Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
12.12.2010 15:30
SC FreiburgFreiburg3:0M'gladbachBor. Mönchengladbach
StadionSchwarzwald-Stadion
Zuschauer22.700
Schiedsrichter
Wolfgang Stark
19.
41.
59.
80.
68.
77.
81.
25.
69.
41.
46.
77.
  • 90
    Fazit:
    Im zweiten Durchgang ging für die Gladbacher gar nichts mehr, der Wille, den 0:2-Rückstand aufzuholen war auch nicht erkennbar. Die Frontzeck-Elf zeigte 20 Minuten eine starke Partie, baute dann aber ebenso stark ab und verlor zu allem Überfluss noch Brouwers und Idrissou mit Verletzungen. Torhüter Heimeroth sah bei zwei Gegentreffern erneut nicht gut aus und trägt eine Mitschuld an der Niederlage. Michael Frontzeck könnte nach der Entlassung von Stuttgarts Jens Keller nun der nächste Coach sein, der akut um seinen Job fürchten muss.
    Freiburg indes fährt den neunten Saisonsieg ein und hat damit bereits so viele Erfolge auf dem Konto, wie in der kompletten letzten Saison! Die Mannschaft von Robin Dutt konnte sich auf Papiss Cissé verlassen und setzt sich in der Tabelle wieder vor die Bayern auf Platz fünf! Wir verabschieden uns aus dem badenova-Stadion und wünschen noch einen angenehmen Abend! Bis zum nächsten Mal!
  • 90
    Spielende
  • 90
    Hängende Köpfe bei allen Gladbachern. Das ist wieder eine bittere Niederlage des VfL.
  • 88
    Das ist jetzt ein reines Schaulaufen der Hausherren. Die Freiburger lassen die Kugel sicher durch die eigenen Reihen laufen.
  • 86
    Seltenes Erfolgserlebnis für Christofer Heimeroth, der endlich auch mal einen Ball sicher herunterfischen kann.
  • 84
    Tja, die Gladbacher zeigen gar nichts mehr und das auch nicht erst seit fünf Minuten. Der Freiburger Dauerdruck war eine Nummer zu groß für die Borussia.
  • 82
    Die Sperre für Cissé geht aber unter im Jubel der Freiburger Fans. Das war heute wieder eine klasse Partie des Senegalesen!
  • 81
    Einwechslung bei SC Freiburg: Stefan Reisinger
    Für Cissé kommt Reisinger als Joker in die Partie.
  • 81
    Auswechslung bei SC Freiburg: Papiss Cissé
  • 80
    Gelbe Karte für Papiss Cissé (SC Freiburg)
    Der Mann des Tages lässt sich vor seiner Auswechslung zu ausgiebig feiern und sieht völlig zurecht die Gelbe Karte. Das war keine kluge Aktion des Freiburger Stürmers, den nun ist er für die Partie in Leverkusen gesperrt!
  • 78
    Die Freiburger Fans zünden jetzt kollektiv Wunderkerzen an. Völlig verständlich, blickt man auf diese klasse Hinserie der Breisgauer!
  • 77
    Einwechslung bei SC Freiburg: Zvonko Pamić
    Für Makiadi kommt Pamić in die Partie, dessen Vater Igor einst für Hansa Rostock auf Torejagd ging.
  • 77
    Auswechslung bei SC Freiburg: Cédric Makiadi
  • 77
    Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Roman Neustädter
    Der junge Neustädter ersetzt den enttäuschenden De Camargo.
  • 77
    Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: De Camargo
  • 74
    Das Spiel plätschert jetzt dahin. Gladbach scheint sich aufgegeben zu haben.
  • 73
    45 Gegentreffer sind es aktuell nach 16 Ligaspielen in dieser Saison für den VfL! Das sind fast drei Gegentore im Schnitt - viel zu viele für den Klassenerhalt!
  • 71
    Michael Frontzeck sitzt fassungslos auf der Bank. Der Gladbacher Trainer ist gerade wohl der einsamste Mensch im badenova-Stadion.
  • 69
    Gelbe Karte für Tobias Levels (Bor. Mönchengladbach)
    Der Gladbacher Routinier hat die Faxen dicke und kassiert nach Trikotziehen Gelb.
