freenet-search
menu menu
Mega Angebote von freenet
Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
08.12.2021 21:00
SL BenficaSL Benfica2:0Dyn. KiewDynamo Kiew
  • 1:0
    Roman Yaremchuk
    16.
  • 2:0
    Gilberto
    21.
StadionEstádio da Luz
Zuschauer37.000
Schiedsrichter
Deniz Aytekin
16.
21.
23.
59.
73.
73.
82.
83.
29.
35.
44.
65.
79.
79.
86.
  • 90.
    Fazit:
    Die Überraschung ist perfekt: Benfica SL zieht mit einem 2:0-Heimsieg über Dinamo Kiev in das Achtelfinale der Champions League ein, weil der FC Barcelona zeitgleich beim FC Bayern München verliert. Im ersten Durchgang waren die Hausherren über weite Strecken das bessere Team. Roman Yaremchuk (16.) und Gilberto (21.) brachten ihr Team hochverdient mit 2:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel schalteten die Gäste in den "Verwaltungsmodus". Nur noch selten zeigten sich die Gastgeber in der gegnerischen Hälfte. Dinamo Kiew bekam mehr Ballbesitz, war im letzten Spieldrittel aber einfach zu harmlos und ungefährlich. So bleiben die Gäste in dieser CL-Spielzeit ohne Sieg, während sich Benfica darüber freut, dem FC Bayern ins Achtelfinale zu folgen.
  • 90.
    Spielende
  • 90.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
  • 89.
    Jan Vertonghen muss behandelt werden. Das nimmt noch einmal etwas Zeit von der Uhr. Vier Minuten Nachspielzeit gilt es jetzt noch zu überstehen.
  • 86.
    Einwechslung bei Dinamo Kiev: Oleksandr Andriyevskyi
  • 86.
    Auswechslung bei Dinamo Kiev: Sergiy Sydorchuk
  • 85.
    Regulär sind noch fünf Minuten auf der Uhr. Bringt Benfica den Sieg über die Zeit, dann steht die Elf von Jorge Jesus im Achtelfinale der Champions League. Aktuell sieht alles danach aus.
  • 83.
    Einwechslung bei SL Benfica: Paulo Bernardo
  • 83.
    Auswechslung bei SL Benfica: Rafa Silva
  • 82.
    Einwechslung bei SL Benfica: Darwin Núñez
  • 82.
    Auswechslung bei SL Benfica: Roman Yaremchuk
  • 81.
    Die Begegnung ist unterbrochen. Roman Yaremchuk benötigt eine Behandlung.
  • 79.
    Einwechslung bei Dinamo Kiev: Oleksandr Karavayev
  • 79.
    Auswechslung bei Dinamo Kiev: Viktor Tsygankov
  • 79.
    Einwechslung bei Dinamo Kiev: Eric Ramírez
  • 79.
    Auswechslung bei Dinamo Kiev: Denys Garmash
  • 77.
    Benfica sollte wieder etwas wachsamer sein. Erzielt Dinamo Kiev doch noch den Anschlusstreffer, wird es noch einmal eine richtig heiße Schlussphase. Ein Remis reicht den Gastgebern nämlich nicht für das Achtelfinale.
  • 75.
    Was für eine Gelegenheit! Eine lange Flanke aus dem linken Halbfeld erreicht am zweiten Pfosten freistehend Oleksandr Tymchyk. Aus spitzem Winkel köpft er auf das Gehäuse, wo Odisseas Vlachodimos große Mühe hat den Ball zur Ecke abzuwehren.
  • 73.
    Einwechslung bei SL Benfica: Adel Taarabt
  • 73.
    Auswechslung bei SL Benfica: João Mário
  • 73.
    Einwechslung bei SL Benfica: Valentino Lazaro
  • 73.
    Auswechslung bei SL Benfica: Gilberto
  • 70.
    Der FC Bayern München führt mit 3:0, sodass es der FC Barcelona aus eigener Kraft richtig schwer hat. Benfica kann sich nun fast nur noch selbst im Weg stehen. 20 Minuten müssen die Hausherren noch überstehen.
  • 66.
    Rafa Silva fordert einen Elfmeter, weil seine Flanke vom Arm von Vitaliy Mykolenko geblockt wird. Referee Deniz Aytekin macht ihm jedoch direkt klar, dass bei dieser kurzer Distanz keine unnatürliche Armbewegung vorlag.
  • 65.
    Einwechslung bei Dinamo Kiev: Carlos de Pena
  • 65.
    Auswechslung bei Dinamo Kiev: Benjamin Verbič
  • 62.
    Die zweiten 45 Minuten verlaufen weiterhin weitgehend ereignislos. Benfica investiert nur wenig in das Spiel nach vorne und verwaltet die Führung. Kiev kann daraus bisher aber kein Kapital schlagen. Im letzten Spieldrittel gelingt den Gästen nur wenig.
  • 59.
    Einwechslung bei SL Benfica: Éverton
  • 59.
    Auswechslung bei SL Benfica: Pizzi
  • 58.
