freenet-search
menu menu
Mega Angebote von freenet
Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
27.02.2022 20:50
Lazio RomLazio Rom1:2SSC NeapelSSC Neapel
  • 0:1
    Lorenzo Insigne
    62.
  • 1:1
    Pedro
    88.
  • 1:2
    Fabián Ruiz
    90.
StadionOlimpico
Zuschauer25.000
Schiedsrichter
Marco Di Bello
88.
71.
79.
82.
65.
71.
84.
84.
62.
90.
90.
90.
57.
81.
81.
90.
  • 90.
    Fazit:
    Luciano Spalletti entweichen mehrere Freudentränen - Neapel landet im Titelkampf einen Big Point und schlägt ein richtig starkes Lazio dank des Last-Minute-Treffers von Fabián Ruiz mit 2:1! Nächste Woche kommt es damit zum ultimativen Showdown zwischen dem AC Milan und dem SSC, die jetzt beide punktgleich an der Tabellenspitze stehen - was für eine Ausgangslage! Lazio kann sich nicht allzu viel vorwerfen. Die Laziali waren bis zur etwa sechzigsten Minute die besser Mannschaft mit den hochkarätigeren Chancen. Lorenzo Insigne stellte den Spielverlauf dann aber mit seinem Treffer zum 1:0 auf den Kopf. Die Freude über den späten Ausgleich durch Pedro währte dann nur kurz, weil Fabián Ruiz in allerletzter Sekunde die Titelträume Neapels aufleben lässt! Vielen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Sonntagabend!
  • 90.
    Spielende
  • 90.
    Tooor für SSC Napoli, 1:2 durch Fabián Ruiz
    Der Gästeblock steht Kopf! Fabián Ruiz schießt Neapel an die Tabellenspitze! Elmas leitet die letzte Aktion des Spiels ein, indem er die Kugel über das Spielfeld an den Strafraum trägt. Er gibt nach links weiter zu Insigne, der legt ab an die Sechzehnergrenze zu Fabián Ruiz. Der Mittelfeldstratege platziert die Kugel unhaltbar in der linken Ecke! Die Gäste-Fans drehen durch!
  • 90.
    Die Gäste rennen wieder an. Mit einem Remis wollen sie sich nicht zufrieden geben. Osimhen kommt nach einer längeren Ballstafette links im Sechzehner frei zum Schuss, schlägt aber beinahe ein Luftloch, weshalb die Kugel völlig ungefährlich links am Gehäuse vorbeifällt.
  • 90.
    Lazio versperrt Neapel Stand jetzt den Weg an die Tabellenspitze. Kann Napoli nochmal kontern?
  • 90.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
  • 88.
    Tooor für Lazio Roma, 1:1 durch Pedro
    Ist das eine herrliche Fackel des Routiniers! Luis Alberto hebt einen Freistoß von der linken Seite hoch in den Sechzehner hinein. Rrahmani köpft die Kugel in hohem Bogen zentral in den Rückraum. Dort steht Pedro, der das Leder mit Risiko volley mit links nimmt! Der Ball rauscht in die linke Ecke und prallt von der linken Hand Ospinas in die Maschen ab - Ausgleich!
  • 86.
    Pedro trifft Ospina! Mário Rui bringt seinen Keeper in höchste Gefahr! Der Außenverteidiger möchte eine Flanke mit der Brust zu seinem Schlussmann zurückgeben, bedenkt dabei aber nicht den hinter ihm lauernden Pedro! Ospina geht volles Risiko und kommt vor dem Spanier an den Ball, der dann in ihn hineinrauscht. Der Torwart muss sich kurz vor Schmerz schütteln, dann geht es aber weiter.
  • 85.
    Das Wechselrad wurde unterdessen munter weiter gedreht. Acerbi und Bašić sollen Lazio für die letzten Minuten noch etwas mehr Körperlichkeit und Kopfballstärke mitgeben.
  • 84.
    Einwechslung bei Lazio Roma: Toma Bašić
  • 84.
