freenet-search
menu menu
Mega Angebote von freenet
Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
05.02.2022 18:00
Inter MailandInter1:2AC MailandAC Mailand
  • 1:0
    Ivan Perišić
    38.
  • 1:1
    Olivier Giroud
    75.
  • 1:2
    Olivier Giroud
    78.
StadionGiuseppe Meazza
Zuschauer37.918
Schiedsrichter
Marco Guida
38.
60.
84.
70.
70.
73.
82.
82.
75.
78.
21.
72.
76.
90.
90.
46.
58.
80.
  • 90.
    Fazit:
    Nach einer hitzigen Schlussphase ist Feierabend! Nach einem 0:1-Rückstand kämpft sich AC Milan in das Derby zurück, dreht das Spiel und gewinnt bei Inter mit 2:1! Mann des Spiels ist ohne Zweifel Giroud, der per Doppelpack für den Auswärtssieg der Rossoneri sorgte (75., 78.). Dabei verflachte das Spielgeschehen nach dem Seitenwechsel zunehmend. Der Spitzenreiter verwaltete die knappe Führung, verteidigte aber aufmerksam bis Giroud doch noch doppelt zuschlug. In den letzten Minuten probierte die Inzaghi-Elf zwar nochmal alles, kam jedoch nicht mehr gefährlich vor das AC-Tor. Somit feiert Milan einen etwas glücklichen Derbysieg, der im Rennen um die Meisterschaft nochmal für ordentlich Spannung sorgt. Die Rossoneri verkürzen den Abstand auf Inter auf einen Zähler. Damit verabschieden wir uns an dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
  • 90.
    Spielende
  • 90.
    Rote Karte für Theo Hernández (AC Milan)
    Hernández senst Dumfries völlig übermotiviert von hinten in die Beine. Da hatte der Franzose keine Chance auf den Ball. Guida zieht völlig zu Recht die Rote Karte!
  • 90.
    Die letzten 60 Sekunden laufen. Der Spitzenreiter findet keinen Rhythmus mehr im Offensivspiel.
  • 90.
    Gelbe Karte für Rade Krunić (AC Milan)
    Krunić verhindert die schnelle Ausführung eines Freistoßes.
  • 90.
    Das Spiel wird in den letzten Minuten immer zerfahrener. Das spielt vor allem den Gästen in die Karten, die den knappen Vorsprung ins Ziel bringen wollen.
  • 90.
    Es werden nochmal fünf Minuten nachgespielt!
  • 90.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
  • 87.
    Die letzten Minuten laufen. Kommt Inter nochmal ins Spiel zurück oder setzt es die zweite Saisonniederlage?
  • 84.
    Gelbe Karte für Milan Škriniar (Inter)
    Škriniar senst Hernández um und wird ebenfalls verwarnt.
  • 82.
    Inzaghi reagiert auf den Rückstand und bringt Vecino und Darmian für die Schlussphase.
  • 82.
    Einwechslung bei Inter: Matteo Darmian
  • 82.
    Auswechslung bei Inter: Alessandro Bastoni
  • 82.
    Einwechslung bei Inter: Matías Vecino
  • 82.
    Auswechslung bei Inter: Marcelo Brozović
  • 81.
    Damit ist das Spiel innerhalb weniger Minuten auf den Kopf gestellt. Nun ist Inter unter Zugzwang.
  • 80.
    Einwechslung bei AC Milan: Rade Krunić
  • 80.
    Auswechslung bei AC Milan: Ismaël Bennacer
  • 78.
    Tooor für AC Milan, 1:2 durch Olivier Giroud
    Das gibt es nicht! Milan dreht innerhalb von drei Minuten das Spiel! Calabria ist von der rechten Seite etwas ins Zentrum gerückt und hat das Auge für Giroud, der mit Tempo in die Box startet. Der Franzose lässt seinen Gegenspieler mit einem Haken stehen und netzt aus 10 Metern unten links ein. Handanovič ist noch leicht mit der Hand am Ball, kann den Einschlag aber nicht verhindern. Der Abschluss schien nicht ganz unhaltbar zu sein.
  • 76.
