freenet-search
menu menu
Mega Angebote von freenet
Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
04.12.2016 17:00
Everton FCEverton1:1ManUtdManchester United
  • 0:1
    Zlatan Ibrahimović
    42.
  • 1:1
    Leighton Baines
    89.
StadionGoodison Park
Zuschauer39.550
Schiedsrichter
Michael Oliver
89.
32.
90.
65.
67.
68.
42.
17.
88.
88.
83.
85.
  • 90.
    Fazit:
    Der Everton FC und Manchester United trennen sich am Ende mit einem gerechten 1:1-Unentschieden. Der späte Führungstreffer der Gäste im ersten Durchgang hat die Toffees wachgerüttelt. In der zweiten Hälfte agieren sie wesentlich wachen und investieren mehr in die Offensive. Spielerisch ist das zwar auf beiden Seiten noch lange kein Meisterwerk, doch wenigstens der Kampfgeist stimmt jetzt. Everton erarbeitet sich einige Chancen, von denen sie aber keine Nutzen können. Erst kurz vor dem Ende möchte Mourinho Fellaini eigentlich als Stabilisator für die Defensive einwechseln, doch ausgerechnet er verursacht wenig später einen Strafstoß, der seiner Mannschaft den Sieg kostet. Insgesamt haben beide Mannschaften kein großes Spiel gemacht. Das Remis geht daher vollkommen in Ordnung.
  • 90.
    Spielende
  • 90.
    Die Partie hat in den letzten Minuten ordentlich Fahrt aufgenommen. Everton hat gemerkt, dass auch gegen Manchester etwas gehen kann und macht Dampf nach vorne. Sie wollen die schwache Phase der Gäste nutzen und alles geben.
  • 90.
    Gelbe Karte für Romelu Lukaku (Everton FC)
    Der Stürmer geht im Angriff zu heftig zu Werke und sieht die Gelbe Karte.
  • 89.
    Tooor für Everton FC, 1:1 durch Leighton Baines
    Da ist der Ausgleich! Baines verwandelt den Elfmeter sicher unten links zum 1:1. De Gea war zwar in der richtigen Ecke, doch der Elfer war zu platziert, um ihn zu halten.
  • 88.
    Gelbe Karte für De Gea (Manchester United)
    Der Keeper will den Schützen verunsichern und braucht lange, um auf die Torlinie zu gehen. Der Schiedsrichter bestraft das mit der Gelben Karte.
  • 88.
    Gelbe Karte für Marouane Fellaini (Manchester United)
    Was für eine unglückliche Szene von Fellaini! Kurz nach seiner Einwechslung lässt er im eigenen Sechzehner das Bein gegen Gueye stehen. Der nimmt das dankend an und geht zu Boden. Es gibt Elfmeter für die Hausherren.
  • 86.
    United wechselt erneut und nimmt ein paar Sekunden von der Uhr. Fellaini kommt für den Ex-Dortmunder Mkhitaryan, der sich im zweiten Durchgang kaum noch einbringen konnte.
  • 85.
    Einwechslung bei Manchester United: Marouane Fellaini
  • 85.
    Auswechslung bei Manchester United: Henrikh Mkhitaryan
  • 84.
    Auch die Gäste wechseln zum ersten Mal: Rashford ersetzt den unauffälligen Martial.
  • 83.
    Einwechslung bei Manchester United: Marcus Rashford
  • 83.
    Auswechslung bei Manchester United: Anthony Martial
  • 82.
    Dicke Chance zum Ausgleich! Deulofeu zeigt sich viel nach seiner Einwechslung und schlägt eine tolle Flanke an den Fünfmeterraum der Gäste, wo sich Valencia durchsetzt und im Rückwärtsgang zum Kopfball kommt. Er kann jedoch nicht mehr genug Druck hinter das Leder bringen und so fängt De Gea den Ball sicher.
  • 79.
    Aus dem Eckball ergibt sich nichts.
  • 78.
