Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
25.02.2012 15:30
FC AugsburgAugsburg3:0Hertha BSCHertha BSC
StadionSGL Arena
Zuschauer29.123
Schiedsrichter
Florian Meyer
61.
63.
90.
78.
80.
85.
39.
46.
78.
82.
53.
68.
78.
  • 90.
    Fazit:
    Das erste Spiel von Otto Rehagel als Trainer von Hertha BSC ist gehörig in die Hose gegangen. Die Hertha verliert auch das sechste Rückrundenspiel und wird damit vom heutigen Gegner überholt. Gegen den FC Augsburg setzte es zurecht eine 0:3-Pleite. Waren die Berliner im ersten Durchgang noch ebenbürtig, waren sie in den zweiten 45 Minuten die klar unterlegene Mannschaft. Augsburg kam mit viel Elan aus der Pause, ehe nach einer Stunde mit einem Doppelschlag des agilen Torsten Oehrl der Knoten platzte. Danach blieb das Spiel fest in bayerisch-schwäbischer Hand. Die Hauptstädter erspielten sich nach der Pause keine einzige Chance. Augsburg setzte stattdessen noch einen drauf und erhöhte gegen aufgerückte Gäste durch den eingewechselten Ndjeng auf 3:0.
    Auf Otto Rehagel und seine Assistenten wartet nun viel Arbeit. Dem Berliner Offensivspiel mangelte es wie schon so oft in letzter Zeit an Kreativität und Durchschlagskraft. Wenn dann auch noch Spieler wie Ramos und Raffael über weite Strecken abgemeldet sind, wird es gegen jeden Gegner schwer.
  • 90.
    Spielende
  • 90.
    Tooor für FC Augsburg, 3:0 durch Marcel Ndjeng
    Njeng macht den Deckel endgültig drauf. Die Hertha macht auf und Reinhardt spielt mit dem Außenrist (!) den weiten Pass durch die löchrige gegnerische Abwehr auf den alleingelassenen Deutsch-Kameruner. Der fackelt nicht lange und jagt die Kugel hoch ins rechte Eck.
  • 90.
    Berlin rennt verzweifelt an. Hubník dann mit dem Foul gegen Baier.
  • 90.
    Die dreiminütige Nachspielzeit ist angebrochen.
  • 90.
    Hosogai und Ndjeng spielen Katz und Maus mit Herthas Defensive. Mölders Schuss wird schließlich abgeblockt.
  • 89.
    Kobiashvili erneut mit der Freistoß-Flanke, Jentzsch ist gegen Ramos und Co. der Turm in der Schlacht.
  • 87.
    ... Ramos! Der Kolumbianer kommt im Fünfer zum Kopfball, setzt diesen aber weit drüber. Das wär´s doch gewesen, wenn die Hertha noch einmal auf 1:2 herangekommen wäre.
  • 86.
    Kobiashvili bringt einen ruhenden Ball der Gäste endlich mal brauchbar vors Tor. Die Augsburger klären zur Ecke...
  • 85.
    Einwechslung bei FC Augsburg: Dominik Reinhardt
  • 85.
    Auswechslung bei FC Augsburg: Ja-Cheol Koo
  • 84.
    Weiterhin ist nichts zu sehen von einer Berliner Offensive. Die Hertha gibt sich so langsam auf.
  • 83.
    ... und den können die Gäste wegköpfen.
  • 83.
    Freistoß für das Luhukay-Team von der rechten Seite...
  • 82.
    Gelbe Karte für Andre Mijatović (Hertha BSC)
    wegen Meckern
  • 80.
    Einwechslung bei FC Augsburg: Marcel Ndjeng
  • 80.
    Auswechslung bei FC Augsburg: Axel Bellinghausen
  • 79.
    Wechsel auf beiden Seiten. Bei den Berlinern geht der im zweiten Durchgang völlig untergetauchte Raffael runter und Torun soll noch einmal für frischen Wind sorgen. Auf Augsburger Seite verlässt der Doppeltorschütze Oehrl unter großem Applaus den Platz und der bisherige Stammangreifer Mölders kommt.
  • 78.
    Einwechslung bei FC Augsburg: Sascha Mölders
  • 78.
    Auswechslung bei FC Augsburg: Torsten Oehrl
  • 78.
    Einwechslung bei Hertha BSC: Tunay Torun
  • 78.
    Auswechslung bei Hertha BSC: Raffael
  • 78.
    Gelbe Karte für Alfredo Morales (Hertha BSC)
    nach einem taktischen Foul
  • 76.
