freenet-search
menu menu
Mega Angebote von freenet
Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
15.03.2022 21:00
Manchester UnitedManUtd0:1AtléticoAtlético Madrid
  • 0:1
    Renan Lodi
    41.
StadionOld Trafford
Zuschauer73.008
Schiedsrichter
Slavko Vinčić
81.
87.
67.
67.
67.
75.
84.
41.
43.
81.
80.
90.
90.
  • 90.
    Fazit:
    Der Club Atlético de Madrid gewinnt das Champions-League-Achtelfinalrückspiel beim Manchester United FC mit 1:0 und zieht nach einjähriger Abstinenz wieder in Europas Top acht ein. Nach dem auf einem Treffer Renan Lodis (41.) beruhenden Pausenstand kamen die Red Devils besser aus der Kabine und ließen durch einen scharfen Schuss Elangas eine Chance zum Ausgleich ungenutzt (47.). Auch in der Folge verzeichnete das Rangnick-Team klare Ballbesitz- und Feldvorteile und kam durch Sanchos Volleyabnahme zu einer weiteren hochkarätigen Möglichkeit (60.). Ihren Einbahnstraßenfußball setzten die Engländer fort und durften bis zum Schluss darauf hoffen, sich in die Verlängerung zu retten. Es reichte allerdings nur noch zu einem gefährlichen Kopfball Varanes, den der starke Oblak parierte (78.). Auf wen die abgeklärte Simeone-Truppe im Viertelfinale im April trifft, wird am Freitag ausgelost. Der Manchester United FC ist am Wochenende spielfrei. Der Club Atlético de Madrid tritt in der Primera División am Samstag bei Stadtrivale Rayo Vallecano an. Einen schönen Abend noch!
  • 90.
    Spielende
  • 90.
    ... Telles' Ausführung an die Fünferkante fängt Oblak sicher ab. Augenblicke später ertönt der Schlusspfiff.
  • 90.
    Es gibt eine letzte Ecke für United, für die De Gea mit nach vorne rennt...
  • 90.
    Einwechslung bei Atlético Madrid: Ángel Correa
  • 90.
    Auswechslung bei Atlético Madrid: Antoine Griezmann
  • 90.
    Taucht United noch einmal gefährlich vor dem Kasten Atléticos auf und kommt einer Verlängerung nahe? Der Gast gestaltet die nun zur Hälfte abgelaufene Extrazeit bisher ziemlich souverän, streut sogar aktive Phasen ein.
  • 90.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
    Der Nachschlag im Old Trafford soll 240 Sekunden betragen.
  • 90.
    Einwechslung bei Atlético Madrid: Felipe Monteiro
  • 90.
    Auswechslung bei Atlético Madrid: João Félix
  • 87.
    Gelbe Karte für Diogo Dalot (Manchester United)
    Dalot stoppt einen schnellen Gegenzug der Gäste, indem er Landsmann João Félix bei erhöhtem Tempo kurz hinter der Mittellinie zu Fall bringt. Das taktische Vergehen wird mit einer Verwarnung bestraft.
  • 86.
    United belagert den Sechzehner der Simeone-Truppe und probiert es nun zunehmend mit hohen Hereingaben. Giménez und Co. lassen sich dadurch aber überhaupt nicht beeindrucken.
  • 85.
    Mata ist Ralf Rangnicks letzte personelle Option. Der Kreativspieler kommt für Abwehrmann Maguire.
  • 84.
    Einwechslung bei Manchester United: Mata
  • 84.
    Auswechslung bei Manchester United: Harry Maguire
  • 83.
    Dalot aus der zweiten Reihe! Der Portugiese tankt sich auf halbrechts vor die letzte gegnerische Linie und visiert aus gut 20 Metern die flache linke Ecke an. Der Ball rauscht zwar nicht weit an dieser vorbei, doch Oblak wäre zur Stelle gewesen.
  • 82.
    In den Nachwehen einer Freistoßflanke fällt Joker Kondogbia ein aufspringender Ball im offensiven Zentrum vor die Füße. Er probiert sich mit einer Direktabnahme mit dem rechten Fuß, trifft den Ball aber nicht richtig und schießt weit links am Tor vorbei.
  • 81.
    Gelbe Karte für Nemanja Matić (Manchester United)
    Nach seinem Foul an João Félix wirft Matić den Portugiesen mit dem Ball ab. Diese Unsportlichkeit zieht eine Gelbe Karte nach sich.
  • 81.
    Kapitän Koke gibt die Binde an Torhüter Oblak ab und verlässt als erster Gästeakteur den Rasen. Er macht im Mittelfeld Platz für Kondogbia.
  • 80.
