Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
29.07.2011 20:30
Jahn RegensburgRegensburg1:3M'gladbachBor. Mönchengladbach
  • 0:1
    Martin Stranzl
    14.
  • 0:2
    Marco Reus
    23.
  • 1:2
    Tobias Schweinsteiger
    30.
  • 1:3
    Igor de Camargo
    70.
StadionJahn-Stadion
Zuschauer10.388
Schiedsrichter
Tobias Welz
30.
56.
64.
66.
76.
82.
14.
23.
70.
29.
79.
79.
86.
  • 90
    Fazit:
    Borussia Mönchengladbach meistert die Erstrundenhürde Jahn Regensburg souverän und darf in dieser Spielzeit ein weiteres Mal im Pokal ran. Gegen engagierte Oberpfälzer hatten die Favre-Mannen anfangs so ihre Probleme, die sie aber mit den beiden Toren abstellten. Auch vom Elfmetergegentor ließen sie sich nicht verunsichern und spielten das Ganze souverän herunter. Als nächstes reist man zum Bundesligastart um FC Bayern. Einen schönen Abend noch!
  • 90
    Spielende
  • 89
    Das Ganze plätschert dem Schluss entgegen und normalerweie wird hier keine Spannung mehr aufkommen.
  • 86
    Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Roel Brouwers
  • 86
    Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Martin Stranzl
  • 85
    Hanke bedient Herrmann mit einem Diagonalpass im Sechzehner und der junge Gladbacher lässt seinen Gegenspieler gekonnt aussteigen. Seinen Schuss auf die kurze Ecke kann Hofmann aber festhalten.
  • 84
    Schmid erwischt ter Stegen fast auf dem falschen Fuß. Ohne Vorankündigung versucht er es aus 27 Metern und ter Stegen lenkt das Ding so gerade eben über die Latte.
  • 84
    Stranzl hat leichte Beschwerden und würde gerne ausgewechselt werden. Mal schauen, ob Favre diesem Wunsch entspricht.
  • 82
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Yusuf Kasal
  • 82
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Thomas Kurz
  • 81
    Gefährliche Situation in der Jahn-Hälfte, Freistoß für Gladbach aus 18 Metern, etwas spitzer Winkel. Dante schießt knapp über den Querbalken.
  • 80
    Lucien Favre nimmt einen Doppelwechsel vor. Leckie, der sein Pflichtspieldebüt gibt, und Herrmann sind jetzt für de Camargo und Neuling Rupp auf dem Rasen.
  • 79
    Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Mathew Leckie
  • 79
    Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Igor de Camargo
  • 79
    Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
  • 79
    Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lukas Rupp
  • 77
    Reus legt im Strafraum für Hanke ab, der direkt über das Tor hämmert.
  • 76
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Jürgen Schmid
  • 76
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Stefan Binder
  • 74
    Nordtveit und Hein leisten sich einen kleinen Disput, doch Schiri Welz kann schlichten. Die letzte Viertelstunde müssen die Akteure in strömendem Regen durchstehen.
  • 72
    Können die Hausherren noch einmal zurück? Derzeit deutet nur sehr wenig darauf hin.
  • 70
    Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:3 durch Igor de Camargo
    De Camargo erzielt den dritten Treffer für die Borussia! Rupp mit einem starken Heber in die weit aufgerückte Jahn-Abwehr und Ziereis macht den tödlichen Fehler. Er leitet das Teil per Kopf genau in den Lauf von de Camargo, der den herauslaufenden Hofman mit einem tollen Heber überwinden kann.
  • 69
    Ein Stück mehr Spaß am Spiel täte dem Geschehen ganz gut. Momentan ist das sehr lustlos, gerade die Borussia hat viel Luft nach oben.
  • 66
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Jim-Patrick Müller
  • 66
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Mahmut Temür
  • 66
    Die Borussen schieben sich die Kugel in den eigenen Reihen zu und machen wenig Anstalten, groß anzugrifen. Sie wollen den Jahn aus der Reserve locken.