    Der FCA spielt sich jetzt phasenweise in einen Rausch. Nichts, aber auch gar nichts deutet momentan daraufhin, dass die Heimmannschaft den Sieg noch aus der Hand geben sollte.
  • 75.
    ... Augsburg klärt und der Konter läuft. Bellinghausen wird aber fair gestoppt.
  • 74.
    Raffael schreitet zum Eckstoß für die Hertha...
  • 73.
    Ganz schwach sind auch die Standards bei den Berlinern. Bastians´ Hereingabe ist viel zu kurz.
  • 70.
    Janker kann Kobiashvilis Steilpass nicht erlaufen. Der nächste Berliner Angriff ist damit verpufft.
  • 68.
    Einwechslung bei Hertha BSC: Alfredo Morales
  • 68.
    Auswechslung bei Hertha BSC: Patrick Ebert
  • 68.
    Wo bleibt das Aufbäumen bei der Hertha? Im zweiten Durchgang kam offensiv noch sehr wenig von den Berlinern. Ganz anders die Augsburger, die verdient führen.
  • 65.
    Die Stimmung ist nun prächtig in der nicht ganz ausverkauften SGL Arena. Der FCA hat sich dank Torsten Oehrl innerhalb von nicht einmal zwei Minuten klar auf die Siegerstraße geschossen.
  • 63.
    Tooor für FC Augsburg, 2:0 durch Torsten Oehrl
    Innerhalb von 99 Sekunden trifft Oehrl doppelt. Er maschiert durch die Berliner Defensive und hämmert den Ball aus 15 m unhaltbar ins linke Eck.
  • 61.
    Tooor für FC Augsburg, 1:0 durch Torsten Oehrl
    Nun hat der Oehrl endlich sein Tor! Bellinghausen bringt die Pille von links in den Fünfer, Koo legt ab für die Nr. 9 und der lässt Kraft aus 7 m keine Chance. Augsburg 1, Hertha BSC 0.
  • 60.
    Da kriegst du doch als Trainer die Krise! Eine Flanke der Berliner landet im Strafraum beim völlig freien Janker, der am Ball vorbeitritt.
  • 58.
    Offensivwechsel hin oder her. Augsburg ist das aktivere Team im zweiten Durchgang, Oehrl scheitert abermals an Kraft.
  • 56.
    Kontergelegenheit für die Hauptstädter, doch der eben eingewechselte Nikita Rukavytsya rennt sich fest.
  • 54.
    Dieser Wechsel spricht eine deutliche Sprache. Niemeyer geht als Sechser raus, es kommt mit Rukavytsya ein neuer Mann für die Offensive. Ramos bildet nun eine zweite echte Spitze neben Lasogga. Rehagel und seine Assistenten geben ein klares Signal an die Mannschaft: Man will offensiver auftreten.
  • 53.
    Einwechslung bei Hertha BSC: Nikita Rukavytsya
  • 53.
    Auswechslung bei Hertha BSC: Peter Niemeyer
  • 52.
    Immer wieder sucht Sankoh mit einem langen Diagonalball Axel Bellinghausen auf der linken Offensivseite. Dem verspringt diesmal der Ball und so ist der Angriff auch schon wieder dahin.
  • 50.
    Erstmals seit Wiederbeginn wird´s gefährlich. Ostrzolek mit gutem Steilpass auf Oehrl, der Mijatović im Strafraum nass macht, aber dann gegen den herauseilenden Kraft den Kürzeren zieht.
  • 47.
    Wechsel gab es in der Pause übrigens keine.
  • 46.
    Gelbe Karte für Peter Niemeyer (Hertha BSC)
    Zehn Sekunden sind gespielt in Hälfte zwei und schon sieht Niemeyer nach hartem Einsteigen gegen Baier Gelb. Es ist seine fünfte Verwarnung in der Saison und damit fehlt den Berlinern nächste Woche der nächste Defensivspieler.
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Etwas neidisch blickt man auf die anderen Ergebnisse. Überall hat es gescheppert, nur hier steht noch die Null auf beiden Seiten. Das kann sich aber natürlich im zweiten Durchgang noch ändern.
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    Mit einem gerechten 0:0 geht es in die Pause. In einer allenfalls mittelmäßigen ersten Hälfte konnte sich keines der beiden Kellerkinder entscheidende Vorteile verschaffen. Im Spiel nach vorne blieb hüben wie drüben das meiste Stückwerk. Immerhin sahen wir zwei, drei Chancen auf jeder Seite. Der Berliner Raffael war einem Treffer am nächsten, doch sein Schuss wurde auf der Linie gerettet. Man darf gespannt sein, mit welcher Taktik die Trainer in die zweite Hälfte gehen. Jedenfalls ist ein Remis für beide zu wenig.
