Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
19.09.2012 20:45
Chelsea FCChelsea2:2JuventusJuventus Turin
  • 1:0
    Oscar
    31.
  • 2:0
    Oscar
    33.
  • 2:1
    Arturo Vidal
    38.
  • 2:2
    Fabio Quagliarella
    80.
StadionStamford Bridge
Zuschauer40.918
Schiedsrichter
Pedro Proença
31.
33.
60.
69.
75.
38.
80.
66.
75.
77.
88.
  • 90.
    Fazit
    Chelsea und Juventus trennen sich nach unterhaltsamen 90 Minuten mit 2:2. Direkt nach der Pause hatten beide Mannschaften gute Szenen, doch danach verflachte das Spiel etwas. In der letzten Viertelstunde nahm das Spiel aber nochmal Fahrt auf und Chelsea hatte die Möglichkeit zum 3:1, aber Mata hämmerte den Ball ans Außennetz. 120 Sekunden später klingelte es dann auf der anderen Seite und Quagliarella besorgte den Ausgleich für die "Alte Dame" aus Turin. Das Ergebnis geht soweit in Ordnung, allerdings werden die Blues etwas hadern. Turin kommt nach einem 0:2 also noch zu einem Remis und präsentierte sich ordentlich bei der Rückkehr auf die große Bühne Champions League. Normalerweise müssten sich die beiden Teams in dieser Gruppe E auch durchsetzen. Das schönste Tor hat heute Oscar zum 2:0 erzielt, hoffentlich bekommen wir so etwas noch öfter von ihm zu sehen. Das wars aus London, noch einen schönen Abend!
  • 90.
    Spielende
  • 90.
    Hier scheint nichts mehr zu passieren. 40 Sekunden sind noch auf der Uhr. Ein langer Ball nach vorne und Buffon fängt das Leder ab und dann ist Schluss!
  • 90.
    Die Blues greifen nochmal an und wollen hier doch noch irgendwie den Dreier einfahren, aber Ivanovic verspringt die Kugel auf der rechten Seite und geht ins Seitenaus.
  • 90.
    Es wird hier sicherlich die eine oder andere Minute obendrauf geben. Drei Minuten beträgt die Nachspielzeit.
  • 88.
    Freistoß für die Blues von halbrechts. Mata schauffelt die Kugel auf den langen Pfosten, Juventus bekommt den Ball nicht weg und dann schießt Torres aus dem Getümmel heraus - abgeblockt!
  • 88.
    Einwechslung bei Juventus: Alessandro Matri
  • 88.
    Auswechslung bei Juventus: Mirko Vučinić
  • 86.
    Toller Angriff der Bianconeri. Vidal macht das Spiel schnell und spielt die rechte Seite runter, der Ball kommt flach zur Mitte und aus der Drehung schießt Quagliarella sofort - der Ball streift die Oberkante der Latte!
  • 85.
    Mata und Ivanović im Zusammenspiel auf der rechten Seite der Blues, aber Mata kommt nicht an Giorgio Chiellini vorbei. Mirko Vučinić ist wieder mit von der Partie.
  • 84.
    Mirko Vučinić kloppt einen Ball auf die Tribüne und hat sich dabei verletzt. Das zeigt er zumindest sofort an und wird behandelt.
  • 83.
    Isla probiert es von der rechten Seite einfach mal, genau auf Čech und der packt sicher zu!
  • 82.
    Die letzten zehn Minuten sind angebrochen, das Spiel ist ausgeglichen und es bleibt einfach nur spannend! Juve hat nun etwas Oberwasser.
  • 80.
    Tooor für Juventus, 2:2 durch Fabio Quagliarella
    Ausgleich! Juve baut in Ruhe auf, dann hat Marchisio Zeit, Platz und eine Idee. Er passt links in den Lauf von Fabio Quagliarella, der nimmt den Ball an und taucht vor Petr Čech auf und verpasst dem Keeper einen Beinschuss!
  • 78.
    Mata ans Außennetz! Nach einem Einwurf an der Mittellinie ziehen die Blues einen richtig starken Angriff auf. Mata treibt den Ball, dann wird kurz und schnell gespielt und der Spanier nimmt links im 16er den Ball volley und verzieht knapp.
  • 77.
    Gleich der nächste Wechsel bei den Bianconeri hinterher. Stephan Lichtsteiner geht raus und wird durch Mauricio Isla ersetzt.
