freenet-search
menu menu
Mega Angebote von freenet
Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
14.08.2021 16:00
Chelsea FCChelsea3:0Cr. PalaceCrystal Palace
  • 1:0
    Marcos Alonso
    27.
  • 2:0
    Christian Pulišić
    40.
  • 3:0
    Trevoh Chalobah
    58.
StadionStamford Bridge
Zuschauer38.965
Schiedsrichter
Jonathan Moss
27.
40.
58.
67.
82.
86.
57.
57.
77.
  • 90.
    Fazit:
    Der FC Chelsea schlägt zum Saisonauftakt in der Premier League Crystal Palace mit 3:0 und darf somit direkt die ersten drei Punkte feiern. Der Sieg ist auch in dieser Höhe vollkommen verdient. Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Tuchel-Elf konzentriert und hielt den Fuß auf dem Gaspedal. Ein schöner Distanztreffer von Youngster Chalobah machte mit dem 3:0 früh im zweiten Durchgang den Deckel drauf (58.). Von den Gästen kam über die gesamte Spieldauer viel zu wenig, gerade offensiv agierte Palace zu mutlos und erspielte sich kaum nennenswerte Gelegenheiten. Damit verabschieden wir uns an dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
  • 90.
    Spielende
  • 90.
    Moss lässt nochmal zwei Minuten nachspielen.
  • 90.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
  • 88.
    Für Crystal Palace bleibt es ein gebrauchter Nachmittag. Nach einem Querpass von Zaha hat Ward auf der rechten Bahn eigentlich viel Platz, doch ihm verspringt der Ball und landet im Toraus.
  • 86.
    Auch Marcos Alonso wird mit Standing Ovations verabschiedet und positionsgetreu durch Emerson ersetzt.
  • 86.
    Einwechslung bei Chelsea FC: Emerson
  • 86.
    Auswechslung bei Chelsea FC: Marcos Alonso
  • 84.
    Havertz setzt Werner mit einem tollen Steilpass über die linke Seite in Szene. Der Angreifer lässt Ward mit einem Haken in der Box stehen, bekommt die Kugel aber anschließend nicht zu Mount quergespielt.
  • 82.
    Mit Pulišić darf sich der Torschütze zum 2:0 den verdienten Applaus abholen. Havertz mischt in den letzten zehn Minuten mit.
  • 82.
    Einwechslung bei Chelsea FC: Kai Havertz
  • 82.
    Auswechslung bei Chelsea FC: Christian Pulišić
  • 80.
    Der junge Rak-Sakyi darf direkt mal einen Freistoß aus dem linken Halbfeld ausführen. Doch auch hier ist die Chealsea-Defensive auf der Höhe. Am Ende pfeift Moss Stürmerfoul gegen Kouyaté.
  • 77.
    Dritter Wechsel bei den Gästen. Rak-Sakyi ist für die Schlussphase dabei.
  • 76.
    Einwechslung bei Crystal Palace: Jesurun Rak-Sakyi
  • 76.
    Auswechslung bei Crystal Palace: Jaïro Riedewald
  • 75.
    Die Schlussviertelstunde ist angebrochen. Am Heimsieg für den FC Chelsea bestehen nur noch wenige Zweifel. Ein überzeugender erster Auftritt in der Liga vom Champions-League-Sieger.
  • 73.
    Pulišić wird von James auf der rechten Seite in Szene gesetzt und zieht dann an Mitchell vorbei bis zur Grundlinie. Seine Hereingabe misslingt anschließend aber völlig. Es geht mit Abstoß für die Eagles weiter.
  • 70.
    Die Gäste kommen weiterhin überhaupt nicht nach vorne. Palace steht tief in der eigenen Hälfte und kommt so für einen Treffer absolut nicht in Frage.
  • 67.
    Nun wechselt auch Tuchel erstmals. James ersetzt Azpilicueta auf der rechten Bahn.
  • 67.
    Einwechslung bei Chelsea FC: Reece James
  • 67.
    Auswechslung bei Chelsea FC: Azpilicueta
  • 66.
    Chalobah schickt Werner mit einem langen Schlag über rechts auf die Reise. Der Angreifer spielt auf Verdacht einfach mal an den Elfmeterpunkt, wo aber kein Mitspieler mitgelaufen ist. So entsteht keine Gefahr.
  • 64.
    Nach dem Doppelwechsel hat Palace übrigens auf Dreierkette umgestellt. Andersen ist als zentraler Mann in die Defensive gerückt.
  • 61.
    Nach dem bisherigen Spielgeschehen dürfte das 3:0 schon die Vorentscheidung sein. Bislang machen die Gäste nicht den Eindruck, hier nochmal ins Spiel finden zu können.
  • 58.