    Gelbe Karte für Ismaël Bennacer (AC Milan)
    Bennacer kommt auf der Außenbahn gegen Dimarco zu spät. Klare Sache, Gelb.
  • 75.
    Tooor für AC Milan, 1:1 durch Olivier Giroud
    Aus dem Nichts der Ausgleich für Milan! Brahim Díaz treibt die Kugel durch das Zentrum nach vorne, dringt in die Box ein und schließt aus 15 Metern ab. Von Bastoni noch abgefälscht trudelt die Kugel links in den Fünfer wo Giroud reingrätscht und den Ball mit dem linken Fuß über die Linie drückt.
  • 73.
    Inzaghi stärkt etwas die Defensive und bringt Vidal für die letzten knapp 15 Minuten.
  • 73.
    Einwechslung bei Inter: Arturo Vidal
  • 73.
    Auswechslung bei Inter: Hakan Çalhanoğlu
  • 72.
    Gelbe Karte für Brahim Díaz (AC Milan)
    Gelb für ein taktisches Foul gegen Barella.
  • 70.
    Doppelwechsel bei Inter. Dimarco und Sánchez kommen jeweils positionsgetreu neu ins Spiel.
  • 70.
    Einwechslung bei Inter: Federico Dimarco
  • 70.
    Auswechslung bei Inter: Ivan Perišić
  • 70.
    Einwechslung bei Inter: Alexis Sánchez
  • 70.
    Auswechslung bei Inter: Lautaro Martínez
  • 67.
    Çalhanoğlu zieht eine Ecke von der linken Seite direkt in Richtung Tor. Die Kugel fliegt aber in hohem Bogen auf das Tordach.
  • 65.
    Inters Defensive steht auch nach dem Seitenwechsel ganz sicher. Milan kommt offensiv nicht zur Geltung.
  • 62.
    Barella hat zentral vor dem Tor etwas Platz und zieht aus knapp 25 Metern mal ab. Noch leicht abgefälscht fliegt der Ball aber klar über das Tor.
  • 60.
    Gelbe Karte für Hakan Çalhanoğlu (Inter)
    Çalhanoğlu sieht Gelb wegen Meckerns.
  • 58.
    Zweiter Wechsel bei Milan. Mit Brahim Díaz wird es im Zentrum nominell etwas offensiver.
  • 58.
    Einwechslung bei AC Milan: Brahim Díaz
  • 58.
    Auswechslung bei AC Milan: Franck Kessié
  • 57.
    Besonders temporeich ist das Derby im zweiten Abschnitt noch nicht. Viel spielt sich aktuell zwischen den Strafräumen ab.
  • 54.
    Erneut ist es Dumfries, der das Inter-Spiel über die rechte Bahn antreibt. Tonali und Hernández können aber mit vereinten Kräften den Ball gewinnen.
  • 51.
    Martínez verlagert das Spiel aus dem Zentrum schön auf die rechte Seite zu Dumfries, der die Linie entlang läuft. Seiner Flanke in die Box fehlt aber die nötige Präzision. Maignan packt zu.
  • 49.
    Erster Abschluss nach dem Seitenwechsel. Tonali probiert es aus der zweiten Reihe, zielt aber knapp am rechten Pfosten vorbei.
  • 46.
    Der zweite Durchgang läuft! Bei den Rossoneri gibt es zur Pause einen Wechsel. Junior Messias soll den rechten Flügel beleben.
  • 46.
    Einwechslung bei AC Milan: Junior Messias
  • 46.
    Auswechslung bei AC Milan: Alexis Saelemaekers
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    Nach 45 Minuten führt Inter im Stadtderby gegen AC Milan verdient mit 1:0! Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase riss der Spitzenreiter die Spielkontrolle immer weiter an sich und trat im Verlauf der ersten Halbzeit sehr dominant auf. Es dauerte aber bis zur 39. Minute, dass sich die Nerazzurri für ihren starken Auftritt belohnten. Perišić vollendete eine Ecke von Çalhanoğlu technisch sehenswert zur Führung. Von den Gästen kommt indes offensiv noch nicht sehr viel. Milan trat über weite Strecken sehr ideenlos auf und verzeichnete nur wenige nennenswerte Abschlüsse. Da muss sich AC-Coach Pioli etwas einfallen lassen, um das Offensivspiel seiner Elf nochmal anzukurbeln. Bis gleich!