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    Augsburg noch einmal im Angriff, doch dann entscheidet der Schiedsrichter zurecht auf Stürmerfoul.
  • 45.
    Eine Minute wird nachgespielt im ersten Durchgang.
  • 44.
    ... Bellinghausens Hereingabe kann von der Hertha geklärt werden.
  • 43.
    Es geht nun hin und her. Ecke nun für den FCA...
  • 42.
    Jentzsch irrt nach einem Berliner Eckstoß durch den Fünfer und hat Glück, dass der am "zweiten" Pfosten postierte Mijatović zu überrascht scheint und den Ball nicht aufs Tor bringen kann.
  • 41.
    Das Spiel wird ruppiger. Langkamp steigt hart gegen Lasogga ein und kommt mit der Ermahnung davon.
  • 40.
    Beim FCA sucht man immer wieder die Sturmspitze Torsten Oehrl, der diesmal gegen seinen Gegenspieler Roman Hubník den Kürzeren zieht.
  • 39.
    Gelbe Karte für Levan Kobiashvili (Hertha BSC)
    Der Georgier kommt im Mittelfeld gegen Baier deutlich zu spät und sieht zurecht die erste Verwarnung in einer umkämpften, aber durchaus fairen Partie.
  • 37.
    Bastians fast mit dem Eigentor. Nach einem weiten Ball der Augsburger in die Spitze will der Ex-Freiburger zur Ecke klären und tritt dabei halb über den Ball. In hohem Bogen fliegt dieser über Kraft und nur einen Meter am Tor vorbei. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
  • 35.
    Das war knapp! Hertha BSC wird endlich wieder gefährlich. Ramos zögert 10 m vor dem Tor zu lange und legt quer zu Janker, der aus schrägrechter Position den langen Winkel um Zentimeter verpasst.
  • 33.
    Augsburg hat das Kommando übernommen, die Hertha ist dagegen viel zu passiv momentan.
  • 32.
    Bellinghausen überwindet die gegnerische Viererkette, legt sich den Ball aber zu weit vor, so dass Kraft retten kann.
  • 30.
    Die Mannen in Weiß sind am Drücker. Torsten Oehrl wird an der Sechzehnerlinie völlig frei angespielt und zieht aus der Drehung ab - knapp links vorbei.
  • 28.
    Jetzt fällt ein Augsburger im Strafraum. Hosogai geht im Laufduell mit Kobiashvili zu Boden, doch auch hier bleibt die Pfeife stumm. Und das ist auch hier vertretbar.
  • 27.
    Den kann man schon mal machen! Flanke der Hausherren in den Sechzehner, die Berliner spielen auf Abseits und so kommt Oehrl völlig frei zum Kopfball. Diesen setzt er aber am Winkel vorbei.
  • 25.
    Erste Chance für den FCA! Koo setzt sich an der Strafraumkante durch und scheitert dann an Kraft. Der Schuss war allerdings auch nicht besonders platziert.
  • 22.
    Lasogga fordert einen Elfmeter, doch der Unparteiische lässt weiterlaufen. Nach Zuspiel von Ramos kann der Stürmer alleine aufs Tor zulaufen und kommt nach dem Kontakt mit Langkamp zu Fall. Eine sehr strittige Szene.
  • 21.
    Augsburg baut nun einmal etwas Druck auf. Dabei leistet man sich allerdings immer wieder Abspielfehler und kommt so dem Berliner Tor nicht wirklich näher.
  • 19.
    Hüben wie drüben stehen die Abwehrreihen ordentlich bis dato. Entsprechend wenig Torraumszenen gibt es in der SGL Arena zu bestaunen.
  • 18.
    Levan Kobiashvili fühlt sich auf seiner neuen Position des Sechsers sichtlich wohl. Viel läuft bislang über den Georgier bei den Gästen.
  • 16.
    Kontermöglichkeit für den FCA, doch der Schuss von Axel Bellinghausen ist zu überhastet und trudelt mit wenig Geschwindigkeit gen Hertha-Tor.
  • 14.
    Na das sieht doch nach Fußball aus! Hubník zieht mit dem Ball über die Mittellinie, legt auf links raus zu Bastians. Dessen Flanke entschärft Sakoh vor dem einköpfbereiten Lasogga.
  • 12.
    Die Chance hat den Berlinern Auftrieb gegeben. Sie kommen nun besser in die Begegnung.
  • 10.
    Raffael fast mit dem 1:0! Der Brasilianer erhält eine Hereingabe 7 m vor dem Tor, nimmt den Ball einmal zur Seite mit und tunnelt Jentzsch. Zum Glück für Augsburg kratzt Verhaegh die Kugel von der Linie.