    Auswechslung bei Lazio Roma: Lucas Leiva
  • 84.
    Einwechslung bei Lazio Roma: Francesco Acerbi
  • 84.
    Auswechslung bei Lazio Roma: Patric
  • 82.
    Gelbe Karte für Mattia Zaccagni (Lazio Roma)
    Erst prüft Pedro Neapel-Keeper Ospina mit einem Fernschuss, kurz darauf zieht Zaccagni Insigne am Trikot, um einen Konter zu verhindern! Die Gelbe Karte gibt es für dieses taktische Foul.
  • 81.
    Einwechslung bei SSC Napoli: Adam Ounas
  • 81.
    Auswechslung bei SSC Napoli: Matteo Politano
  • 81.
    Einwechslung bei SSC Napoli: Stanislav Lobotka
  • 81.
    Auswechslung bei SSC Napoli: Diego Demme
  • 80.
    Politano gegen Strakosha! Es eröffnen sich die besagten Räume für Neapel! Politano wird von Fabián Ruiz auf die Reise in Richtung Strakosha geschickt, der den Schuss des Neapel-Akteurs aus elf Metern per Fußabwehr pariert!
  • 79.
    Gelbe Karte für Ciro Immobile (Lazio Roma)
    Immobile beschwert sich bei Schiri Di Bello, weil dieser seinen Armeinsatz im Laufduell mit Rrahmani als Offensivfoul bewertet. Als Zugabe gibt es noch Gelb.
  • 77.
    Diego Demme beklagt in Minute 77 die ersten Krämpfe. Der Dauerläufer muss seiner unglaublichen Laufleistung Kredit zollen. Er wird wohl demnächst ausgewechselt.
  • 75.
    Mit der Führung im Rücken spielt Neapel inzwischen viel selbstsicherer. Das Bällchen läuft jetzt flüssiger und die Abspielfehler wurden weitgehend abgestellt.
  • 73.
    Vielleicht kann Lazio aus dem nicht gegebenen Treffer Mut schöpfen. Eigentlich müssen sie sich für diese richtig starke Vorstellung belohnen. Jetzt öffnen sich dann aber auch langsam Räume für die Napoli-Konter.
  • 71.
    Einwechslung bei Lazio Roma: Elseid Hysaj
  • 71.
    Auswechslung bei Lazio Roma: Stefan Radu
  • 71.
    Gelbe Karte für Stefan Radu (Lazio Roma)
    Nach der VAR-Entscheidung gab es eine kleine Rudelbildung im Lazio-Strafraum. Initiator der Aktion wahr wohl Radu, der sich erst Gelb abholt und dann ausgewechselt wird.
  • 69.
    VAR-Entscheidung: Das Tor durch L. Insigne (SSC Napoli) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:1
    Insigne feiert sich nur kurz für seinen vermeintlichen Doppelpack! Er leitet die Situation selbst ein, indem er Elmas im Strafraum mit einem kurzen Pass sucht. Dieser lässt den Ball zu Osimhen passieren. Dessen Schuss aus elf Metern kann von Strakosha nach vorne abgelenkt werden, da staubt Insigne ab. Er stand aber beim Zeitpunkt des Osimhen-Schuss im Abseits.
  • 67.
    Milinković-Savić hat wieder eine richtig gute Idee. Er sucht erneut Immobile mit einem super Schnittstellenpass in die Spitze. Allerdings ist Ospina hellwach und vor dem Italiener am Ball.
  • 66.
    Ein erfahrener Mann soll helfen, den Ausgleich zu erzielen! Pedro kommt für Anderson ins Spiel. Der ehemalige Spieler des FC Barcelona und des FC Chelsea soll es richten.
  • 65.
    Einwechslung bei Lazio Roma: Pedro
  • 65.
    Auswechslung bei Lazio Roma: Felipe Anderson
  • 64.
    Wie reagiert Lazio auf diesen Schock? Demnächst steht erstmal ein Wechsel an.
  • 62.
