Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
19.06.2012 20:45
SchwedenSchweden2:0FrankreichFrankreich
  • 1:0
    Zlatan Ibrahimović
    54.
  • 2:0
    Sebastian Larsson
    90.
StadionOlimpiyskyi
Zuschauer63.010
Schiedsrichter
Pedro Proença
54.
90.
70.
81.
46.
78.
78.
68.
59.
77.
83.
  • 90
    Fazit:
    Schweden gelingt der durchaus überraschende Sieg, die 15.000 Fans in Gelb und Blau feiern ihre Mannschaft für den 2:0-Erfolg über Frankreich! Nach der Pause machten die Nordeuropäer viel Dampf, erzielten einen tollen Treffer und hatten weitere sehr gute Chancen, um die Führung auszubauen. In der Nachspielzeit gelang dann das verdiente zweite Tor. Das war mindestens nach der Pause ein gelungener Abschied Schwedens von dieser EM. Die Franzosen dagegen enttäuschten nahezu über die komplette Spielzeit, qualifizieren sich aber trotzdem für das Viertelfinale. Dort trifft die Mannschaft von Laurent Blanc allerdings auf Welt- und Europameister Spanien. Die Équipe Tricolore war heute viel zu harm- und ideenlos und dürfte in ähnlicher Form gegen die Spanier überhaupt keine Chance haben und allenfalls einen Sparringspartner darstellen. Eine Steigerung ist insofern unbedingt von Nöten, doch es sind ja noch ein paar Tage Zeit. Als Gruppenerster qualifiziert sich England nach dem 1:0-Erfolg gegen die Ukraine für das Viertelfinale gegen Italien, während Polens Co-Gastgeber ebenfalls ausscheidet. Wir bedanken uns für Euer Interesse und verabschieden uns! Bis zum nächsten Mal!
  • 90
    Spielende
  • 90
    Viel zu wenig zeigten die Franzosen heute und blieben so weit unter ihren Möglichkeiten, dass diese Niederlage heute kein Wunder ist. Dieses Spiel sollte Frankreich ganz schnell vergessen.
  • 90
    Tooor für Schweden, 2:0 durch Sebastian Larsson
    15.000 Schweden rasten völlig aus, ihre Mannschaft macht das 2:0! Samuel Holmén trifft nur die Latte, doch den Nachschuss zimmert Sebastian Larsson mit voller Wucht in den rechten oberen Torwinkel! Schweden macht alles klar!
  • 88
    Frankreich hat mehr Ballbesitz und ist optisch überlegen, aber die Schweden kämpfen um jeden Zentimeter und halten ihre Führung.
  • 85
    Auch wenn die Franzosen nun aktiver sind, die Schweden steuern auf ihren ersten Sieg in Polen und der Ukraine und die erste Partie ohne Gegentreffer zu.
  • 83
    Der einst von Schalke 04 umworbene Olivier Giroud ersetzt Yann M'Vila.
  • 83
    Einwechslung bei Frankreich: Olivier Giroud
  • 83
    Auswechslung bei Frankreich: Yann M'Vila
  • 83
    Riesending für Giroud! Wahnsinn, nach fünf Sekunden auf dem Platz kommt Giroud nach einer Ecke frei zum Kopf und setzt das Leder nur Zentimeter über die Latte! Glück für die Schweden.
  • 82
    Nochmal Frankreich! Der eingewechselte Menez sorgt für Gefahr, aber Isaksson ist zur Stelle und hält das 1:0 für die Tre Kroners.
  • 81
    Gelbe Karte für Samuel Holmén (Schweden)
    Samuel Holmén sieht nach einem Foul an M'Vila die Gelbe Karte.
  • 80
    Viele Wechsel bringen nochmal Unruhe in diese Partie. Kommen die Franzosen zumindest noch zum Ausgleich?
  • 78
    Einwechslung bei Schweden: Samuel Holmén
  • 78
    Auswechslung bei Schweden: Anders Svensson
  • 78
    Einwechslung bei Schweden: Pontus Wernbloom
  • 78
    Auswechslung bei Schweden: Ola Toivonen
  • 78
    Samuel Holmén und Pontus Wernbloom kommen für Anders Svensson und Ola Toivonen bei den Schweden.
  • 77
    Blanc bringt Jérémy Menez für Samir Nasri in die Partie.
