Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
05.05.2012 15:30
Werder BremenWerder2:3SchalkeFC Schalke 04
StadionWohninvest Weserstadion
Zuschauer42.100
Schiedsrichter
Deniz Aytekin
41.
82.
27.
89.
37.
46.
73.
30.
65.
73.
32.
62.
70.
74.
  • 90
    Fazit:
    Werder Bremen gegen Schalke 04 sieht in den Knappen einen verdienten 3:2-Sieger. Die Bremer Europa-League-Träume waren aufgrund der Ereignisse auf den anderen Plätzen schnell ausgeträumt, allerdings konnten sie die eigenen Hausaufgaben nicht erledigen. In einem abwechslungsreichen Spiel waren die Schalker die Mannschaft mit der besseren Spielanlage und den zahlreicheren Torchancen. Gewinner der Partie ist ohne Zweifel Klaas-Jan Huntelaar, der sich mit zwei weitern Treffern die Torjägerkanone sicherte.
  • 90
    Spielende
  • 90
    Hier passiert nicht mehr viel. Die letzten Sekunden laufen.
  • 90
    Zwei Minuten werden draufgepackt, die in diesem Moment beginnen.
  • 89
    Gelbe Karte für Clemens Fritz (Werder Bremen)
    Der Bremer langt gegen Escudero kräftig hin und wird verwarnt.
  • 88
    Ecke Werder, Sokratis und Uchida gehen zum Ball. Beide liegen am Boden, aber es gibt Abstoß, weil der Bremer zuletzt am Spielgerät war.
  • 87
    Fritz mit der Schusschance, aber exakt auf Unnerstall, der die Kugel unter sich begräbt.
  • 86
    ...Escudero schlägt einen eigentlich zu hohen Ball an den langen Pfosten, aber Matip bringt die Kugel per Kopf noch einmal vors Tor, wo die Innenverteidigung des SVW retten kann.
  • 86
    Freistoß für Schalke von der linken Außenbahn...
  • 85
    Gute fünf Minuten bleiben den Bremern noch, hier vielleicht doch noch einen Punkt mitzunehmen.
  • 82
    Tooor für Werder Bremen, 2:3 durch Claudio Pizarro
    Und nur Sekunden später schläft der gerade gelobte Jones, indem er Pizarro im Strafraum laufen lässt. Der Peruaner köpft nach der Hunt-Flanke zum Anschlusstreffer ein.
  • 81
    Jermaine Jones, der Schalker Aushilfsvertidiger, macht einen guten Job. Erst grätscht er und verhindert, dass Rosenberg einnetzen kann und Sekunden später köpft er souverän den Ball aus der Gefahrenzone.
  • 80
    Es spielt nur noch der FC Schalke 04, Werder hat sich offensichtlich aufgegeben.
  • 78
    Wieder Marica. Artistisch erreicht er im 16er den Ball, trifft die Kugel aber nicht richtig.
  • 76
    Jetzt fällt Werder auseinander. Holtby und Marica haben weitere Chancen, um die Schalker Führung auszubauen.
  • 75
    Stevens wechselt zum dritten Mal und Raúl bleibt weiter draußen. Damit kommt der Spanier heute nicht mehr zum Einsatz.
  • 74
    Einwechslung bei FC Schalke 04: Ciprian Marica
  • 74
    Auswechslung bei FC Schalke 04: Jefferson Farfán
  • 73
    Tooor für FC Schalke 04, 1:3 durch Klaas-Jan Huntelaar
    Der Hunter schnürt den Doppelpack! Gegen aufgerückte Bremer schickt Höger seinen Stürmer auf halblinks allein auf die Reise. Der Niederländer schließt aus aus 18 Metern ab und lässt Wiese mit seinem präzisen Flachschuss neben den linken Pfosten keine Chance.
