Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
29.05.2016 21:45
PortugalPortugal3:0NorwegenNorwegen
  • 1:0
    Ricardo Quaresma
    13.
  • 2:0
    Raphaël Guerreiro
    65.
  • 3:0
    Éder
    70.
StadionEstádio do Dragão
Zuschauer34.275
Schiedsrichter
Padraig Sutton
13.
65.
70.
55.
60.
60.
72.
79.
79.
73.
74.
86.
86.
  • 90.
    Fazit
    Portugal hat eindrucksvoll bewiesen, dass es auf einem guten Weg ist. Mit guten Individualisten und einer anspruchsvollen Mannschaftsleistung kann man durchaus mit dem Team bei der Europameisterschaft rechnen. Norwegen war ein netter Sparringspartner, Die Mannschaft hatte gute Phasen, war aber im Endeffekt unterlegen. Insgesamt kam ein ansehnliches Spiel dabei heraus. So können Freundschaftsspiele gerne öfter laufen.
  • 90.
    Spielende
  • 90.
    Eliseu drischt den Ball auf die Tribüne. Der Schuss sollte ganz woanders hingehen, aber er trifft den Ball zu sehr mit dem Außenspann.
  • 90.
    Zwei Minuten gibt es noch oben drauf.
  • 89.
    Cédric Soares kann aber auch sehr rustikal spielen. Er attackiert Markus Henriksen unsanft bei der Ballannahme und der fällt mit einem Schmerzschrei hin.
  • 86.
    Einwechslung bei Norwegen: Niklas Gunnarsson
  • 86.
    Auswechslung bei Norwegen: Martin Linnes
  • 86.
    Einwechslung bei Norwegen: Alexander Sørloth
  • 86.
    Auswechslung bei Norwegen: Joshua King
  • 84.
    Kaum ausgesprochen, wird Vierinha von den Beinen geholt. Adrien Silva will den fälligen Freistoß in den Winkel ziehen, aber diesmal ist Torwart Rune Jarstein zur Stelle.
  • 83.
    Jetzt rudelt das Spiel aber langsam aus. Es ist längst entschieden und kein Portugiese will sich verletzen, denn die Norweger langen ordentlich zu.
  • 80.
    Jetzt darf auch noch Vierinha vom VfL Wolfsburg ran. Portugal nutzt sein Wechselkontingent voll aus.
  • 79.
    Auswechslung bei Portugal: Raphaël Guerreiro
  • 79.
    Einwechslung bei Portugal: Eliseu
  • 79.
    Auswechslung bei Portugal: André Gomes
  • 79.
    Einwechslung bei Portugal: Vieirinha
  • 77.
    Jetzt wollen die neuen Spieler bei Portugal zeigen, was sie können. Norwegen wird ganz schön in die Defensive gedrückt.
  • 74.
    Einwechslung bei Norwegen: Iver Fossum
  • 74.
    Auswechslung bei Norwegen: Valon Berisha
  • 74.
    Éder hat das nächste Tor auf dem Schlappen. Er zieht vom Elfmeterpunkt aus ab, Rune Jarstein kriegt den Ball aber gegen die Beine.
  • 73.
    Einwechslung bei Norwegen: Ole Selnæs
  • 73.
    Auswechslung bei Norwegen: Ruben Jenssen
  • 72.
    Einwechslung bei Portugal: Renato Sanches
  • 72.
    Auswechslung bei Portugal: João Mário
  • 70.
    Tooor für Portugal, 3:0 durch Éder
    Jetzt wird es aber eine klare Angelegenheit. João Mário wird auf der rechten Seite nicht gestört und bringt den Ball flach in die Mitte, dort löst sich Éder von seinem Gegenspieler und schießt problemlos ein.
  • 68.
    Da war Norwegen gerade am Drücker und eine geniale Aktion bringt Portugal weiter in Front. So kann es im Fußball gehen.
  • 65.
    Tooor für Portugal, 2:0 durch Raphaël Guerreiro
    Noch so ein fantastisches Tor. Adrien Silva wird von Stefan Johansen kurz vor dem Strafraum zu Fall gebracht und Raphaël Guerreiro setzt den Freistoß von halbrechts direkt in den Winkel, Rune Jarstein hatte keine Chance.
  • 62.
    Der Schiedsrichter ist aber großzügig. Rafa Silva wird bei der Ballannahme im Strafraum einfach umgestoßen, aber das Foul wird nicht geahndet.
  • 60.
    Einwechslung bei Portugal: Rafa Silva
  • 60.
    Auswechslung bei Portugal: Ricardo Quaresma
  • 60.
    Einwechslung bei Portugal: Danilo
  • 60.
    Auswechslung bei Portugal: Ricardo Carvalho
  • 57.