    Tooor für SSC Napoli, 0:1 durch Lorenzo Insigne
    Verkehrte Welt - Neapel führt! So ist das mit den Spitzenteams, sechzig Minuten lang werden sie von Lazio dominiert und schlagen dann eiskalt zu! Der frische Elmas übernimmt das Leder auf der rechten Seite von Politano und dribbelt dann parallel zum Strafraum. Mit letzter Kraft legt er auf für den zentral positionierten Insigne, der die Kugel aus siebzehn Metern direktnimmt und wunderschön flach in die rechte Ecke ballert!
  • 60.
    Die Partie spielt sich in diesen Minuten hauptsächlich zwischen den beiden Sechzehnern ab. Neapel versucht über die Zweikämpfe zurück ins Spiel zu finden.
  • 58.
    Elmas betritt auf Seiten Neapels das Feld, Zieliński ist nach den vielen englischen Wochen müde und muss raus. Vielleicht kann der Nordmazedonier Elmas ja für eine Trendwende im Spiel sorgen.
  • 57.
    Einwechslung bei SSC Napoli: Eljif Elmas
  • 57.
    Auswechslung bei SSC Napoli: Piotr Zieliński
  • 57.
    Neapel muss gegen die Laziali wirklich aufpassen! Die Gastgeber starten wieder furios in diese zweite Hälfte. So dürfte es eigentlich nur eine Frage der Zeit sein, bis es klingelt.
  • 55.
    Milinković-Savić hat im Mittelfeld den Blick für den startenden Immobile, der im Laufduell mit Coulibaly rechts in die Box kommt und aus vierzehn Metern abzieht. Ospina hat aber kein Problem mit dem unplatzierten Schuss des Italieners.
  • 54.
    Die Partie ist gerade kurz unterbrochen, weil Zaccagni eine blutende Nase hat. Im Zweikampf wurde er offenbar mit der Hand im Gesicht getroffen.
  • 52.
    Anderson! Luis Alberto macht das zentral vor dem Strafraum der Gäste prima, weil er gegen mehrere Gegenspieler die Oberhand behält und sich im Strafraum noch rechtzeitig vom Ball trennt. Seine Ablage landet bei Anderson, der vom rechten Strafraumeck wuchtig abzieht. Ospina lässt den Schuss nach vorne klatschen, dort ist Coulibaly dann vor dem einschussbereiten Luis Alberto an der Kugel!
  • 51.
    Auch auf der anderen Seite bleibt die erste Standardsituation des zweiten Durchgangs erfolglos. Politanos Freistoßflanke von der rechten Seite wird bereits in der Luft abgepfiffen, weil Milinković-Savić im Lazio-Strafraum zu Boden gerissen wird - Offensivfoul.
  • 49.
    Ein torloses Remis wäre zwischen diesen beiden Teams wirklich eine Überraschung. Eigentlich schießen beide Mannschaften im Schnitt um die zwei Tore pro Partie.
  • 48.
    Luis Alberto schlägt die erste Lazio-Ecke von links scharf und hoch vor das Tor, wo sich alles versammelt hatte. David Ospina behält aber im Trubel den Überblick und schnappt sich die Murmel in der Luft.
  • 46.
    Es geht weiter! Die Trainer wechseln erstmal noch nicht, die zweiundzwanzig Männer aus der ersten Hälfte stehen wieder auf dem Rasen.
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    Nach 45 Minuten stehen noch keine Tore auf der Anzeigetafel. Lazio Rom und der SSC Neapel liefern sich einen packenden Fight, in welchem die Gastgeber aus Rom dem ersten Treffer deutlich näher sind als die Neapolitaner. Napoli leistet sich im Spielaufbau viel zu viele Fehler, die Lazio sämtliche Chancen ermöglichen. Die größte Möglichkeit hatte wohl Luis Alberto mit seinem Rechtsschuss in der sechsten Minute. Piotr Zieliński war auf der anderen Seite in der 24. Minute mit seinem Fernschuss dem ersten Napoli-Treffer am Nächsten. Neapel muss in der zweiten Hälfte die Fehler abstellen und selbst die Strafraumpräsenz erhöhen, sofern sie heute noch an die Tabellenspitze springen wollen. Bis gleich!
