Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
  • 1:0
    Cristiano Ronaldo
    5.
  • 2:0
    Cristiano Ronaldo
    18.
  • 2:1
    Carmona
    35.
StadionSantiago Bernabéu
Zuschauer67.118
Schiedsrichter
Alejandro Hernández Hernández
5.
18.
77.
70.
70.
82.
35.
40.
61.
66.
74.
75.
82.
  • 90
    Fazit:
    Real Madrid gewinnt die Generalprobe vor dem "Clásico" mit 2:1, wirkte gegen mutige Gäste aus Gijón jedoch alles andere als souverän und wurde mit Pfiffen verabschiedet. Die Asturianer starteten engagiert in die Partie, gerieten aber schon nach fünf Minuten durch einen berechtigten Elfmeter von Cristiano Ronaldo in Rückstand. In der 18. Minute erzielte der Portugiese das 2:0 und rückte durch seinen achten Treffer in der Torschützenliste auf den ersten Rang. Der Portugiese war der einzige Lichtblick in der Zidane-Elf, die heute durch ungewohnte Fehler (Modrić!), garnicht (Benzema) oder aufgrund ihrer Lustlosigkeit (Rest des Teams) auffiel. Sporting kam in der 35. Minute durch den ehemaligen "Culé" Carlos Carmona zum verdienten Anschlusstreffer und drängte in der gesamten zweiten Halbzeit auf den Ausgleich. Lange Zeit konnten sich die Rot-Weißen keine klaren Chancen erspielen, doch in der 78. Minute zeigte der Unparteiische nach einem Foul von Nacho auf den Punkt. Duje Čop scheiterte kläglich, Real geht unverdient als Sieger vom Platz.
  • 90
    Spielende
  • 90
    Isco kommt nochmal zum Abschluss, sein Schuss von der linken Seite landet aber drüben in Leganés.
  • 90
    Zwei Minuten bleiben den Gästen noch. Diego Mariño legt sich die Kugel zum Abstoß hin und schickt seine Vordermänner in die gegnerische Hälfte.
  • 88
    Es kommt wohl nicht oft vor, dass eine Mannschaft trotz 2:1-Führung ausgepfiffen wird. Real Madrid hat sich den Unmut der Fans heute aber verdient.
  • 86
    Nach einem Eckball für Gijón kontert Real im eigenen Stadion. Cristiano Ronaldo hat freie Fahrt und läuft über das gesamte Spielfeld. 20 Meter vor dem Kasten geht ihm aber die Puste aus, er bringt nur ein Schüsschen in die Arme von Mariño.
  • 84
    Unterdessen wurde Nacho Cases für den bereits verwarnten Rachid eingewechselt. Der Mittelfeldmann mit der Nummer 10 soll den entscheidenden Pass auf den Mitspieler auf Duje Čop schlagen.
  • 83
    Duje Čop will sich für die vergebene Chance revanchieren und hält drauf, doch Keylor Navas ist zur Stelle.
  • 82
    Einwechslung bei Sporting Gijón: Nacho Cases
  • 82
    Auswechslung bei Sporting Gijón: Rachid Aït-Atmane
  • 82
    Einwechslung bei Real Madrid: Isco
  • 82
    Auswechslung bei Real Madrid: Mateo Kovačić
  • 81
    Den Gästen scheint der verschossene Elfmeter Auftrieb gegeben zu haben. Die Elf von Abelardo bleibt im Angriff und wird in den letzten zehn Minuten nochmal alles geben.
  • 78
    Elfmeter verschossen von Duje Čop, Sporting Gijón
    Das gibt es doch nicht! Der Kroate hält sich vor der Ausführung an den Hals, vielleicht um seinen Puls zu kontrollieren, scheint aber auf 180 zu sein und ballert das Leder weit am rechten Winkeleck vorbei auf die Tribüne!
  • 77
    Die "Königlichen" scheinen für ihr lustloses Auftreten bestraft zu werden. Nacho hält den eben eingewechselten Víctor im Sechszehner, es gibt Elfmeter!
  • 75
    Einwechslung bei Sporting Gijón: Víctor
  • 75
    Auswechslung bei Sporting Gijón: Carmona
  • 75
    Eine Viertelstunde ist noch zu spielen, die heutige Partie spiegelt bislang die aktuelle Saison der Madrilenen wieder: Ohne zu überzeugen, hötte die Zidane-Elf aktuell sieben Punkte Vorsprung auf Barcelona.