    Latte! Stefan Johansen zieht auf der linken Seite direkt vor der Torauslinie eine Flanke in den Strafraum. Anders Trondsen steigt hoch und haut den Ball mit dem Kopf gegen die Latte.
  • 55.
    Einwechslung bei Portugal: Adrien Silva
  • 55.
    Auswechslung bei Portugal: João Moutinho
  • 53.
    Aufregung bei Norwegen, sie fordern einen Elfmeter. Der Ball kommt von links in den Strafraum, Markus Henriksen legt per Kopf ab auf Joshua King und der wird gerade in dem Moment, als er abschließen will, in die Zange genommen und zu Fall gebracht.
  • 52.
    Valon Berisha haut einen Querschläger aus 20 Metern direkt auf den Kasten. Aber ein Portugiese geht dazwischen und blockt den Versuch ab.
  • 50.
    Die Portugiesen legen wieder los wie ein D-Zug. Rune Jarstein hat eine Menge zu tun, ist aber bisher immer auf dem Posten.
  • 47.
    Beide Manschaften gehen unverändert in die zweite Halbzeit. Aber es wird sicher später noch ordentlich durchgewechselt.
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Halbzeitfazit
    Mit sehr viel Schwung hat Portugal die Partie aufgenommen und ist dann auch relativ früh verdient in Führung gegangen. Danach haben sie es etwas langsamer angehen lassen, blieben aber mit schnellen Vorstößen immer gefährlich. Norwegen kam in der Anfangsphase gar nicht zurecht und erst nach der Hälfte der Halbzeit kam so etwas wie Struktur in das Spiel des Gastes. Ab dem Zeitpunkt war es eine ansehnliche Partie, die gerne so weitergehen darf.
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    Ricardo Quaresma verzieht einen Freistoß von halblinks nur knapp. Der Ball segelt über die Latte.
  • 45.
    Eine Minute wird nachgespielt.
  • 44.
    Eine Blaskapelle ist im Stadion. Die machen ordentlich Radau mit ihren Instrumenten.
  • 42.
    Rune Jarstein fängt eine Flanke ab und schickt mit weitem Abschlag Joshua King auf den Weg. Aber der ist alleine gegen vier Portugiesen und verliert am Strafraum schließlich den Ball.
  • 40.
    Norwegen hat sich ins Spiel hinein gekämpft. Der quirlige Veton Berisha steht aber noch auf verlorenem Posten in der Spitze.
  • 37.
    Norwegen hat seinen ersten Eckstoß. Der Ball kommt zum langen Pfosten, aber dort setzt sich Veton Berisha regelwidrig ein und schubst seinen Gegenspieler um.
  • 35.
    Wieder einmal kurbelt Ricardo Quaresma das Offensivspiel an. Er hat den Ball wieder am linken Strafraumeck und zieht eine scharfe Flanke in den Strafraum, André Gomes steigt hoch zum Kopfball, aber Ruben Jenssen kann vor ihm per Kopf klären.
  • 32.
    Dicke Chance! Joshua King wird geschickt und im Laufduell gegen José Fonte setzt er sich durch, biegt im Strafraum nach innen und hat eine gute Schussposition. Torwart Anthony Lopes ist schon am Boden, aber Kings Schuss ist zu schwach und Lopes kann mit den Beinen halten.
  • 31.
    Veton Berisha müht sich sichtlich im Sturmzentrum, aber die baumlangen Abwehrspieler der Portugiesen lassen ihn nicht zum Kopfball kommen. Er ist ein bisschen klein, um sich durchsetzen zu können.
  • 30.
    Aber alles kann er nicht erreichen. Ein Pass von Cédric Soares in die Tiefe ist zu steil für Ricardo Quaresma und der Ball rollt ins Toraus.
  • 28.
    Ricardo Quaresma spielt wie aufgedreht. Er ist überall, fordert Bälle und ist bisher bester Mann auf dem Platz.
  • 25.
    Wir zählen einen hohen Kopfball von Veton Berisha, den Torwart Anthony Lopes locker runterpflücken kann, als ersten Torschuss der Norweger. Zuvor hatte Stefan Johansen den Ball einfach mal hoch in den Strafraum geschlagen.
  • 22.
    Ricardo Quaresma hat sich bei einem Zweikampf weh getan. Er hält sich die Ferse, steht dann aber wieder auf und spielt weiter.
  • 20.
    Portugal ist deutlich überlegen. Die Offensivmaschine läuft rund.
  • 17.
    Fast die gleiche Szene hatten wir nun auf der anderen Seite. Markus Henriksen bringt den Ball von rechts herein, aber Joshua King rutscht am Leder vorbei.
  • 14.
    Cédric Soares bekommt den Ball auf der rechten Seite und er spielt direkt flach in die Mitte. Das Leder wird noch leicht abgefälscht und Éder grätscht flankiert von zwei Abwehrrecken der Norweger dazwischen, lenkt den Ball aber knapp am Pfosten vorbei.