    Der folgende Freistoß der Toffees segelt hoch vor das Tor der Gäste, wo sich Lukaku hochschraubt und zum Kopfball kommt, doch De Gea ist zur Stelle und wischt die Kugel über die Latte.
  • 77.
    Der eingewechselte Deulofeu wird im rechten Halbfeld von Darmian zu Fall gebracht und es gibt einen Freistoß für die Gastgeber.
  • 73.
    Aus der eigenen Hälfte startet Ibrahimović zum Konter, doch er muss schnell feststellen, dass keiner seiner Teamkollegen den Weg mitgeht und so verliert er den Ball relativ schnell.
  • 70.
    Bolasie hat es zwar nochmal versucht, doch sein Knie scheint ihm immer noch Probleme zu bereiten. Everton muss zum dritten Mal wechseln und bringt Valencia.
  • 69.
    Auswechslung bei Everton FC: Yannick Bolasie
  • 69.
    Einwechslung bei Everton FC: Enner Valencia
  • 68.
    Die Toffees werden zum nächsten Wechsel gezwungen. Coleman ist ein paar Minuten früher übel mit Ibrahimović zusammengeprallt und scheint Probleme zu haben. Er wird durch Holgate ersetzt.
  • 67.
    Einwechslung bei Everton FC: Mason Holgate
  • 67.
    Auswechslung bei Everton FC: Séamus Coleman
  • 66.
    Die Hausherren wechseln zum ersten Mal: Koeman nimmt Cleverley vom Platz und bringt dafür Deulofeu.
  • 65.
    Auswechslung bei Everton FC: Tom Cleverley
  • 65.
    Einwechslung bei Everton FC: Gerard Deulofeu
  • 63.
    Auf der rechten Seite rennt Martial Bolasie über den Haufen. Der Everton-Stürmer fällt unglücklich auf sein Knie und hat große Schmerzen. Auch er muss behandelt werden.
  • 62.
    Coleman liegt angeschlagen am Boden und muss behandelt werden. An der Seitenlinie macht sich bereits ein neuer Mann bereit. Es scheint, als würde der erste Wechsel bevorstehen, auch wenn Coleman zunächst erstmal weiter macht.
  • 60.
    Die Partie wird immer intensiver: Bei einem Konter der Gäste scheitert erst Mkhitaryan am niederländischen Keeper, doch die Chance ist noch nicht vorbei. In zehn Metern Torentfernung fällt Ander Herrera das Leder vor die Füße. Er zieht ab, doch er trifft nur das Lattenkreuz! Glück für die Gastgeber.
  • 57.
    Pogba bringt den Freistoß mit dem rechten Fuß vor das Tor der Gastgeber, doch er findet keinen Mitspieler - Everton kann klären.
  • 56.
    Am linken Strafraumeck tritt Cleverley Mkhitaryan die Beine weg und es gibt einen Freistoß für die Red Devils aus einer sehr guten Position.
  • 54.
    Der fällige Eckball bringt nichts ein.
  • 53.
    Riesenchance für die Toffees! Lukaku steckt mit Auge durch die Abwehrkette von Manchester in den gegnerischen Sechzehner durch, wo Mirallas die Kugel gut mitnimmt und dann wuchtig volley abzieht. De Gea muss sich ganz breit machen, doch mit einem großartigen Reflex lenkt er das Spielgerät über den Querbalken.
  • 50.
    Die Hausherren scheinen in der Pause verstanden zu haben, dass sie mehr investieren müssen, wenn sie hier etwas holen wollen. Sie wirken in den ersten Minuten wesentlich aktiver, auch wenn ihnen bisher noch nicht viel gelingt.
  • 46.
    Weiter geht's! Beide Teams sind unverändert aus der Kabine zurückgekehrt.
