Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
13.12.2014 15:30
FC AugsburgAugsburg0:4BayernBayern München
StadionWWK ARENA
Zuschauer30.660
Schiedsrichter
Tobias Stieler
64.
70.
73.
58.
59.
68.
71.
72.
74.
77.
  • 90
    Fazit:
    45 Minuten lang bot der FC Augsburg Tabellenführer Bayern München erstaunlich gut Paroli. Durch aggresives Pressing und gutes Verschieben ließ die Truppe von Markus Weinzierl wenig Offensivaktionen des Gegners zu. In Hälfte zwei konnten die Gastgeber dieses kraftraubende Spiel dann nicht mehr aufrechterhalten, die große Klasse der Bayern setzte sich nun durch. Medhi Benatia (58.), Arjen Robben (59./71.) und Robert Lewandowski sorgten mit ihren Treffern schließlich für den insgesamt mehr als verdienten Auswärtssieg des deutschen Rekordmeisters, der die Liga in dieser Spielzeit weiterhin nach Belieben dominiert.
  • 90
    Spielende
  • 90
    Schluss in Augsburg.
  • 88
    Immerhin, seit der 71. Minute ist es Augsburg gelungen, Schlimmeres zu verhindern. Doch das ist auch teilweise der nachlassenden Konsequenz der Bayern geschuldet.
  • 85
    Fünf Minuten noch.
  • 83
    Das muss das 5:0 sein: Weder Rode noch Lewandowski schaffen es, die Kugel am Fünfmeterraum aus bester Einschussposition im Kasten des FCA unterzurbingen.
  • 83
    Die Bayern versuchen es weiter nach vorne, ohne dabei jedoch jene Kaltschnäuzigkeit zu demonstrieren, die binnen 25 Minuten für vier Treffer sorgte.
  • 80
    Zehn Minuten sind noch zu spielen in Augsburg. Belässt es der Gast bei den vier Treffern? Tendenz: negativ.
  • 77
    Jetzt auch der dritte Wechsel beim FCB. Thomas Müller kommt, den Platz verlässt Arjen Robben. Der absolut überragende Mann dieser Partie.
  • 77
    Einwechslung bei Bayern München: Thomas Müller
  • 77
    Auswechslung bei Bayern München: Arjen Robben
  • 75
    Eine Viertelstunde ist noch zu spielen. Lobenswerterweise versuchen es die Gastgeber trotz des demoralisierenden Spielstandes nach vorne - gefährlich werden sie dabei jedoch nicht.
  • 75
    Bei den Bayern geht Xabi Alonso runter, es kommt Mario Götze.
  • 74
    Auswechslung bei Bayern München: Xabi Alonso
  • 74
    Einwechslung bei Bayern München: Mario Götze
  • 73
    Dritter Wechsel bei den fast schon bemitleidenswerten Augsburgern, die in dieser Phase gar nicht wissen, wie ihnen geschieht: Halil Altintop geht runter, ihn ersetzt Dominik Kohr.
  • 73
    Einwechslung bei FC Augsburg: Dominik Kohr
  • 73
    Auswechslung bei FC Augsburg: Halil Altintop
  • 72
    Der Kapitän geht nach ordentlicher Leistung runter, für ihn kommt Pierre-Emile Højbjerg.
  • 72
    Einwechslung bei Bayern München: Pierre-Emile Højbjerg
  • 72
    Auswechslung bei Bayern München: Bastian Schweinsteiger
  • 71
    Tooor für Bayern München, 0:4 durch Arjen Robben
    Unglaublich eiskalt, diese Bayern! Nach Pass con Rode lässt Robben im gegnerischen Sechzehner zwei Augsburger stehen und markiert dann per Flachschuss seinen zweiten Treffer am heutigen Nachmittag. 4:0!
  • 70
    Wechsel beim FCA, Alexander Esswein ersetzt Tobias Werner.