  • 73
    Einwechslung bei Werder Bremen: Naldo
  • 73
    Auswechslung bei Werder Bremen: Tom Trybull
  • 73
    Gute Schusschance für Fritz aus 10 Metern, aber irgendein Schalker Abwehrbein lenkt die Kugel in hohem Bogen über den Kasten.
  • 71
    Rosenberg verliert das Laufduell mit Jones und weil der Schwede seinem Gegenspieler noch einen leichten Schubser mitgegeben hat, gibts Freistoß für die Knappen.
  • 70
    Einwechslung bei FC Schalke 04: Tim Hoogland
  • 70
    Auswechslung bei FC Schalke 04: Jurado
  • 68
    Kann Werder noch einmal kontern? Um den Einzug in den Europacup geht es angesichts der sicheren Führung von Wolfsburg nicht mehr.
  • 66
    Auf der Gegenseite Jones fast mit dem Eigentor. Der Schalker Mittelfeldmann grätscht unglücklich in eine Flanke und lenkt die Kugel einen halben Meter am langen Pfosten vorbei.
  • 65
    Tooor für FC Schalke 04, 1:2 durch Klaas-Jan Huntelaar
    Ist das die Kanone für den Hunter? Farfan bekommt im rechten Strafraum den Ball, legt uneigennützig quer auf Holländer. Dessen Schuss landet am linken Pfosten. Der Abpraller landet noch einmal vor seinen Füßen. Diesmal lässt er Wiese keine Chance.
  • 63
    Seit sechs, sieben Minuten haben die Bremer Angriffe deutlich mehr Zug. Die Grünen wollen sich mit einem Sieg von ihren Fans verabschieden.
  • 62
    Einwechslung bei FC Schalke 04: Lewis Holtby
  • 62
    Auswechslung bei FC Schalke 04: Christoph Moritz
  • 61
    Sekunden später wird es dann doch gefährlich, weil Escudero im Torwartraum seinen Keeper beim Fangen des Balles hindert. Unnerstall kann die Kugel im Nachfassen sichern.
  • 60
    Hunt zieht aus 18 Metern ab, Jones fälscht zur Ecke ab. Die bringt nichts ein.
  • 58
    Nächster guter Schuss von Draxler. Nur einen halben Meter fliegt der Ball über den Querbalken, nachdem er Prödl wie eine Slalomstange hatte stehen lassen.
  • 57
    Rosenberg scheitert an Unnerstall! Arnautović erwischt den Steilpass vor der Grundlinie und bringt die Kugel vor den Schalker Kasten. Dort ist Rosenberg gedankenschneller als Uchida und kommt aus vier Metern zum Abschluss. Unnerstall rettet mit einer Riesentat das Unentschieden.
  • 56
    Huntelaar zieht ab, aber Boenisch wirft sich in den Schuss und wird am Kopf getroffen.
  • 54
    ...der Pass auf den mitgelaufenen Rosenberg ist nicht genau genug - Chance vertan.
  • 53
    ...Farfan findet Höger nicht und der Konter läuft über Arnautović...
  • 53
    Schalke drängt und Uchida holt den nächsten Eckball heraus...
  • 51
    Die Schalker fordern Elfmeter, nachdem Sokratis den Höger-Schuss mit dem Arm abwehrt, aber unabsichtlich. Hier liegt Aytekin also richtig, keinen Elfer zu pfeifen.
  • 50
    Jurado setzt sich an der rechten Strafraumbegrenzung gut gegen Prödl durch, legt dann an den zweiten Pfosten auf Farfan. Dessen Ablage auf Huntelaar wird von einem Werder-Verteidiger zur Ecke verteidigt.
  • 49
    Draxler legt ab auf Jurado, der den Ball aus 25 Metern nicht richtig trifft und deutlich verzieht.
  • 48
    Ruhiger Start in die zweite Halbzeit mit vielen Fehlpässen auf beiden Seiten.