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    Manchester United führt zur Pause beim Everton FC mit 1:0. Die Gäste versuchen die Partie im ersten Durchgang an sich zu reißen. Streckenweise gelingt ihnen das über ein gelungenes Kombinationsspiel auch sehr gut, doch es fehlt ihnen die letzte Präzision um den Strafraum der Hausherren. Everton präsentiert sich dagegen noch sehr ängstlich. Die Toffees haben zwar auch ein paar Offensivaktionen, doch sie haben in der ersten Hälfte nicht einmal auf das Tor geschossen. So reicht die individuelle Klasse des Zlatan Ibrahimović kurz vor der Pause aus, um die einzige echte Chance der Halbzeit zur Führung zu verwandeln. Rojo kann währenddessen froh sein, dass er nach seinem Brutalo-Foul in der 17. Minute noch auf dem Platz stehen darf.
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    Es gibt eine Minute obendrauf.
  • 42.
    Tooor für Manchester United, 0:1 durch Zlatan Ibrahimović
    Was für ein Tor vom Schweden! Ibrahimović wird mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte links vor dem gegnerischen Sechzehner in Szene gesetzt. Stekelenburg kommt aus seinem Kasten heraus und versucht zu klären, doch Ibra chipt die Kugel über den Keeper hinweg. Der Ball prallt zunächst an die Latte, von da springt er an den Pfosten, hüpft dann einmal auf dem Boden und fällt schließlich doch ins Tor zum 1:0 für die Gäste.
  • 39.
    Der erste Durchgang neigt sich dem Ende entgegen und die Zuschauer warten weiterhin auf die erste richtige Torchance. Vor allem von Martial hat man auf der linken Seite der Gäste bislang nichts gesehen.
  • 36.
    Mkhitaryan versucht sich mit einem Doppelpass mit Pogba gegen die Toffee-Abwehr durchzusetzen, doch was er da vom Franzosen in den Strafraum der Hausherren zurückgespielt bekommt, ähnelt eher einem Rückpass zum Torwart - keine Gefahr für den Kasten von Stekelenburg.
  • 32.
    Gelbe Karte für Gareth Barry (Everton FC)
    Mit Gareth Barry sieht nun auch der erste Everton-Akteur nach einem taktischen Foul den Gelben Karton.
  • 30.
    Ibrahimović legt sich die Kugel zurecht und er schießt den Freistoß direkt auf Kniehöhe in die Mauer - ganz schwach vom Superstar.
  • 29.
    Direkt vor dem gegnerischen Strafraum wird Mkhitaryan von Funes Mori zu Fall gebracht. Es gibt einen Freistoß für die Red Devils aus zentraler Position.
  • 27.
    Auf der rechten Seite tankt sich Lukaku gut gegen zwei Defensivleute der Gäste durch. Er steckt in den gegnerischen Sechzehner auf Bolasie durch, der die Kugel scharf vor dem Kasten von De Gea herspielt. In der Mitte lauert Mirallas, doch er kann die Hereingabe nicht mehr erreichen.
  • 25.
    Ibrahimović schnappt Evertons Abwehr bei einem Fehlpass den Ball weg und setzt zum Konter an, doch es gelingt ihn nicht die Gelegenheit auszuspielen. Bislang geht im letzten Drittel auf beiden Seiten noch nicht viel.
  • 21.
    Über Bolasie starten die Hausherren einen schnellen Konter auf der rechten Seite. In der Mitte positionieren sich Lukaku und Mirallas, doch die Hereingabe von Bolasie erreicht sie nicht. Eine vergebene Chance.
  • 17.
    Gelbe Karte für Marcos Rojo (Manchester United)
    Unfassbares Foul von Rojo! Der Argentinier kann einen Pass von Ander Herrera nicht mehr vor Gueye erreichen und so grätscht er mit beiden Beinen vorran und der offenen Sohle in die Beine seines Gegenspielers. Er hat Glück, dass Gueye unverletzt weitermachen kann und der Schiedsrichter es bei einer Gelben Karte belässt.
  • 15.