  • 70
    Einwechslung bei FC Augsburg: Alexander Esswein
  • 70
    Auswechslung bei FC Augsburg: Tobias Werner
  • 68
    Tooor für Bayern München, 0:3 durch Robert Lewandowski
    Und jetzt das dritte Tor der Bayern! Robert Lewandowski versenkt das Spielgerät aus 18 Metern im linken unteren Eck des Augsburger Tores. Alex Manninger konnte den Ball erst spät sehen und war daher machtlos.
  • 66
    Der FCA kommt im zweiten Durchgang einfach nicht mehr vor das gegnerische Tor. Doch löblicherweise versuchen es die Gastgeber weiterhin nach vorne.
  • 64
    Wechsel bei Augsburg: Für Nikola Đurđić kommt mit Sascha Mölders eben jener Angreifer, der in der vergangenen Saison mit seinem Treffer für den Überraschungscoup gegen den heutigen Gegner sorgte.
  • 64
    Einwechslung bei FC Augsburg: Sascha Mölders
  • 64
    Auswechslung bei FC Augsburg: Nikola Đurđić
  • 60
    Man lehnt sich wohl nicht zu weit aus dem Fenster, wenn man sagt: Das war's jetzt wohl für den FCA. Das starke, aber auch sehr kraftraubende Verteidigungskonzept des ersten Durchgangs kann die Weinzierl-Elf in Hälfte zwei einfach nicht mehr aufrechterhalten. Zudem setzt sich mit fortlaufender Spieldauer stets die ungemeine individuelle Klasse der Bayern-Akteure durch in dieser Saison.
  • 59
    Tooor für Bayern München, 0:2 durch Arjen Robben
    Die Bayern legen nach! Nach einer Hacken-Vorlage von Sebastian Rode gelangt die Kugel am Rande des Sechzehners zu Arjen Robben. Und der Niederländer macht anschließend das, was er immer macht. Zunächst legt er sich den Ball auf den starken Linken, dann versenkt er das Leder traumhaft im linken Eck. 2:0!
  • 58
    Wie stecken die Gastgeber diesen Nackenschlag weg?
  • 58
    Tooor für Bayern München, 0:1 durch Medhi Benatia
    Das ist die Führung für die Bayern! Und die hatte sich angedeutet. Nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld von Ribéry versenkt der aufgerückte Innenverteidiger Mehdi Benatia das Leder aus sechs Metern per schöner Kopfball-Pirouette.
  • 54
    Spätestens jetzt wäre der Führungstreffer der Bayern keine Überraschung mehr, Pep Guardiolas Truppe hält den Druck in dieser Phase hoch. Augsburg lässt nun einige Unsicherheiten in der Defensive erkennen.
  • 53
    Was macht Ribéry denn da?! Nach einem schönen Solo Richtung Augsburger Tor setzt der Franzose das Leder aus fünf Metern Entfernung neben selbiges. Wahnsinn, den MUSS er machen!
  • 52
    Nächster Abschluss des Rekordmeisters: Nach Vorlage von Schweinsteiger schießt Ribéry mit rechts aus 13 Metern - der Versuch des Franzosen ist zu harmlos.
  • 51
    Entwickeln sich die Bayern etwa noch zu Eckballspezialisten in dieser Spielzeit? Auf jeden Fall ist den Gästen anzumerken, dass sie einen gang hochschalten möchten in Hälfte zwei.
  • 50
    Riesenchance für die Bayern! Nach dem ersten Eckball des zweiten Durchgangs kommt Xabi Alonso aus vier Metern freistehend zum Kopfball - der alte Teufelskerl Alex Manninger kratzt das Leder in hervorragender Manier von der Torlinie.
  • 47
    Chance für Lewandowski! Nach einer Hereingabe von der linken Grundlinie durch Ribéry setzt Lewandowski das Leder per Kopf aus fünf Metern über den Kasten der Hausherren. Da kann man mehr draus machen.
  • 47
    Die Frage ist, wie lange Augsburg die kraftraubende Spielweise des ersten Durchgangs wird durchhalten könnten. Auf jeden Fall freuen wir uns auf eine hoffentlich ereignisreiche zweite Hälfte.