  • 10.
    Ebert setzt nach einem Dribbling nun einmal zum Schuss an, der aber an der Strafraumkante abgefangen wird.
  • 9.
    Die bayerischen Schwaben reißen das Spielgeschehen nun etwas an sich. Ohne dass dabei etwas Zählbares in Form von Torchancen oder zumindest Abschlüssen herausspringt.
  • 7.
    Es ist ein vorsichtiger Beginn von beiden Seiten. Keines der Teams will hier irgendwelche Fehler machen.
  • 5.
    ... Bellinghausen zirkelt den Ball vors Tor, wo Sankoh unter Bedrängnis zum Kopfball kommt, der aber weit vorbeigeht.
  • 4.
    Hubník geht unsanft in Baier. Standard für die Hausherren aus 35 m...
  • 2.
    ... der Ball fliegt hoch durch den Fünfer und wird weder von Freund noch von Feind erreicht. Abstoß Augsburg.
  • 1.
    Nach 45 Sekunden holt Felix Bastians durch eine abgefälschte Ecke den ersten Eckstoß heraus...
  • 1.
    Los geht´s! Der FCA hat angestoßen.
  • 1.
    Spielbeginn
  • Otto Rehagel natürlich im Blitzlichtgewitter der Fotografen, die sich an der Bank um ihn scharen.
  • Angeführt vom erfahrenen Referee Florian Meyer aus Burgdorf schreiten beide Mannschaften auf den Platz. Augsburg spielt in Weiß, Hertha in Dunkelblau.
  • Das Hinspiel im Berliner Olympiastadion endete mit 2:2.
  • Torsten Oehrl gibt also anstelle von Sascha Mölders den vordersten Angreifer bei den Schwaben. Hinter ihm agiert Augsburg im gewohnten 4-2-3-1 mit einer Dreierreihe aus Koo, Baier und Bellinghausen.
  • FCA-Trainer Jos Luhukay krempelt seine Mannschaft deutlich mehr um. Für Mölders, Ndjeng und Davids stehen Baier, Oehrl und Sankoh in der Startelf.
  • Otto Rehagel nimmt nur einen personellen Wechsel im Vergleich zur Niederlage gegen Borussia Dortmund vor. Für Nikita Rukavytsya stürmt Pierre-Michel Lasogga. Die Sturmspitze von vorheriger Woche, Adrián Ramos, wird voraussichtlich etwas zurückgezogen agieren.
  • Die Hertha plagen seit Wochen und auch heute vor allem in der Defensive Personalsorgen. So fehlen vier vornehmlich verteidigende Spieler aus der erweiterten Stammformation, nämlich Franz (Kreuzbandriss), Lell (Lauftraining nach Muskelbündelriss), Lustenberger (Mittelfußprellung) und Ottl (Rotsperre).
  • Kommen wir zur Personalsituation: Bei den Augsburgern müssen De Jong (Syndesmoseriss), Bah (Aufbautraining nach Knieoperation), Moravek (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Rafael (Schulterverletzung)passen.
  • Und damit kommen wir zu den bayerischen Schwaben: Auch die warten noch auf den ersten Dreier anno 2012, holten aber wenigstens schon drei Unentschieden. Außerdem verlor man vor heimischer Kulisse zuletzt am 12. Spieltag (1:2 gegen den FC Bayern), wenn auch Heimsiege rar sind.
  • Alle Spiele der Hauptstädter in diesem Kalenderjahr gingen verloren und es sind nur noch zwei Zähler zu den Abstiegsrängen und damit auch zum heutigen Gegner aus Augsburg.
  • Viel wurde geschrieben und gesagt zum sensationell anmutenden Comeback des Esseners, der Griechenland 2004 zum Europameistertitel führte. Die einen beweifeln, ob das Bundesligaurgestein die Spieler mit seinen Ansprachen noch erreichen kann. Andere trauen „Rehakles“ zu, dass er mit seiner Autorität und Erfahrung die Hertha zum Erfolg bringt. Wie es kommt, werden wir ab heute auf dem Platz sehen.
  • Die Partie in der SGL Arena steht ganz im Zeichen der Bundesliga-Rückkehr von Otto Rehagel. Nachdem das „Projekt Skibbe“ bei den Berlinern bereits nach wenigen Wochen beendet wurde, soll der 73-jährige im Verbund mit René Tretschok und Ante Čović die Hertha vor dem Abstieg bewahren.
  • Herzlich Willkommen zum Kellerduell in der Bundesliga zwischen dem FC Augsburg und Hertha BSC!

Video

Meistgelesen

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.