  • 77.
    Einwechslung bei Juventus: Mauricio Isla
  • 77.
    Auswechslung bei Juventus: Stephan Lichtsteiner
  • 75.
    Oscar geht dann vorsichtshalber doch schon vom Platz, wird mit viel Beifall bedacht und durch Mata ersetzt. Auch bei Juventus hat es einen Wechsel gegeben. Fabio Quagliarella soll die Offensive beleben.
  • 75.
    Einwechslung bei Juventus: Fabio Quagliarella
  • 75.
    Auswechslung bei Juventus: Sebastian Giovinco
  • 74.
    Einwechslung bei Chelsea FC: Mata
  • 74.
    Auswechslung bei Chelsea FC: Oscar
  • 73.
    Turin kommt über links, aber Chiellini flankt mit dem Außenrist ins Niemandsland.
  • 71.
    Bei den Gästen tut sich noch nichts, aber vielleicht würden frische Beine der Offensive gut tun. Von Vučinić und Asamoah ist nicht mehr viel zu sehen in diesem zweiten Durchgang.
  • 70.
    Ryan Bertrand ersetzt den angeschlagenen Ramires. Oscar kommt nun auch zurück ins Spiel.
  • 69.
    Einwechslung bei Chelsea FC: Ryan Bertrand
  • 69.
    Auswechslung bei Chelsea FC: Ramires
  • 68.
    Bonucci erwischt ungklücklich Oscar am Sprunggelenkt und der Doppeltorschütze muss behandelt werden. Die Pause nutzt Roberto Di Matteo für seinen ersten Wechsel.
  • 68.
    Die sich dann auch prompt ergibt, Torres behauptet an der Strafraumkante die Kugel, wird aber von Chiellini bedrängt. Der Spanier möchte einen Freistoß und bekommt diesen nicht.
  • 67.
    Juventus lässt den Ball jetzt laufen und die Blues lauern auf eine Konterchance.
  • 66.
    Gelbe Karte für Arturo Vidal (Juventus)
  • 65.
    In dieser Phase des Spiels wird Juventus wieder stärker. Marchisio bekommt den Ball am Strafraum von einem Verteidiger in den Fuß gespielt und zieht ab, doch der Schuss wird noch geblockt von David Luiz! Das war ganz wichtig für Chelsea!
  • 63.
    Sebastian Giovinco taucht auf dem linken Flügel auf, scharfe Hereingabe auf den langen Pfosten und ein Verteidiger klärt zur Ecke. Die bringt nichts ein.
  • 61.
    Freistoß von halbrechts aus 24 Metern für Juventus. Pirlo steht bereit, aber Giovinco macht es und zwar schwach. Den nächsten Freistoß wird dann wohl wieder Pirlo übernehmen.
  • 60.
    Gelbe Karte für Ramires (Chelsea FC)
  • 58.
    Strittige Szene im Strafraum der Gäste! Eden Hazard dringt von halblinks in den 16er ein und wird von Barzagli bedrängt, doch das reicht nicht aus für einen Strafstoß. Dann geht Hazard auch noch sehr leicht zu Boden und das Spiel läuft zurecht weiter.
  • 56.
    Mirko Vučinić vertendelt den Ball gegen Oscar, der macht das Spiel schnell und findet Hazard auf dem linken Flügel. Der will mit Tempo an Lichtsteiner vorbei, bleibt aber hängen.
  • 55.
    Torres flankt von links an den Fünfer, Buffon kommt raus und fängt den Ball ab. Ramires prallt vom Keeper ab und bleibt liegen. Sehr faire Aktion dann vom italienischen Schlussmann, der das Leder sofort ins Seitenaus wirft, damit Ramires behandelt werden kann.
  • 53.
    Frank Lampard versucht es auf die Torwartecke und Buffon steht richtig und wehrt den satten Schuss zur Seite ab.
  • 52.
    Frank Lampard mit einer theatralischen Aktion 20 Meter zentral vor dem gegnerischen Tor und er bekommt den Freistoß auch noch. Das ist eine aussichtsreiche Position.
  • 51.
    Es geht also munter weiter an der Stamford Bridge. Nun darf der aufgerückte Branislav Ivanović vom rechten Strafraumeck mal durchladen und abziehen - Buffon macht sich lang und pariert diesen Hammer!
  • 49.
