Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
30.07.2011 15:30
SV Babelsberg 03Babelsberg0:2DuisburgMSV Duisburg
  • 0:1
    Dominik Stroh-Engel
    6.
  • 0:2
    Valeri Domovchiyski
    30.
StadionKarl-Liebknecht-Stadion
Zuschauer3.256
Schiedsrichter
Manuel Gräfe
6.
58.
79.
10.
27.
46.
30.
37.
45.
90.
71.
85.
89.
  • 90
    Fazit:
    Duisburg schaukelt die Partie in Babelsberg dank eins nie gefährdeten 2:0-Erfolges nach Hause und steht in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Die Gastgeber gaben zwar in der zweiten Hälfte weitestgehend den Takt vor, waren aber grade vor der Kiste zu harmlos. Letzlich obsiegte die spielerische Klasse über das Kämpferherz. Das war aus Babelsberg - viel Spaß noch mit den Abendspielen. Bis bald.
  • 90
    Spielende
  • 90
    Gelbe Karte für Goran Šukalo (MSV Duisburg)
  • 90
    Die letzten Sekunden laufen hier in Babelsberg. Zwei Minütchen gibts extra...
  • 89
    Einwechslung bei MSV Duisburg: Markus Bollmann
  • 89
    Auswechslung bei MSV Duisburg: Sergej Karimow
  • 89
    Kastrati ist durch, wird aber zurückgepfiffen: Abseits!
  • 86
    Fromlowitz rettet!!! Da ist der Keeper doch mal gut in Aktion. Im 1-gegen-1 mit Rudolph bleibt der Duisburger Sieger und rettet den Schuss mit seinem linken Arm.
  • 85
    Einwechslung bei MSV Duisburg: Daniel Beichler
  • 85
    Auswechslung bei MSV Duisburg: Daniel Brosinski
  • 83
    Julian Prochnow versucht es mit dem Mute der Verzweifelung aus der zweiten Reihe. Diesmal reagiert Fromlowitz aber routiniert und fängt die Kugel.
  • 82
    Der MSV macht sich schon so langsam mit dem Heimweg vertraut. Viel geht jetzt nicht mehr von den Meiderichern, die immer häufiger das Bällchen über den eigenen Keeper laufen lassen.
  • 79
    Das war fast schon Körperverletzung wie Kühne hier Brosinski von den Beinen grätscht. Folgerichtig setzt es den Gelben Karton.
  • 79
    Gelbe Karte für Matthias Kühne (SV Babelsberg 03)
  • 77
    Domovchiyskiiiiiii! Der Torschütze zum 2:0 rutscht um Zentimeter am Flankenball von Kastrati vorbei. Unger war schon geschlagen, das hätte der dritte Treffer sein müssen.
  • 74
    ...und wieder faustet Fromlowitz unsicher die Kugel von sich. Der macht heute keinen guten Eindruck, der Keeper.
  • 73
    Da ist die Chance zum 1:2!!!!! Anton Makarenko springt in eine Freistoßflanke hinein. Von seinem Rücken prallt der Ball aber zu Brosinski und von dort ins Toraus.
  • 70
    Einwechslung bei MSV Duisburg: Flamur Kastrati
  • 70
    Auswechslung bei MSV Duisburg: Jiayi Shao
  • 70
    Igwe ist nun wütend weil er einen Freistoß gegen sich gepfiffen bekommt. Dann wechselt Duisburg das erste Mal...
  • 67
    Erst akrobatisch, dann leichtfertig. Schieber grätscht schön in einen Ball hinein, erobert das Leder und kann den Konter anführen. Sein Abspiel kommt aber überheblich mit der Hacke - und landet prompt bei Bruno Soares.
  • 65
    Beide Teams nehmen sich jetzt so ein wenig ihre Auszeit. Das Tempo fährt herunter, dafür hat der Regen angefangen. Es ist nun ein matschig-seifiger Pokalfight.
  • 62
    Šukalo!!! Völlig frei schießt der Duisburger mit einem satten Drehschuss am Tor vorbei. Das wäre die entgültige Entscheidung gewesen, so bleibt es noch spannend.
  • 60
    Eine Stunde ist nunmehr vorüber und Babelsberg wirkt nach wie vor gehemmt in der Offensive. Wenigstens sind sie jetzt häufiger in der Hälfte der Duisburger.