  • 46
    Beide Teams gehen personell zunächst unverändert in den zweiten Durchgang.
  • 46
    Weiter geht's.
  • 46
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45
    Halbzeitfazit:
    Nach 45 Minuten steht es 0:0 im Bundesliga-Topspiel zwischen dem FC Augsburg und Bayern München. Die Gastgeber bieten dem Tabellenführer bislang durch aggressives Pressing und schnelles Verschieben Paroli, die Mannschaft von Markus Weinzierl lässt kaum mal etwas zu in der Defensive. Dass das Offensivspiel fast komplett brach liegt, wird der Augsburger Trainer sicherlich verschmerzen können. In 15 Minuten geht's weiter, bis gleich.
  • 45
    Ende 1. Halbzeit
  • 45
    Pause in Augsburg.
  • 45
    Überragende Aktion von Manuel Neuer! Der Keeper der Bayern verlässt seinen Strafraum einmal mehr, um weit davor Tobias Stieler abzugrätschen.
  • 45
    Eine Minute wird nachgespielt.
  • 43
    Aus dem Bayern-Mittelfeld um Alonso, Rode und Schweinsteiger kommen zu wenig Impulse für das Spiel nach vorne. Bis auf Arjen Robben kann man das allerdings von jedem der Münchner Akteure behaupten.
  • 40
    Fünf Minuten sind noch zu spielen in Halbzeit eins.
  • 39
    Augsburgs Raúl Bobadilla bietet sich mit einem Freistoß 18 Meter vor dem gegnerischen Tor eine gute Möglichkeit - die der Argentinier liegen lässt. Sein schwacher Versuch verfängt sich in der Bayern-Mauer.
  • 37
    Xabi Alonso leistete sich bereits neun Fehlpässe in diesem Spiel - das sieht man auch nicht oft. Grund dafür ist natürlich auch das weiterhin aggressive Pressing des Gegners.
  • 35
    Bai aller defensiver Souveränität, die der FCA bislang an den Tag legt - selber sind die Hausherren noch nicht gefährlich vor Manuel Neuers Kasten aufgetaucht. Dies dürfte in der Prioritätenliste des Markus Weinzierl jedoch auch nicht den vordersten Platz einnehmen.
  • 33
    Gute Chance für Robben! Bislang ist es allein der Niederländer, der für Gefahr bei den Bayern sorgt. Diesmal schießt er aus sieben Metern Entfernung in halblinker Position - Manninger reagiert klasse und wehrt ab.
  • 32
    Der aufgerückte Medhi Benatia versucht's mal mit einem Flachschuss aus 25 Metern - Manninger ist schnell unten und sichert sich problemlos die Kugel.
  • 31
    Etwa eine halbe Stunde ist gespielt in München. Augsburg zieht seine Taktik bis hierhin konsequent durch und verhindert damit ein effektives Offensivspiel der Bayern. Diese sind somit auf die Brillanz ihrer Individualisten angewiesen - doch davon ist bislang noch eher wenig zu sehen.
  • 28
    Weiterhin lässt die gut verschiebende Formation des FCA fast keine gefährlichen Offensivaktionen der Bayern zu. Robert Lewandowski bietet sich im Sechzehner zwar mal eine Chance, doch der Schuss des Polen wird von einem Augsburger abgeblockt. Da war zwar ein wenig der Arm im Spiel, doch lag sicherlich keine Absicht vor.
  • 26
    Von Robert Lewandowski ist bislang kaum etwas zu sehen. Noch hat der Pole nicht in die Partie gefunden. Auf der anderen seite klärt Bayerns Innenverteidiger Medhi Benatia ganz stark gegen Halil Altintop, bevor dieser abschließen kann.
  • 24
    Erneuter Kopfball von Schweinsteiger. Nach einer Flanke von rechts durch Rafinha stellt der Versuch des Mittelfeldspielers aus sechs Metern jedoch keine große Herausforderung für FCA-Keeper Manninger dar.
