Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
05.02.2017 15:30
FC AugsburgAugsburg3:2WerderWerder Bremen
StadionWWK ARENA
Zuschauer26.812
Schiedsrichter
Christian Dingert
28.
79.
90.
49.
64.
90.
53.
63.
26.
65.
54.
87.
66.
90.
  • 90
    Fazit:
    Mit 3:2 gewinnt der FC Augsburg sein Heimspiel gegen Werder Bremen und feiert damit den zweiten Sieg in Folge. Der Erfolg für die Augsburger ist allerdings sehr schmeichelhaft, weil Werder hier eine engagierte Leistung an den Tag legte und auch selbst das dritte Tor hätte machen können. Am Ende wäre ein Unentschieden wohl das gerechtere Ergebnis gewesen. Die Bremer müssen sich allerdings vorwerfen lassen, dass sie ihre Torchancen nicht gut genug genutzt haben und so schon im dritten Spiel in Folge nach einer guten Leistung mit leeren Händen nach Hause fahren. Der FC Augsburg klettert durch den Sieg auf Rang zehn und verschafft sich ordentlich Luft nach unten. Werder Bremen steckt dagegen weiterhin tief im Abstiegskampf und muss am nächsten Spieltag dringend punkten. Dann empfangen die Grün-Weißen zu Hause Borussia Mönchengladbach, während Augsburg bei Mainz 05 antritt. Das soll es für heute aus Augsburg gewesen sein. Vielen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend!
  • 90
    Spielende
  • 90
    Gelbe Karte für Raúl Bobadilla (FC Augsburg)
    Bobadilla zieht zum Jubeln das Trikot aus und sieht dafür eine Gelbe Karte, die ihm wohl ziemlich egal sein wird.
  • 90
    Tooor für FC Augsburg, 3:2 durch Raúl Bobadilla
    Das gibt es nicht! In der letzten Sekunde des Spiels mach Bobadilla hier den Siegtreffer für den FCA! Nach einem langen Ball von Koo aus dem Mittelfeld setzt sich der Argentinier ganz stark gegen drei Bremer Verteidiger durch und netzt aus zentraler Position und etwa elf Metern vom Werder-Tor entfernt zum 3:2 für Augsburg ein. Was für ein Finish!
  • 90
    Alexander Nouri scheint den Punkt sichern zu wollen und nimmt mit seinem zweiten Wechsel etwas Zeit von der Uhr.
  • 90
    Einwechslung bei Werder Bremen: Clemens Fritz
  • 90
    Auswechslung bei Werder Bremen: Serge Gnabry
  • 90
    Schiedsrichter Dingert lässt drei Minuten nachspielen.
  • 87
    Gelbe Karte für Miloš Veljković (Werder Bremen)
    Veljković bringt Teigl kurz vor dem eigenen Strafraum zu Fall und sieht dafür eine berechtigte Gelbe Karte. Den anschließenden Freistoß hauen die Augsburger nur in die Bremer Mauer.
  • 86
    Ganz starker Freistoß von Gnabry! Der Mittelfeldspieler bringt den Ball aus halblinker Position und 30 Meter vom Augsburger Kasten entfernt auf das Tor von Hitz, der das Leder nur zur Ecke abwehren kann. Der Eckstoß bringt dann aber nichts ein für Bremen.
  • 85
    In den Schlussminuten geht es nochmal richtig heiß her. Beide Teams gehen im Mittelfeld jetzt hart in die Zweikämpfe.
  • 82
    Jetzt spielt der FCA plötzlich wie aufgedreht! Der erneute Ausgleich hat die Hausherren gepusht, die jetzt alles nach vorne werfen.
  • 79
    Tooor für FC Augsburg, 2:2 durch Ja-cheol Koo
    Dieses Mal sind es die Augsburger, die aus dem Nichts treffen! Verhaegh schlägt einen klasse langen Ball an den Fünfmeterraum der Bremer, wo Koo lauert und mit links zum 2:2 einschiebt. Jetzt wird es nochmal richtig spannend!