    Einwechslung bei Atlético Madrid: Geoffrey Kondogbia
  • 80.
    Auswechslung bei Atlético Madrid: Koke
  • 78.
    Varane zwingt Oblak zu einer Glanztat! Der Franzose schraubt sich nach Telles' Freistoßflanke aus dem halbrechten Offensivokorridor am höchsten und nickt vom Elfmeterpunkt wuchtig auf die halblinke Ecke. Oblak verhindert den Einschlag mit einer sehenswerten Flugeinlage.
  • 77.
    Ralf Rangnick bringt mit Cavani einen erfahrenen Offensivmann, der dabei mithelfen soll, die Red Devils noch in die Verlängerung zu hieven. Fred hat das Feld verlassen.
  • 76.
    Einwechslung bei Manchester United: Edinson Cavani
  • 76.
    Auswechslung bei Manchester United: Fred
  • 74.
    Telles flankt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in den Bereich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt. Vor dem adressierten Ronaldo pflückt der herauslaufende Keeper Oblak den Ball aus der Luft.
  • 71.
    Atlético, das immer noch in Gänze einen mental wachen Eindruck vermittelt, schwimmt sich mit einer längeren Ballbesitzphase ein wenig frei. Die Madrilenen sind nur noch gut 20 gegentorlosen Minuten vom Weiterkommen entfernt.
  • 68.
    Mit Rashford, Matić und Pogba schickt Ralf Rangnick gleich drei frische Kräfte auf einen Schlag ins Rennen. Elanga, McTominay und Bruno Fernandes verabschieden sich in den vorzeitigen Feierabend.
  • 67.
    Einwechslung bei Manchester United: Paul Pogba
  • 67.
    Auswechslung bei Manchester United: Bruno Fernandes
  • 67.
    Einwechslung bei Manchester United: Nemanja Matić
  • 67.
    ... Bruno Fernandes flankt mit viel Effet vor den langen Pfosten. Ronaldo, nach der Pause noch kein Faktor, kommt dort zwei Schritte zu spät, um aus kurzer Distanz einnicken zu können.
  • 67.
    Einwechslung bei Manchester United: Marcus Rashford
  • 67.
    Auswechslung bei Manchester United: Scott McTominay
  • 67.
    Auswechslung bei Manchester United: Anthony Elanga
  • 66.
    Fred wird auf der tiefen linken Außenbahn durch Llorente zu Fall gebracht...
  • 63.
    João Félix kommt einen Schritt zu spät! Der auf die verwaiste linke Offensivseite geschickte Renan Lodi flankt auf Höhe der Fünferkante halbhoch nach innen. Der freie João Félix will den rechten Fuß in die Flugbahn halten, verpasst aber knapp.
  • 60.
    Sancho mit der nächsten Großchance für United! Dalot schafft über rechts den Durchbruch an die rechte Grundlinie und gibt hoch vor den langen Pfosten. Sancho zieht aus gut sieben Metern per rechtem Fuß direkt ab und jagt den Ball nur Zentimeter über den rechten Winkel.
  • 57.
    Nach einer knappen Stunde kommt dieses Rückspiel sehr zerfahren daher, ist von vielen engen Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt. Das spielt nicht nur wegen des aktuellen Spielstands den Rojiblancos in die Karten.
  • 54.
    Infolge eines ungenauen Rückpasses Maguires zu De Gea spielt dieser in die Füße de Pauls. Der setzt aus halbrechten 21 Metern einen satten, aber unplatzierten Schuss ab, den Uniteds Schlussmann problemlos stoppen kann.
  • 52.
    McTominay bewirbt sich nachdrücklich um eine Gelbe Karte, indem er Griezmann im Mittelfeld schmerzhaft auf dessen linken Fuß steigt. Der slowenische Unparteiische lässt diese unverständlicherweise stecken.
  • 50.
    Weder Ralf Rangnick noch Diego Simeone haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
  • 47.
    United mit der ersten Chance nach der Pause! Nach einer Hackenablage Bruno Fernandes' zieht Elanga auf der rechten Strafraumseite an zwei Madrilenen vorbei und schießt aus spitzem Winkel und gut zwölf Metern in Richtung langer Ecke. Die verfehlt er nur hauchdünn.
  • 46.
    Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Old Trafford! Die Red Devils verzeichnen gegen zerstörerische Madrilenen zwar klare Feldvorteile und treten auch recht selbstbewusst auf, bringen sich aber viel zu selten in abschlussreife Positionen. Atlético hat nicht nur seine zentralen Defensivräume gut im Griff, sondern wehrt auch die allermeisten Tempodribblings von den Außenbahnen ab.