  • 22
    Immerhin mal wieder ein Abschluss der Bayern: Franck Ribéry zieht von seiner linken Seite nach innen und zieht dann aus 17 Metern Entfernung mit rechts ab - Manninger ist auf dem Posten und hat die Kugel sicher.
  • 21
    Auffällig oft musste Manuel Neuer bis hierhin den Ball hinten rausspielen - teilweise in höchster Not. Das Ziel, den Gegner so weit wie möglich vom eigenen Gehäuse fernzuhalten, geht bislang auf für die Truppe von Trainer Weinzierl.
  • 19
    Viel gelingt den Bayern bislang nicht im Spiel nach vorne. Immer wieder werden die Bemühungen der Münchner von den aufmerksamen und lauffreudigen Augsburgern unterbunden.
  • 17
    In dieser Partie treffen übrigens die beiden zweikampfstärksten Teams der Liga aufeinander. Augsburg konnte bis zum heutigen Tag starke 53% seiner Duelle gewinnen, die Bayern liegen nur knapp dahinter (52,8%).
  • 14
    Die Bayern akkumulieren mal wieder beeindruckende Werte in Sachen Ballbesitz. Bis zu 74% davon gehören bislang den Gästen aus München.
  • 11
    Typischer Neuer. Bayerns außergewöhnlicher Keeper spielt einen Pass heraus aus seinem Sechzehner - und das nur wenige Zentimeter vorbei an einem heranstürmenden Gegenspieler.
  • 10
    Zehn Minuten sind gespielt in Augsburg. Die Hausherren versuchen, dem favorisierten Gegner durch frühes Pressing und schnelles Verschieben Paroli zu bieten. Bislang klappt das ganz ordentlich, wobei die Bayern in Sachen Offensive dennoch das bislang auffälligere Team sind.
  • 8
    Guter Schuss von Robben! Aus vollem Lauf lässt der Niederländer 21 Meter vor dem Tor einfach mal einen Schuss los - dieser geht nur um wenige Zentimeter am Augsburger Kasten vorbei. Erste richtig gute Möglichkeit in dieser Partie.
  • 7
    Der FCA greift zwar weiterhin früh an, doch finden die Bayern nichtsdestrotrotz immer wieder Wege, sich zu befreien und vor den gegnerischen Sechzehner zu gelangen. Dort wurde es allerdings noch nicht richtig gefährlich für den Kasten von Keeper-Oldie Alex Manninger.
  • 5
    ...interessante Variante. Robben spielt den Eckball weit raus an die Grenze des Sechzehners - zumindest war das so geplant. Doch Bernat kommt gar nicht erst zu einer Direktabnahme, das Leder segelt ins gegenüberliegende Seitenaus.
  • 5
    Den ersten Eckball in diesem Spiel gibt's für die Bayern...
  • 4
    Schweinsteiger verbucht den ersten Torversuch der Partie. Nach einer Freistoß-Hereingabe von Alonso setzt der Captain das Leder aus sieben Metern Entfernung per Kopf am Kasten der Hausherren vorbei. Und das relativ deutlich.
  • 4
    Der FCA greift die Bayern in diesen ersten Minuten unglaublich früh an. Schweinsteiger scheint unterdessen, wie zu erwarten war, etwas offensiver zu agieren als Alonso.
  • 2
    Zum allerersten Mal agieren Bastian Schweinsteiger und Xavi Alonso gemeinsam von Beginn an im Mittelfeld des FC Bayern. Man darf gespannt sein, wie die beiden Leitwölfe harmonieren werden und wo genau der Kapitän spielen wird.
  • 1
    Kann der FC Augsburg sein Husarenstück aus der letzten Saison wiederholen? Wir sind gespannt und freuen uns auf ein sicherlich interessantes Spiel.
  • 1
    Der Ball rollt.
  • 1
    Spielbeginn
  • Schiedsrichter dieser Partie ist Tobias Stieler. Ihm assistieren Patrick Ittrich und Sascha Thielert an den Seitenlinien.
  • Überdies stellte der FCA jüngst zwei Vereinsrekorde auf. Man gewann die letzten vier Bundesligaspiele, die letzten fünf Partien vor heimischer Kulisse.