  • 74
    Einwechslung bei Sporting Gijón: Viguera
  • 74
    Auswechslung bei Sporting Gijón: Moi Gómez
  • 73
    Für James betritt Marco Asensio auf den Rasen. Der Kolumbianer war im schwachen Offensivspiel der Hausherren noch einer der auffälligsten, für Torchancen reichte es aber nicht.
  • 72
    Marcelo rückt auf die rechte Seite, während Nacho den Platz von Ramos in der Innenverteidigung einnimmt. Bei einer Gelben Karte hätte der Kapitän das Spiel gegen Barcelona verpasst.
  • 70
    Auswechslung bei Real Madrid: James Rodríguez
  • 70
    Einwechslung bei Real Madrid: Marco Asensio
  • 70
    Auswechslung bei Real Madrid: Sergio Ramos
  • 70
    Einwechslung bei Real Madrid: Marcelo
  • 69
    Das Niveau der Partie sinkt kontunierlich. Die Gäste sind weiterhin bemüht, schaffen es aber nur mit Mühe vor den gegnerischen Kasten.
  • 66
    Gelbe Karte für Carmona (Sporting Gijón)
    Carmona trifft Benzema am Knie und holt sich den dritten gelben Karton für sein Team ab.
  • 65
    Sporting Gijón präsentiert sich in diesen Minuten mindestens ebenbürtig. Noch fehlt es allerdings an klaren Torchancen.
  • 63
    Auf der Gegenseite ist Douglas Pereira hervorzuheben. Auch der von Barcelona ausgeliehene Rechtsverteidiger hat einige Vorstöße zu verzeichnen.
  • 62
    Nacho macht im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen ein starkes Spiel. Der Linksverteidiger rückt über die Außenbahn vor und hält aus spitzem Winkel drauf, Mariño hält den strammen Schuss trotz des starken Regens.
  • 61
    Gelbe Karte für Rachid Aït-Atmane (Sporting Gijón)
  • 60
    Die Passquote ist auf beiden Seiten nicht sonderlich hoch. Bei den Hausherren kommen 76 Prozent der Pässe an, die Gäste bringen 67 Prozent der Zuspiele zum Mitspieler.
  • 58
    James und Modrić spielen im Rückraum einen schönen Doppelpass, dann legt der Kroate auf Lucas Vázquez ab. Der 25-Jährige flankt genau auf den Schädel von Karim Benzema, doch der Franzose scheitert aus kurzer Distanz an Mariño!
  • 56
    Seit neun Partien sind die Asturianer sieglos. Können sie heute ausgerechnet beim Rekordmeister punkten? Die "Königlichen" sind mit den Gedanken beim Clásico oder bei einer Siesta, strengen sich auf dem Rasen aber nur wenig an und werden jetzt sogar mit vereinzelten Pfiffen bestraft.
  • 53
    Auch Gijón wird wieder etwas stärker. Eine Flanke der Rot-Weißen kann Danilo nur mit Mühe klären.
  • 51
    Indes wird der Regen immer stärker. Die unteren Ränge sind fast vollkommen leer, viele Fans zieht es unter das Stadiondach.
  • 50
    Im Gegensatz zum ersten Durchgang versuchen es die "Blancos" jetzt mit Ballbesitzfußball. Sporting läuft nur hinterher.
  • 48
    Karim Benzema macht zum ersten Mal auf sich aufmerksam. Bei einer Flanke von der rechten Seite hechtet sich der Franzose mit dem Schädel voraus in den Ball, bekommt dabei aber den Fuß von Amorebieta ab.
  • 47
    Zum ersten Mal (in der gesamten Partie?) setzt sich Real Madrid für längere Zeit in der Hälfte des Gegners fest.
  • 46
    Es geht weiter! Die "Königlichen" befinden sich zuerst in Ballbesitz.
