Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
  • 0:1
    Thomas Bröker
    25.
  • 0:2
    Sascha Rösler
    80.
  • 0:3
    Oliver Fink
    86.
StadionAuestadion
Zuschauer14.850
Schiedsrichter
Benjamin Cortus
27.
61.
69.
88.
60.
60.
75.
25.
80.
86.
89.
56.
78.
87.
  • 90
    Fazit:
    Düsseldorf erledigt die Pflichtaufgabe am Ende souverän und hoch verdient. Kassel hatte zu keiner Sekunde das Spiel im Griff oder gar eine Chance zum Torerfolg zu kommen. Ein maues Spiel endet 0:3 für die Gäste und Düsseldorf kann sich nun freuen, welcher Gegner als nächstes beackert werden darf. Es war der erste Sieg im DFB-Pokal seit 1999 für die Rheinländer. Für Kassel hingegen endet die Rückkehr nach 20 Jahren in den Pokal mit einer deutlichen Niederlage.
  • 90
    Spielende
  • 90
    Die letzte Spielminute ist angebrochen.
  • 89
    Keine echte Torchance hatten die Hessen hier in diesem Spiel. Das ist zu wenig.
  • 89
    Gelbe Karte für Sascha Dum (Fortuna Düsseldorf)
    Unnötiges Foul von Dum an Mayer. Auch hier macht Schiri Cortus alles richtig.
  • 88
    Gelbe Karte für Sebastian Gundelach (Hessen Kassel)
    Kleine Rangelei da im Niemandsland des Feldes und es gibt noch einmal Gelb.
  • 87
    Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Sascha Dum
  • 87
    Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Sascha Rösler
  • 87
    Während Düsseldorf jubelt geht Rösler vom Platz. Sein Tor ebnete den Einzug in die zweite Runde.
  • 86
    Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:3 durch Oliver Fink
    Die Ecke kommt, rollt an allen vorbei und dann kommt nach einem Distanzschuss der Ball zu Oliver Fink, der aus kurzer Distanz einschiebt. 3:0.
  • 86
    Noch einmal Ecke für die Schwarzen, nachdem Robbie Kruses Schuss geblockt wurde.
  • 84
    Die Köpfe hängen nun etwas bei Kassel und hier träumt selbst der kühnste Optimist nicht mehr von einem Comeback der Rot-Weißen.
  • 82
    Das Spiel lebte einzig und alleine von der Spannung, doch die war nie wirklich gegeben, da Kassel einfach viel zu harmlos war in der Offensive. Keeper Ratajczak hatte nichts, aber auch gar nichts zu tun. So kann man nicht in die zweite DFB-Pokalrunde einziehen.
  • 80
    Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:2 durch Sascha Rösler
    Bumms! Da kommt er wieder, hat noch etwas Wut im Bauch und legt sich seinen Volleyschuss mit dem Kopf selber auf. Artistisch vollstreckt Rösler dann diesen Ball und lässt Domaschke keine Chance. Die Innenverteidigung sah gar nicht gut aus und das wird es dann wohl gewesen sein für Kassel. 2:0 Düsseldorf.
  • 80
    Rösler ist wieder da und kann die letzten zehn Minuten noch mitmachen.
  • 79
    Sascha Rösler liegt am Boden und muss behandelt werden. Sah gar nicht so schlimm aus. Nunja, bringt Zeit und die kann Düsseldorf ja, dank der Führung, gebrauchen.
  • 78
    Ein weiterer Neuzugang der Fortuna darf ran. Grimaldi nun also im Spiel.
  • 78
    Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Adriano Grimaldi
  • 78
    Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Thomas Bröker
  • 77
    Die Zeit rinnt den Kasslern herunter und auch die 14.850 Zuschauern verlässt allmählich die Hoffnung.
  • 75
    Der letzte Wechsel der Partie ist nun auch Geschichte für Hessen Kassel. Der verwarnte Wolf muss runter.
  • 75
    Einwechslung bei Hessen Kassel: Patrick Herpe
  • 75
    Auswechslung bei Hessen Kassel: Patrick Wolf
  • 73
    So, nächste Ecke Düsseldorf. Rösler bringt diese, Bröker vergibt diese. Fast wie immer.
  • 72
    Düsseldorf mit ganz viel Ruhe und Souveränität, aber dem Manko, dass man bisher zu wenig aus den eigenen Chancen gemacht hat.