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    Der Club Atlético de Madrid führt zur Pause des Champions-League-Achtelfinalrückspiels beim Manchester United FC mit 1:0. In einer von Anfang an intensiven Partie erwischten die Engländer den besseren, da deutlich aktiveren Beginn und erarbeiteten sich durch Elanga in der 14. Minute eine erste sehr gute Chance. Im direkten Gegenzug schrammten die Spanier durch de Paul aus heiterem Himmel nur hauchdünn am einem Treffer vorbei (17.). Auch in der Folge gab die Rangnick-Auswahl meist die Richtung vor, ließ am und im gegnerischen Sechzehner allerdings die nötige Cleverness vermissen, um sich auf engem Raum weitere klare Abschlüsse zu erarbeiten. Die Rojiblancos hingegen waren äußerst effizient: War Félix‘ erfolgreicher Abschluss eines fast perfekten Spielzugs noch eine Abseitsstellung vorausgegangen (34.), durften sie nach Renan Lodis Kopfball in die linke Ecke des Heimtores jubeln (41.). In der Nachspielzeit wurde Bruno Fernandes‘ Chance zum Ausgleich durch Oblak vereitelt (45.+2). Bis gleich!
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    Bruno Fernandes gegen Oblak! Der Portugiese packt aus halbrechten 21 Metern einen flatterhaften Schuss mit dem rechten Spann aus, der auf die halbrechte Ecke rauscht. Mit Mühe wehrt Oblak zur Seite ab.
  • 45.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
    Durchgang eins im Old Trafford soll um 60 Sekunden verlängert werden.
  • 43.
    Gelbe Karte für Rodrigo de Paul (Atlético Madrid)
    De Paul steigt Ronaldo auf der rechten Abwehrseite in die Beine. Referee Vinčić ahndet das Vergehen mit der ersten Verwarnung der Partie.
  • 41.
    Tooor für Atlético Madrid, 0:1 durch Renan Lodi
    Atlético stößt die Tür zum Viertelfinale auf! Félix macht einen Ball auf der rechten Strafraumseite fest und legt für Griezmann ab. Der Franzose flankt im hohen Bogen vor den linken Pfosten. Renan Lodi produziert per Kopf einen Aufsetzer, der in der kurzen Ecke einschlägt.
  • 40.
    Atlético traut sich in der Schlussphase der ersten Halbzeit erstmals ein hohes Zustellen des gegnerischen Aufbaus zu. Bisher geht Diego Simeones Plan auf; einer Führung stand nur eine knappe Abseitsposition entgegen.
  • 37.
    United agiert im letzten Felddrittel ohne erhöhtes Tempo und verfügt zudem nicht selten über zu wenig Übersicht, um die freien Räume zu erkennen. Angesichts der klaren Vorteile der Spielanteile springen zu wenige Möglichkeiten heraus.
  • 34.
    João Félix lässt das Netz hinter De Gea zappeln, doch direkt geht die Abseitsfahne hoch! Nachdem Koke Llorente steil auf die rechte Sechzehnerseite geschickt hat, legt dieser für Félix quer. Der Hinspieltorschütze schiebt am linken Fünfereck in die Maschen ein und dreht zum Jubeln ab, wird dann aber vom Pfiff des Schiedsrichters gestoppt: Bereits Vorlagengeber Llorente hat bei Kokes Pass im Abseits gestanden.
  • 31.
    Nach einem Zusammenprall mit Maguire, der ihn in einem Luftduell am Kopf getroffen hat, bleibt Giménez kurz auf dem Rasen liegen. Der Uruguayer kann dann aber doch ohne Behandlung weitermachen.
  • 29.
    Sancho dribbelt über links mit hohem Tempo in den Sechzehner, doch dort erwarten ihn mit Llorente und Giménez erneut zwei Abwehrleute. Wieder rennt der ehemalige Dortmunder kopflos in sie hinein und schenkt den Ball her.
  • 26.
    Dalot aus der zweiten Reihe! Am Ende einer schnellen Kombination im offensiven Zentrum visiert der Portugiese aus halbrechten 21 Metern mit dem rechten Spann die rechte Ecke an. Oblak ist schnell unten und hält den Ball fest.
  • 23.
    Im Kampf um ein hohes Anspiel gegen Bruno Fernandes verpasst Reinildo im eigenen Sechzehner zwar den Ball, doch Referee Vinčić reicht der beherzte und durchaus riskante Einsatz des Mosambikaners nicht für einen Strafstoßpfiff aus.
  • 20.
    Atlético zeigt nach einem schüchternen Auftakt etwas mehr Präsenz im Mittelfeld, ist aber weiterhin hauptsächlich am eigenen Sechzehner gefordert. Diego Simeone setzt erst einmal auf die defensive Null.
  • 17.