  • 64
    Gelbe Karte für Ronny Philp (Jahn Regensburg)
    Für ein rüdes Foul unweit der Miitellinie gibt es eine Verwarnung für Philp.
  • 63
    Regensburg sucht sein Heil in der Offensive, was den Gästen immer mehr Räume gibt.
  • 60
    De Camargo ist Adressat eines Balles in die Spitze und legt wunderbar für den durchstartenden Hanke ab. Dann geht zurecht die Fahne des Assistenten wegen einer Abseitsstellung des Brasilianers hoch.
  • 58
    Die Fohlen drücken jetzt auf das Gaspedal und drängen die Rothosen weit in ihre eigene Hälfte. Das dritte Gladbacher Tor liegt in der Luft.
  • 57
    Dante darf den fälligen Freistoß aus 21 Metern ausführen und bringt diesen viel zu schwach auf das Tor. Hofmann hält problemlos.
  • 56
    Gelbe Karte für Michael Klauß (Jahn Regensburg)
    Klauß hält den Fuß viel zu hoch und trifft Jantschke am Kopf. Gelbe Karte!
  • 55
    Reus flankt von der rechten Seite stark an den Fünfer, wo de Camargo auf den Kasten von Hofmann köpfen will. Sein Versuch wird von einem Gastgeber zum Eckball geklärt. Dieser bringt nichts ein.
  • 53
    Klauß probiert sich aus 20 Metern mit einem halbhohen Schuss, findet aber in ter Stegen seinen Meister.
  • 51
    Rupp steigt überhart gegen Philp ein, wird vom Schiedsrichter nur ermahnt. Locker sitzen die Karten beim Referee beileibe nicht.
  • 49
    Die ersten fünf Minuten deuten nicht unbedingt auf eine spektakuläre zweite Hälfte ein. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.
  • 47
    Hofmann verschätzt sich bei einer Hereingabe von Reus und springt aus dem Tor stürmend beinahe unter dem Ball her. De Camargo ist fast der Nutznießer, aber der Keeper kommt gerade noch so ran ans Leder.
  • 47
    Mit dem gemächlichen Tempo von kurz vor der Pause geht es weiter.
  • 46
    Beide Trainer haben in der Pause keine Wechsel vorgenommen.
  • 46
    Das Spiel ist wiederangepfiffen.
  • 46
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45
    Halbzeitfazit:
    Borussia Mönchengladbach führt zur Pause im Erstrundenspiel bei Jahn Regensburg mit 2:1 und ist auf einem guten Weg, in Runde zwei einzuziehen. Nach stockendem Beginn erzielte Stranzl nach einer Ecke die Führung, die durch eine Einzelaktion erhöht wurde. Nach ter Stegens Foul an Klauß im Sechzehner verkürzte Schweinsteiger per Strafstoß zum 1:2. Trotzdem fällt es schwer, an einen Erfolg der Gastgeber zu glauben, zu souverän treten die Fohlen auf. Aber gerade im Pokal hat man ja schon Pferde kotzen sehen! Bis gleich!
  • 45
    Ende 1. Halbzeit
  • 45
    Die Ball flutscht gefährlich durch, dann ist Halbzeit!
  • 45
    In der Nachspielzeit die gleiche Situation auf der anderen Seite, nur etwas weiter weg.
  • 45
    Reus führt aus, setzt das Leder aber gut zwei Meter über den Kasten des Jahn.
  • 44
    Freistoß für die Fohlen in zentraler Position, 25 Meter vor dem Kasten von Hofmann.
  • 43
    ... erneut auf den ersten Pfosten, aber diesmal wird Stranzl doppelt bewacht, kann sich nicht durchsetzen.
  • 43
    Mal wieder Ecke für GLadbach, wieder Reus, wieder die Seite des 0:1...