  • 58
    Surma hält Goran Šukalo am Mittelkreis. Taktisches Foul, Gelbe Karte, klare Sache!
  • 58
    Gelbe Karte für Ronny Surma (SV Babelsberg 03)
  • 58
    Shaooooooo! Tolle Flanke, toller Kopfball. Doch Shao, der Chinese kann das Leder nicht drücken, setzt den Ball übers Tor.
  • 56
    Duisburg zeigt nun seine harte Seite, weil Babelsberg besser ins Spiel kommt. Und wieder ist es Pliatsikas der an der Mittellinie taktisch das Spiel unterbricht. Unverständlich warum er nicht verwarnt wird.
  • 53
    Brosinski!!! Toller Schuss des 7ers aus der Distanz! Mit dem Außenrist prüft er Keeper Unger, der aber genauso gut zur Seite ablenkt.
  • 51
    Kevin Wolze fällt im Zweikampf mit drei Babelsbergern zu Boden: Freistoß für Duisburg aus 25 Metern...
  • 49
    Geruhsam und gemächlich beginnt hier die zweite Hälfte. Duisburg wartet ab und überlässt den Babelsbergern weigehend das Feld bisher.
  • 46
    Willkommen zurück in Hälfte zwei. Babelsberg hat sein Wechselpotenzial ausgeschöpft und mit Hebisch für Nelson einen weiteren Offensivspieler eingewechselt. Zwei Tore müssen sie nun aufholen.
  • 46
    Einwechslung bei SV Babelsberg 03: Nikolas Hebisch
  • 46
    Auswechslung bei SV Babelsberg 03: Mickaël Nelson
  • 46
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45
    Halbzeitfazit
    Standesgemäß führt der Zweitligist gegen den SV Babelsberg mit 2:0 zur Halbzeit. Die Meidericher hatten von der ersten Minute an die Partie im Griff, gingen schon früh dank eines Eigentores von Stroh-Engel (6. Minute) in Führung und ließen danach das Leder munter rollen. Eine tolle Kombination brachte dann wohl schon durch Domovchiyski die Vorentscheidung (37.). Neben der spielerischen Überlegenheit fällt aber vor allem die Härte des MSV negativ auf. Schon zwei Babelsberger mussten verletzt runter. Mal sehen ob der Underdog in der zweiten Hälfte noch die Kurve kriegen kann. Bis gleich.
  • 45
    Ende 1. Halbzeit
  • 45
    Anton Makarenko ist links im Strafraum auf und davon, schlägt einen Haken und schlenzt die Kugel knapp am Tor vorbei. Nochmal ein Ausrufezeichen. Danach gehts in die Kabine.
  • 45
    Die Nachspielzeit ist mittlerweile schon zwei Minuten alt, gleich gehts in die Pause.
  • 45
    ...und auch Soares ist kein Kind von Traurigkeit. Mit einer satten Grätsche holt er den bemitleidenswerten Rudolph von den Beinen. Manuel Gräfe honoriert es mit dem Gelben Karton.
  • 45
    Gelbe Karte für Bruno Soares (MSV Duisburg)
  • 43
    Das ist hier wirklich ein ziemliches Getrete was die Duisburger "Gärtner" bisher in der Verteidigung zeigen. Diesmal ist es Vasilis Pliatsikas, der zum dritten Mal unfair in seinen Gegenspieler hineingeht. Beim nächsten Mal gibts die Verwarnung.
  • 42
    Matthias Rudolpf setzt sich gegen Soares durch und erkämpft zumindest einmal Eckball numero zwei.
  • 40
    Noch fünf Minuten dann gehts in die Pause. Duisburg hat hier alles im Griff!
  • 38
    Und weiter gehts mit dem Babelsberger Lazarett. Domovchiyski tritt Rudolph im Mittelfeld um und bekommt zurecht Gelb.
  • 37
    Gelbe Karte für Valeri Domovchiyski (MSV Duisburg)
  • 35
    Florian Fromlowitz wird heute kaum geprüft, wenn, dann zeigt er aber deutliche Defizite in der Luftraumbeherrschung. Einen hohen Ball von der rechten Seite kann er nur im Nachfassen sichern. Igwe ist da schon gar nich in den Zweikampf mit dem Keeper hineingegangen.
