Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
15.12.2021 20:30
FC AugsburgAugsburg1:1RB LeipzigRB Leipzig
StadionWWK ARENA
ZuschauerUnter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Schiedsrichter
Florian Badstübner
86.
44.
87.
46.
46.
66.
67.
80.
19.
46.
46.
64.
86.
  • 90.
    Fazit:
    Nein, jetzt ist Feierabend in der WWK-Arena! Die Partie zwischen dem FC Augsburg und RB Leipzig endet 1:1. Nach der klar verdienten Pausenführung für die Sachsen übernahmen die Fuggerstädter im zweiten Durchgang immer mehr die Initiative. Sie kamen zunehmen zu guten Chancen, hatten aber auch ihrerseits etwas Glück - RB vergab hier und da Gelegenheiten auf die Vorentscheidung. Erst kurz vor Schluss brach der Bann für den FCA, der durch Caligiuris Handelfmeter den Ausgleich erzielen konnte. Am Ende ist das Remis aus Sicht der Leipziger enttäuschend, sie hatten Möglichkeiten, um den Sack vorzeitig zuzumachen. Am Samstag soll es daheim gegen Arminia Bielefeld wieder mit drei Punkten klappen. Augsburg holt sich nicht unverdient einen wichtigen Zähler im Abstiegskampf. Ebenfalls am Samstag geht es zur SpVgg Greuther Fürth.
  • 90.
    Spielende
  • 90.
    Die letzten 60 Sekunden laufen, die Hausherren drücken. Reicht es noch zum Sieg?
  • 90.
    Drei Minuten verbleiben beiden Mannschaften, um noch irgendwie die drei Punkte zu holen. Der Ausgang scheint völlig offen, jetzt machen erstmal die Ostdeutschen Druck.
  • 90.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
  • 87.
    Gelbe Karte für Noah Sarenren Bazee (FC Augsburg)
    Sarenren Bazee ist gegen Gvardiol etwas zu spät dran. Gelb.
  • 86.
    Tooor für FC Augsburg, 1:1 durch Daniel Caligiuri
    Caligiuri übernimmt die Verantwortung. Sein strammer Schuss schlägt halbhoch links im Eck ein. Gulácsi hat zwar die Richtung, ist aber machtlos.
  • 84.
    Und dann gibt es doch Elfmeter für Augsburg! Die nächste Ecke kommt mit derselben Variante daher. Am kurzen Pfosten verlängert Gumny, der beim Standard zuvor knapp unter der Pille hindurch tauchte. Henrichs geht mit beiden Armen zum Ball und verursacht den Strafstoß.
  • 83.
    Die Schlinge für die Tedesco-Truppe zieht sich zu. Jetzt lenkt Orban eine Ecke am kurzen Pfosten mit dem Arm aufs kurze Eck. Gulácsi wehrt reaktionsschnell zur Ecke ab. Strafstoß gibt es allerdings nicht.
  • 82.
    Da guckt Gikiewicz beinahe doof aus der Wäsche. Gvardiol nickt eine Hereingabe aus dem rechten Halbfeld von der Strafraumkante als Bogenlampe über den aufgerückten Schlussmann hinweg aufs lange Eck. Nur knapp fliegt das Ding rechts vorbei.
  • 80.
    Einwechslung bei FC Augsburg: Noah Sarenren Bazee
  • 80.
    Auswechslung bei FC Augsburg: André Hahn
  • 80.
    Córdova trifft die Latte! Der Angreifer köpft die Kugel nach guter Flanke von rechts von Framberger aus zentralen neun Metern an den Querbalken. Gulácsi hätte es schwer gehabt, da heranzukommen.
  • 79.
    Gikiewicz muss ran! Auf links erhält Angeliño die Pille und zieht sofort ab. Den abgefälschten Versuch wehrt der Keeper zur Ecke ab. Diese mündet in einer weiteren. Am Ende verpufft die Standardsituation.