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    Wieder liegt ein Napoli-Akteur nach einer Flanke im Lazio-Strafraum am Boden. Politano erwischt es, nach seinem harten Aufprall nach einem Luftduell.
  • 45.
    Drei Minuten mehr werden es dann noch, aufgrund der Behandlungspausen rund um Victor Osimhen.
  • 45.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
  • 45.
    Wir nähern uns dem Pausenpfiff. Fällt das erste Tor noch vor der Halbzeit? Lazio ist jedenfalls näher dran.
  • 43.
    Immobile versucht einen hohen Ball vor dem Strafraum von Luis Alberto festzumachen, nimmt ihn dann aber prompt per Dropkick direkt. Der Flachschuss aus sechzehn Metern ist aber zu unplatziert und kann von Ospina gesichert werden.
  • 41.
    Starke Reaktion von Ospina! Coulibaly eröffnet den Gastgebern mit einem Fehlpass in die Füße von Milinković-Savić wieder neue Möglichkeiten. Der Sechser dribbelt in den Strafraum, spielt einen Doppelpass mit Immobile und wuselt sich dann irgendwie an mehreren Spielern vorbei. Sein Schuss aus spitzem Winkel und wenigen Metern Entfernung kann Ospina gerade so mit der linken Hand noch vor der Linie retten!
  • 40.
    Neapel läuft inzwischen wieder mehr hinterher. Lazio zeigt bisher wirklich eine vernünftige bis sehr starke Leistung gegen den Meisterschaftsanwärter aus Napoli. Osimhen fordert seine Mitmannen jetzt mal auf, wieder früher und intensiver zu pressen.
  • 38.
    Insigne nimmt einen hohen Ball in seinen Lauf auf der linken Seite so genial an, dass er damit direkt Marušić ins Leere laufen lässt. Anschließend will er es dann zu schön machen, denn sein Schlenzer, der gen rechtes Eck gehen soll, prallt an Patric ab.
  • 36.
    Die Flanken von Neapel sind im Großen und Ganzen noch zu ungefährlich. Mário Rui und Di Lorenzo haben auf den Außenbahnen eigentlich immer viel Platz und Zeit, die Hereingaben in Richtung Osimhen sind dann aber unzureichend.
  • 34.
    Wieder verlieren die Neapolitaner in der eigenen Hälfte den Ball. Dieses Mal ist es Diego Demme, der die Murmel unnötig an Sergej Milinković-Savić abgibt. Dieser beschleunigt, zieht an den Strafraum und nimmt Stefan Radu links mit. Dessen Hereingabe bleibt dann aber an Coulibaly hängen.
  • 32.
    Auch den zweiten Crash übersteht Osimhen gut. Er steht schon wieder auf den Beinen und wird weiterversuchen, im Strafraum dann doch mal selbst zum Kopfball zu kommen.
  • 30.
    Marušić der Retter in der Not! Neapel kommt - und wie! Fabián Ruiz chippt den Ball aus dem Halbfeld heraus rechts in den Strafraum in den Lauf des startenden Insigne. Dieser flankt direkt vor das Tor über Strakosha hinweg, wo Osimhen und Marušić sich ein Luftduell um den Ball liefern. Der Lazio-Akteur behält die Oberhand, klärt per Kopf, während sich Osimhen erneut im Gesicht wehgetan hat!
  • 28.
    Die Biancocelesti bauen hinten extrem mutig auf. Neapel will eigentlich früh pressen, die Gastgeber lösen sich aber auf engstem Raum aus dem eigenen Strafraum.
  • 26.
    Insbesondere Coulibaly spielt sich im Abwehrzentrum Neapels in den Vordergrund. Seine Diagonalbälle helfen dem Spiel Napolis extrem, weil Lazio gut steht und so Raum gewonnen wird.
  • 24.