  • 42
    Das Geschehen dümpelt in dieser Phase vor dem Pausentee vor sich hin Gladbach macht gerade nichts und Regensburg wirkt ein wenig ideenlos.
  • 39
    Stranzl und Co. haben im Spielaufbau alles im Griff, tun sich aber bei den schnell vorgetragenden Kontern der Hausherren unerwartet schwer. Da muss der SSV ansetzen!
  • 36
    Wenn die Fohlen schnell kombinieren, dann kommen die Oberpfälzer nicht hinterher. Noch gehen die Jungs von Favre aber zu lässig mit ihren Möglichkeiten um.
  • 35
    Der Jahn erarbeitet sich einen Eckball, doch die Hereingabe von Klauß ist in der Luft im Aus. Das geht besser!
  • 34
    Regensburg hat durch den Anschluss spürbar Selbstvertrauen getankt. Sie gehen jetzt mit aller Macht auf den Ausgleich, ohne die Gäste vollkommen unter Druck zu setzen.
  • 32
    Hofmann mit einer Riesentat gegen Reus! Der Torschütze taucht allein vor dem Torwart-Oldie auf, doch dieser kann mit einem tollen Reflex abwehren.
  • 31
    Dieser Treffer gibt den Hausherren und dessen Fans Auftrieb!
  • 30
    Tooor für Jahn Regensburg, 1:2 durch Tobias Schweinsteiger
    Schweinsteiger schiebt die Kugel eiskalt in die rechte Torecke, ter Stegen hatte die falsche Ecke gewählt. Der Außenseiter schafft den Anschluss!
  • 29
    Ter Stegen mit dem Foul gegen Klauß im Sechzehner. Da haben auch schon Schiedsrichter die Rote Karte gezeigt, war doch kein Abwehrspieler weit und breit.
  • 29
    Gelbe Karte für Marc-André ter Stegen (Bor. Mönchengladbach)
  • 29
    Strafstoß für Regensburg!
  • 27
    Freistoß für das Heimteam aus dem linken Halbfeld, aber gegen den hochsteigenden ter Stegen kann sich niemand der Rothosen durchsetzen.
  • 24
    Der verletzungsanfällige de Camargo wird auf der linken Außenbahn von Ziereis zu Fall gebracht, was die Gästebank stark erregt. Der Brasilianer steht aber sofort wieder auf und nach ein paar deutlichen Worten des Referees kommt Ziereis ohne Verwarnung davon.
  • 23
    Die weit mitgereisten Anhänger der Gladbacher feiern diee Führung gebührend. Sie alle hoffen auf eine ruhige Saison, die nicht so nervenaufreibend wie die letzte ist.
  • 22
    Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:2 durch Marco Reus
    Wegen solcher Aktionen ist Reus so wertvoll! Nach Anspiel von de Camargo wuselt sich die Nummer 11 der Gäste durch den Sechzehner und erwischt Hofmann mit seinem flachen Schuss in die rechte Ecke auf dem falschen Fuß!
  • 21
    Es sieht mehr und mehr souverän aus, was die Borussen in der Oberpfalz anbieten. Die erste richtige herausgespielte Chance lässt jedoch noch auf sich warten.
  • 20
    Rüdes Foul von Nordtveit im Mittelkreis, das nur einen Freistoß nach sicht zieht. Wenn der Norweger an den falschen Referee gerät, gibt's da den gelben Karton.
  • 18
    Langer Ball der Fohlen auf Reus, der aber von Hofmann gestoppt werden kann, bevor er ans Leder kommt. Gut mitgedacht vom Jahn-Keeper.
  • 18
    Das schnelle, geradlinige Spiel in die Spitze sieht bei den Gastgebern gar nicht so schlecht aus und bringt die Favre-Elf immer mal wieder ins Schwimmen.