  • 46
    Einwechslung bei Werder Bremen: Marko Arnautović
  • 46
    Auswechslung bei Werder Bremen: Tim Borowski
  • 46
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45
    Fazit:
    Mit einem 1:1 gehen beide Teams in die Pause, aber auf dem Weg zu ihren Zielen sind sie noch nicht wirklich weiter gekommen. Werder muss gewinnen und weiter auf Tor für Stuttgart und Kaiserslautern hoffen und bei Schalke wartet Klaas-Jan Huntelaar noch auf sein Tor. Über weite Strecken der Partie fehlte den Bremer Angriffsversuchen jegliche Gefahr, so dass den Schalkern eine durchschnittliche Leistung genügte, um durch das schöne Tor von Julian Draxler in Führung zu gehen. Erst kurz vor dem Pausenpfiff kam Werder durch einen glücklichen Elfmeter zurück in die Partie und noch zu einigen Torchancen.
  • 45
    Ende 1. Halbzeit
  • 45
    Die nachfolgende Ecke bringt noch einmal Gefahr. Borowski verlängert mit dem Kopf und Escudero muss vor Rosenberg retten.
  • 45
    Unnerstall rettet mit einer Klasse-Fußabwehr! Nach dem Freistoß wird der Ball vermutlich von Uchida unglücklich in Richtung rechter Pfosten abgefälscht, aber der Schalker Keeper ist zur Stelle.
  • 45
    Freistoß für Werder in der Nachspielzeit...
  • 45
    Hunt kommt in aussichtsreicher Position im Strafraum an den Ball, vertändelt die Möglichkeit dann aber leichtfertig.
  • 42
    Was hat Aytekin denn da geritten, diesen Elfmeter zu geben?? Hunt dringt nach einer guten Einzelleistung in den Strafraum ein. Dort gibt es einen kurzen Kontakt mit Escudero. Hunt gerät leicht ins Straucheln und verliert den Ball. Pizarro nimmt das Geschenk dankend an.
  • 41
    Tooor für Werder Bremen, 1:1 durch Claudio Pizarro
    Pizarro besiegt den Torfluch und schiebt locker rechts unten ein.
  • 41
    Elfmeter für Bremen!!
  • 39
    Das Tor beflügelt die Schalker, die seitdem überhaupt nichts mehr zulassen und immer wieder gefährliche Angriffe über Draxler und Farfan initiieren.
  • 38
    Operation Torjägerkanone nimmt so langsam Fahrt auf. Farfan legt von der rechten Grundlinie für Huntelaar auf, der am kurzen Pfosten die Kugel nicht mehr aufs Tor bekommt.
  • 37
    Schaaf muss wechseln. Für Junuzovic geht es nach dem Gelb-Foul von Moritz nicht mehr weiter. Für ihn ist jetzt Boenisch im Spiel.
  • 37
    Einwechslung bei Werder Bremen: Sebastian Boenisch
  • 37
    Auswechslung bei Werder Bremen: Zlatko Junuzović
  • 35
    Gute Chance für Huntelaar, der auf halbrechts von Draxler steil geschickt wird. Im Strafraum legt er den Ball in Richtung Grundlinie an Sokratis vorbei und zieht aus spitzem Winkel ab. Wiese kann zur Ecke klären.
  • 33
    Die Schalker Abwehr steht gut. Kommt Werder einmal in den Strafraum, gewinnt die Schalker Defensive so gut wie jeden Zweikampf. Unnerstall musste bislang noch nicht eingreifen.
  • 32
    Gelbe Karte für Christoph Moritz (FC Schalke 04)
    Moritz holt Junuzovic von den Beinen und sieht völlig zurecht Gelb.
  • 31
    Da sage noch einer, der Hunter würde nur an die Torjägerkanone denken. Es ist der neunte Assist des Torjägers.
  • 30
    Tooor für FC Schalke 04, 0:1 durch Julian Draxler
    Draxler findet die Lücke in der Bremer Abwehr. Der Youngster spielt den Doppelpass mit Huntelaar und zieht zentral vor dem Kasten aus 22 Metern ab und lässt Wiese mit seinem trockenen Schuss ins rechte obere Eck keine Chance.