    Zielinski! Jetzt sind sie dann plötzlich doch in der gefährlichen Zone! Koulibaly leitet den Angriff super mit einer Seitenverlagerung zu Di Lorenzo ein, der Politano mitnimmt. Der Außenspieler legt an den Strafraumrand zu Fabián Ruiz ab, der wiederum weitergibt zu Zielinski. Der Pole nimmt aus sechzehn Metern Maß und zwingt Strakosha zu einer Parade. Der Keeper kratzt die Murmel aus der rechten Ecke.
  • 23.
    Bisher macht Napoli nicht den Eindruck, als Tabellenführer nach diesem 27. Spieltag zu grüßen. Lazio ist viel gefährlicher und dem ersten Treffer nahe.
  • 21.
    Die Gäste aus Neapel versuchen, etwas mehr Kontrolle über das Geschehen auf dem Rasen zu gewinnen. Allerdings leisten sie sich nach wie vor ihre kapitalen Böcke in der eigenen Hälfte! Jetzt profitiert Zaccagni von einem Ballverlust der Gegner, dribbelt auf den Sechzehner zu, legt ab zu Immobile und dieser zieht von der Strafraumgrenze mit links ab. Die Murmel fliegt hauchzart über das rechte Lattenkreuz!
  • 19.
    Osimhen steht an der Seitenlinie wieder bereit und geht nach dem Go des Schiris wieder auf den Rasen. Der Nigerianer hat ja zum Glück eine Gesichtsmaske an.
  • 17.
    Politano setzt sich jetzt Mal auf der rechten Seite durch und flankt vor der Grundlinie neun Meter vor das Tor. Osimhen steigt hoch, will köpfen, wird dann aber von Keeper Strakosha überrascht, der den Ball erst wegfaustet und ihn dann abräumt! Osimhen bleibt liegen und muss erstmal behandelt werden.
  • 15.
    Immobile und Co fordern einen Handelfmeter, nachdem der Kapitän im Strafraum Rrahmani anschießt. Der Ball erwischt dabei aber nicht die linke Hand sondern den Oberschenkel - korrekte Entscheidung von Schiri Di Bello.
  • 13.
    Napoli verteilt zahlreiche Einladungen an die Gastgeber! Mário Rui will eine hohe Bogenlampe aus dem eigenen Strafraum heraus klären, köpft die Kugel aber direkt vor die Füße von Anderson, der die Murmel aus fünfzehn Metern halbrechter Position direktnimmt. Der Ball zischt einen Meter über das rechte Lattenkreuz.
  • 11.
    Die römischen Adler starten famos in dieses Topspiel! Neapel sieht sich immer wieder den anrollenden Angriffen der Römer ausgesetzt, die früh auf die Führung gehen.
  • 9.
    Jetzt scheitert Immobile an sich selbst! Luis Alberto möchte sich nach seiner vergebenen Chance schnell rehabilitieren und bedient Ciro Immobile aus dem Halbfeld heraus mit einem wunderbaren Lupfer in die Box. Der Kapitän verliert auf dem Weg zum Ball die Balance und trifft den Ball aus der Luft nicht mehr richtig! Die Murmel springt links neben den Kasten.
  • 8.
    Mário Rui wird am eigenen Strafraum unglücklich von Mattia Zaccagni getroffen. Der Neapel-Akteur zieht beim Schussversuch aus der Luft durch, übersieht aber den Lazio-Spieler, der sich davor geschoben hatte.
  • 6.
    Luis Alberto! Der Spanier macht da weiter, wo er gegen Porto aufgehört hatte - er vergibt weiter Großchancen! Milinković-Savić hebelt die Defensive Neapels mit einem herrlichen Heber nach rechts in den Lauf von Anderson aus, dieser legt den Ball prima quer halblinks in den Strafraum zum freien Alberto! Aus sieben Metern haut er die Kugel knapp neben den linken Pfosten!
  • 5.
    Es geht direkt munter los im Stadio Olimpico! Nach einem nicht ungefährlichen Spielzug von Lazio schalten die Gäste aus Neapel blitzschnell um. Über Politano und Zielinski landet der Ball halbrechts im Strafraum bei Osimhen, der von Patric nach Außen gedrängt wird und mit seinem Schuss aufs kurze Eck an Strakosha scheitert.