  • 16
    Binder zu eigensinnig! Der Linksverteidiger schaltet sich mit nach vorne ein und schließt aus spitzem Winkel außerhalb des Strafraums einfach selber ab, anstatt in die Mitte zu Kurz zu passen.
  • 15
    Nach der zähen Anfangsviertelstunde kommt den Fohlen dieser Treffer entgegen. Bei Standards haben die Gäste Lufthoheit und werden weitere Male versuchen, so zum Erfolg zu kommen.
  • 14
    Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:1 durch Martin Stranzl
    Der Ösi bringt die Gäste in Führung! Eckball Reus von links und Stranzl schleicht sich an den ersten Pfosten, um die Kugel aus drei Metern mit einer Mischung aus Kopf und Rücken im Tor unterzubringen. Hofmann sieht da nicht optimal aus!
  • 13
    Laurito klärt für die Hausherren in höchster Not! Nach Doppelpass mit Nordtveit bringt Reus die Kugel von rechts in den Strafraum und Hanke steigt zum Kopfball hoch. Laurito kommt ihm gerade noch zuvor.
  • 11
    Technisch bewegen sich die Borussen natürlich auf einem anderen Niveau, aber so wirklich können sie das noch nicht in Torgefahr ummünzen. Viele Fehlpässe im Mittelfeld!
  • 10
    Viel spielt sich im Mittelfeld ab, weil der letzte Ball noch nicht beim Adressaten ankommt.
  • 9
    Kurz taucht nach einem tollen Pass von Hein allein vor dem heranstürmenden ter Stegen auf, wird dann aber zurecht wegen einer knappen Abseitsstellung zurückgepfiffen.
  • 8
    Das Tempo auf dem holprigen Rasen ist bis hierhin noch nicht besonders hoch. Favres Mannen scheinen mit den schlechten Bedingungen noch nicht so ganz klarzukommen während die Heimelf engagiert zu Werke geht.
  • 7
    Regensburg gehört der Premiereneckball des Abends. Das Ding kommt auf den langen Pfosten, Stranzl kann dann klären.
  • 6
    Der Favorit hat etwas mehr vom Spiel, kann die dichtgestaffelte Abwehr der Gastgeber aber noch nicht unter Druck setzen.
  • 5
    Das erinnerte an die Relegation! Nordtveit mit dem Einwurf von der rechten Seite in den Sechzehner, wo Hanke zum Kopfball kommt. Routinier Hofmann kann den Ball aber abwehren.
  • 4
    Auch der Jahn spielt nach vorne. Alibaz vernascht Daems auf der rechten Außenbahn und legt dann für Philp ab. Dessen Hereingabe landet aber in den Armen von ter Stegen.
  • 3
    Reus führt einen ersten Freistoß aus dem linken Halbfeld aus, doch Gladbacher begeht ein Stürmerfoul.
  • 2
    Viele Borussenfans haben den Weg nach Regensburg gefunden. Auf dem Rasen findet zunächst einmal das obligatorische Abtasten statt.
  • 1
    Der Jahn spielt in weißen Trikots und roten Hosen. Die Fohlen präsentieren ihre neuen Auswärtstrikots. Die Grundfarbe ist ein dunkles grau, das von neongrün ergänzt wird.
  • 1
    Der Ball rollt, die Pflichtspielsaison für die Borussia ist eröffnet!
  • 1
    Spielbeginn
  • Daems gegen Schweinsteiger bei der Seitenwahl - das ist kein Vorgriff auf nächsten Sonntag, wenn Gladbach bei den Bayern antritt, sondern der Tatsache geschuldet, dass "Schweinis" Bruder für den Jahn spielt.
  • Die Protagonisten betreten jetzt angeführt von Schiri Tobias Welz den Rasen.
  • Die Stimmung ist aber auf jeden Fall super! Wir freuen uns auf ein ansprechendes Erstrundenmatch!
  • Der Rasen im Jahn-Stadion ist alles andere als optimal. Da müssen sich die Favoriten aus der Bundesliga auf einen heißen Tanz einstellen.