  • 76.
    Die Schlussviertelstunde ist inzwischen angebrochen. Der FCA spielt ein wenig mit dem Feuer. Einerseits muss er offensiv agieren und er kommt auch zu guten Gelegenheiten. Andererseits laufen sie Gefahr, zu offen zu stehen. Ein 0:2 wäre wohl die Entscheidung.
  • 73.
    Und die hat es in sich! Nach kurzer Ausführung flankt Angeliño aus dem linken Halbfeld an den zweiten Pfosten. Dort steht Mukiele richtig, drückt das Leder aus kürzester Distanz aber nur an den Pfosten.
  • 72.
    Jetzt hat Silva die große Chance! Der Portugiese bleibt links vor Gikiewicz im Eins-gegen-Eins aber nur zweiter Sieger. Immerhin gibt es Ecke.
  • 70.
    Die Süddeutschen sind weiterhin das bessere Team im zweiten Abschnitt. Nach knallharter Iago-Flanke von links kriegt Córdova das Ding am kurzen Pfosten nicht mehr herum.
  • 67.
    Auch Weinzierl nimmt personelle Veränderungen vor. Gregoritsch und Jensen gehen, Córdova und Caligiuri kommen.
  • 66.
    Einwechslung bei FC Augsburg: Sergio Córdova
  • 66.
    Auswechslung bei FC Augsburg: Michael Gregoritsch
  • 66.
    Einwechslung bei FC Augsburg: Daniel Caligiuri
  • 66.
    Auswechslung bei FC Augsburg: Fredrik Jensen
  • 65.
    Tedesco tauscht ein drittes Mal aus. Szoboszlai ersetzt Forsberg. Und der neue Mann ist direkt mal präsent. Seine Hereingabe von rechts hämmert Angeliño von links aus zwölf Metern drüber.
  • 64.
    Einwechslung bei RB Leipzig: Dominik Szoboszlai
  • 64.
    Auswechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
  • 62.
    Das wiederum war weniger gefährlich. Pedersen tankt sich auf links gegen Mukiele durch. Sein Pass in den Rückraum findet Iago. Aus 21 Metern schleudert der 24-Jährige die Murmel aber kilometerweit drüber.
  • 60.
    Maier! Eine schöne Seitenverlagerung findet am rechten Flügel Framberger. Über den Rechtsverteidiger sowie Jensen gelangt das Rund zu Maier, dessen Versuch von halbrechts aus 20 Metern knapp drüber segelt.
  • 58.
    Forsberg trifft - die Bude zählt korrekterweise aber nicht. Nach Nkunku-Zuspiel spitzelt der Schwede die Murmel durch zwei Augsburger hindurch an den Fünfer. Dort steht Silva passiv im Abseits, greift durch seine Irritation aber dennoch aktiv ein. Forsberg schiebt nach Umkurven von Gikiewicz ein, wird aber direkt zurückgepfiffen.
  • 56.
    Weinzierl hat in der Kabine offensichtlich ein paar gute Worte gefunden. Seine Truppe ist deutlich munterer dabei. Nun fehlen noch die glasklaren Abschlüsse.
  • 53.
    Gute Aktion der Rot-Weiß-Grünen: Jensen entwischt auf der rechten Außenbahn und flankt flach nach innen. Gregoritsch kommt mit der Fußspitze einen Tick zu spät.
  • 51.
    Da sieht Gulácsi nicht gut aus. Der Ungar kommt infolge einer gegnerischen Ecke aus seinem Gehäuse, Oxford ist aber vorher dran. Sein Kopfball saust klar links vorbei.
  • 49.
    Mit einer Menge frischem Personal geht es weiter. Weinzierl ersetzt Vargas und Morávek durch Maier und Pedersen. Tedesco nimmt den angeschlagenen Laimer sowie Simakan vom Feld. Adams und Mukiele sind nun mit dabei.
  • 46.