    Nach einer Ecke von der rechten Seite landet der Ball am linken Strafraumeck bei Vitaliy Mykolenko. Der Verteidiger fackelt nicht lang und lässt per Volley einen strammen Flachschuss ab, der nur knapp am linken Pfosten vorbei geht.
  • 55.
    Das Spiel bewegt sich aktuell vor allem zwischen den beiden Strafräumen. Benfica lässt sich nur selten aus der eigenen Hälfte herauslocken.
  • 51.
    Benjamin Verbič probiert es aus der zweiten Reihe. Den Schuss hält Odisseas Vlachodimos aber problemlos fest.
  • 50.
    Die zweite Halbzeit beginnt weniger schwungvoll als die erste Halbzeit. Benfica agiert in diesen Minuten abwartend. An der kompakten Defensive kommt Dinamo Kiev aber nicht vorbei.
  • 46.
    Ohne personelle Veränderungen startet der zweite Durchgang in Lissabon. Schafft SL Benfica den Sprung ins Achtelfinale?
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    Nach den ersten 45 Minuten führt SL Benfica mit 2:0 gegen Dinamo Kiev. Da der FC Barcelona beim FC Bayern München mit dem gleichen Torabstand zurückliegt, steht das Team von Jorge Jesus derzeit auf dem 2. Platz der Gruppe. Die Hausherren waren über weite Strecken das bessere Team. Lediglich in der 8. Minuten hatten die Gastgeber Glück, als Viktor Tsygankov über das leere Tor schoss. In der 16. Minute erzielte Roman Yaremchuk den Führungstreffer. Nur fünf Minuten später erhöhte Gilberto auf 2:0. Die Halbzeitführung ist absolut verdient, womit Benfica derzeit auf einem guten Weg ins Achtelfinale ist - sofern der FC Bayern weiter Schützenhilfe liefert.
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
  • 44.
    Gelbe Karte für Viktor Tsygankov (Dinamo Kiev)
    Viktor Tsygankov tritt João Mário in die Hacken. Referee Deniz Aytekin zeigt ihm dafür die Gelbe Karte.
  • 43.
    Jubel geht durch das Estádio da Luz in Lissabon: Bei den Fans ist die 2:0-Führung des FC Bayern München gegen den FC Barcelona angekommen.
  • 42.
    Wieder flankt Oleksandr Tymchyk von der rechten Seite in die Box. Dieses mal kommt der Kopf eines Benfica-Verteidigers dazwischen. Es gibt eine Ecke für die Gäste.
  • 40.
    In den vergangenen Minuten hat die Begegnung etwas an Fahrt verloren. Benfica hat sich etwas zurückgezogen und überlässt Dinamo den Ball. Wer kommt vor der Halbzeitpause noch einmal gefährlich vor das gegnerische Tor?
  • 36.
    Gelbe Karte für Benjamin Verbič (Dinamo Kiev)
    Für ein taktisches Foul sieht auch Benjamin Verbič die Gelbe Karte.
  • 35.
    Der FC Bayern München geht gegen den FC Barcelona mit 1:0 in Führung. Damit ist Benfica in diesen Minuten voll auf Achtelfinal-Kurs. Das wäre die große Überraschung in dieser Gruppenphase.
  • 32.
    In der Strafraummitte fehlen der Gastmannschaft die Anspielstationen. Auf der rechten Seite setzt sich Oleksandr Tymchyk stark durch. Seine flache Hereingabe in den Fünfmeterraum findet aber keinen Abnehmer.
  • 29.
    Gelbe Karte für Ilya Zabarnyi (Dinamo Kiev)
    Bei Dinamo Kiev ist es Ilya Zabarnyi, der zu hart einsteigt und als erster aus seinem Team den gelben Karton sieht.
  • 26.
    Das Spielgeschehen ist mittlerweile wieder voll unter Kontrolle der Gastgeber. Dinamo Kiev steht mit der gesamten Mannschaft tief in der eigenen Hälfte. Eine richtig gute Partie von Benfica, die nur eine einzige klare Torchance der Gäste zuließen.
  • 23.
    Gelbe Karte für Gilberto (SL Benfica)
    Für ein Foulspiel sieht der Torschütze die erste Gelbe Karte des Spiels.
  • 21.
    Tooor für SL Benfica, 2:0 durch Gilberto
    Drin ist das Ding! Bei einem Klärungsversuch wird Benjamin Verbič unglücklich angeschossen, sodass Gilberto den Ball in der rechten Strafraumhälfte perfekt in den Lauf gespielt bekommt. Der Rechtsverteidiger ist frei durch und hämmert das Leder aus zehn Metern mit voller Kraft in die Maschen. Georgiy Bushchan ist machtlos.
  • 17.
    Benfica macht seine Hausaufgaben. Da die Partie zwischen dem FC Bayern und dem FC Barcelona derweil noch torlos ist, zieht die Truppe von Jorge Jesus vorerst am spanischen Club vorbei. Es wird ein spannender Fußballabend in der Gruppe E!
  • 16.