    Auf der anderen Seite setzt Torres einem Ball am gegnerischen 16er gut nach, spielt links raus. Die Flanke ist etwas hoch angesetzt und so verpasst Ramires den Ball auch knapp.
  • 48.
    Da war mehr drin! Giovinco behauptet auf halblinks die Kugel dreht sich und passt in die Spitze, doch der Ball ist zu ungenau und so für Marchisio nicht zu erreichen.
  • 47.
    Die Blues lassen den Ball ganz ruhig durch die eigenen Reihen laufen, verlieren dann allerdings die Kugel und Giovinco wird kurz nach der Mittellinie gefoult.
  • 46.
    Der Ball rollt wieder. Die Gastgeber haben den zweiten Durchgang eröffnet.
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    So, die Teams sind zurück. Hier geht es gleich weiter. Wechsel scheint es erstmal nicht zu geben.
  • 45.
    Halbzeitfazit
    Chelsea führt zur Pause mit 2:1 gegen Juventus in einem unterhaltsamen Spiel. Die Gastgeber hatten von Anfang an etwas mehr von der Partie und brachten die Defensive der Bianconeri besonders nach Flanken in Bedrängnis. Turin fand nur schwer ins Spiel. Pirlo wurde in den Anfangsminuten gut aus dem Spiel genommen und zwar von Oscar. Der junge Brasilianer trat nach einer guten halben Stunde auch offensiv in Erscheinung und besorgte die Führung. Wenige Sekunden später legte er sogar das 2:0 nach und das mit einem Traumtor! Danach waren dann die Gäste am Zug, riskierten mehr und Vidal markierte den Anschlusstreffer. Hier ist noch nichts entschieden, aber wir dürfen uns auf eine spannende 2. Halbzeit freuen. Bis gleich!
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    Pirlo versucht es natürlich driekt, aber sein Versuch aus 25 Metern auf's linke obere Eck geht einen guten Meter am Tor vorbei. Pause.
  • 45.
    Mirko Vučinić bekommt den Freistoß auf halblinks und der könnte etwas für Pirlo sein. Es wird die letzte Situation vor der Pause sein.
  • 45.
    60 Sekunden werden nachgespielt im ersten Durchgang. Turin hat den Ball, gibt es noch eine Möglichkeit?
  • 44.
    Auf der anderen Seite wirbelt Vidal 20 Meter zentral vor dem Tor, legt rüber zu Giovinco und dessen Schuss aus der Drehung wird abgeblockt und landet im Seitenaus.
  • 43.
    Jetzt nochmal die Gastgeber. Torres kommt rechts nicht in den 16er hinein, legt zurück auf Ramires und jetzt sucht er den Abschluss mal. Buffon ist mit den Fäusten zur Stelle!
  • 40.
    Kann Turin hier noch vor der Pause ausgleichen? Die Elf von Massimo Carrera versucht das Spiel nun an sich zu reißen. Pirlo mit dem Pass in den Fuß von Vučinić, der lässt zu Vidal prallen und startet sofort durch. Der Chilene will den Doppelpass spielen, aber David Luiz hat den Montenegriner ins Straucheln gebracht. Ein Pfiff bleibt allerdings aus, sehr unverständlich.
  • 38.
    Tooor für Juventus, 2:1 durch Arturo Vidal
    Da ist der Anschlusstreffer! Marchisio hat Zeit und Platz auf der linken Seite. Flach spielt er an die Strafraumkante zu Vidal, der legt sich den Ball auf links, zieht kurz an und haut den Ball flach unten rechts in die Maschen! Juve ist wieder da!
  • 35.
    Vidal probiert es mal aus 20 Metern, knapp drüber!
  • 34.
    Doppelschlag Chelsea und Juventus ist geschockt. Die Führung für die Gastgeber ist verdient und nun muss sich die "Alte Dame" etwas einfallen lassen.
  • 33.
    Tooor für Chelsea FC, 2:0 durch Oscar
    Ein Traumtor! Was ist das für ein Einstand für den Brasilianer? Chelsea baut einen Angriff auf, Cole spielt an die Strafraumkante. Oscar kommt mit dem Rücken zum Tor dem Ball entgegen, legt ihn mit der Hacke ab, umläuft Pirlo und jagt den Ball dann wunderbar in den rechten Winkel! Wahnsinn!
  • 31.
