Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

Österreich Grand Prix
02. - 04.07.2021
  • Etappe
    Datum
    Austragungsort
    Länge
    Sieger
    Trikot
  • Rennen
    04.07.2021 15:00
    Red Bull Ring
    4,326 km
    Max Emilian Verstappen
  • Qualifying
    03.07.2021 15:00
    Red Bull Ring
    4,326 km
    Max Emilian Verstappen
  • 3. Training
    03.07.2021 12:00
    Red Bull Ring
    4,326 km
    Max Emilian Verstappen
  • 2. Training
    02.07.2021 15:00
    Red Bull Ring
    4,326 km
    Lewis Carl Davidson Hamilton
  • 1. Training
    02.07.2021 11:30
    Red Bull Ring
    4,326 km
    Max Emilian Verstappen
Rennstrecke Red Bull Ring - Rennen
Verstappen
Bottas
Norris
Schnellste Runde: Verstappen, Rd.62, 1:06.200m
<17.973s>
<20.019s>
Auf Wiedersehen!Wir verabschieden uns von zwei abwechslungsreichen Rennwochenenden in Spielberg. Weiter geht es in zwei Wochen mit dem Wochenende in Silverstone. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen einen schönen Sonntag!
Der WM-StandIn der Fahrer-WM hat Max Verstappen heute erneut dicke Punkte mitnehmen können und führt nun mit 182 Punkten die Wertung an. 32 Zähler führt er inzwischen vor Lewis Hamilton, der mit dem Verlauf des heutigen Rennens keinesfalls glücklich sein dürfte. Sergio Pérez liegt mit 104 Punkten auf Rang drei. Nur drei Punkte dahinter folgt Lando Norris. Vettel ist Zehnter in der Fahrer-WM.
Vettel wieder ohne PunkteSebastian Vettel blieb seinerseits auch am zweiten Österreich-Wochenende ohne Punkte. Durch die Zweistopp-Strategie hatte er kaum eine Möglichkeit vorzufahren. In der letzten Runde wollte Vettel noch einmal einen Angriff setzen, wurde dann aber ausgerechnet vom frühen Teamkollegen Räikkönen übersehen und von der Strecke geräumt. Mehr als ein enttäuschender 17. Platz war so nicht möglich. Bei Mick Schumacher lief es sich auf Rang 18 hinaus. Einzig Mazepin konnte der Haas-Rookie wieder hinter sich halten.
Start-Ziel-Sieg von VerstappenMax Verstappen hatte auch am zweiten Wochenende auf dem Red Bull Ring alles im Griff. Der Niederländer konnte Lando Norris am Start abwehren und fuhr von da an ein einsames Rennen an der Spitze. "Um ehrlich zu sein, das Auto war unwirklich", äußert sich Verstappen im FIA-Interview. "Mit jedem Reifensatz, den wir aufgezogen haben, war es angenehm zu fahren. Eine tolle Leistung des gesamten Teams. Diese zwei Wochen hier waren unglaublich." Im Kampf um Platz zwei ging es spannender zu und Norris konnte im Rennen richtig Druck auf die Mercedes-Fahrer machen. Am Ende wurde der Brite mit Platz drei hinter Bottas belohnt und zeigte sich sogar frustriert. "Ich bin enttäuscht, denn wir hätten auf dem zweiten Platz sein müssen", so Norris und spricht damit auf die Strafe an. "Er ist selbst von der Strecke gekommen und ich habe ihn nicht geschubst oder so, also bin ich frustriert."
71Ende RennenDas Rennen auf dem Red Bull Ring ist beendet und die Fahrer kommen nach und nach ins Ziel. Lewis Hamilton wird Vierter vor Carlos Sainz. Sergio Pérez rangiert auf Position sechs vor Daniel Ricciardo, Charles Lecerc und Pierre Gasly. Fernando Alonso nimmt den letzten Punkt mit. Derweil zeigen Wiederholung, wieso die gelbe Flagge rauskam. Räikkönen hatte Vettel in Kurve 4 völlig übersehen und ihn in das Kiesbett gedreht. Vettel kann weiterfahren, muss aber an die Box abbiegen.