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    Irre Aktion von Maignan! Der Keeper kommt bei einem Steilpass auf die linke Seite in Richtung Çalhanoğlu ganz weit aus seinem Kasten und klärt mit einem perfekten Tackling. Da ist der Franzose für sein hohes Risiko belohnt worden.
  • 45.
    Im ersten Durchgang gibt es 120 Sekunden obendrauf.
  • 45.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
  • 43.
    Hernández hat im Duell mit Barella den Ellenbogen ausgefahren und trifft seinen Gegenspieler klar am Kopf. Da hat der Franzose Glück, dass er nicht verwarnt wird.
  • 41.
    Wenige Minuten noch bis zur Pause. Inter hat sich nun wieder etwas weiter zurückgezogen und will die knappe Führung mit in die Kabine nehmen.
  • 38.
    Tooor für Inter, 1:0 durch Ivan Perišić
    Die verdiente Führung für den Spitzenreiter! Çalhanoğlu schlägt eine Ecke vin der rechten Seite lang auf den zweiten Pfosten, wo Perišić völlig freisteht und die Hereingabe mit links aus zehn Metern aufs Tor bringt. Die Kugel schlägt unten rechts ein! Maignan ist ohne Abwehrchance.
  • 38.
    Jetzt wieder die Gastgeber! Martínez zieht von der linken Seite ins Zentrum und feuert aus 22 Metern gen AC-Tor. Maignan reißt die Fäuste hoch und wehrt gut zur Seite ab.
  • 35.
    Was ein Pfund von Tonali! Der defensive Mittelfeldmann zieht aus 24 Metern zentraler Position einfach mal ab, doch Handanovič macht sich ganz lang und pariert den Schuss im rechten Winkel.
  • 34.
    Milan versucht aktuell ein wenig das Tempo rauszunehmen und die Druckphase Inters zu brechen.
  • 31.
    Der Defensivmann kann weiterspielen und ist zurück auf dem Rasen.
  • 30.
    Kalulu hat einen Schuss von Džeko aus kurzer Distanz voll ins Gesicht bekommen und bleibt benommen liegen. Der Innenverteidiger wird medizinisch versorgt.
  • 28.
    Das muss das 1:0 für die Nerazzurri sein! Martínez ist auf die rechte Seite ausgewichen und steckt stark in die Box zu Dumfries durch. Der Außenbahnspieler kommt aus 10 Metern halbrechter Position zum Abschluss, zielt aber etwas zu zentral. AC-Keeper Maignan kann mit einem tollen Reflex parieren.
  • 27.
    Der Druck nimmt mehr und mehr zu. Erneut kombinieren sich Džeko und Martínez durch das Zentrum nach vorne. Der Abschluss des Argentiniers aus knapp 17 Metern wird aber noch leicht abgefälscht und stellt Maignan deshalb vor keine Probleme.
  • 26.
    Gute Chance für Inter! Martínez behauptet eine Flanke von der rechten Seite mit dem Rücken zum Tor und legt zu Barella zurück. Der Mittelfeldmann schließt aus 12 Metern ab, zielt aber knapp am linken Pfosten vorbei.
  • 23.
    Mal wieder eine Strafraumaktion. Džeko steckt von der rechten Außenbahn für seinen Sturmpartner Martínez durch, der aus spitzem Winkel abzieht. Kalulu blockt aber zur Ecke ab, die folgenlos bleibt.
  • 21.
    Gelbe Karte für Alessio Romagnoli (AC Milan)
    Erste Verwarnung des Spiels. Romagnoli grätscht Džeko von hinten in die Beine und kassiert Gelb.
  • 19.
    Džeko ist aus dem Zentrum auf den rechten Flügel ausgewichen und will Hernández im Dribbling aussteigen lassen, doch der Franzose bleibt ganz cool und blockt die Kugel stark ins Toraus ab.
  • 17.
    Inzwischen nehmen die Nerazzurri das Zepter mehr in die Hand. Inter erhöht den Druck und will die Führung.