  • 76
    Das muss das 3:1 für Werder sein! Kruse chippt den Ball genial über die Augsburger Abwehr, sodass Jóhannsson völlig frei vor Hitz den Ball bekommt. Der Amerikaner muss eigentlich nur noch einschieben, schafft es aber, die Kugel am Tor von Hitz vorbeizuspielen. Da war mehr drin!
  • 72
    Die Hausherren schaffen es jetzt mal wieder, sich übere längere Zeit in der Hälfte der Gäste festzusetzen. Große Torgefahr strahlt der FCA dabei aber nicht aus.
  • 69
    Momentan wirken die Augsburger noch etwas geschockt vom erneuten Rückstand, der aber auf Grund der engagierten Leistung der Bremer nicht unverdient ist.
  • 66
    Auch Bremen wechselt nach der erneuten Führung zum ersten Mal: Für Fin Bartels spielt nun Aron Jóhannsson im Sturmzentrum von Werder.
  • 66
    Einwechslung bei Werder Bremen: Aron Jóhannsson
  • 66
    Auswechslung bei Werder Bremen: Fin Bartels
  • 65
    Tooor für Werder Bremen, 1:2 durch Max Kruse
    ...und versenkt eiskalt rechts unten zum 1:2! Keine Chance für FCA-Keeper Hitz. Jetzt müssen die Augsburger eine Schippe drauflegen, wenn sie die Heimniederlage noch abwenden wollen.
  • 64
    Gelbe Karte für Martin Hinteregger (FC Augsburg)
    Elfmeter für Werder! Gnabry tankt sich in den Strafraum der Hausherren durch und wird dort von Hinteregger zu Boden gerissen. Logische Folge: Gelbe Karte für Hinteregger und Strafstoß für Werder. Kruse tritt an...
  • 63
    Zweiter Wechsel bei den Augsburgern: Auf Rechtsaußen stürmt nun Georg Teigl statt Jonathan Schmid.
  • 63
    Einwechslung bei FC Augsburg: Georg Teigl
  • 63
    Auswechslung bei FC Augsburg: Jonathan Schmid
  • 61
    Bremen ist momentan besser im Spiel als die Hausherren. Die Augsburger lassen sich von Werder immer wieder tief in die eigene Hälfte drängen und schaffen es zu selten, selbst Akzente nach vorne zu setzen.
  • 58
    Nach einem Foul an Ji bekommt der FCA die nächste gute Freistoßposition zugesprochen. Den Ball von Schmid aus dem linken Halbfeld kann Wiedwald aber ohne Probleme aus der Luft pflücken.
  • 55
    Den anschließenden Freistoß von Max kann Hinteregger am langen Pfosten nicht mehr erreichen, sodass es Abstoß für Werder gibt.
  • 54
    Gelbe Karte für Ulisses Garcia (Werder Bremen)
    Garcia reißt Schmid im Laufduell zu Boden und sieht dafür eine berechtigte Gelbe Karte.
  • 53
    Manuel Baum tätigt früh in der zweiten Hälfte seinen ersten Wechsel. Für Halil Altintop spielt jetzt Gojko Kačar im zentralen Mittelfeld der Augsburger.
  • 53
    Einwechslung bei FC Augsburg: Gojko Kačar
  • 53
    Auswechslung bei FC Augsburg: Halil Altintop
  • 50
    Den auf das Foul folgenden Freistoß haut Junuzović in die Sechs-Mann-Mauer der Augsburger.
  • 49
    Gelbe Karte für Dominik Kohr (FC Augsburg)
    Kohr holt kurz vor dem eigenen Strafraum Gnabry von den Beinen und sieht dafür zu Recht seine fünfte Gelbe Karte der Saison. Der Mittelfeldspieler fehlt dem FCA damit im nächsten Ligaspiel.