  • 77
    Einwechslung bei Frankreich: Jérémy Menez
  • 77
    Auswechslung bei Frankreich: Samir Nasri
  • 77
    Frankreich drückt nochmal, doch die Schüsse sind zu harmlos.
  • 75
    Die Schlussviertelstunde beginnt und wir warten weiter auf eine echte Schlussoffensive der französischen Nationalmannschaft. Der knappe Sieg wäre nochmal ein formidables Ende für die Schweden.
  • 73
    Malouda probiert es mit einem Weitschuss, der aber kein Problem für Andreas Isaksson darstellt. Ein immer noch harmloser Auftritt der Mannschaft von Laurent Blanc.
  • 70
    Eigentlich eine gute Szene von Karim Benzema, der mit viel Tempo an zwei Gegnern vorbeigeht, aber sein Schuss wird im letzten Moment abgeblockt!
  • 70
    Gelbe Karte für Anders Svensson (Schweden)
    Svensson kassiert nach einem Foulspiel eine Gelbe Karte.
  • 68
    Gelbe Karte für Philippe Mexès (Frankreich)
    Nach dieser Gelben Karte ist Mexès für das Viertelfinale gesperrt.
  • 67
    Die Franzosen scheinen nun zumindest mehr zu wollen und versuchen es jetzt vermehrt mit eigenen Offensivaktionen. Noch ist aber wenig Durchkommen für Ribéry und Co.
  • 65
    Endlich mal Frankreich! Es hat lange auf sich warten lassen, aber endlich testet Samir Nasri mal seine Abschlussqualitäten und hält aus 18 Metern drauf. Der Schuss geht nur knapp am linken Pfosten vorbei!
  • 62
    Natürlich können die Franzosen wahrscheinlich auf das Weiterkommen setzen, doch Spanien kann doch nicht der erwünschte Gegner für das Viertelfinale sein! Weiterhin sieht man aber nur die Schweden mit kreativen Angriffen.
  • 59
    Einwechslung bei Frankreich: Florent Malouda
  • 59
    Auswechslung bei Frankreich: Hatem Ben Arfa
  • 59
    Frankreich wird gleich auswechseln und Malouda bringen.
  • 59
    Florent Malouda kommt für Hatem Ben Arfa in die Partie. Der Mann von Newcastle United machte nur ein unauffälliges Spiel.
  • 58
    Mellberg! Was ist denn jetzt los?! Olof Mellberg kommt nach einer Ecke mit der Hacke (!) an den Ball und nur Lloris verhindert erneut durche eine Glanzparade das 0:2!
  • 57
    Beinahe das 2:0! Klasse von den Schweden! Ibrahimović lupft das Leder gekonnt in die Mitte und Christian Wilhelmsson scheitert erst an Hugo Lloris!
  • 56
    Die Franzosen sind geschockt, doch die Führung der Engländer sichert das Weiterkommen. Der Gruppensieg ist aktuell aber nicht wirklich realistisch. Spätestens jetzt muss doch etwas kommen von den heute nicht Blauen, aber Weißen!
  • 54
    Tooor für Schweden, 1:0 durch Zlatan Ibrahimović
    Die Schweden gehen mit einem Wahnsinnstreffer durch ihren Star in Führung! Sebastian Larsson flankt perfekt von der rechten Seite ins Zentrum und dort lauert bereits Zlatan Ibrahimović, der das Ding mit einem starken Seitfallzieher in die Maschen zimmert! Keine Abwehrchance für Hugo Lloris. 1:0 für die Schweden!
  • 51
    Beeenzemaaaa! Starke Szene des Angreifers! Der Spieler von Real Madrid steht nicht im Abseits, setzt sich im Eins-gegen-eins klasse durch und verfehlt das Tor nur knapp!
  • 50
    Auch Laurent Blanc schaut nervös und angespannt aus der Wäsche. Was ist bloß los mit seiner Mannschaft, die wirklich lethargisch wirkt.
  • 48
    Die Engländer sind in Donezk gegen die Ukraine mit 1:0 in Führung gegangen! Damit würden die Franzosen auf Spanien und England auf Italien treffen. Keine wirklich gute Nachricht für die Équipe Tricolore...
  • 47
    Die Franzosen sind personell unverändert aus der Kabine gekommen. Laurent Blanc vertraut offenbar weiterhin seiner Mannschaft, die sich im zweiten Durchgang nun dennoch steigern sollte.