  • 68
    Einwechslung bei SC Freiburg: Johannes Flum
    Nach bärenstarker Leistung geht Rosenthal runter und wird von Flum ersetzt.
  • 68
    Auswechslung bei SC Freiburg: Jan Rosenthal
  • 68
    Der Ball des glücklosen Arango geht drei Meter am rechten Pfosten vorbei.
  • 67
    Es gibt Freistoß für den VfL. 19 Meter vor der Kiste stehen Arango, Bradley und Marx bereit. Es wird aber wohl Arango machen.
  • 66
    Der erste Wechsel des SCF steht an. Johannes Flum wird kommen, wahrscheinlich für Jan Rosenthal.
  • 64
    Schaut man dem Gladbacher Schachten zu, dann sieht man heute erneut nicht viel Gutes. Herrmann setzt sich klasse und trickreich auf links durch, spielt zurück zum Linksverteidiger, der sich aber selbst ausdribbelt und zurück spielen muss! Das ist ganz schwach!
  • 62
    Das Ergebnis entspricht dem Spielverlauf nicht vollends, doch Gladbach muss sich schon fragen, wie man mit solch eklatanten Aussetzern in der Defensive seine Zugehörigkeit zur Bundesliga unter Beweis stellen will.
  • 59
    Tooor für SC Freiburg, 3:0 durch Papiss Cissé
    Jetzt wird es happig für Mönchengladbach! Freiburgs Julian Schuster schlägt einen Freistoß von der rechten Seite in die Gefahrenzone. Der Ball landet nach gefühlten fünf Minuten Flugzeit bei Papiss Cissé, der das Ding sogar seelenruhig annehmen kann! Der Senegalese freut sich über so viel Freiraum und jagt das Leder aus vier Metern in Heimeroths Kasten! Der Keeper war auf der Linie kleben geblieben und trägt damit erneut eine Mitschuld am Gegentreffer.
  • 58
    Wir sehen weiter nur die Hausherren. Der starke Rosenthal prüft aus 22 Metern Christofer Heimeroth, der das Leder um den linken Pfosten lenkt.
  • 55
    Die Probleme der Gladbacher liegen eigentlich im heimischen Borussia-Park, wo der VfL in dieser Spielzeit noch gar nicht gewinnen konnte. Doch wenn man heute auch dieses Auswärtsspiel verliert, sieht es mit sechs Punkten Rückstand auf Platz 15 recht düster aus.
  • 54
    Bradley nimmt sich mal ein Herz und ziebt aus 18 Metern ab, doch Baumann pariert klasse!
  • 52
    ... doch er versucht es mit einem schwachen Schuss auf die kurze Ecke, der klar vorbeigeht.
  • 52
    Wie kann Gladbach nochmal zurückschlagen? Jetzt gibt's immerhin mal Freistoß für die Gäste, gut 25 Meter halbrechts vor Baumanns Kasten. Arango wird schießen...
  • 50
    Wieder Papiss Cissé!
    Rosenthal findet zum wiederholten Mal die Schnittstelle in der Gladbacher Viererkette. Cissé nimmt den Ball auf und schlenzt die Kugel links neben Heimeroths Kiste.
  • 49
    Idrissou und Brouwers sind wieder zwei wichtige Stützen, die bei Gladbach ausfallen. Brouwers ist sogar auf dem Weg in die Freiburger Uniklink. Es besteht Verdacht auf eine Gehirnerschütterung.
  • 48
    Herrmann geht auf die rechte Seite, woraufhin Matmour De Camargo im Sturm unterstützt.
  • 46
    Riesenchance Cissé!
    Freistoß von der linken Seite durch Schuster, vorne rechts ist Cissé völlig frei, doch er trifft nur das Außennetz! Das war eine ganz dicke Möglichkeit.
  • 46
    Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
    Wie befürchtet geht es auch bei Idrissou nicht mehr weiter. Für ihn kommt Herrmann.