71Max Verstappen gewinnt das Rennen des Österreich Grand PrixMax Verstappen ist im Ziel und darf nach einer beeindruckenden Leistung den nächsten Sieg verbuchen! Der Red Bull-Fahrer siegt am Ende mit 17,9 Sekunden Vorsprung zu Valtteri Bottas. Lando Norris holt sich Platz drei ab.
71Gelbe FlaggeEs gibt gelbe Flaggen im zweiten Sektor. Wieso ist momentan aber nicht ersichtlich.
71Überholmanöver von Carlos SainzBeim Einbiegen in die letzte Runde macht Carlos Sainz kurzen Prozess gegen Daniel Ricciardo und überholt den Australier in Kurve 4 mit DRS.
70Knappe Nummer zwischen Russell und RäikkönenGanz knappes Ding! Kimi Räikkönen möchte George Russell überholen, muss dann aber zurückstecken und es wäre fast zu einer Berührung zwischen den beiden Fahrern gekommen.
69Podest sollte vergeben seinDas Podest sollte inzwischen vergeben sein. Verstappen hat ohnehin einen großen Vorsprung und auch Valtteri Bottas hat einen guten Puffer zu Norris.
68Überholmanöver von Fernando AlonsoDie Punkte sind Fernando Alonso einfach nicht vergönnt! Fernando Alonso zeigt sich gnadenlos und geht mit DRS in Kurve 3 am Williams vorbei.
66Russell gibt allesGeorge Russell gibt im Fight um den letzten Punkt weiter alles und schafft es momentan, Fernando Alonso abzuwehren. Für Vettel indes dürfte klar sein, dass er auch heute ohne Punkte bleibt. Sechs Runden vor Schluss liegt er auf Platz 13.
63Neue beste Runde von Max VerstappenÜber Funk hatte Verstappen vorher noch nachgefragt, ob er noch eine schnelle Runde setzen darf. Als die Erlaubnis kam, gibt es die 1:06.200 vom Niederländer.
62Der Kampf um den letzten PunktIm Fight um den letzten Punkt geht es gerade zur Sache. George Russell versucht momentan alles, um Fernando Alonso irgendwie hinter sich zu halten. Für Russell wären es die ersten Punkte mit Williams.
62Podest rückt in weite FerneFür Lewis Hamilton rückt das Podest derzeit in weite Ferne. Der Weltmeister liegt inzwischen schon 21 Sekunden hinter Norris. Spricht dafür, dass er wirklich einen größeren Defekt am Auto hat.
61Boxenstopp von Max VerstappenDer Vorsprung nach hinten ist groß genug, sodass Red Bull Max Verstappen noch einmal an die Box holt. Alles läuft glatt und er geht mit 7,5 Sekunden zu Bottas wieder auf die Strecke.
60Wo liegt Vettel?Sebastian Vettel liegt derzeit auf Position 13 im Rennen, kann momentan aber nicht deutlich zu Kimi Räikkönen vor ihm gutmachen.
58Leclerc steckt zurückLeclerc versuchte es in Kurve 4 auf die Innenseite gegen Daniel Ricciardo, muss dann aber zurückstecken und auf eine neue Chance hoffen.
57Was geht noch für Norris?Max Verstappen führt weiterhin souverän und dürfte das Rennen einsam an der Spitze beenden. Spannend ist es aber durchaus noch um Platz zwei. Lando Norris liegt 1,5 Sekunden hinter Valtteri Bottas. Hamilton hat 19 Sekunden Abstand zum Podium.
56Strafe für Yuki TsunodaYuki Tsunoda scheint bei der Streckenbegehung nicht ganz aufgepasst zu haben. Wieder erhält der Japaner eine Fünf-Sekunden-Strafe, weil er die weiße Linie an der Boxeneinfahrt überfahren hatte!