  • 46
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45
    Halbzeitfazit:
    Real Madrid geht die Begegnung mit Sporting Gijón wie ein Testspiel an, führt zur Pause aber trotzdem mit 2:1. Die Gäste starteten mutig in die ersten 45 Minuten, doch nach nur fünf Minuten traf Cristiano Ronaldo durch einem berechtigten Elfmeter zur frühen Führung. Die Asturianer steckten nicht auf und konnten sich einige Torchancen erspielen, doch schon nach 18 Minuten erzielte Cristiano Ronaldo seinen Doppelpack. Bis auf Nacho und den Portugiesen zeigten die "Königlichen" eine schwache Leistung und wurden in der 35. Minute durch den verdienten Anschlusstreffer durch Carlos Carmona bestraft. Sollte sich Real nicht steigern, scheint ein Punktgewinn für Gijón im Bereich des Möglichen.
  • 45
    Ende 1. Halbzeit
  • 44
    Sporting holt auf der linken Seite einen weiteren Eckball heraus. Die Hereingabe von Carlos Carmona ist aber zu weit und landet in den Armen von Keylor Navas.
  • 41
    Cristiano fasst sich von der Strafraumkante ein Herz, doch Mariño lenkt den strammen Schuss gerade noch zur Seite. Wie würde es wohl ohne den Portugiesen stehen?
  • 40
    Gelbe Karte für Amorebieta (Sporting Gijón)
    Der Venezolaner beschwert sich lautstark über ein angebliches Foul von Ronaldo und wird selbst verwarnt.
  • 39
    Vor allem Luka Modrić verliert in der Schaltzentrale viele Bälle, auch Karim Benzema huscht nur wie ein Schatten über das Feld.
  • 37
    Die Madrilenen müssen nun aufpassen. Zwar wirken die Mannen von Zinédine Zidane den Gästen spielerisch einige Klassen überlegen, doch bis auf Cristiano Ronaldo geben nur wenige Akteure heute 100 Prozent.
  • 35
    Tooor für Sporting Gijón, 2:1 durch Carmona
    Die Gäste erzielen den verdienten Anschlusstreffer! Luka Modrić verliert die Kugel im Aufbauspiel. Gijón schaltet schnell und setzt Moi Gómez auf der linken Seite in Szene. Der 22-Jährige flankt scharf an die Strafraumkante, wo Carlos Carmona von hinten anrauscht und die Kugel vor dem zu passiven Mateo Kovačić ins lange Eck schlenzt.
  • 34
    Nach Ballbesitz steht es 52:48. Was Eckbälle angeht, liegen die Asturianer jetzt sogar mit 4:3 vorne.
  • 32
    Kaum beschleunigen die Hausherren mal ein wenig, wird es gefährlich. Cristiano Ronaldo dringt über die linke Seite vor, die anschließende Hereingabe kann Amorebieta kann gerade noch ins Toraus klären.
  • 30
    Der Eckstoß ist zu lang und landet auf der linken Seite wieder beim aktiven Moi Gómez, doch diesmal vertändelt der 22-Jährige das Leder.
  • 29
    Der Linksaußen visiert von der Strafraumkante das rechte Eck an, Keylor Navas kann nur zum Eckball abwehren!
  • 28
    Jetzt werden die Gäste allerdings wieder aktiver. Eine Flanke von Moi Gómez können die "Königlichen" nur mit Mühe klären.
  • 26
    Es ist ein merkwürdiges Spiel. Beim Regenwetter in der Hauptstadt schienen die "Blancos" in Gedanken eine Siesta zu schlafen, doch die beiden Treffer von Cristiano Ronaldo weckten seine Mitspieler auf.
  • 24
    Real Madrid hat nun nicht nur auf der Anzeigetafel, sondern auch auf dem Spielfeld die totale Kontrolle über den Gegner. Vor allem Nacho ist in den ersten Minuten sehr auffällig, seiner Torvorlage ließ der Linksverteidiger fast seinen ersten Treffer seit zwei Jahren folgen.
  • 21
    Sergio Ramos setzt im Sechszehner zum Fallrückzieher an und trifft die Latte. Vom Querbalken prallt die Kugel zu Nacho, der jedoch deutlich im Abseits steht.
  • 20
    Die Madrilenen bleiben im Vorwärtsgang, James Rodríguez holt auf der rechten Seite einen Eckstoß heraus.
  • 18
    Tooor für Real Madrid, 2:0 durch Cristiano Ronaldo
    Ohne großen Aufwand gelingt dem Portugiesen ein Doppelpack. Nacho schlägt von der linken Seite eine weite Flanke genau auf den Schädel des exzentrischen Europameisters, der von der Defensivabteilung Gijóns völlig allein gelassen wird und freistehend gegen die Laufrichtung des Keepers einnickt.