  • 46
    Weiter geht’s mit Halbzeit zwei! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
  • 46
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45
    Halbzeitfazit:
    Mit einem 1:1-Unentschieden geht es für beide Mannschaften in die Kabine. Das Remis zur Pause geht absolut in Ordnung, weil beide Teams ihre starken Phasen im Spiel hatten. Augsburg bestimmte in den ersten 20 Minuten die Partie und hätte in dieser Phase eigentlich in Führung gehen müssen. Nach dem zu diesem Zeitpunkt unverdienten Führungstreffer der Bremer und dem schnellen Ausgleich der Augsburger war Werder allerdings die bessere Mannschaft und arbeitete gut nach vorne. Wir sind gespannt, wie sich dieses völlig offene Spiel in der zweiten Hälfte entwickelt und sind wieder pünktlich für Euch am Ball. Bis gleich!
  • 45
    Ende 1. Halbzeit
  • 44
    Vor der Pause scheint hier nicht mehr viel zu passieren. Beide Teams wollen das 1:1 wohl erstmal mit in die Kabine nehmen.
  • 42
    Wie schon beim 0:1 schlägt Junuzović einen scharfen Freistoß in den Strafraum der Hausherren. Dieses Mal können die Augsburger aber zur Ecke klären, die dann nichts einbringt für die Bremer.
  • 40
    Durch das Tor von Gebre Selassie hat Werder in 18 aufeinander folgenden Bundesliga-Spielen mindestens einen Treffer erzielt. Das ist derzeit die längste Tor-Serie aller Bundesligisten!
  • 37
    Auf der anderen Seite jetzt ein gefährlicher Freistoß des FCA. Max schlägt das Leder aus dem rechten Halbfeld an den langen Pfosten, wo Wiedwald erst im letzten Moment den Ball vor den heraneilenden Augsburgern sichern kann.
  • 34
    Insbesondere Gnabry und Kruse sorgen immer wieder für Unruhe in der Augsburger Hintermannschaft. Die Gastgeber müssen jetzt aufpassen, dass sie in der Defensive nicht zu nachlässig werden.
  • 31
    Der schnelle Augsburger Ausgleich scheint die Bremer wachgerüttelt zu haben. Die Gäste wirken jetzt deutlich präsenter als noch zuvor und spielen zielstrebiger nach vorne.
  • 28
    Tooor für FC Augsburg, 1:1 durch Jonathan Schmid
    Die direkte Antwort der Augsburger! Nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte behauptet Bobadilla den Ball im rechten Halbfeld ganz stark und steckt auf Schmid durch. Der zieht in den Strafraum der Gäste und haut die Kugel aus kurzer Distanz und halbrechter Position rechts oben in den Winkel. Der verdiente Ausgleich für die Hausherren.
  • 26
    Tooor für Werder Bremen, 0:1 durch Theodor Gebre Selassie
    Aus dem Nichts für Führung für Werder! Junuzović schlägt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld an die Grundlinie, wo Delaney den Ball mit dem Kopf in die Mitte bringt. Dort verlängert Bauer nochmals auf Gebre Selassie, der aus kurzer Distanz nur noch mit rechts einzuschieben braucht. Eine sehr schmeichelhafte Führung für die Gäste.
  • 23
    Beste Chance für die Bremer bisher. Nach einem Einwurf von der rechten Seite kommt die Kugel an der Grundlinie zu Junuzović, der in den Strafraum der Augsburger zieht. Bei seinem Abschluss ist dann aber der Winkel zu spitz, sodass FCA-Keeper Hitz keine Probleme hat, den Ball zu entschärfen.
  • 20
    Augsburg ist jetzt die klar bessere Mannschaft und bestimmt das Spiel. Die Bremer dürften sich nicht beschweren, wenn der FCA bereits mit 1:0 führen würde.
  • 17
    Die nächste klasse Chance für die Hausherren! Max schlägt aus dem linken Halbfeld eine starke Flanke an den Fünfmeterraum der Gäste. Dort setzt Bobadilla zum Flugkopfball an, trifft das Leder aber nicht richtig, sodass das Spielgerät rechts am Bremer Kasten vorbei geht. Da hat nicht viel gefehlt!
  • 14
    In den ersten Minuten wirkte Werder hier etwas präsenter. Nach den zwei klasse Chancen der Augsburger sind es aber nun die Hausherren, die das Spiel bestimmen.