  • 3.
    Insigne und Zielinski versuchen es auf der anderen Seite zu zweit gegen fünf, sechs Lazio-Spieler. Im linken Halbfeld vor dem Strafraum wird es beim Doppelpassversuch dann aber zu eng für die beiden technisch-versierten Akteure.
  • 1.
    Lazio will nicht lange schnacken und steht dreißig Sekunden nach Anpfiff direkt mal im Strafraum! Mattia Zaccagni verlängert eine Flanke von der linken Seite per Kopf weiter zu Ciro Immobile, der unter Bedrängnis nicht ganz den Ball aus zwölf Metern trifft. Dieser Linksschuss trudelt deswegen langsam auf das Tor von David Ospina, der zugreift.
  • 1.
    Schiedsrichter Marco Di Bello pfeift dieses Topspiel an! Wir freuen uns auf neunzig spannende Minuten! Lazio trägt hell-, Neapel dunkelblau! Los geht's!
  • 1.
    Spielbeginn
  • Für Lazio ist es ebenfalls ein wegweisendes Spiel. Derzeit liegen die Römer auf Rang sechs, sie könnten aber mit einem Sieg vorübergehend an Atalanta Bergamo vorbei auf Platz fünf ziehen und sich gleichzeitig ein kleines Punktepolster auf Florenz und den Stadtrivalen AS Rom erarbeiten. Das enttäuschende Playoff-Aus am Donnerstag gegen den FC Porto sollte nicht zu lange nachhallen, wenn die Aussichten auf eine erneute internationale Saison nicht bedeckter werden sollen. Vor allem die Chancenverwertung muss heute besser werden. Schließlich hatte alleine Luis Alberto im Rückspiel gegen Porto Chancen für mehrere Treffer gehabt. Ebenso verheißungsvoll ist die Liga-Rückkehr von Toptorjäger Ciro Immobile, der bereits gegen Porto wieder mit an Bord war und direkt traf.
  • Im spannenden Titelrennen um den Scudetto kann Napoli heute nach Punkten auf Spitzenreiter Milan aufschließen. Die Rossoneri haben wie Stadtrivale Inter nur Unentschieden gespielt an diesem Wochenende. Nach dem Europa-League-Aus gegen Barca wäre der Sprung an die Tabellenspitze erfrischend für die Neapolitaner. Auch Napoli-Trainer Luciano Spalletti ist sich der historischen Chance auf den Titel in dieser Saison bewusst: "Wir müssen uns entscheiden, ob wir von den Fans schnell wieder vergessen werden, oder ob wir als Helden in Erinnerung bleiben werden." Gegen Lazio ist ein Sieg in jüngerer Vergangenheit eigentlich Programm. Acht der letzten zehn Liga-Duelle konnte Neapel für sich entscheiden. Allerdings hagelte es im Stadio Olimpico zuletzt zwei Niederlagen gegen die römischen Adler.
  • Lazio Rom und der SSC Neapel schleppen beide einen kleinen Europa-League-Kater mit sich. Inwiefern sich das Ausscheiden der beiden italienischen Topklubs heute Abend auf das wichtige Spiel in der Serie A auswirken wird, bleibt abzuwarten. Obwohl die Mannschaften nach den Playoffs am Donnerstag nur drei Tage Pause hatten, nehmen beide Trainer nicht allzu viele Veränderungen vor. Maurizio Sarri tauscht bei Lazio lediglich einmal. Der Spanier Pedro wird von Mattia Zaccagni ersetzt. Bei Neapel wechselt Luciano Spalletti zweimal: Matteo Politano und David Ospina kehren für Eljif Elmas und Alex Meret zurück in die erste Elf.
  • Herzlich Willkommen zum Spiel der Serie A zwischen Lazio Rom und dem SSC Neapel am 27. Spieltag! Anpfiff ist um 20:50 Uhr!

Video

Meistgelesen

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.