  • 29
    Wolfsburg führt - im Moment würde auch ein Bremer Sieg nicht helfen.
  • 28
    ...Farfan tritt an und schlenzt die Kugel deutlich über den Querbalken.
  • 27
    Gelbe Karte für Sokratis Papastathopoulos (Werder Bremen)
    Sokratis legt Huntelaar direkt an der Strafraumgrenze. Aytekin zeigt zum ersten Mal den gelben Karton und deshalb gibt es auch Freistoß in aussichtsreicher Position...
  • 26
    Schneller Konter der Bremer über Pizarro und Rosenberg, der mit dem Querpass Junuzovic im Strafraum bedient. Der scheitert aber mit seinem Schussversuch an Uchida.
  • 26
    Der FC Schalke lässt in den letzten Minuten die Zielstrebigkeit der Anfangsphase vermissen.
  • 24
    Pizarro ist sauer, dass er vom Schiri-Assi wegen Abseits zurückgepfiffen wird. Die Fernsehbilder belegen, dass die Unparteiischen im Recht waren.
  • 23
    Rosenberg holt geschickt gegen Uchida den nächsten Werder-Eckball heraus, der aber eine leichte Beute der Schalker Abwehr wird.
  • 21
    ...der Ex-Schalker Lukas Schmitz flankt den Ball in die Arme von Unnerstall.
  • 21
    Junzovic wird an der linken Außenlinie gefoult. Es gibt Freistoß für den SVW...
  • 20
    Nach und nach erarbeitet sich Werder leichte Feldvorteile.
  • 18
    Draxler hat 25 Meter vor dem Tor in zentraler Position viel zu viel Platz und zieht einfach mal ab - und verfehlt den linken Pfosten nur um einen halben Meter. Das war knapp!
  • 16
    ...und zum ersten Mal wirds gefährlich. Pizarro kommt zwar drei Meter vor dem Kasten an den Ball, wird dabei aber von Jones so gestört, dass an einen kontrollierten Abschluss nicht zu denken ist. Die Kugel fliegt gut zwei Meter am rechten Pfosten vorbei.
  • 16
    Gute Aktion von Trybull, der an der Grundlinie den ersten Eckball für Werder herausholt...
  • 15
    Die Schalker Angriffe wirken zielstrebiger, ohne allerdings die ganz große Gefahr vor dem Kasten von Tim Wiese herauf zu beschwören.
  • 12
    Der Jubel war groß, als das Zwischenergebnis aus Hannover durchgesagt wurde. Aber jetzt liegt es an den Bremern, diese Vorlage auch zu nutzen. Bislang haben die Schalker die Partie souverän im Griff.
  • 10
    Jurados Steilpass erreicht Huntelaar nicht. Der Niederländer stand dazu noch im Abseits.
  • 9
    Fritz läuft 30, 40 Mieter die rechte Außenbahn entlang, scheitert aber in Strafraumnähe mit seinem Flankenball am Schalker Gegenspieler.
  • 7
    Frohe Kunde für Werder: Kaiserlautern führt gegen Hannover. Da wächst sie, die kleine Chance auf den Europacup.
  • 5
    ...Jurado kommt am rechten Strafraumreck an den Ball. Seine Flanke ist eigentlich ungefährlich, flutscht dem zukünftigen 1899-Keeper Wiese aber zum nächsten Eckball aus den Händen. Die ist dann aber sichere Beute der Bremer Innenverteidigung.
  • 5
    Eckball Nr. 1 für Schalke...
  • 4
    Ein munterer Beginn auf beiden Seiten, wobei den Bremern in der Nähe des Strafraums die Präzision in den Anspielen fehlt. So macht man es der Schalker Verteidigung zu einfach.