    Tooor für SL Benfica, 1:0 durch Roman Yaremchuk
    Da zappelt der Ball im Netz! Mit einem steilen Pass schickt Rafa Silva in der linken Strafraumhälfte João Mário in Richtung Grundlinie. Der legt quer an den Fünfmeterraum, wo sich Roman Yaremchuk zwischen drei Gegenspielern freiläuft und das Leder über die Linie drückt.
  • 13.
    Es hat sich eine unterhaltsame Partie entwickelt. Zwischen den beiden Strafräumen geht es hin und her. Beide Mannschaften haben jetzt schon mehr gute Chance gehabt, als im Hinspiel.
  • 11.
    Starke Parade! Rafa Silva setzt an der Strafraumgrenze gut nach und stochert den Ball zu Pizzi, der zentral vor dem Tor in eine gute Schussposition kommt. Der stramme Abschluss kommt gut auf den Kasten, aber Georgiy Bushchan zieht rechtzeitig die Arme hoch. Mit einem Eckball für das Team in den roten Trikots geht es weiter.
  • 8.
    Drüber! Das hätte die Führung für Kiev sein müssen. Nach einem langen Ball fahren die Gäste ihren ersten Angriff. In der linken Strafraumhälfte lässt Vitaliy Buyalskyi zwei Gegenspieler ins leere laufen und legt quer auf Viktor Tsygankov. Der hat zu viel Rücklage und haut das Leder aus acht Metern über das leere Tor. Da hat die Elf von Jorge Jesus großes Glück!
  • 5.
    In den ersten Minuten spielen nur die Hausherren. Der Ball rollt sicher durch die Reihen von Benfica. Dinamo gibt die Kugel im Spielaufbau viel zu schnell wieder ab.
  • 1.
    Die erste dicke Chance! Von der linken Seite zieht Roman Yaremchuk in den Strafraum ein. Seinen Schuss aus 15 Metern pariert Dinamo-Keeper Georgiy Bushchan in die Füße von Rafa Silva. Der Portugiese ist überrascht und schießt den Ball von der Strafraumgrenze über das Tor. Benfica legt gut los!
  • 1.
    Schiedsrichter Deniz Aytekin eröffnet die Begegnung. An der Seitenlinie wird er von Christian Dietz und Markus Sinn unterstützt. Welches Team erwischt den besseren Start?
  • 1.
    Spielbeginn
  • Das Hinspiel zwischen den beiden Mannschaften war spielerisch eher dürftig und endete 0:0. Benfica hatte Glück, dass der Videoschiedsrichter einen Last-Minute-Treffer von Dinamo aufgrund einer Abseitsstellung richtigerweise wieder aberkannte. Im September hatte Benfica nur wenige Chancen. Das können sie sich heute nicht erlauben, wenn sie eine Chance auf das Achtelfinal-Ticket haben möchten.
  • In der heimischen Liga läuft es auch bei Dinamo Kiev bestens. Gemeinsam mit Shakhtar Donetsk liefert sich die Mannschaft von Mircea Lucescu aktuell einen Zweikampf um die Tabellenspitze. Vor drei Spieltagen gab es die erste Niederlage der Saison. Seither ist sein Team wieder ungeschlagen. Zuletzt gewann sein Team mit 3:0 bei NK Veres. Bis auf eine Position schickt er heute Abend die identische Elf auf den Rasen. Tomasz Kędziora fehlt krank und wird durch Oleksandr Tymchyk ersetzt.
  • Die Hausherren liegen in der Primeira Liga auf dem 3. Platz. Vier Punkte hinter Stadtrivale Sporting CP und dem FC Porto. Am vergangenen Wochenende kam es zum Derby mit Sporting, was mit 1:3 verloren ging. Es war erst die zweite Niederlage der Elf von Jorge Jesus in der laufenden Saison. Im Vergleich zum Sporting-Spiel nimmt der Trainer drei Veränderungen vor. Für Éverton, Valentino Lazaro und Darwin Núñez (alle Bank) starten Gilberto, Pizzi und Roman Yaremchuk.
  • In der Gruppe E kann es heute eine große Sensation geben. Der FC Barcelona tritt heute beim FC Bayern München an und liefert sich ein Fernduell mit mit SL Benfica. Die beiden Vereine trennen nur zwei Punkte, während der FC Bayern als Gruppenerster und Dinamo Kiev als Gruppenletzter bereits feststehen. Die Ausgangslage: Gewinnt das Team aus Lissabon gegen Kiev muss Barcelona in München gewinnen, um den 2. Platz zu verteidigen. Ein Unentschieden reicht nicht, denn den direkten Vergleich würde Benfica gewinnen (3:0; 0:0). Es wäre das erste Ausscheiden der Katalanen in der CL-Gruppenphase seit mehr als 20 Jahren.
  • Hallo und herzlich willkommen zum letzten Spieltag in der Gruppenphase der Champions League. Im Estádio da Luz in Lissabon trifft SL Benfica auf Dinamo Kiev. Viel Spaß!

Video

Meistgelesen

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.