  • Lucien Favre baut in seiner Startelf auf nur einen Neuzugang. Lukas Rupp wird im Mittelfeld agieren. Auf der Ersatzbank nehmen Wendt und Leckie Platz.
  • Mit 26 Jahren kommt außerdem der schwedische Nationalspieler Oscar Wendt (FC Kopenhagen) hinzu. Michael Bradley und Raúl Bobadilla kehren von den Vereinen zurück, an die sie in der Winterpause ausgeliehen waren.
  • Auf dem Transfermarkt hat die Elf vom Niederrhein gleich sechs Mal zugelangt. Dabei haben die Verantwortlichen vor allem auf junge Talente gesetzt. Matthias Zimmermann (19 Jahre) und Lukas Rupp (20) kommen vom KSC nach Mönchengladbach und bringen die Erfahrung von vielen U-Länderspielen mit. Mathew Leckie (20), bulliger Offensivspieler, kommt aus Down Under und hat kürzlich die U20-WM in Kolumbien für den Saisonstart sausen lassen. Die junge Riege wird komplettiert von Joshua King (19), der von Manchester United für ein Jahr ausgeliehen ist, und Yuki Otsu (21) aus Japan.
  • Die Vorbereitung der Fohlen ist durchwachsen verlaufen. Lediglich beim 5:2-Erfolg gegen den schottischen Erstligisten Aberdeen FC konnten Reus und Co. vollends überzeugen. Mager blieb die Torausbeute hingegen bei den Duellen mit dem FC Porto und dem AFC Sunderland, wo jeweils nur ein 0:0 heraussprang.
  • Für Borussia Mönchengladbach ist das Duell in Regensburg das erste Pflichtspiel seit den nervenaufreibenden Relegationsspielen gegen Bochum. 65 Tage, ein paar Neuzugänge und viele schweißtreibende Trainingseinheiten später will die Truppe von Coach Lucien Favre beim Drittligisten überzeugend auftreten und keine Zweifel am Weiterkommen aufkommen lassen.
  • Einen Motivationsschub für die gesamte Saison könnte sich der SSV durch einen heutigen Überraschungscoup gegen Mönchengladbach holen. Die Bilanz im Pokal in den letzten Jahren ist aber alles andere als rosig. So kam man letztmals im Jahr 2003 über die erste Runde hinaus, besiegte damals allerdings den VfL Bochum und drang bis ins Achtelfinale vor.
  • Auffällig ist die Heimbilanz der Oberpfälzer. Trotz eines bemerkenswerten achten Platzes in der Vorsaison ergatterten die Mannen von Trainer Markus Weinzierl nur 18 Zähler vor den eigenen Fans. Um die 52 Zähler der letzten Spielzeit zu erreichen, bedarf es eines großen Kraftaktes, haben doch viele Leistungsträger den Jahn verlassen.
  • Da ist zunächst der SSV Jahn Regensburg, welcher in der bundesweiten 3. Liga an den Start geht. Die Rothosen haben im Gegensatz zu ihrem heutigen Gegner bereits ihr erstes Pflichtspiel absolviert. Daheim gab es zum Ligastart gegen Babelsberg 05 ein 1:1-Unentschieden. Nach dem Rückstand in der 25. Minute konnte André Laurito zwölf Minuten vor dem Abpfiff den Punktgewinn sicherstellen.
  • Etwas mehr als zwei Monate sind seit dem Finale des Pokalwettbewerbes in Berlin mittlerweile vergangen. Heute und am Wochenende sowie am Montag wollen 64 Teams den ersten Schritt in Richtung Pokalsieg machen. Zwei von ihnen treffen im Jahn-Stadion aufeinander.
  • Herzlich Willkommen zur ersten Runde des DFB-Pokals 2011/2012! In Regensburg empfängt der drittklassige SSV Jahn den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.
Anzeige