  • 46
    Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Mohamadou Idrissou
  • 46
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45
    Halbzeitfazit:
    So kann man sich selbst um den Lohn der Leistung bringen! Die Gladbacher lieferten zwanzig Minuten einen ganz feinen Auftritt, kämpften verbissen und erspielten sich zwei tolle Gelegenheiten durch De Camargo und Idrissou. Nach Cissés Treffer aus dem Nichts driftete die Borussia aber in alte Schemata ab und ließ den SCF bis zur Pause gewähren. Die Freiburger bedankten sich mit dem zweiten Treffer. Gladbach muss auch auf den verletzt ausgewechselten Brouwers verzichten. Ob da noch was geht in Halbzeit zwei? Wir werden es nach der Pause wissen! Bis gleich!
  • 45
    Ende 1. Halbzeit
  • 45
    "Idrissou spielt Champions League, auf PS 3, die ganze Nacht, von zwölf bis acht": Die Freiburger Fans verhöhnen Gladbachs Idrissou, der seinen Weggang aus Freiburg unter anderem damit begründet hatte, künftig in der Königsklasse spielen zu wollen.
  • 45
    Aufgrund einiger Unterbrechungen gibt's drei Minuten Nachspielzeit obendrauf.
  • 45
    Das ist sehr ärgerlich für die Gäste, die alles andere als chancenlos waren. Heimeroth sieht bei Cissés Schuss nicht gut aus, wird aber auch von seinen Vorderleuten gänzlich im Stich gelassen.
  • 41
    Tooor für SC Freiburg, 2:0 durch Oliver Barth
    Ist das schon der Genickschlag vor der Pause? Die Freiburger machen es schnell über Cissé, der sich auf links gekonnt durchsetzt. Er zieht mit rechts ab und Heimeroth kann die Kugel nicht festhalten. Oliver Barth bedankt sich und staubt in der Mitte ab! Das war keine gute Aktion vom Gladbacher Abwehrverband!
  • 41
    Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Jan-Ingwer Callsen-Bracker
    Es geht nicht mehr bei Roel Brouwers. Angeschlagen und benommen wankt der Niederländer vom Feld. Für ihn kommt Allzweckwaffe Callsen-Bracker.
  • 41
    Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Roel Brouwers
  • 38
    Verzweifelung von Tobi Levels: Nach einer konfusen Situation im Strafraum der Breisgauer zieht Levels aus über 30 Metern ab. Der Ball landet aber im Oberrang.
  • 36
    Mohamadou Idrissou wird nach seiner innigen Bekanntschaft mit dem Pfosten immer noch behandelt. Das sieht nicht gut aus für den Gladbacher Angreifer.
  • 34
    Da hat Baumann aber richtig Glück gehabt. Der Aussetzer des Keepers hätte den Gästen fast den Ausgleich gebracht. Letztendlich hat der 20-Jährige seinen Fehler aber klasse selbst ausgebügelt.
  • 33
    Riesenchance Gladbach!!
    Was ist das denn von den Freiburgern?! Heiko Butscher will zu seinem Keeper zurückköpfen, doch Oliver Baumann war schon aus seinem Tor herausgeeilt! Der Ball springt in Richtung des verwaisten SCF-Tores und Baumann und Idrissou liefern sich ein packendes Laufduell, das Freiburgs Keeper knapp für sich entscheidet! Er lenkt den Ball gerade noch so an den Pfosten, Idrissou rauscht dagegen mit voller Wucht an das Gestänge und hat sich richtig weh getan!
  • 31
    Au weh, Roel Brouwers! Der holländische Abwehrmann, der gerade erst wieder genesen ist, wird nun schon zum zweiten Mal behandelt. Es scheint aber weiterzugehen für den Ex-Paderborner.
  • 30
    Was ist los mit der Borussia? Es ging so gut los für die Borussia, doch der Rückstand hat die Gäste in einen echten Schockzustand versetzt.
  • 29
    So langsam aber sicher verdienen sich die Breisgauer die 1:0-Führung. Von Gladbach sehen wir seit dem Rückstand gar nichts mehr.
  • 28
    Ecke von rechts für den SCF, die Schuster hereinbringt. Die Gladbacher Abwehr klärt, doch Abdessadki kommt zum Nachschuss. Der ist aber eine Etage zu hoch.
  • 26
    ...und Makiadi macht's! Sein Ball wird abgefälscht und landet nur knapp über Heimeroths Kasten.