  • 46
    Die Schweden haben zur Pause ausgewechselt. Emir Bajrami ist in der Kabine geblieben, Christian Wilhelmsson ist neu im Spiel.
  • 46
    Einwechslung bei Schweden: Christian Wilhelmsson
  • 46
    Auswechslung bei Schweden: Emir Bajrami
  • 46
    Pedro Proença gibt das Spiel wieder frei!
  • 46
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45
    Halbzeitfazit:
    Mit einem 0:0-Remis geht es in die Halbzeitpause. Schweden begann trotz der aussichtlosen Lage in dieser Gruppe stark und hatte durch Toivonen früh die beste Chance in dieser Partie. Die Nordeuropäer konnten danach zwar wenige Akzente setzen, stehen hinten aber sehr sicher und machen es den Franzosen schwer. Die Mannschaft von Laurent Blanc agiert mittlerweile dominant und macht es bis zum gegnerischen 16er recht gut, danach ist aber Schluss. Torchancen haben wir hüben wie drüben kaum gesehen, das darf sich gerne nach der Pause steigern. Bis gleich!
  • 45
    Ende 1. Halbzeit
  • 45
    Gute Chance Frankreich! Immerhin lassen die Franzosen nochmal ihre Klasse aufblitzen! Karim Benzema findet Franck Ribéry, der lässt einen Gegenspieler aussteigen und schießt nur knapp am Tor vorbei!
  • 44
    Noch 60 Sekunden sind in der ersten Halbzeit zu spielen.
  • 42
    Die Partie läuft bislang sehr fair. Der portugiesische Schiedsrichter Pedro Proença hat keine Probleme mit diesem Spiel.
  • 39
    Samir Nasri hat einen heftigen Schlag auf das rechte Knie bekommen, aber nach kurzer Behandlungspause geht es weiter für den Mann von Manchester City.
  • 38
    Vielleicht sind sich die Franzosen auch einfach sicher, dass es mit dem Viertelfinale schon irgendwie klappen wird. Das kann angesichts solcher Gegenspieler wie Zlatan Ibrahimović aber auch eine sehr heikle Sichtweise sein...
  • 35
    Zehn Minuten trennen uns noch vom Halbzeitpfiff. Nach dem guten Beginn der Schweden hat die Équipe Tricolore zwar die Initiative übernommen, zeigt aber auch keinen glanzvollen Fußball.
  • 32
    Das ist einfach alles noch ohne Hand und Fuß, was die Blanc-Elf im Spiel nach vorne zeigt. Auch Ribéry kann noch keine Impulse setzen.
  • 29
    Anders Svensson foult Benzema und es gibt Freistoß für die Franzosen. Der Mann mit der Nummer acht absolviert heute schon sein 130. Länderspiel für die Nordeuropäer.
  • 26
    Adil Rami versucht es mit einem Freistoß aus über 30 Metern. Der Ball ist aber harmlos und geht weit am Kasten der Schweden vorbei.
  • 23
    Yann M'Vila soll der kommende Mann aufseiten der Franzosen sein. Heute kommt allerdings noch nicht viel beim Youngster herum.
  • 20
    Die Franzosen bekommen mehr Sicherheit in ihr Spiel und übernehmen so langsam aber sicher die Spielkontrolle. Es fehlen aber die richtig zwingenden Torszenen.
  • 18
    Jetzt hat Franck Ribéry mal Platz auf der linken Seite und schon wird's gefährlich! Seine Flanke landet bei Karim Benzema, aber der ist in Rücklage und setzt das Leder weit über den Kasten von Andreas Isaksson.
  • 15
    Eine Viertelstunde ist gespielt und die Elf von Laurent Blanc darf froh sein, dass es noch 0:0-Remis steht. Die bessere Chance hatten die Schweden.
  • 13
    Frankreich muss höllisch aufpassen, dass man den fast sicheren Viertelfinaleinzug heute nicht noch gefährdet. Der Gegner präsentiert sich äußerst motiviert.
  • 10
    Riesenchance für Schweden! Das ist mal richtig Glück für die Franzosen! Philippe Mexès pennt bei einem langen Ball und so darf Ola Toivonen allein aufs Tor zulaufen! Der Angreifer geht an Hugo Lloris vorbei, trifft aus spitzem Winkel aber nur den Pfosten!