55Boxenstopp von Lewis HamiltonLewis Hamilton war inzwischen an der Box und hat sich einen neuen Satz der Hard abgeholt. Auf Rang vier geht er wieder auf die Strecke.
54Strafe für Lance StrollDie Liste der Strafen wächst derweil weiter. Lance Stroll ist der nächste Fahrer, der eine Fünf-Sekunden-Strafe erhält. Er war in der Boxengasse zu schnell.
54Überholmanöver von Lando NorrisLando Norris packt zu und holt sich Lewis Hamilton! In Kurve sechs geht er Innen am Mercedes-Piloten vorbei.
52Strafe für Sergio PérezSergio Pérez wird von der Rennleitung mit der nächsten Fünf-Sekunden-Strafe belegt. Erneut wegen Herausdrängen eines anderen Fahrers.
52Überholmanöver von Valtteri BottasWenig später wird Hamilton sogar mitgeteilt, dass man die Plätze tauschen wird. Valtteri Bottas wird am Teamkollegen vorbeigewunken. Direkt dahinter kommt Norris immer näher.
51Boxenfunk Valtteri BottasBottas wird jetzt gesagt, dass er gegen Hamilton fahren darf. Klar, von hinten drückt Lando Norris immer mehr.
51Boxenstopp von Sebastian VettelSebastian Vettel kommt zu seinem zweiten Stopp an die Box rein. Er erhält ein weites Mal den Hardreifen und kommt auf Position 14 wieder raus.
49Boxenfunk Lewis Hamilton"Ich glaube nicht, dass ich es schaffe, mit diesem Reifen durchzufahren", funkt Hamilton an seine Boxencrew.
49Boxenstopp von Carlos SainzCarlos Sainz kommt an die Box und absolviert seinen ersten Boxenstopp. Der Spanier bekommt den Mediumreifen für die nächsten Runden.
48Boxenfunk Valtteri BottasWenn das keine klare Ansage war. Valtteri Bottas bekommt über Funk mitgeteilt, dass er nicht gegen Hamilton fahren wird. Anders gesagt, man möchte, dass Hamilton die Punkte für Platz zwei mitnimmt und Bottas versucht, Norris abzuwehren.
47 Pérez mit hartem Racing gegen LeclercLeclerc versucht es erneut gegen Pérez. Diesmal versucht er es auf der Innenlinie in Kurve 4. Die beiden fahren Rad an Rad bis zur Kurve 6, der Monegasse ist jetzt Außen und wird erneut ins Kiesbett geschoben. Die Rennleitung wird da sicher erneut genau hinschauen müssen.
47Norris kommt wieder näherDiese Situation wird den Leuten am Kommandostand von Mercedes Kopfzerbrechen bereiten. Lando Norris kommt von hinten immer näher an das Duo heran.
47Boxenstopp von Pierre GaslyPierre Gasly ist der erste Fahrer aus der Gruppe der Zweistopper, die an die Box kommen. Es nimmt den Hard mit und kommt auf Platz zwölf hinter Vettel und Russell wieder auf die Strecke.
45Boxenfunk Lewis HamiltonLewis Hamilton meldet seinem Team über Funk, dass er deutlich an Grip auf der Hinterachse eingebüßt hat. "Ich kann nicht viel schneller fahren", so Hamilton.
43Einsames Verstappen-RennenMax Verstappen fährt an der Spitze ein einsames Rennen. Über 18 Sekunden beträgt sein Vorsprung inzwischen zu Lewis Hamilton. Zu ihm läuft Bottas auf, doch es scheint eher unwahrscheinlich, dass man dem Finnen auch das "Go" gibt, den Teamkollegen anzugreifen.
42Strafe für Sergio PérezDieses Mal kommt die Entscheidung der Rennleitung nur kurze Zeit nach der entscheidenden Szene. Sergio Pérez bekommt eine Fünf-Sekunden-Strafe, weil er ein anderes Auto von der Strecke gedrückt hatte.