  • Der FCA spielt die beste Bundesligasaison der Vereinsgeschichte. Erstmals steht der Verein auf Rang drei, der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt. Immerhin sechs Akteure des FCA kamen in der Königsklasse schon zum Einsatz (Manninger, Callsen-Bracker, Altintop, Klavan, Kohr und Feulner).
  • Augsburg gegen Bayern - das ist das Duell der beiden Vereine mit den aktuell längsten Siegesserien der Liga: Während Augsburg die letzten vier Spiele gewonnen hat (neuer Vereinsrekord), entschieden die Bayern gar die letzten fünf Partien für sich (erstmals in dieser Spielzeit).
  • Bislang kam es zu insgesamt elf Begegnungen beider Vereine. Die Bilanz spricht klar für die Bayern, die bis dato zehn Mal gewinnen konnten. Die einzige Niederlage setzte es, wie bereits erwähnt, im Rückspiel der letzten Saison.
  • Auf Seiten der Augsburger gibt es zwei personelle Veränderungen gegenüber dem 2.1-Sieg gegen den 1. FC Köln vor einer Woche. Markus Feulner und Jeong-Ho Hong sind neu dabei für Dominik Kohr und Jan-Ingwer Callsen-Bracker.
  • Bei den Bayern erhält Sebastian Rode, der unter der Woche beim Sieg über Moskau in der Champions League aüberzeugen konnte, wieder die Chance von Beginn an. Der in der Königsklasse gesperrte Medhi Benatia rückt unterdessen wieder in die Innenverteidigung, Dante muss dafür weichen. Ebenso wie die Jungspunde Gianluca Gaudino und Pierre-Emile Højbjerg sowie Mario Götze und Thomas Müller. Rafinha, Arjen Roben, Robert Lewandowski und Xabi Alonso stehen gegenüber dem Spiel gegen CSKA neu in der Startelf.
  • "Wir werden uns definitiv zerreißen, um die Sensation zu schaffen. Wir werden die Punkte in keinster Weise herschenken. Die Mannschaft soll so auftreten, wie sie immer aufgetreten ist. Mit Herz, Leidenschaft und Willen, aber auch mit Zweikampfstärke. Wir gehen selbstbewusst in die Partie, wenn auch als klarer Außenseiter", gibt sich FCA-Trainer Markus Weinzierl vor der heutigen Partie kämpferisch.
  • "Okay, letztes Mal haben wir verloren. Da waren wir schon deutscher Meister", sagte Guardiola am Freitag bezogen auf seine bislang einzige Auswärtsniederlage als Bayern-Coach in der Liga. Vor dem neuerlichen Duell herrsche jedoch eine "neue Situation", "nicht vergleichbar" mit dem 5. April 2014: "Wir werden probieren, dass es nicht wieder passiert."
  • Die Quittung war eine verdiente 0:1-Niederlage gegen einen starken und mutigen FCA. Es war die erste Bundesliga-Niederlage der Bayern seit Oktober 2012, die imposante Serie von 53 Partien ohne Pleite hatte damit ein Ende für die Münchner.
  • Am heutigen Nachmitag wird Bayern-Coach Pep Guardiola seine stärktste Elf auf's Feld schicken. Das war in der vergangenen Saison anders. Am 29. Spieltag der vergangenen Saison bot der Spanier beim Auswärtsspiel in Augsburg eine ordentlich durchgewürfelte Formation auf und schenkte Akteuren wie Mitchell Weiser und einem gewissen Ylli Salahi das vertrauen.
  • Diese Partie stellt nicht nur ein Südderby dar, sondern auch ein echtes Topspiel - denn der FC Augsburg rangiert vor dem 15. Spieltag auf einem fast schon sensationellen dritten Tabellenplatz. Die Bayern führen die Liga derweil mit sieben Punkten Vorsprung weiter souverän an.
  • Willkommen zur Bundesligapartie zwischen dem FC Augsburg und FC Bayern München.
Anzeige