    Einwechslung bei FC Augsburg: Mads Pedersen
  • 46.
    Auswechslung bei FC Augsburg: Jan Morávek
  • 46.
    Einwechslung bei RB Leipzig: Tyler Adams
  • 46.
    Auswechslung bei RB Leipzig: Mohamed Simakan
  • 46.
    Einwechslung bei RB Leipzig: Nordi Mukiele
  • 46.
    Auswechslung bei FC Augsburg: Ruben Vargas
  • 46.
    Einwechslung bei FC Augsburg: Arne Maier
  • 46.
    Auswechslung bei RB Leipzig: Konrad Laimer
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    Halbzeit in Augsburg, der FCA liegt mit 0:1 gegen RB Leipzig zurück. Die Sachsen haben dabei während der gesamten Partie das Zepter in der Hand. Sie kontrollieren das Geschehen, ohne spielerisch immer zu glänzen. Lediglich Silva war es vergönnt, ein Mal einzunetzen. Ansonsten lassen sie relativ viel liegen, hätten bereits höher führen können. Auf der anderen Seite wurden die Fuggerstädter nur ein Mal durch Morávek gefährlich. Offensiv ist das zu wenig, um Orban und Co. ins Schwitzen zu bringen. Noch ist hier aber nichts gegessen - bis gleich!
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 44.
    Gelbe Karte für Niklas Dorsch (FC Augsburg)
    Für sein Vergehen bekommt Dorsch Gelb.
  • 43.
    Dorsch räumt Laimer im Mittelfeld unglücklich ab, indem er im Laufduell ins Stolpern gerät und ihm auf den Knöchel fällt. Der Österreicher muss behandelt werden.
  • 40.
    Nkunku marschiert über links in die Box. Kurz vor dem herausstürzenden Gikiewicz legt er an den Fünfer quer, wo Gumny die Kugel aufs eigene Tor lenkt. Oxford steht aber gut und klärt sicher.
  • 38.
    Ansonsten beruhigt sich das Geschehen weitgehend. Immer mal wieder kommen die Gäste durch das gegnerische Bollwerk durch. Dafür benötigen sie aber auch einige Minuten Vorlaufzeit.
  • 35.
    Rund zehn Minuten im ersten Durchgang verbleiben. Noch immer sehen wir dasselbe Bild: Leipzig bestimmt das Geschehen und setzt punktuell Nadelstiche.
  • 32.
    Doppel-Möglichkeit für RBL: Erst bleibt Angeliño nach gutem Steilpass mit seinem Schuss aus 13 Metern von links hängen. Auch Forsberg kommt im Nachsetzen nicht durch.
  • 29.
    ...der ruhende Ball bringt nichts ein.
  • 28.
    Endlich mal die Fuggerstädter! Nach einem schnell ausgeführten Konter legt Vargas für Morávek ab. Der Schuss des Tschechen aus 18 Metern wird von Gvardiol zur Ecke geblockt...
  • 27.
    Beide Trainer rufen immer wieder lautstark von der Seite rein. Insbesondere Weinzierl dürfte mit dem passiven Auftritt seiner Truppe nicht allzu zufrieden sein.
  • 24.
    Fast das 2:0! Nach Traumflanke von links von Angeliño nickt Silva die Kugel aus sechs Metern aber freistehend drüber.
  • 22.
    Diesen Rückstand muss sich Augsburg ankreiden lassen. Die Gastgeber agieren wenig druckvoll und auch defensiv nicht immer ganz stabil. Nun müssen sie wesentlich mehr investieren.
  • 19.
    Tooor für RB Leipzig, 0:1 durch André Silva
    Die verdiente Führung für die Roten Bullen! Angeliño schaufelt die Pille von links hoch und weit in den rechten Strafraumkorridor. Dort legt Henrichs volley quer vor den Fünfer, wo Laimer durchlässt. Am langen Pfosten schiebt Silva mit dem zweiten Ballkontakt ein.