41Pérez drückt Leclerc in den KiesOb da die Rennleitung gleich wieder reagiert? Die Situation war sogar noch eindeutiger als vorhin bei Lando Norris. Sergio Pérez drückt in Kurve 4 Charles Leclerc in einem engen Zweikampf ins Kiesbett hinein.
40Bottas verkleinert Rückstand zu HamiltonValtteri Bottas verkleinert seinerseits den Rückstand zu Lewis Hamilton. Doch darf er am Ende einen Angriff starten? Der WM-Stand spricht eigentlich dagegen.
39Ricciardo ist heißDaniel Ricciardo ist heißt darauf, dass er sein misslungenes Qualifying heute wettmachen kann. Der Australier hatte sich in der Anfangsphase durch das Feld gekämpft und liegt nun im DRS-Fenster zu Pierre Gasly.
38Überholmanöver von George RussellGeorge Russell sorgt im Mittelfeld für ein schönes Überholmanöver. Der Brite setzt sich in Kurve 3 innen neben Lance Stroll und übernimmt Platz 13.
37Boxenfunk Lewis HamiltonAuch Lewis Hamilton wird gerade mitgeteilt, dass er sich an diesem Kerb einen Schaden zugezogen hat. Er solle darauf achten, dass er das nicht wiederholt.
36Boxenfunk Valtteri Bottas"Bleib weg vom Ausgangskerb in Kurve 10, Lewis könnte sich dort einen Schaden zugezogen haben", wird Bottas angewiesen.
35Boxenfunk Lewis HamiltonLewis Hamilton wird über Funk informiert, wie es mit dem Vorsprung zu Verstappen aussieht. Das der Vorsprung zuletzt wieder größer geworden ist, dürfte den Briten nicht schmecken. Aktuell schaut es nicht so aus, als würde es um den Rennsieg noch einmal spannend werden.
35Boxenstopp von Charles LeclercDie Boxenstopps bestimmen derzeit das Renngeschehen und immer mehr Fahrer kommen zu ihren ersten Stopps rein. Zuletzt hatte Charles Leclerc von Medium auf Hard gewechselt.
33Red Bull reagiertBei Red Bull reagiert man natürlich direkt und holt den Führenden zu seinem Stopp rein. Die Standzeit ist kurz und er kann seine Führung zu Hamilton souverän behaupten. Auch Sergio Pérez wird kurz danach reingeholt.
32Boxenstopp von Lewis Hamilton"Box, Box!", heißt die Info an Hamilton. Der biegt ab und kann beim Wechsel auf Hard seine zweite Position locker halten.
31Boxenstopp von Lando NorrisEine Runde später kommt dann der Teamkollege. Lando Norris biegt ab, absolviert seine Strafe und wechselt dann auf den Hard. Bottas war gleichzeitig drin, steht aber kürzer und übernimmt Platz drei.
30Boxenstopp von Daniel RicciardoDaniel Ricciardo kommt an die Box. Der Mediumreifen wird gegen den Hard eingetauscht. Auf Platz zwölf kommt er wieder auf die Strecke.
29Vettel auf Platz 16Sebastian Vettel hatte zu denen gehört, die auf Soft gestartet waren und entsprechend schon früh an die Box mussten. Momentan liegt er auf der härtesten Reifenmischung auf Platz 16 hinter Tsunoda.
27Boxenfunk Lando NorrisLando Norris ist über Funk alles andere als glücklich mit der Strafe. "Für was? Was hat der Typ den erwartet? Dass er da außen vorbeigehen kann?"
26Neue beste Runde von Max VerstappenAuch wenn Verstappen die ersten Schwierigkeiten mit den Reifen bekommt, kann er weiterhin Toprunden fahren. Vorhin gab es mit einer 1:08.882 die schnellste Rennrunde für den Red Bull-Mann.
25Boxenfunk Max Verstappen"Ich bekomme inzwischen größere Probleme mit den Reifen", funkt Max Verstappen an seine Boxencrew. Noch scheint der Niederländer aber entspannt.