  • 26
    Bastians und Makiadi stehen bereit...
  • 25
    Gelbe Karte für Sebastian Schachten (Bor. Mönchengladbach)
    Der lange Abwehrmann der Gäste sieht für sein Foulspiel völlig verdient die Gelbe Karte.
  • 25
    Plötzlich kombinieren die Freiburger! Rosenthal wird von Abdessadki geschickt und setzt sich gegen Schachten durch, der ihn foult! Es gibt Freistoß für den SCF, nur wenige Zentimeter vor der Strafraumlinie.
  • 23
    Das ist Gift fürs Nervenkostüm der Gladbacher! Die Frontzeck-Elf wirkt angeschlagen und lässt die Freiburger im Mittelfeld gewähren.
  • 21
    Ist das bitter für die Gäste! Gladbach war klar besser und hatte tolle Chancen, doch das Tor macht der SC Freiburg. Aber das ist auch fast schon gespenstisch, wie stark dieser Cissé in der Mitte ist.
  • 19
    Tooor für SC Freiburg, 1:0 durch Papiss Cissé
    Da ist Cissé!! Unglaublich: Nicu, der bislang gar nicht stattfand, spielt Schachten auf rechts schwindelig und schlägt den Ball gefühlvoll ins Zentrum. Zwei Gladbacher schauen zu, wie Papiss Cissé den zehn Zentimeter größeren Brouwers überspringt uind locker in die rechte untere Ecke einköpft! Der zwölfte Saisontreffer des Senegalesen!
  • 18
    Mensch, die beiden Ex-Freiburger Idrissou und Matmour sind heute aber mal so richtig motiviert! Die beiden sind bislang die besten Spieler auf dem Platz.
  • 16
    Dickes Ding Idrissou!
    Langsam aber sicher hätte sich Gladbach die Führung verdient! Matmour setzt sich abermals auf der rechten Flanke durch und schickt die Kugel auf den langen Idrissou, der Baumann mit einem klasse Kopfstoß prüft! Der Freiburger Keeper taucht aber blitzschnell ab und ist mit der rechten Pranke am Ball!
  • 14
    Starke Flanke von Arango von der linken Außenbahn, die Kugel geht mit viel Effet getreten direkt zu Mo Idrissou, doch der köpft weit am Tor des Gegners vorbei.
  • 12
    Cissé spielt auch mit! Der bullige Angreifer hat jetzt den gefühlten ersten Ballkontakt - und steht im Abseits.
  • 11
    Man mag's kaum glauben, doch das Schlusslicht übernimmt tatsächlich die Spielkontrolle und hatte bisher die einzigen beiden Torchancen. Freiburg schaut dem Gladbacher Treiben noch staunend zu.
  • 9
    Wieder Gladbach! Idrissou nimmt den Ball mit dem Rücken zum Tor an und legt den Turbo ein. Sein Querpass findet Bradley, dessen Schuss Baumann aber locker aufnimmt.
  • 9
    Die Gäste verstecken sich nicht. Man merkt der Frontzeck-Elf den nötigen Willen auf jeden Fall an.
  • 6
    Gute Chance Gladbach!
    Matmour schlägt eine butterweiche Flanke von der rechten Seite, Arango schraubt sich hoch und legt per Kopf quer auf De Camargo, der den Ball aber falsch justiert! Die Kugel landet zwei Meter links neben Baumanns Kasten.
  • 5
    Auch die Gladbacher trauen sich nun erstmals über die Mittellinie. De Camargo lupft in den Freiburger Strafraum, doch Barth drischt die Kugel aus der Gefahrenzone.
  • 3
    Erste Chance für den SCF! Jan Rosenthal geht über rechts und schlägt eine gute Flanke auf den Kopf von Cédric Makiadi, der aber keinen Druck hinter den Ball bekommt.
  • 3
    Es zeichnet sich schon ab, dass beide Teams heute nicht viele Räume haben werden. Das geht sofort ganz schön eng zu im badenova-Stadion.
  • 2
    Der ehemalige Freiburger Idrissou ist erstmals am Ball. Nach seinem verbalen Nachtreten im Zuge seines Wechsels nach Gladbach haben ihn die Freiburger Fans mit Pfiffen empfangen.