  • 9
    Schweden macht in der Anfangsphase eine gute Figur und lässt sich vom vorzeitigen Aus nicht beeindrucken. Die Tre Kronors wollen ihren erneut zahlreichen Fans ein gutes letztes Spiel liefern.
  • 6
    Die Franzosen müssen gegen engagierte Schweden erst hineinfinden in diese Partie. Benzema sucht Hatem Ben Arfa, aber dessen Schuss geht vorbei.
  • 4
    Da ist die erste Chance des Spiels! Der Kopfball der Schweden ist aber zu unplatziert und geht klar am Tor vorbei.
  • 2
    Die Schweden spielen in gelb-blau zunächst von links nach rechts, die Franzosen agieren ganz in weiß von rechts nach links.
  • 1
    Pedro Proença pfeift die Partie an!
  • 1
    Spielbeginn
  • Die Teams sind eingelaufen, wir hören die Nationalhymnen. Gleich kann es losgehen!
  • Schiedsrichter der heutigen Partie ist der Portugiese Pedro Proença. Ihm stehen seine Landsleute Bertino Miranda und Ricardo Santos als Assistenten zur Seite.
  • Für einige der älteren Spieler der Schweden steht derweil heute wohl das letzte Länderspiel auf dem Plan. Olof Mellberg von Olympiakos Piräus (34 Jahre), Anders Svensson von IF Elfsborg (35) oder Christian Wilhelmsson von Al Hilal Riad (32) haben das Spiel des Teams über Jahre geprägt, sollen nach dieser EM aber dem geplanten Umbruch bei den Schweden zum Opfer fallen.
  • Sollte nun aber auch der Angreifer von Real Madrid in die erhoffte Topform kommen, würde Frankreich wohl endgültig in den Kreis der Titelaspiranten aufsteigen. Ein Viertelfinale gegen Italien oder Spanien wäre sicherlich ein absolutes Topspiel und das Ergebnis keineswegs vorauszuahnen.
  • Den nötigen Schwung haben die französischen Offensivwirbler um Ribéry in der Ukraine allerdings schon unter Beweis gestellt – einzig Stürmer Karim Benzema grämte sich bislang angesichts seiner Torlosigkeit.
  • Nach dem gestrigen abschließenden Spieltag der Gruppe C steht nämlich fest, dass der Zweite der Gruppe D auf Welt- und Europameister Spanien im Viertelfinale trifft und der Gruppensieger auf das zumindest vermeintlich etwas leichter zu spielende Italien.
  • Vor dem entscheidenden Spiel führen die Franzosen die Gruppe vor den punktgleichen Engländern an. Beiden Mannschaften reicht ein Remis zum Weiterkommen. Natürlich wollen die Franzosen aber Gruppensieger werden, um einem sehr schweren Viertelfinale womöglich aus dem Weg gehen zu können.
  • Die Franzosen verschwenden ihrerseits keinen Gedanken an eine mögliche EM-Katastrophe von Kiew. Schon eine knappe Niederlage würde der seit 23 Partien ungeschlagenen Équipe Tricolore für den ersten Sprung in ein Viertelfinale seit der WM 2006 genügen.
  • Durfte in der ersten Begegnung gegen die Ukraine noch Werders Markus Rosenberg von Beginn an stürmen, saß der Angreifer gegen die Engländer nur auf der Bank. Sein Ersatz Johan Elmander zeigte eine ansprechende Partie, fehlt gegen Frankreich nun aber wegen einer Fußverletzung. Heute sind beide zunächst nur Ersatz.
  • Sowohl die 1:2-Schlappe gegen die Ukraine zum Auftakt als auch die 2:3-Niederlage gegen die Engländer waren unglückliche Pleiten für die Nordeuropäer. Insbesondere das 2:3 gegen England schmerzte, schließlich lag man schon mit 2:1 in Front, ehe die Engländer die Partie noch furios zu ihren Gunsten drehten.
  • Für die Schweden ist die EM nach zwei Niederlagen bereits vor diesem Spiel vorzeitig beendet. Dennoch wollen sich die Tre Kronors mit einem Erfolg heute gegen die Franzosen vernünftig aus dem Turnier verabschieden.
  • Hallo und Herzlich Willkommen zum dritten und entscheidenden Spieltag in der Gruppe D! Im Stadion Olimpiyskyi in der ukrainischen Hauptstadt Kiew trifft Schweden auf Frankreich!
Anzeige