  • 70
    Noch 20 Minuten sind zu spielen und so langsam aber sicher sollte Kassel mal anfangen aufs Tor zu schießen.
  • 69
    Gelbe Karte für Patrick Wolf (Hessen Kassel)
    Meckern mag kein Schiri. Gelb für zu heftiges Reklamieren.
  • 68
    ... Genau in die Arme von Domaschke.
  • 68
    Ecke Düsseldorf ...
  • 67
    Thomas Bröker mit dem zweiten Treffer des Abends, doch die Fahne ist oben. Abseits und daher zählt dieser Treffer nicht.
  • 66
    Düsseldorf täte gut daran hier nun mal stärker dagegen zu halten und vielleicht zur Entscheidung zu kommen, denn ein Fehler und dann wird es hier eng.
  • 65
    Konter für die Hausherren, doch am Ende ist ein Kassler im Abseits. Ja offensiv geht noch nicht viel bei den Gastgebern. Wirklich Gefahr strahlen die Hessen nicht aus.
  • 64
    Die guten fünf Minuten der Düsseldorfer scheint schon wieder beendet zu sein. Im Moment ist Hessen Kassel die bmühtere Mannschaft.
  • 62
    Johannes van den Bergh muss erst einmal runter. Wird jedoch gleich wieder kommen. Der beißt auf die Zähne.
  • 61
    Gelbe Karte für Caner Metin (Hessen Kassel)
    Gerade rein gekommen zeigt Metin, dass er voller Kraft ist. Leider setzt er die falsch ein. Klare Karte für den Franzosen.
  • 61
    Die letzten Minuten gehörten den Rheinländern, die hier stark aufkamen und dicke Chancen hatten.
  • 60
    Die Ecke bringt nichts ein, aber der Wechsel könnte und soll natürlich für frischen Wind sorgen.
  • 60
    Einwechslung bei Hessen Kassel: Sebastian Gundelach
  • 60
    Auswechslung bei Hessen Kassel: René Ochs
  • 60
    Einwechslung bei Hessen Kassel: Caner Metin
  • 60
    Auswechslung bei Hessen Kassel: Viktor Riske
  • 60
    Ecke Kassel und die Fans sind wieder da. Vorher jedoch ein Doppelwechsel.
  • 59
    Sascha Rösler mit der nächsten riesen Chance! Völlig frei kommt er zum Kopfball und auch hier nickt er den Ball statt rein, am Tor vorbei. Junge, Junge, nun wird das hier aber fahrlässig. Was lassen die denn hier nun für Chancen liegen.
  • 58
    Sascha Rösler mit der Chance aus 16 Metern und den kann man auch mal machen. Doch anstatt ins Tor, legt der Routinier den Ball am Tor vorbei.
  • 56
    Der glücklose Beister darf runter. Für ihn "Skippy" Kruse auf dem Platz.
  • 56
    Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Robbie Kruse
  • 56
    Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Maximilian Beister
  • 55
    Beister mit der nächsten richtig guten Chancen und wieder pariert hier Erik Domaschke bestens.
  • 54
    Düsseldorf nimmt wieder Fahrt auf ...
  • 52
    Keine Torchancen zur Zeit im Spiel und wenig Zug nach vorne. Verwalten ist wohl die passendste Beschreibung des Gebotenen.
  • 50
    Andreas Lambertz direkt per Volleyabnahme, doch sein Schuss landet genau in den Armen von Domaschke.
  • 49
    Düsseldorf nimmt sich bisher merklich zurück und lässt Kassel etwas mehr Spielraum, um dann selbst diese Lücken nutzen zu können.
  • 47
    Kassel versucht direkt ein Zeichen zu setzen und startet einen Angriff, doch der Flankenversuch von der rechten Seite ist kläglich.
  • 46
    Düsseldorf stößt an zur zweiten Hälfte. Beide Teams unverändert.
  • 46
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45
    Fazit:
    Fortuna Düsseldorf führt zur Halbzeit verdient und ungefährdet mit 1:0. Jedoch nur mit 1:0. Die Düsseldorfer kontrollieren das Spiel, das Tempo und den Gegner, doch mit einer glücklichen Aktion kann das Spiel hier schnell kippen. Kassel hat weiter Hoffnung, muss aber sich deutlich steigern um hier noch zum Erfolg zu kommen. Düsseldorf muss aufpassen, dass das hier nicht zu locker angegangenen wird.