    Tooor für Chelsea FC, 3:0 durch Trevoh Chalobah
    Traumdebüt für Chalobah in der Premier League! Der Youngster erhält halbrechts vor dem Strafraum den Ball von Kovačić und wird einfach nicht angegriffen. Aus gut 25 Metern zieht der einfach mal drauf. Der flache, stramme Schuss klatscht gegen den linken Innenpfosten und von da ins Netz. Guaita ist noch leicht dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
  • 57.
    Doppelwechsel bei Crystal Palace. Benteke für Mateta ist ein positionsgetreuer Wechsel. Mit Andersen kommt aber ein Defensivmann für Mittelfeldspieler Schlupp. Mal sehen, wie sich Palace nun neu anordnet.
  • 57.
    Einwechslung bei Crystal Palace: Joachim Andersen
  • 57.
    Auswechslung bei Crystal Palace: Jeffrey Schlupp
  • 57.
    Einwechslung bei Crystal Palace: Christian Benteke
  • 57.
    Auswechslung bei Crystal Palace: Jean-Philippe Mateta
  • 54.
    Auf einmal wird es vor Mendy gefährlich! Zaha hat auf der rechten Seite ganz viel Platz und dringt in die Box ein. Sein Schuss aus spitzem Winkel wird aber im letzten Moment noch von Rüdiger geblockt. Stark verteidigt vom deutschen Nationalspieler.
  • 53.
    Joel Ward bekommt Marcos Alonso auf seiner rechten Defensivseite überhaupt nicht in den Griff. Der Spanier kommt über den Flügel immer wieder durch. Seine Flanke wird aber geklärt.
  • 50.
    In den ersten Minuten hat sich am Spielgeschehen nicht viel verändert. Wann geht Palace mehr Risiko?
  • 47.
    Chelsea macht sofort wieder Druck! Jorginho hat aus dem Mittelfeld das Auge für den links einstartenden Marcos Alonso. Der Spanier haut den Ball aus spitzem Winkel in der Box direkt aufs Tor, doch Guaita ist schnell unten und lenkt den Ball zur Seite ab.
  • 46.
    Der zweite Durchgang läuft! Beide Trainer verzichten nach der Pause auf personelle Änderungen.
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    Pause an der Stamford Bridge! Der FC Chelsea führt nach 45 Minuten gegen Crystal Palace völlig verdient mit 2:0. Von Beginn an kontrollierten die Blues das Spiel und machten sofort deutlich, wer der Chef im Ring ist. Es brauchte aber eine Standardsituation als Dosenöffner. Marcos Alonso setzte einen Freistoß direkt in die Maschen (27.). Kurz vor der Pause legten die Gastgeber durch einen Abstauber von Pulišić noch den zweiten Treffer nach (40.). Von den Gästen kam offensiv bislang absolut nichts. Chelsea ist auf bestem Wege zu einem ungefährdeten ersten Saisonsieg. Bis gleich!
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    Die letzten 60 Sekunden im ersten Durchgang laufen.
  • 45.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
  • 44.
    Fast das 3:0! Marcos Alonso macht über die linke Seite nochmal Dampf und spielt flach an den kurzen Pfosten, wo Werner den Fuß reinhält, die Kugel aber letztendlich ans Außennetz setzt.
  • 43.
    Wenige Minuten noch bis zur Pause. Palace dürfte froh sein, wenn es gleich in die Kabinen geht. Patrick Vieira muss in der Halbzeit die richtigen Worte finden, wenn die Eagles hier noch was mitnehmen wollen.
  • 40.
    Tooor für Chelsea FC, 2:0 durch Christian Pulišić
    Die Gastgeber erhöhen auf 2:0! Christensen verlagert das Spiel auf die rechte Seite, wo sich Mount bis zur Grundlinie durchsetzt und dann flach auf den ersten Pfosten gibt. Guaita kann das Leder nicht sichern, sondern nur vor die Füße von Pulišić prallen lassen, der sich nicht zweimal bitten lässt und aus fünf Metern zum 2:0 abstaubt.
  • 37.
    Offensiv bleibt Crystal Palace weiterhin komplett ungefährlich. Mendy verlebt bis hierhin einen sehr geruhsamen Nachmittag.
  • 34.
    Nächste Freistoßchance für Chelsea. Aus 23 Metern halblinker Position darf dieses Mal Mount ausführen, bleibt aber in der Mauer hängen.
  • 32.
    Die Blues ruhen sich auf der verdienten Führung keineswegs aus. Die Gäste sind auch in der Handlungsschnelligkeit unterlegen, kommen in den Zweikämpfen immer wieder zu spät.
  • 29.
    Das dürfte nun natürlich der Dosenöffner für die Tuchel-Elf gewesen sein. Diskussionen gab es nach dem Gegentor unter den Palace-Spielern, weil die Mauer beim Freistoß einfach nicht hochgesprungen war.