    De Paul verlangt De Gea alles ab! Der Argentinier taucht auf halbrechts vor der gegnerischen Abwehrkette auf und packt mit dem rechten Fuß einen wuchtigen Schuss aus, der für den linken Winkel bestimmt ist. De Gea hebt ab und verhindert den Einschlag mit den Fingerspitzen der rechten Hand.
  • 14.
    Elanga beinahe mit dem 1:0! Bruno Fernandes tankt sich über rechts an die Grundlinie und passt von dort flach an das nahe Fünfereck. Elanga nimmt mit dem linken Fuß direkt ab und schießt Oblak gegen den Kopf.
  • 13.
    Infolge einer hohen Verlagerung Griezmanns taucht Renan Lodi erstmals auf dem tiefen linken Flügel auf. Mangels mitgelaufener Akteure muss der Brasilianer aber den Angriff direkt wieder abbrechen.
  • 10.
    Sancho findet über die linke Außenbahn einen Weg an die Grundlinie. Dort wird der Ex-Dortmunder aber dann gleich von zwei Gästeakteuren angegangen und bringt keine Flanke vor das Tor zustande.
  • 7.
    Die ersten Minuten des Rückspiels zwischen Manchester und Madrid kommen ziemlich intensiv daher. Die Hausherren starten schwungvoll, schaffen es fast mit jedem Vorstoß in das letzte Felddrittel.
  • 4.
    Hinspieltorschütze Elanga hat die erste Chance! Der 19-Jährige ist im Strafraumzentrum Adressat einer hohen Hereingabe Dalots aus dem halbrechten Offensivkorridor. Er ist vor dem herauslaufenden Keeper Oblak am Ball und nickt diesen aus sieben Metern über den Kasten.
  • 1.
    United gegen Atlético – Durchgang eins im Old Trafford ist eröffnet!
  • 1.
    Spielbeginn
  • Die Champions-League-Hymne ertönt.
  • Soeben haben die Mannschaften vor über die 70000 Zuschauern den Rasen betreten.
  • Bei den Rojiblancos, die mit 36 Gegentoren in 28 La-Liga-Partien für ihre Verhältnisse ungewohnt defensivschwach unterwegs sind und die infolge des Hinspiels drei Siege in Serie einfuhren, stellt Coach Diego Simeone nach dem 2:1-Heimerfolg gegen den Cádiz CF einmal um. Renan Lodi nimmt den Platz des gelbgesperrten Carrasco ein.
  • Auf Seiten der Red Devils, die seit ihrer CL-Finalniederlage 2011 nur noch zweimal im Viertelfinale der europäischen Königsklasse standen und die in der Premier League nach 29 Spieltagen nur fünfte Kraft sind, hat Trainer Ralf Rangnick im Vergleich zum 3:2-Heimsieg gegen den Tottenham Hotspur FC drei personelle Änderungen vorgenommen. Bruno Fernandes, McTominay und Elanga verdrängen Pogba, Matić und Rashford auf die Bank.
  • Vor eigenem Publikum ging der amtierende Meister der Primera División Ende Februar durch einen Kopfball João Félix‘ bereits in der 7. Minute in Führung und vergab vor dem Kabinengang eine sehr gute Gelegenheit, den Vorsprung auszubauen. Mit einer recht zurückgezogenen Spielweise bewachten die Madrilenen ihren eigenen Kasten im zweiten Durchgang lange Zeit sehr wirksam, doch in Minute 80 nutzte United eine der seltene Unachtsamkeiten in der gegnerischen Defensive, um durch den eingewechselten Youngster Elange auszugleichen. Joker Griezmann, der aus kurzer Distanz die Latte traf, schrammte wenig später nur knapp an einem positiven Hinspielergebnis Atléticos vorbei.
  • Nachdem in der Vorwoche der FC Bayern München, der Liverpool FC, der Manchester City FC und der Real Madrid CF in das Viertelfinale der Champions League eingezogen sind, werden heute und morgen die vier anderen Teilnehmer der nächsten K.o.-Runde ermittelt. Zwischen dem Manchester United FC und dem Club Atlético de Madrid ist vor dem Anpfiff des Rückspiels alles offen, trennten sich die Klubs aus England und Spanien doch vor knappen drei Wochen im Wanda Metropolitano mit einem 1:1-Unentschieden.
  • Hallo und herzlich willkommen zur Champions League am Dienstagabend! Im Achtelfinalrückspiel empfängt der Manchester United FC den Club Atlético de Madrid. Red Devils und Rojiblancos stehen sich 20 Tage nach dem 1:1-Hinspielremis ab 21 Uhr unserer Zeit auf dem Rasen des Old Trafford gegenüber.

Video

Meistgelesen

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.