  • 45
    Ende 1. Halbzeit
  • 45
    Sascha Rösler lässt sich viel Zeit beim Weg zur Eckfahne. Die Ecke kommt hoch in den 16er der Hausherren und wird per Kopf geklärt.
  • 45
    Wir sind in der letzten Minute der ersten Halbzeit und es gibt noch einmal Ecke für die Fortuna.
  • 44
    Düsseldorf mit gefühlten 75% Ballbesitz. Doch die Fortunen machen daraus zu wenig. Klar, mit einer Führung im Rücken spricht man von einem entspannten Spielaufbau, doch wehe da fällt der glückliche Ausgleich irgendwann. Dann war es lathargisch, fahrig und überheblich.
  • 42
    Christian Weber rettet zur Ecke für Fortuna, nach dem Andreas Mayer zum Abschluss kam. Die Ecke jedoch bringt keine Gefahr ein für den Kasten der Düsseldorfer.
  • 40
    Noch fünf Minuten bist Zur Halbzeit und Maximilian Beister hat eine weitere gute Chance. Aus 13 Metern und völlig freier Schussposition knallt er den Ball über den Kasten. Da war mehr drinne und das weiß er auch.
  • 39
    Distanzschussversuch für die Fortuna, doch die Kassler Hintermannschaft kann den Ball blocken.
  • 37
    Die Sonne scheint über Kassel, der Platz ist in einem guten Zustand. Nun müsste hier König Fußball nur einmal an Qualität zulegen.
  • 35
    Das Spiel verflacht zusehends. Es ist zur Zeit kein gutes Fußballspiel was uns die 22 Kicker hier anbieten.
  • 33
    Kassel tut sich weiter schwer hier ins Spiel zu finde, aber auch die Bemühungen der Rheinländer sind nicht mehr all zu zwingend.
  • 31
    Freistoß von der rechten Seite für Düsseldorf, doch die Flanke hat Domaschke sicher.
  • 29
    Das macht die Situation für Kassel nun natürlich nicht leichter. Die Taktik war defensiv kompakt zu stehen und auf Konter zu lauern. Nun muss man selber hier anfangen das Spiel zu machen um auf den Ausgleich zu drängen. Doch noch ist Zeit.
  • 27
    Gelbe Karte für Andreas Mayer (Hessen Kassel)
    Der Kapitän wohl noch mit etwas Frust und einem Foul im Mittelfeld. Dafür gibt es eine Karte.
  • 26
    Die Führung ist nicht unverdient, die Fortunen taten bisher mehr fürs Spiel.
  • 25
    Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:1 durch Thomas Bröker
    Toooooor!!! Aus dem Nichts die Führung für die Fortuna. Das war richtig gut gespielt und dann schraubt sich im 16er Thomas Bröker hoch und nickt den Ball ins Tor. Erik Domaschke ist noch mit dem Arm dran, kann aber die Führung nicht mehr verhindern. Fortuna 1, Kassel Nuuuuuuul.
  • 24
    Die letzten Minuten plätschern hier, ohne auch nur den Hauch einer Chance, einfach herunter. Das Spiel lebt einzig und alleine von der Spannung.
  • 22
    Das Spiel ist noch nicht wirklich mit Tempo versehen. Beide Teams sind auf Kontrolle und Sicherheit bedacht.
  • 20
    Die Ecke wird durch eine Abseitssituation beendet. Weiter also ohne echte Torchance der Kassler.
  • 19
    Nun auch die Hessen mit einer Ecke. Mayers Flanke konnte nur ins Toraus geklärt werden.
  • 18
    Düsseldorf ist hier bemüht die Kontrolle des Spiels zu übernehmen und baut mehr und mehr Dominanz auf. Doch Kassel ist immer wieder in der Lage für Entlastung zu sorgen.
  • 17
    Die Ecke landet in den Armen von Keeper Domaschke. Guter, wacher Beginn des Keepers bisher.
  • 16
    Ecke für die Gäste.
  • 15
    Auf der anderen Seiten wird Michael Ratajczak zum ersten Mal geprüft und auch er pariert sicher.
  • 13
    Langer Ball in den Lauf von Andreas Lambertz und da muss Erik Domaschke raus und alles riskieren. Gut aufgepasst vom Keeper.