  • 33
    Babelsberg wirkt nun dann doch etwas hilflos in ihren Aktionen. Nelson verliert im Spielaufbau den Ball und prompt wirds gefährlich. Kein Wunder dass die Zuordnung bei den Potsdamern nicht stimmt mit zwei neuen Spielern bisher. Aber noch ist ja nichts verloren.
  • 30
    Tooor für MSV Duisburg, 0:2 durch Valeri Domovchiyski
    Schönes Direktpassspiel der Duisburger. Aus dem linken Mittelfeld kommt die Kugel direkt durch die Abwehrreihen in den Lauf von Domovchiyski. Der Ex-Berliner guckt Unger aus, der etwas zu schnell unten ist und überlupft den Keeper zum 2:0 für den MSV!
  • 26
    ...und auch für Groß geht es leider nicht mehr weiter. Der dienstälteste Spieler im deutschen Profifußball ist nun in der Partie. Almedin Civa zählt 39 Lenze.
  • 26
    Einwechslung bei SV Babelsberg 03: Almedin Civa
  • 26
    Auswechslung bei SV Babelsberg 03: Christian Groß
  • 26
    Momentan spielt wirklich nur der MSV. Die Meidericher machen das ganz clever, lassen Babelsberg nicht ins Spiel kommen und machen das Spiel breit.
  • 24
    Auch Chrisitan Groß hat sich verletzt und wird vorerst an die Außenbande getragen. Schrecksekunden beim SV Babelsberg. Der Tritt kam von Jiayi Shao. Nach kurzer Behandlungsphase kann der 8er der Gastgeber aber wieder mitmachen.
  • 22
    Starke Aktion von Bruno Soares! Der Abwehrchef schraubt sich nach einem Standard nach oben, überspringt seinen Gegenspieler, setzt das Leder aber neben den Kasten. Knapp wars!
  • 19
    Duisburg zieht einen weiten Freistoß an den langen Pfosten. Shao lauert, doch Unger geht auf Nummer sicher und lenkt die Kugel ins Toraus.
  • 19
    Jiayi Shao macht beim MSV bisher eine unglückliche Figur, verliert häufiger den Ball und fügt sich nicht so recht ins System der "Zebras" ein.
  • 17
    Stroh-Engel plant einen wunderbaren Pass in die Gasse für Igwe. Bruno Soares hat den Braten aber gerochen und stellt den Raum zu.
  • 15
    Mittlerweile ist die Phase des Drucks beim SV Babelsberg aber wieder vorbei. Die "Zebras" verwalten das Spiel als sei es schon die 80. Minute und stoßen dann urplötzlich durchs Mittelfeld nach vorne durch. Dieses schnelle Umschalten kann heute ein Schlüssel sein.
  • 13
    Duisburg tut nun das was ihnen schon häufiger zum Verhängnis wurde - sie ziehen sich zurück und überlassen dem Gegner das Feld. Ob Milan Šašić sich das so vorgestellt hat?
  • 11
    Zuvor wurde Grossert also doch ausgewechselt. Schade für den Abwehrrecken, er hätte hier gerne dem Zweitligateam die Stirn geboten.
  • 11
    Ja was macht Fromlowitz denn da? Der Keeper kommt beim Eckball heraus, kann die Kugel aber nicht fischen. Glück, dass kein Babelsberger an den BAll kommt.
  • 10
    Einwechslung bei SV Babelsberg 03: Matthias Kühne
  • 10
    Auswechslung bei SV Babelsberg 03: Florian Grossert
  • 10
    Tapfer erkämpfen die Gastgeber den ersten Eckball...
  • 8
    Florian Grossert laboriert nach wie vor an seiner Verletzung von der Rettungstat gegen Brosinski. Hoffen wir mal dass er weitermachen kann.
  • 6
    Tooor für MSV Duisburg, 0:1 durch Dominik Stroh-Engel (Eigentor)
    Oh was ist das bitter! Eine Flanke vom rechten Flügel bringt gleich die Führung für den MSV. Bruno Soares behindert Stroh-Engel, der die Kugel unglücklich auf den Kopf bekommt und im Fallen ins eigene Tor befördert. Marian Unger schaut ungläubig dem Ball hinterher und kann es nicht fassen dass heir der Favorit schon führt.
  • 5
    Der MSV hat hier natürlich die spielerische Oberhand in der Partie. Das Bällchen rollt schon gefällig durch die Reihen. Auch ein langer Freistoß in den Strafraum der Gastgeber bringt Gefahr, kann letztlich aber geklärt werden.