  • 15
    Duje Čop schirmt die Kugel gekonnt gegen Sergio Ramos ab und schickt den startenden Carmona, der ehemalige Spieler des FC Barcelona kommt gegen den aufmerksamen Keylor Navas aber zu spät.
  • 14
    So langsam übernehmen die "Königlichen" die Spielkontrolle und fangen an, sich die frühe Führung zu verdienen.
  • 12
    Auf der Gegenseite zieht James Rodríguez aus mittlerer Distanz ab und holt seinerseits den ersten Eckstoß für Real raus. Cristiano Ronaldo steigt am höchsten, köpft aber knapp über die Querlatte!
  • 11
    Jetzt holt der aufgerückte Douglas die erste Ecke für die Asturianer heraus, die Hereingabe bleibt aber folgenlos.
  • 10
    Carlos Carmona ist in der Anfangsphase sehr aktiv. So eben kann Keylor Navas eine Flanke des Rechtsaußen gerade noch mit der Faust abwehren.
  • 8
    Die Rot-Weißen treten mutig auf und hielten in den ersten Minuten eigentlich gut mit, doch jetzt müssen sie schon früh einem Rückstand hinterherrennen.
  • 6
    Tooor für Real Madrid, 1:0 durch Cristiano Ronaldo
    Mariño ahnt die aus seiner Sicht linke Ecke, streckt sich beim platzierten Flachschuss des Portugiesen aber vergeblich.
  • 5
    Auf der Gegenseite bringt Sergio Álvarez im Strafraum Lucas Vázquez zu Fall, Alejandro Hernández pfeift Elfmeter für die Hausherren! An der Entscheidung des Unparteiischen gibt es nichts auszusetzen.
  • 3
    Die Gäste haben die erste Torgelegenheit! Carlos Carmona lupft das Leder nach schönem Zuspiel von Imsma López am linken Pfosten vorbei.
  • 2
    Beide Teams treten bei unangenehmen klimatischen Bedingungen in ihren tradionellen Farben an. Zidane steht mit Regenjacke am Spielfeldrand, viele Fans haben den Schirm mit ins Stadion genommen.
  • 1
    Es geht los! Zinédine Zidane muss heute auf Gareth Bale und Toni Kroos verzichten, dafür rücken Mateo Kovačić und Lucas Vázquez in die erste Elf.
  • 1
    Spielbeginn
  • Zu Jahresbeginn musste Gijón bereits die Reise ins Bernabéu antreten und wurde mit 5:1 vom Platz gefegt. Im April 2011 gelang den Asturianern allerdings die große Überraschung, mit einem Treffer von De Las Cuevas setzten sich die Rot-Weißen gegen die damals von José Mourinho trainierte Elf durch.
  • Die Zeichen stehen nicht schlecht: In der Liga fuhren die Hauptstädter zuletzt fünf teils deutliche Dreier in Folge ein. Sporting Gijón hingegen befindet sich nach gutem Start in einem Tief, holte aus den letzten neun Partien nur zwei mickrige Zähler. Zuletzt ging das Team von Abelardo vor eigenem Publikum gegen Real Sociedad als Verlierer vom Platz (1:3).
  • Sollten die Madrilenen heute wieder gewinnen, könnte die Ausgangsposition in Hinblick auf den nächsten Spieltag kaum besser sein: In einer Woche müssen die „Königlichen“ beim Verfolger aus Barcelona ran. Derzeit beträgt der Abstand auf den Erzrivalen vier Punkte, die Katalanen stehen unter Zugzwang.
  • Beim Rekordmeister könnte es nicht besser laufen: Letzten Samstag setzte sich das Team von Zinédine Zidane mit 3:0 bei Stadtrivale Atlético durch. Nur drei Tage später sicherte sich Real durch ein 2:1 bei Sporting Lissabon in der Champions League das Achtelfinalticket.
  • Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Begegnung Real Madrid vs. Sporting Gijón! Die noch ungeschlagenen Königlichen wollen eine erfolgreiche Woche gegen seit neun Partien sieglose Asturianer krönen. Anstoß ist um 16.15 Uhr!
Anzeige