  • 13.
    Tooor für Portugal, 1:0 durch Ricardo Quaresma
    Ein Sahnetor ist Ricardo Quaresma da gelungen. Er hat den Ball am linken Strafraumeck und zwirbelt ihn über Torwart Rune Jarstein hinweg in den Winkel des langen Ecks.
  • 11.
    Valon Berisha leitet die ersten Angriffsversuche von Norwegen ein. Es geht immer über die linke Seite, aber da steht José Fonte ein ums andere Mal im Weg.
  • 9.
    William Carvalho will Ricardo Quaresma mit einem geschlenzten Pass mit dem Außenrist schicken. Aber der Ball ist zu lang und endet in den Armen vom norwegischen Torwart.
  • 8.
    Die Anfangsphase gehört klar den Portugiesen. Sie greifen früh an und die Norweger kommen kaum über die Mittellinie.
  • 5.
    André Gomes und Ricardo Quaresma holen im Zusammenspiel auf der linken Seite die erste Ecke des Spiels heraus. Das Leder kommt heren, Rune Jarstein will schon zupacken, aber dann köpft Stefan Strandberg den Ball heraus.
  • 2.
    Das Spiel findet in Porto im Estádio Do Dragão statt.
  • 1.
    Spielbeginn
  • Wir werden einige Bundesligisten und Zweitligisten sehen. Im Tor steht Rune Jarstein von Hertha BSC. Even Hovland vom 1. FC Nürnberg, Veton Berisha von der SpVgg. Greuther Fürth und Ruben Jenssen vom 1. FC Kaiserslautern stehen ebenfalls in der Startelf. Außerdem sitzt noch Torwart Ørjan Nyland auf der Bank. Der junge Star Martin Ødegaard ist heute allerdings gar nicht im Kader.
  • Das Team aus Norwegen hat diesen Sommer frei. Nur denkbar knapp scheiterte es in der EM-Qualifikation. Ein Sieg im letzten Gruppenspiel in Italien hätte für den Gruppensieg gereicht. Man führte auch schon 1:0 zur Halbzeit. Aber dann drehten die Italiener das Spiel und Norwegen musste als Gruppendritter in die Play-offs. Und dort unterlag man gegen Ungarn. Allerdings hatten die Norweger mit Kroaten noch einen zweiten starken Gegner und auch Bulgarien schlägt man nicht im Vorbeigehen.
  • Portugal wird heute auf zwei seiner Stars verzichten müssen, die gestern noch den Gewinn der Champions League feiern durften. Cristiano Ronaldo ist aber eh angeschlagen und hat im gestrigen Finale eine sehr schwache Leistung gezeigt. Ihm wird die Pause gut tun. Und Pepe soll Gerüchten zufolge gerade auf dem Weg in die USA sein, um sich die Goldene Himbeere für seine unfassbar schlechte Schauspieleinlage aus dem Finalspiel von Mailand abzuholen. In diesem Jahr hat Portugal bereits zwei Länderspiele ausgetragen. Einer Niederlage gegen Bulgarien folgte ein Sieg gegen Belgien.
  • Nach einem Fehlstart in der EM-Qualifikation mit einer 0:1-Niederlage gegen Albanien hat Portugal sich relativ sicher für die Endrunde qualifiziert. Sieben Siege folgte und das bedeutete am Ende den Gruppensieg. Allerdings glänzten die Portugiesen dabei nur durch Effektivität. Alle Siege wurden jeweils nur mit einem Tor Unterschied eingefahren. Da greift dann das alte Sprichwort vom Pferd, das nur so hoch springt, wie es muss. Die Gruppe I war allerdings auch nicht besonders gut besetzt. Dänemark schwächelte, Serbien hatte nach dem Skandalspiel mit Wertung für Albanien einen Abzug von drei Punkten zu beklagen und Armenien hatte nie eine Chance.
  • Die heiße Phase vor der Europameisterschaft in Frankreich beginnt. Alle teilnehmenden Länder testen verschiedene Aufstellungen und Spieler. Portugal werden wir bei der EM wiedersehen, Norwegen dagegen konnte sich nicht qualifizieren. Für die Nordeuropäer geht es ums Prestige. Gegen solch einen großen Gegner will man natürlich gut aussehen und wenn es geht, auch gewinnen. Allerdings wird Portugal heute nicht mit der stärksten Truppe auflaufen. Aber das wird Norwegen egal sein.
  • Es berichtet Daniel vom Bruch
  • Hallo und herzlich willkommen zum EM-Vorbereitungsspiel zwischen Portugal und Norwegen. Um 21:45 Uhr ist Anstoß.

Video

Meistgelesen

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.