  • 11
    Wieder greift der FCA über die rechte Seite an. Dieses Mal ist es Schmid, der einen hohen Ball in den Strafraum der Gäste schlägt. Etwa elf Meter vom Bremer Tor entfernt rauscht Ji nur haarscharf am Leder vorbei - das wäre gefährlich geworden.
  • 9
    Großchance für Augsburg! Von der rechten Seite bringt Altintop einen flachen Ball in den Bremer Strafraum. Am Elfmeterpunkt lauert Bobadilla, der sofort abzieht. Wiedwald packt aber eine richtig starke Parade aus und entschärft so den Schuss.
  • 7
    Den ersten Torschuss der Partie geben die Gäste aus Bremen ab. Der Abschluss von Gnabry aus zentraler Position und etwa 20 Meter vom Tor entfernt geht aber ein gutes Stück am Kasten von Hitz vorbei.
  • 4
    In der Anfangsphase tasten sich die Mannschaften im Mittelfeld ab. Torraumszenen haben die Fans in Augsburg noch keine gesehen.
  • 1
    Los geht’s! Schiedsrichter Dingert gibt die Partie frei.
  • 1
    Spielbeginn
  • Die Mannschaften laufen in die WWK ARENA ein – alle sind bereit für den Abstiegskampf am Sonntag Nachmittag!
  • Schiedsrichter der heutigen Partie ist der erfahrene Bundesliga-Referee Christian Dingert, dem an den Seitenlinien von Tobias Christ und Holger Henschel assistiert wird.
  • Das Hinspiel im September gewann der FC Augsburg mit 2:1, obwohl Werder zur Halbzeit noch mit 1:0 in Führung lag.
  • Die Statistik zur heutigen Partie ist völlig ausgeglichen: Von den 15 bisherigen Aufeinandertreffen, konnten beide Teams sechs gewinnen. Drei Mal trennte man sich dagegen mit einem Unentschieden.
  • Sein Gegenüber Alexander Nouri betont, dass sich seine Mannschaft für die guten Leistungen endlich auch mit etwas Zählbarem belohnen muss. „Für Applaus gibt es keine Punkte. Mit der gleichen Intensität der letzten Spiele können wir etwas mitnehmen“, blickt der Werder-Coach optimistisch auf das anstehende Spiel.
  • FCA-Coach Baum möchte mit seinem Team heute an die gute Leistung vom vergangenen Spieltag anknüpfen. „Wir haben gegen Wolfsburg zuletzt gezeigt, wozu wir in der Lage sind. Das wollen wir auch gegen Bremen wieder auf den Platz bringen“, so der Trainer im Vorfeld der Partie.
  • Auch die Bremer zeigten in den zwei Spielen nach der Winterpause gute Leistungen, mussten sich den Spitzenteams aus Dortmund und München aber dennoch jeweils mit 1:2 geschlagen geben. Für das Team von Alexander Nouri wäre ein Dreier heute daher extrem wichtig.
  • Die Augsburger um Trainer Manuel Baum starteten mit einer 0:2-Niederlage gegen Hoffenheim ins Fußballjahr 2017, konnten aber am vergangenen Spieltag mit einem 2:1-Sieg beim VfL Wolfsburg für Wiedergutmachung sorgen.
  • In der Tabelle stehen die heutigen Gastgeber mit 21 Zählern auf Rang 13 und haben damit nur fünf Punkte mehr als der HSV auf dem Relegationsplatz. Noch schlechter sieht es allerdings für die Gäste aus, die mit 16 Zählern auf Rang 15 stehen und nur auf Grund des besseren Torverhältnisses noch vor dem Erzrivalen aus Hamburg liegen.
  • Hallo und herzlich willkommen zum 19. Spieltag der Bundesliga. Heute rollt ab 15:30 Uhr der Ball, wenn in der WWK Arena der heimische FC Augsburg auf Werder Bremen trifft. Wir sind gespannt, welches Team sich im Abstiegskampf ein wenig Luft verschaffen kann.
Anzeige