  • 16.
    Auch nach einer Viertelstunde bekommt der FCA nicht so richtig den Fuß in die Tür. Offensiv läuft noch nicht viel zusammen.
  • 13.
    Es ist klar und deutlich zu sehen, dass die Leipziger das Kommando in der Hand haben. Sie treten selbstbewusst und organisiert auf. Nun fehlt es nur noch am entscheidenden Punch.
  • 10.
    Silva mit der dicken Chance! Nach feiner Direktpasskombination steht der Neuzugang von Eintracht Frankfurt halbrechts im Strafraum ziemlich frei. Seine Ballannahme ist aber unsauber, sodass er immer weiter mit dem Abschluss zögert. Aus mittigen neun Metern scheitert er schließlich am Verbund bestehend aus Gikiewicz und Gumny.
  • 8.
    RB hat erwartungsgemäß viel Ballbesitz und versuchen, geduldig die gegnerische Defensive auseinanderzureißen. Bisher lässt sich das durchaus gut an.
  • 5.
    Das geht viel zu einfach! Gvardiol rennt nach vorne und spielt vor dem Sechzehnmeterraum zu Forsberg ab. Der 30-Jährige zieht über halblinks in Richtung Kasten, währenddessen wird er nicht richtig angegriffen. Sein Schuss aus leicht spitzem Winkel und acht Metern rauscht haarscharf am langen Eck vorbei.
  • 4.
    Und dann geht es erstmals bei den Rot-Weißen schnell: Über mehrere Stationen gelangt die Kugel nach links zu Forsberg. Dessen Querpass in die Mitte befördert Kampl nicht nur nicht aufs Tor, sondern auch gegen ein Augsburger Abwehrbein.
  • 3.
    Jensen erobert das Leder im Mittelfeld und möchte auf dem linken Flügel Iago in die Tiefe schicken. Per Grätsche ist Simakana aber zur Stelle.
  • 1.
    Auf geht's.
  • 1.
    Spielbeginn
  • Mit dem haben die Roten Bullen im Normalfall nichts zu tun, die vergangenen, turbulenten Wochen jedoch haben auch sie unten reingedrängt. Vier Zähler Vorsprung haben sie aktuell auf dem Konto vor Position 15. Das liegt insbesondere an den drei Niederlagen in Serie bei der TSG 1899 Hoffenheim (0:2), gegen Bayer 04 Leverkusen (1:3) und beim 1. FC Union Berlin (1:2), die letztlich das Aus von Trainer Jesse Marsch bedeuteten. Unter Neu-Coach Domenico Tedesco gelang am Wochenende dann gegen Borussia Mönchengladbach der ersehnte Sieg (4:1) – dieser Trend soll nun bestätigt werden.
  • Es ist eine Achterbahnfahrt in den letzten Wochen bei den Fuggerstädtern. Dem sensationellen Sieg über den FC Bayern München (2:1) folgte ein akzeptables Remis bei Hertha BSC (1:1), ehe sie daheim gegen den VfL Bochum nach desaströser erster Halbzeit am Ende knapp verloren (2:3). Was wie ein Stimmungswechsel auszusehen schien, wurde durch den zurückliegenden Dreier beim 1. FC Köln (2:0) schnell wieder wett gemacht. Trotz der guten Resultate rangieren sie noch auf Rang 16 – allerdings mit nur einem Punkt Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz.
  • Die Gäste tauschen indes ein Mal aus. Henrichs ersetzt Mukiele in der Startelf.
  • Schauen wir auf die Aufstellungen beider Mannschaften. Die Hausherren wechseln im Vergleich zum Wochenende zwei Veränderungen vor. Anstelle von Gouweleeuw und Caligiuri beginnen Framberger und Jensen.
  • Herzlich willkommen zum Spiel FC Augsburg - RB Leipzig! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 16. Spieltag der Bundesliga.

Video

Meistgelesen

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.