    Tooor für Chelsea FC, 1:0 durch Oscar
    Die Stamford Bridge bebt! Nach einem Einwurf auf der linken Seite bekommt Eden Hazard den Ball. Der legt rechts rüber zu Oscar und der zieht einfach mal ab auf's linke Eck. Bonucci fälscht den Ball noch unhaltbar für Buffon ab!
  • 29.
    Ramires jagt den Ball aus dem Stadion und nun kommen die Gäste mit Vidal. Der fängt das Leder von Ivanovic ab und treibt die Kugel durchs Zentrum. Im richtigen Moment spielt er rechts in den Lauf von Mirko Vučinić. Von der Strafraumkante zieht der Montenegriner ab und trifft nur das Außennetz.
  • 28.
    Das sollte eine kurz ausgeführte Variante werden, die geht aber gründlich schief und der Ball geht an die Blues.
  • 27.
    Pirlo leitet im Gegenzug den Angriff von Juventus ein. Er findet im Zentrum Giovinco, der legt rechts raus in den Lauf von Lichtsteiner. Flach kommt der Ball leicht in den Rücken der Abwehr und Vučinić schießt sofort - abgeblockt und es gibt Eckball.
  • 26.
    Chelsea hat hier weiterhin mehr vom Spiel und es gibt den nächsten Eckstoß für die Blues. Der ist allerdings schwach getreten und wird geklärt.
  • 23.
    Ramires bekommt von links den Ball in den Fuß gespielt und könnte aus 14 Metern einfach mal abziehen. Es stehen allerdings einige Verteidiger im Weg und er spielt nochmal quer. Das geht schief und die Chance ist vertan.
  • 21.
    Beste Aktion der Gäste! Langer Ball von Lichtsteiner in die Spitze. Claudio Marchisio hat sich im richtigen Moment gelöst und steht nicht im Abseits. Ballmitnahme passt auch, allerdings ist Petr Čech schnell aus seinem Tor raus und drängt den Italiener gut ab und der verliert die Kugel dann auch.
  • 19.
    Wieder wird es gefährlich nach einer Flanke von der rechten Seite. Die Verteidiger von Juve bekommen den Ball mit etwas Ping-Pong und Glück den Ball noch weg. Bei der folgenden Ecke können sie das Leder dann endgültig klären.
  • 18.
    Oscar kümmert sich in der Anfangsphase gesondert um Andrea Pirlo und das schmeckt dem Italiener nicht.
  • 16.
    Der fällige Eckstoß sorgt aber für keine Gefahr. Torres luchst Pirlo im Mittelfeld den Ball ab und startet ein einsames Dribbling. Er rennt sich gegen drei Mann dann auch fest.
  • 15.
    Der bringt allerdings nichts ein. Stattdessen gibt es den ersten Abschluss in Richtung Tor von Chelsea. Vidal hat es aus 20 Metern mal probiert, der Ball segelt abgefälscht weit links am Tor vorbei ins Aus.
  • 14.
    Wieder gibt es das Duell zwischen Giorgio Chiellini und John Terry. Schiri Proenca spricht ein paar ermahnende Worte und dann kann der Eckball ausgeführt werden.
  • 13.
    Wenn Chelsea über die rechte Seite kommt, wird es immer gefährlich. Diesmal flankt Ramires scharf in den 16er, doch nur Torres ist vorne in der Box. Barzagli köpft den Ball ins Toraus und es gibt Eckstoß.
  • 12.
    Was fällt den Gäste so ein? Erneut ein langer Ball in die Spitze und den köpft Branislav Ivanović sicher zurück zum eigenen Keeper. Petr Čech hatte bisher auch wirklich noch nicht viel zu tun.
  • 10.
    Eden Hazard mit seiner ersten Szene auf der linken Seite, er zieht 25 Meter vor dem Tor zur Mitte und legt dann nochmal quer auf Lampard, der schlägt einen kurzen Haken und drückt ab, leicht abgefälscht trudelt der Ball in die Arme von Buffon.
  • 8.
    Nun versuchen es die Bianconeri mal mit schnellem und direktem Spiel durchs Mittelfeld, doch sie können den Ball am gegnerischen Strafraum nicht behaupten. Lampard ist dazwischen und zieht das Foul.
  • 6.
    Pirlo sucht Vučinić, der Montenegriner stand allerdings im Abseits. Juventus kommt hier noch nicht so recht in die Partie.
  • 4.