  • 27.
    Tooor für Chelsea FC, 1:0 durch Marcos Alonso
    Und der Freistoß bringt den Führungstreffer! Marcos Alonso hatte sich das Leder zurecht gelegt und schweißt den Ball herausragend über die Mauer in den rechten Winkel! Ein toller Treffer des Linksverteidigers!
  • 26.
    Mount wird von Mitchell rechts vor dem Strafraum zu Fall gebracht. Das ist eine aussichtsreiche Freistoßchance aus knapp 22 Metern Torentfernung.
  • 23.
    4:0 Torschüsse, 4:0 Ecken und mehr als 60 Prozent Ballbesitz. Die Statistiken sprechen eine deutliche Sprache und drücken die Überlegenheit der Blues in Zahlen aus.
  • 20.
    Jetzt trauen sich die Gäste erstmals nach vorne. Ayew hat auf der linken Seite etwas Platz und gibt die Kugel flach in die Mitte. Dort ist Chalobah aber vor Mateta am Ball und kann klären.
  • 18.
    Das Gegenpressing bei der Tuchel-Elf funktioniert bis hierhin hervorragend. Palace kommt kaum aus der eigenen Hälfte.
  • 15.
    Mount zieht einen Freistoß vom linken Sechzehnereck frech direkt aufs Tor. Guaita ist aber hellwach und faustet die Kugel sicher aus der Gefahrenzone.
  • 13.
    Chelsea nähert sich an! Kovačić zieht halblinks vor dem Strafraum einfach mal ab. Noch leicht abgefälscht landet der Ball knapp neben dem linken Pfosten!
  • 10.
    Erste gute Chance des Spiels! Marcos Alonsos Flanke von links landet im Zentrum bei Pulišić, der den Kopfball aber nicht mehr gut platzieren kann. Guaita packt sicher zu.
  • 7.
    Ein abgepraller Flankenball landet halbrechts in der Box vor den Füßen von Azpilicueta, der einfach mal abzieht, aber ein gutes Stück über die Latte zielt.
  • 6.
    Die Partie beginnt wie erwartet. Die Blues reißen das Spiel sofort an sich und dominieren das Geschehen mit einem Plus an Ballbesitz.
  • 3.
    Werner wird erstmals bis zur Grundlinie durchgeschickt, bekommt das Leder aber nicht mehr vernünftig in die Mitte gespielt. Es geht mit Abstoß für Palace weiter.
  • 1.
    Der Ball rollt! Crystal Palace hat in gelbem Outfit angestoßen, Chelsea ist klassisch in Blau gekleidet.
  • 1.
    Spielbeginn
  • Gleich geht es los an der Stamford Bridge. Geleitet wird die Partie vom Unparteiischen Jonathan Moss.
  • Bei Crystal Palace baut der neue Coach Vieira auf die bewährten Kräfte der vergangenen Spielzeit. Der Franzose setzt mit Guehi nur einen Neuzugang in der Startelf ein. In der Sturmspitze ist auch unter dem neuen Trainer der Ex-Mainzer Mateta von Beginn an gesetzt.
  • Im Vergleich zum Supercup-Finale gegen Villareal tauscht Tuchel ordentlich durch und bringt fünf neue Spieler in die Startelf. Christensen, Azpilicueta, Jorginho, Pulišić und Mount sind für Zouma, Hudson-Odoi, Kanté, Havertz und Ziyech von Beginn an dabei.
  • Nach dem 14. Platz in der Vorsaison wird es für Crystal Palace auch in dieser Spielzeit darum gehen, eine möglichst sorgenfreie Saison zu absolvieren. Dahin führen soll Palace mit Patrick Vieira ein neuer Coach. Doch auch dem Franzosen ist bewusst, dass es das Auftaktspiel beim FC Chelsea gleich in sich hat. Die letzten sieben Partien haben die Gäste gegen die Blues verloren. In der Vorsaison war man zweimal chancenlos und verlor beide Spiele sehr deutlich (1:4, 0:4).
  • Nach dem Supercup-Triumph unter der Woche gegen Villareal geht es heute für den FC Chelsea und Thomas Tuchel in der Premier League los. Gegen Crystal Palace wollen die Blues ihre Ambitionen in der Liga untermauern und mit drei Punkten optimal in die Saison starten. Über allem stand in der vergangenen Woche aber die Verpflichtung von Angreifer Romelu Lukaku, den die Londoner laut Medienberichten für knapp 115 Millionen Euro von Inter Mailand loseisten. Zwei Tage nach dem Transfer ist der Belgier aber heute noch nicht im Spieltagskader dabei.
  • Herzlich willkommen zum 1. Spieltag der Premier League! Der FC Chelsea empfängt zum Saisonstart um 16 Uhr Crystal Palace.

Video

Meistgelesen

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.