  • 14.
    Dumfries wird von Hernández im Zweikampf an der rechten Wade erwischt, scheint den Schmerz aber schnell abschütteln zu können. Der Niederländer steht schnell wieder auf den Beinen.
  • 11.
    Wieder Inter! Brozović lässt Kessié zentral vor dem Strafraum mit einem Haken aussteigen und schließt mit links ab. Von Kalulu noch abgefälscht wird der Ball für Maignan richtig schwer zu halten, doch Milans Keeper reagiert klasse und kann den Einschlag verhindern.
  • 10.
    Der Ball ist im Tor von AC, doch der Treffer zählt nicht! Çalhanoğlu schickt Perišić links bis zur Grundlinie. Die Flanke des Kroaten köpft Dumfries am zweiten Pfosten in die kurze Ecke ein, doch Perišić stand beim Zuspiel knapp im Abseits. Die Fahne des Assistenten geht sofort hoch.
  • 8.
    In den Anfangsminuten überlässt Inter dem Stadtrivalen zunächst den Ball und lässt sich etwas tiefer zurückfallen.
  • 5.
    Nun auch ein erster Vorstoß von Inter. Perišićs flache Hereingabe von der linken Außenbahn wird aber zur leichten Beute von Keeper Maignan.
  • 3.
    Nicht ungefährlich! Calabria schaltet sich über die rechte Seite mit in die Offensive. Seine Flanke wird von Perišić noch abgefälscht und senkt sich in Richtung der langen Ecke. Letztlich fliegt der Ball aber auf das Tordach.
  • 1.
    Der Ball rollt! AC Milan hat in rot-schwarzen Trikots angestoßen, Inter ist in blau-schwarzen Jerseys unterwegs.
  • 1.
    Spielbeginn
  • Im Hinspiel trennten sich die beiden Stadtrivalen im November mit 1:1. Das heutige Derby wird von Referee Marco Guida geleitet.
  • Bei Milan gibt es gegenüber dem 0:0 gegen Juventus vier Änderungen in der Startelf. Bennacer, Saelemaekers, Kessié und Giroud sind für Krunić, Brahim Díaz, Junior Messias (alle Bank) sowie den verletzten Ibrahimović neu dabei.
  • Schauen wir auf die Aufstellungen. Bei den Gastgebern nimmt Inzaghi im Vergleich zum 2:1-Sieg gegen Venedig einen Wechsel vor. Dumfries rückt für Darmian im 3-5-2-System auf die rechte Seite.
  • Milan will den Stadtrivalen natürlich ausbremsen und die zweite Saisonniederlage bescheren. Nach vier Siegen in Folge gab es in den letzten zwei Partien gegen La Spezia und Juventus aber nur einen Zähler. Um den Vorsprung vor Europa-League-Platz 5 zu halten, sollen also die drei Punkte her. Allerdings gab es für die Rossoneri in den letzten elf Liga-Derbys nur einen einzigen Sieg. Für den sorgte im Oktober 2020 Zlatan Ibrahimović per Doppelpack, doch der Schwede muss heute verletzungsbedingt passen.
  • Mit dem Derby steht zudem ein echtes Spitzenspiel auf dem Programm. Schließlich trifft der Tabellenführer auf den Drittplatzierten. Inter könnte sich mit einem Sieg heute ein wenig von der Konkurrenz absetzen und den Vorsprung vor Neapel auf Platz 2 auf sieben Zähler ausbauen. Die letzte Niederlage in einem Pflichtspiel gab es im Dezember in der Königsklasse gegen Real Madrid. Dementsprechend selbstbewusst dürfte Inter in das Spiel starten. In der Winterpause haben sich die Nerazzurri mit Robin Gosens von Atalanta Bergamo zudem noch prominent verstärkt.Der deutsche Nationalspieler fehlt heute allerdings aufgrund einer Muskelverletzung.
  • Herzlich willkommen zum 24. Spieltag in der Serie A! Um 18 Uhr startet im Giuseppe Meazza das Stadtderby zwischen Inter und AC Mailand.

Video

Meistgelesen

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.