  • 2
    Erster Angriff der Schalker über Draxler und Farfan. Der weiß, dass Abschlüsse nur erlaubt sind, wenn der eigene Vorname ein Klaas enthält, und passt an den zweiten Pfosten, wo der Holländer wartet. Die Hereingabe ist nicht genau genug, Wiese fängt die Kugel ab.
  • 1
    Der Ball rollt im Weserstadion.
  • 1
    Spielbeginn
  • Schiedsrichter der Partie ist Deniz Aytekin.
  • Die Mannschaften stehen bereit, aber erst einmal bekommen die sicheren Abgänge im Team von Werder Bremen ihre Blumensträuße.
  • Die jüngste Statistik des Duells dieser beiden Mannschaften bedeutet für die Bremer Europacup-Hoffnungen nichts Gutes: Bei den letzten drei Gastspielen der Knappen gab es keinen Werder-Sieg und in Hinspiel in der Veltins-Arena setzte es gar eine 0:5-Klatsche. Erleichtert dürfte Thomas Schaaf die Schalker Aufstellung notiert haben: Raúl sitzt gegen seinen absoluten Lieblingsgegner auf deutschem Boden erst einmal auf der Bank. Dem spanischen Superstar gelangen seinen drei bisherigen Bundesligaspielen gegen Werder sechs Treffer und im Trikot von Real Madrid in zwei Duellen in der Champions League ein weiteres Tor!
  • Ohnehin könnte heute im weiten Rund des Weser-Stadions das eine oder andere Tränchen kullern. Immerhin werden neben Tim Borowski fünf weitere Spieler verabschiedet: Tim Wiese wechselt nach Hoffenheim, Marko Marin auf die Insel zu Chelsea, Markus Rosenberg bekommt wie Lennart Thy und Mikaël Silvestre keinen neuen Vertrag. Bei diesen sechs Abgängen muss und wird es nicht bleiben. Ob die Werder-Fans in der nächsten Saison Pizarro, Naldo und Boenisch bejubeln dürfen, steht in den Sternen.
  • Eine Überraschung gibt es in Bremens Startelf: Tim Borowski, der in Bremen wie so viele andere keinen neuen Vertrag bekommt, darf zum Abschluss dieser für den Ex-Nationalspieler so enttäuschend verlaufenen Saison noch einmal in der Startelf ran.
  • Nicht helfen - zumindest nicht von Anfang an - wird bei der Torejagd des "Hunters" sein kongenialer Sturmpartner Raúl. Der Spanier sitzt erst einmal auf der Bank. Dafür darf sich sein Landsmann Jurado hinter den Spitzen beweisen.
  • Für die Schalker geht es dagegen auf den ersten Blick um Nichts mehr, der Platz 3 ist seid dem souveränen 4:0-Sieg über Hertha am vergangenen Wochenende fix. Allerdings dürfte Klaas-Jan Huntelaar, der Toptorjäger der Knappen, in den vergangenen Tagen alles dafür getan haben, um seine Kollegen zu einer Topleistung im heutigen Spiel anzustacheln. Für die Blauen zählen heute nur Tore des Niederländers, damit er im Fernduell mit Mario Gomez die Torjägerkanone erstmals seit Ebbe Sand wieder nach Gelsenkirchen holen kann. Vor dem Anpfiff steht es 27:26 für Huntelaar.
  • Dass es heute kein launiger Sommerkick wird, dafür sorgt nicht nur das kühle Mai-Wetter. So gering sie auch sein mag - Werder Bremen will die Chance ergreifen, sich noch für die Europa-League zu qualifizieren, sollte sie sich durch eine Niederlagen von Hannover gegen Kaiserslautern bei höchstens einem Unentschieden von Wolfsburg in Stuttgart überraschenderweise doch noch auftun.
  • Hallo und herzlich willkommen zum Abschluss der Bundesliga-Saison 2011/2012! Im Bremer Weserstadion empfängt Werder Bremen den FC Schalke 04!
Anzeige