24Zehn Sekunden Vorsprung für VerstappenMax Verstappen hat seinen Vorsprung an der Spitze inzwischen auf über zehn Sekunden vergrößert. Hamilton seinerseits führt mit drei Sekunden Vorsprung zu Norris, zu dem Valtteri Bottas langsam aufschließt.
22Strafe für Yuki TsunodaDie Rennleitung spricht bereits die nächste Strafe aus. Yuki Tsunoda erhält ebenfalls eine Fünf-Sekunden-Strafe, weil er die weiße Linie in der Boxeneinfahrt überfahren hatte.
20Boxenfunk Lando NorrisDer Funk von Lando Norris dürfte da hingegen für Sorge bei den Mercedes-Fans sorgen. "Ähm, ich glaube, seine Bremsen sind am Brennen."
20Neue beste Runde von Lewis HamiltonWenig später geht es für Lewis Hamilton dann am Lando Norris vorbei. Der hat dann sogar noch Zeit, Lob an Norris zu schicken. "Lando ist wirklich ein guter Fahrer", meldet Hamilton über Funk.
20Strafe für Lando NorrisLando Norris bekommt tatsächlich noch eine Strafe für seinen Zweikampf mit Sergio Pérez. Er bekommt eine Fünf-Sekunden-Strafe. Harte Entscheidung, die da getroffen wurde.
18Boxenstopp von Sebastian VettelSebastian Vettel kommt als nächster Fahrer zu seinem Boxenstopp rein. Die weichste Mischung wird gegen den Hardreifen eingetauscht. Auf Platz 18 geht es wieder auf die Strecke.
17Untersuchung gegen TsunodaEs gibt eine weitere Untersuchung bei der Rennleitung. Yuki Tsunoda soll bei der Boxeneinfahrt die weiße Linie überfahren haben.
16Hamilton hängt weiter festLewis Hamilton hängt weiter vorne derweil weiterhin hinter Lando Norris fest. Der Brite ist zwar im DRS-Fenster, kommt aber einfach nicht vorbei.
15Boxenstopp von Lance StrollLance Stroll ist der nächste Fahrer, der seinen Stopp absolviert. Lange dürfte es sicher nicht dauern, dann wird sicher auch Vettel seinen Softreifen abgeben.
14Boxenstopp von Pierre GaslyPierre Gasly kommt an die Box und ist der nächste Softstarter, der sich die Hard-Reifen abholt. Dadurch geht es auch für ihn erst einmal ans Ende des Feldes zurück.
14Untersuchung gegen NorrisDie Situation ist inzwischen zwar schon einige Runden her, die Rennleitung informiert jetzt aber, dass man den Vorfall zwischen Pérez und Norris beim Restart untersuchen wird.
13Boxenstopp von Yuki TsunodaGerade hatte Daniel Ricciardo noch gefunkt, dass er glaubt, dass die Reifen von Tsunoda nachgeben. Kurz danach kommt der Japaner dann auch schon an die Box und wechselt den Soft gegen Hard ein.
12Bottas fällt abWährend Lewis Hamilton weiterhin direkt hinter Lando Norris fährt, hat Valtteri Bottas schon mächtig zu seinem Teamkollegen verloren. 3,5 Sekunden liegt er hinter Hamilton. Dahinter folgt eine weitere Lücke von acht Sekunden zu Gasly.
11Verstappen fährt weiter wegFür Max Verstappen ist das natürlich jetzt eine richtig gute Situation. Er konnte mit soliden Rundenzeiten seinen Vorsprung inzwischen auf 4,6 Sekunden vergrößern.
10Boxenfunk Lewis Hamilton"Es ist schwer, zu folgen", funkt Lewis Hamilton über Funk. Das bestätigt sich auch momentan im TV-Bild. Hamilton hängt zwar dicht hinter Norris, aber eine Attacke kann er bislang nicht setzen.
9Keine Untersuchung im Startcrash nötigIm Startunfall mit Ocon wird es keine weitere Untersuchung geben. Es war ein normaler Rennunfall, bei dem keine Strafen nötig sind.