  • 3
    Brosinski ist plötzlich rechts im Strafraum frei durch, will abziehen. Florian Grossert wirft sich mit dem Mute der Verzweiflung in die Kugel hinein. Der Babelsberger verletzt sich bei der Aktion.
  • 2
    Emil Jula ist übrigens nicht dabei bei den Duisburgern. Der ehemalige Cottbuser hat sich einen Muskelbündelriss zugezogen. Auch Flamur Kastrati sitzt mit Adduktorenproblemen nur auf der Bank.
  • 1
    Erster Vorstoß Babelsberg über Kauffmann. Der Mittelfeldspieler bringt die Kugel über den rechten Flügel, doch im Zentrum steht niemand.
  • 1
    Da ist also der Anpfiff. Duisburg spielt im "Zebra-"look, blau-weiß. Babelsberg läuft in den dunkelblauen Jerseys auf.
  • 1
    Spielbeginn
  • Manuel Gräfe ist heute der Unparteiische. Der Routinier wird hier sicherlich keine Probleme mit der Partie haben...
  • Daniel Frahn ist heute zu Gast. Der Dreifach-Torschütze gegen den VfL Wolfsburg vom Vortag ist ehemaliger Babelsberger und heute der Ehrengast auf der Tribüne...
  • Noch wenige Minuten dann rollt hier die Kugel. Bei mäßigem Regen und 15°C auf dem Tacho wird das hier ein richtiger Pokalfight.
  • Babelsberg ist mit einem Auswärts-1:1 bei Jahn Regensburg in die neue Spielzeit gestartet. Beim ersten Heimspiel der Saison heute gegen den MSV wird das "Kali" wie die Fans liebevoll ihr Stadion nennen sicherlich voll sein.
  • Heute könnte es aber tatsächlich eine enge Kiste werden. Duisburg ist bisher mehr schlecht als recht in die neue Zweitligasaison gestartet. Mit Null Punkten aus zwei Partien steht man dort momentan auf Tabellenplatz 17 (2:3 gegen den KSC, 1:2 gegen Cottbus). Dass diese Platzierungen für einen Verein wie den MSV, der mittelfristig das Ziel Aufstieg in Liga eins ausgegeben hat, viel zu wenig ist dürfte sich von selbst erklären.
  • Vor vier Jahren gab es das Duell Babelsberg gegen den MSV schon einmal im Pokal. 2007 siegte Duisburg mit 4:0 im Karl-Liebknecht-Stadion. Manasseh Ishiaku war mit zwei Treffern der gefeierte Held bei den "Zebras".
  • Fragt man die Gastgeber welchen Wunsch sie für das Spiel gegen die Meidericher haben, so bekommt man etwa von Dominik Stroh-Engel folgende Antwort: "Ein Siegtreffer vor Schluss wäre schön".
  • Bei den Gastgebern wäre es schon ein Fußballwunder, wenn die erste Runde überstanden werden würde. Bei sieben von neun Anläufen scheiterte man bereits im Auftaktmatch. Im Jahr 1999 hatte man ein Erstrundenfreilos und unterlag in der zweiten Runde Hansa Rostock. 2006 unterlag man dem späteren Finalisten VfB Stuttgart in Runde zwei mit 2:4.
  • Der MSV Duisburg hat als letztjähriger Finalist hier natürlich die besseren Karten in die nächste Runde einzuziehen und strotzt nach der erfolgreichen Vorsaison nur so vor Selbstvertrauen. Milan Šašić warnte aber schon im Vorfeld vor zu großer Erwartungshaltung. Die "Kleinen" seien im Pokal meist die größere Herausforderung als die namhafte Konkurrenz. Mal sehen ob Babelsberg wirklich solch eine Hürde sein wird.
  • Nachdem das große Favoritensterben am gestrigen Freitag, mit Ausnahme des sensationellen Ausscheidens des VfL Wolfsburg gegen Viertligist Leipzig, größtenteils ausgeblieben ist, kann Babelsberg gegen Duisburg für eine Überraschung sorgen.
  • Willkommen zum Erstrundenspiel in der DFB-Pokalhauptrunde 2011/2012. Der SV Babelsberg trifft auf den MSV Duisburg! Um 15.30 geht's hier los!
Anzeige