  • 12
    Es ist noch kein hochklassiges Spiel, aber dennoch ein intensives. Viele Zweikämpfe prägen die ersten Minuten.
  • 10
    Maximilian Beister aus der Distanz, doch wieder ist Erik Domaschke zur Stelle.
  • 8
    Seit 1999 hat Fortuna Düsseldorf kein einziges DFB-Pokal-Spiel mehr gewonnen, das soll, das muss sich heute ändern.
  • 6
    Die Fortuna ist die aktivere Mannschaft und bemüht das Spiel hier an sich zu reißen. Die Rollen sollen klar verteilt sein, wenn es nach Trainer Norbert Meier gehen würde.
  • 5
    Sascha Rösler mit der ersten Chance des Spiels. Aus ca. 8 Metern kommt der Stürmer zum Kopfball und trifft anstatt das Tor nur Keeper Erik Domaschke. Klasse Parade des Keepers von Kassel.
  • 5
    Keiner will hier den ersten Fehler begehen, dementsprechend verhalten beginnt die Partie.
  • 4
    Für beide Seiten ist der finanzielle Aspekt des Erreichens der zweiten Runde nicht zu verachten. Notorisch klamm sind beide Teams und daher würde jeder Euro mit Kusshand genommen werden. Doch dafür muss man natürlich hier gewinnen.
  • 1
    Die Hausherren in Rot-Weiß, die Fortuna in Schwarz.
  • 1
    Spielbeginn
  • Bestimmt deutlich über 10.000 Fans haben den Weg ins Stadion gefunden. Die Stimmung ist gut.
  • Die Spieler stehen bereit und betreten in Kürze den Rasen.
  • Fortuna Düsseldorf träumt natürlich von einem Titelgewinn und wo, wenn nicht im Pokal, soll dies gelingen? 1979 und 1980 gewann man bereits den Pokal und vielleicht ist ja auch dieses Jahr der ganz große Wurf drinne. Dafür müsste aber nun erst einmal Kassel ausgeschaltet werden.
  • Die Stimmung in Kassel ist bereits jetzt gut. Rund 5.000 Fans aus dem Rheinland haben den Weg hierher gefunden um ihre Fortuna anzufeuern. Dazu gesellen sich die zahlreichen Heimfans. Der Rahmen passt also.
  • Hessen Kassel wird sein Glück hingegen im 4-4-2 versuchen. Hajdarović und Damm sollen dabei bei den Hausherren im Sturm für die so wichtigen Tore sorgen.
  • Fehlen wird den Fortunen für die Operation: Einzug in die zweite Runde nur Assani Lukimya und Andreas Lambertz. Alle anderen Kicker stehen bereit und somit kann im gewohnten 4-2-3-1 mit Sascha Rösler als Spitze agiert werden.
  • Genau diese Überraschung will Fortunen-Coach Norbert Meier natürlich vermeiden. Der Trainer fand deutliche Worte in der Pressekonferenz vor dem Spiel: „Ein Schönheitspreis wird im Pokal nicht verteilt. Die Gegner wissen, dass sie sich in k.o.-Spielen viel erarbeiten können. „Wir müssen uns den Sieg erarbeiten, das ist das Wichtigste. Wir wollen den vernünftigen Saisonstart weiter positiv gestalten. Ich gehe daher davon aus, dass jeder hochmotiviert in die Partie geht.“
  • 20 lange, lange Jahre ist es her und erst heute kehrt der KSV Hessen Kassel zurück in den DFB-Pokal. Eine echte, alte Traditionsmannschaft ist zurück und will es heute gegen die Fortuna natürlich allen zeigen.
  • Leiten wird die Partie der Unparteiische Benjamin Cortus mit seinem Gespann.
  • Klein gegen Groß, Regionalligist Kassel gegen Zweitligist Düsseldorf, so lautet die Partie des heutigen Abends. Düsseldorf ist hier natürlich der große Favorit, dennoch sind die Rheinländer gewarnt, da schon einige Favoriten bisher die Segel streichen mussten. Leverkusen, Bremen, Wolfsburg oder Freiburg sind mahnenden Beispiele.
  • Herzlich Willkommen zum Spiel zwischen Hessen Kassel und der Fortuna aus Düsseldorf. Es ist Pokalabend hier im Auestadion in Kassel.
Anzeige