8Vettel in KampfgruppeSebastian Vettel findet sich auf Position acht derzeit in einer kleinen Kampfgruppe wieder. Stroll führt diese an, mit dabei sind auch Ricciardo, Pérez und Leclerc. Von hinten kommen auch Russell, Sainz und Räikkönen immer näher.
8Strafe für Antonio GiovinazziAntonio Giovinazzi wird von der Rennleitung bestraft, weil er unter dem Safety Car überholt hatte. Es gibt eine Fünf-Sekunden-Strafe.
7Norris hält sich vor MercedesLando Norris hält sich derweil weiter vor den beiden Mercedes-Piloten. Ein klarer Vorteil für Verstappen, der sich so einen guten Puffer erarbeiten kann.
6Untersuchung gegen GiovinazziGegen Giovinazzi läuft eine Untersuchung. Der Italiener soll vor der Safety-Car-Linie überholt haben.
5Hamilton wird vorbeigelassenLewis Hamilton wurde in der Zwischenzeit wieder an seinem Teamkollegen vorbeigelassen. Hamilton jetzt Dritter, Bottas Vierter vor Gasly und Tsunoda.
4Pérez im Kiesbett!Lando Norris und Sergio Pérez fahren weiterhin ein hartes Duell, als es in Kurve 4 geht. Der Mexikaner steckt nicht zurück, Norris fährt eine weite Linie und so rutscht der Red Bull-Mann in den Kies und verliert gleich einmal richtig Positionen!
4Restart erfolgt!Der Neustart des Rennens ist erfolgt! Max Verstappen macht seine Sache an der Spitze souverän und führt vor Norris, der Pérez abwehren muss. Von hinten Drücken die Mercedes, bei denen Bottas Hamilton überholt!
3Safety Car kommt reinAm Ende dieser Runde wird das Safety Car wieder an die Box kommen. Nun gibt also dann Max Verstappen das Tempo vor, ehe es in den Restart geht.
3Russell zurückgereichtEinen schlechten Start erwischt hatte George Russell. Der Williams-Pilot ist inzwischen nur noch Zwölfter. Vettel seinerseits ist auf Platz neun vorgekommen.
2So kam es zum CrashDie Wiederholungen zeigen, dass Ocon zwischen Giovinazzi und Schumacher eingeklemmt wurde, wobei ein Kontakt Vorderradaufhängung beschädigte. Während des Safety Cars an der Box war Giovinazzi.
1Safety CarErst geht es relativ ruhig los, dann aber kommt das Safety Car! Esteban Ocon steht nach Kurve 3 mit defekter Radaufhängung am Streckenrand.
1Start RennenDie Ampeln sind aus, das Rennen ist eröffnet! Max Verstappen kommt gut weg und kann seine Spitzenposition souverän gegenüber Lando Norris behaupten. Auch Norris schafft es, seine Position zu verteidigen. Direkt dahinter bleibt ebenfalls alles unverändert in den ersten Kurven.
Bald geht's los ...Es dauert nur noch wenige Sekunden, dann wird der Start in Spielberg erfolgen. Die Autos kehren zurück in die Startaufstellung.
Es geht in die AufwärmrundeEs wird langsam ernst in Spielberg. Max Verstappen führt das Feld ein letztes Mal vor dem Start um die Runde. Nun heißt es, die Reifen auf die passende Temperatur zu bringen und noch einmal letzte Eindrücke sammeln. Der Großteil startet auf dem Medium. Gasly, Tsunoda, Stroll und Vettel sind auf Soft. Sainz und Räikkönen beginnen auf der härtesten Mischung.
Was macht das Wetter?Heute ist es in Spielberg deutlich kühler als am Samstag und auch Regen ist im Rennen nicht völlig ausgeschlossen. Vor dem Start liegt die Streckentemperatur bei 43 Grad. Die Lufttemperatur beträgt 20 Grad. Offiziell wird die Regenwahrscheinlichkeit auf 60 Prozent beziffert.