    Die Gastgeber erwischen den besseren Start und tauchen erneut vor dem Tor von Gianluigi Buffon auf und es gibt den nächsten Eckstoß. Chiellini und Terry behaken sich, der Ball kommt aber auf den langen Pfosten und David Luiz köpft genau in die Arme von Gigi Buffon.
  • 3.
    Die Hereingabe von rechts wird von Asamoah ungklücklich verlängert, aber gefährlich wird es nicht und Buffon angelt sich das Leder.
  • 2.
    Die aktuellen Spitzenreiter aus England und Italien treffen aufeinander und es geht auch gleich gut los. Barzagli mit dem Fehlpass im Spielaufbau und die Blues schalten schnell um. Ramires treibt den Ball und spielt rechts raus auf Oscar, der passt flach vor das Tor und Bonucci klärt zur Ecke.
  • 1.
    Los geht's! Juventus mit dem Anstoß.
  • 1.
    Spielbeginn
  • Bei den Blues gibt heute Oscar sein Startelfdebüt und man darf gespannt sein, was der junge Brasilianer so zeigen kann.
  • Immer ein besonderer Moment, wenn die Champions League-Hymne erklingt. Für einige Spieler in den Reihen von Juventus ist das etwas Neues.
  • Gerade wurde nochmal der prächtige Henkeltopf präsentiert, um den es in der Champions League geht. Nun kommen auch schon die beiden Mannschaften auf den Rasen.
  • Schiedsrichter an der Stamford Bridge ist heute Abend Pedro Proenca aus Portugal. In London sind es knapp 11° Celsius und momentan ist es noch trocken. Allerdings könnte es im Laufe des Abends noch anfangen zu regnen.
  • Bei Juve haben es zwei Neuzugänge in die erste Elf geschafft. Die Rede ist von Kwadwo Asamoah und Sebastian Giovinco. Ein Lucio sitzt beispielsweise nur auf der Ersatzbank. Das Prunkstück von Turin ist sicherlich das Mittelfeld mit Andrea Pirlo. Mirko Vučinić soll an der Seite von Giovinco auf Torejagd gehen.
  • Bei den heutigen Gastgebern gab es im Sommer ja ein paar Abgänge, unter anderem von Stürmer-Star Didier Drogba. Fernando Torres ist seitdem gesetzt und man hat in London natürlich auch etwas Geld in die Hand genommen und Spieler wie Eden Hazard, Oscar und Marko Marin verpflichtet. Das der Deutsche heute nicht zum Aufgebot gehört liegt daran, dass er nach einer Verletzung erst langsam wieder an die Mannschaft herangeführt werden muss.
  • Juventus war im letzten Jahr nicht im Europapokal vertreten. In der Saison zuvor sind sie in der Gruppenphase der Europa League gescheitert und das ohne ein Spiel gewonnen oder verloren zu haben. Der letzte Auftritt in der Königsklasse war das 1:4 gegen Bayern München in der Gruppenphase der Saison 2009/2010.
  • Die "Alte Dame" Aus Turin steht nach drei Spieltagen an der Tabellenspitze der Serie A. Das Team von Interimscoach Massimo Carrera, Antonio Conte ist ja für zehn Monate gesperrt worden, gewann die drei Liga-Spiele souverän und ist heiß auf den internationalen Wettbewerb.
  • In der Liga starteten die Blues mit drei Siegen, ehe es am vergangenem Wochenende das erste Remis der Saison gab. Chelsea kam bei den Queens Park Rangers nicht über ein 0:0 hinaus.
  • Juve und Chelsea haben natürlich eine Favoritenrolle inne in dieser Gruppe. Mit Spannung wird dieses Aufeinandertreffen erwartet. Die beiden Teams sind sich erstmals in der Champions League-Saison 2008/2009 im Achtelfinale begegnet. In Turin gab es ein 2:2 und das Rückspiel konnte Chelsea für sich entscheiden.
  • Das Finale der diesjährigen Champions League-Saison findet in London statt. Das ist natürlich ein besonderer Anreiz für das Team von Roberto Di Matteo. Chelsea geht als Titelverteidiger an den Start und trifft in Gruppe E auf Juventus, Shakhtar Donetsk und FC Nordsjælland.
  • Herzlich Willkommen zum 1. Spieltag der Champions League! In Gruppe E trifft Titelverteidiger Chelsea FC auf Juventus! Um 20.45 Uhr geht es rund an der Stamford Bridge.

Video

Meistgelesen

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.