    Den Gästen gelingt es in der ersten Viertelstunde nicht, die kompakte Hintermannschaft von Everton zu überwinden. Immer wieder laufen sie sich fest oder leisten sich Fehlpässe.
  • 11.
    Mit einer robusten Grätsche holt Barry Ibrahimović von den Beinen, der den Ball gerade gespielt hat. Zurecht fordert der Schwede eine Verwarnung, doch der Unparteiische belässt es in dieser frühen Phase bei einer Ermahnung.
  • 8.
    United versucht das Spiel an sich zu reißen. Mit einem tollen Kombinationsspiel dringen sie bis tief in die gegnerische Hälfte vor. Zentral vor dem Sechzehner der Blues wird Pogba in Szene gesetzt, der mit links zum Abschluss kommt, doch sein Schuss geht weit am Gehäuse von Stekelenburg vorbei.
  • 4.
    Der folgende Eckball verpufft wirkungslos.
  • 3.
    Das erste Ausrufezeichen der Gastgeber: Auf der rechten Seite setzt sich Mirallas gut durch und er flankt das Leder scharf vor den Kasten der Red Devils, wo Carrick die Kugel gerade noch zur Ecke klären kann.
  • 1.
    Los geht's! Die Gäste stoßen in den roten Trikots an. Everton spielt in den blauen Trikots.
  • 1.
    Spielbeginn
  • In wenigen Minuten wird der Unparteiische Michael Oliver die Begegnung im Goodison Park freigeben. Unterstützt wird er an den Seitenlinien durch Gary Beswick und Simon Bennett.
  • Auf Seiten der Liverpooler wird man heute auf den verletzten Muhamed Bešić verzichten müssen. Neben Chris Smalling muss José Mourinho heute auch ohne Luke Shaw planen. Dafür ist Eric Bailly nach seiner Verletzungspause heute wieder auf der Bank und Paula Pogba und Marouane Fellaini haben ihre Sperre abgesessen, weshalb für Schweinsteiger heute kein Platz mehr im Kader ist.
  • Auch die Hausherren geben sich kampfbereit: "Es wird ein hartes Match gegen Manchester United, aber wir müssen es annehmen und über 90 Minuten abliefern. Wenn wir gewinnen, stehen wir in der Tabelle über ihnen", motivierte Séamus Coleman seine Mannschaft.
  • Auch United will heute unbedingt punkten: In den letzten beiden Partien mussten sie sich jeweils die Punkte teilen. Heute soll mit dem Rückenwind aus dem Pokalspiel ein Dreier her. Dennoch sind die Akteure gewarnt: "Im Vergleich zur letzten Saison haben sie einen neuen Trainer und viele neue Spieler. Es wird nicht einfach, aber wir müssen fokussiert und bereit sein", erklärte Matteo Darmian im Vorfeld.
  • Beim FC Everton verliefen die vergangenen Wochen eher durchwachsen. Nach einem 2:0-Sieg gegen West Ham folgte eine 0:5-Klatsche gegen Chelsea und in der vergangenen Woche unterlagen die Toffees dem Southampton FC mit 0:1. Aktuell liegen sie dadurch mit einem Zähler weniger als Man United und West Bromwich Albion auf dem achten Tabellenrang. Mit einem Sieg in der heutigen Begegnung könnten sie gleich zwei Plätze gutmachen.
  • Erst am Mittwochabend musste die Mannschaft von José Mourinho im englischen League Cup gegen West Ham United ran. Die Red Devils lieferten eine überzeugende Leistung ab und schlugen die Londoner souverän mit 4:1. Kurz vor Schluss durfte auch Bastian Schweinsteiger zum ersten Mal seit März für sein Team auflaufen. Von den Fans wurde er herzlich begrüßt und frenetisch gefeiert.
  • Hallo und herzlich willkommen zum 14. Spieltag in der Premier League. Um 17 Uhr gastiert Manchester United beim direkten Tabellennachbarn Everton FC. Viel Spaß!

Video

Meistgelesen

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.