Der WM-StandNach seinem Sieg am letzten Wochenende hat Max Verstappen in der WM inzwischen 156 Punkte gesammelt. 18 Zähler dahinter folgt ihm Lewis Hamilton . Sergio Pérez findet sich mit dem zweiten Red Bull auf Platz drei wieder. Lando Norris, der immerhin in jedem Rennen in die Punkteränge fuhr, ist mit 86 Punkten Vierter vor Valtteri Bottas (74.). Sebastian Vettel liegt mit 30 Punkten auf Position zehn.
Mick Schumacher von Platz 19Für Mick Schumacher geht es wie so oft in dieser Saison von der 19. Position in das Rennen und wird sich wohl wieder ein einsames Duell mit Teamkollege Nikita Mazepin liefern müssen.
Russell auf der Suche nach WiedergutmachungVor einer Woche hatte Russell bereits die Riesenchance auf die ersten Punkte im Williams, musste wegen eines Defekts an der Power Unit aber schließlich aufgegeben. Dieses Mal stehen die Chancen erneut gut, denn der Williams-Fahrer erreichte zum ersten Mal Q3 und das sogar auf dem Medium-Reifen. Durch die Vettel-Strafe startet er von Platz acht. Bei der Fahrt in die Startaufstellung gab es aber bereits Unruhe bei Williams. Russell meldete "etwas sei nicht in Ordnung am Heck des Autos". In den Daten konnte man aber schon einmal keinen Fehler erkennen.
Startplatzstrafe für Sebastian VettelSo hatte sich Sebastian Vettel seinen 34. Geburtstag bestimmt nicht vorgestellt. Der Deutsche hatte sich eigentlich auf Platz acht qualifiziert, muss nun aber von Rang elf losfahren, nachdem er zum Ende von Q2 Fernando Alonso im Weg stand, der deshalb nicht ins Q3 kam. Kurios dabei: Vettel selbst konnte nicht schneller fahren, weil vor ihm andere Fahrer verlangsamt haben. Daher wurden auch Valtteri Bottas und Carlos Sainz zu den Stewards zitiert. Ihnen wurde vorgeworfen unnötig langsam gefahren zu sein. Beide erhielten am Ende aber keine Strafe.
Kann Norris auch im Rennen mitmischen?McLaren hat sich seit dem Großen Preis von Brasilien 2012 nicht mehr für die erste Startreihe qualifiziert und entsprechend groß war dann gestern auch die Freude. Nur durch ein Untersteuern in Kurve 10 verpasste der Brite um 0,048 Sekunden die Pole. Doch reicht es auch, um im Rennen mitzumischen? In der letzten Woche war Norris ebenfalls gut ins Rennen gestartet, musste dann aber nach einigen Runden Bottas und Pérez kampflos ziehen lassen, um die Reifen nicht zu früh zu zerstören. Klar ist aber, die Chance auf das nächste Podest in dieser Saison ist auf jeden Fall da.
Mercedes unterliegt im QualifyingDas Duell in dieser Saison hieß bisher Lewis Hamilton gegen Max Verstappen. Beim Österreich Grand Prix hatten es die Mercedes aber plötzlich mit ganz anderen Gegnern zu tun und nicht nur Verstappen, der zum dritten Mal in Folge auf der Pole stand, platzierte sich im Qualifying vor den schwarzlackierten Silberpfeilen. Die große Überraschung war Lando Norris, der sich mit einer starken Performance nur knapp Verstappen geschlagen geben musste und von Platz zwei startet. Dahinter folgt dann Sergio Pérez, neben dem Lewis Hamilton in der zweiten Startreihe steht. Valtteri Bottas wurde Fünfter.
Herzlich willkommen!Zum zweiten Mal binnen einer Woche geht es auf dem Red Bull Ring um WM-Punkte. Das Rennen beginnt um 15:00 Uhr. Alle Infos zum Rennen natürlich hier im Liveticker!
15Überholmanöver von Charles LeclercCharles Leclerc sorgt dafür, dass Sergio Pérez eine weitere Position verliert. In Kurve 3 war der Ferrari-Pilot am Red Bull vorbeigezogen.
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.