  • 1
    Wolfgang Stark gibt das Spiel frei!
  • 1
    Spielbeginn
  • Die Freiburger spielen in roten Trikots und schwarzen Hosen, die Gäste treten komplett in weiß an.
  • Die Teams laufen ein, gleich kann es losgehen!
  • Der SC Freiburg spielt im 4-1-4-1-System mit Cissé als einiziger Spitze. Gladbach mit einem 4-4-1-1 mit de Camargo als hängender Spitze hinter Idrissou.
  • Schiedsrichter der heutigen Partie ist Fifa-Referee Wolfgang Stark aus Landshut. Ihm stehen Jan-Hendrik Salver und Mike Pickel zur Seite.
  • Geht es nach den Freiburgern, dann wird es heute kein Unentschieden geben. Der SCF ist das Hopp-oder-Top-Team der Liga: Die Badener gewannen acht Spiele und verloren sieben, ein Remis fehlt in der Saisonstatistik
  • Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt indes schon vor dem heutigen Spiel sechs Punkte Konkurrent Schalke spielt heute noch im Abendspiel in Mainz, Stuttgart verlor bereits am Freitagabend mit 1:2 in Hannover und Köln schlug gestern Frankfurt mit 1:0. Die Frontzeck-Elf ist quasi dazu verdammt, aus den beiden Spielen bis zur Winterpause heute in Freiburg und am kommenden Freitag gegen den Hamburger SV Punkte mitzubringen.
  • Seit dem starken 4:0-Erfolg im Derby beim 1. FC Köln hat die Borussia nicht mehr gepunktet. Die vergangenen drei Niederlagen kassierte der VfL indes durch die Bank gegen Teams aus dem oberen Tabellendrittel. In den Spielen gegen Mainz (2:3), Dortmund (1:4) und Hannover (1:2) war die Borussia dabei aber nicht chancenlos.
  • Gladbachs Probleme werden somit nur umso größer. Michael Frontzeck fehlt insbesondere Abwehrchef Dante, der in der letzten Saison noch so oft der Fels in der Brandung war. Neben Bobadilla ist auch Youngster Marco Reus gesperrt und fällt gegen Freiburg aus. Matmour und Idrissou, die beide auch schon beim SC Freiburg aktiv waren, stehen heute von Beginn an als Alternativen bereit. Zudem nimmt der quirlige Patrick Herrmann auf der Bank Platz.
  • Gesperrt fällt auch Gladbachs Angreifer Raul Bobadilla für fünf Spiele aus. Der Argentinier hatte im Spiel gegen Hannover 96 gegen Sergio Pinto nachgetreten und nach seiner Roten Karte auch noch den Vierten Mann an der Seitenlinie unflätig beschimpft. Der 23-Jährige erhielt zudem eine Gelbsperre in Höhe von 50.000 Euro und wurde vom Verein bis Weihnachten zur zweiten Mannschaft verbannt.
  • Cissé traf in seinen 15 Bundesligaeinsätzen bereits elfmal und liegt damit aktuell hinter Frankfurts Gekas (13 Treffer) auf Platz zwei der Torjägerliste. Cissé hat jedoch auch vier Gelbe Karten auf dem Konto. Damit droht ihm bei einer weiteren Verwarnung heute eine Sperre für die kommende schwere Auswärtsaufgabe des SCF in Leverkusen.
  • Für weitere Treffer soll aus Sicht der Dutt-Elf heute wieder Torjäger Papiss Cissé sorgen. Der Senegalese steht stellvertretend für die Stärke der Freiburger in dieser Saison, den Gegner mit einem frech, schnell und überaus gefährlich vorgetragenen Offensivspiel vor gehörige Probleme zu stellen.
  • Sogar der Tabellenletzte und heutige Gegner aus Mönchengladbach traf schon fünfmal häufiger ins Schwarze als die Gastgeber. Doch ein Blick auf die Gegentore der Borussia legt eine der vielen Schwachstellen dieser Gladbacher Mannschaft offen: Der VfL ist mit 42 Einschüssen die Schießbude der Liga. Die Frontzeck-Elf kassierte damit 19 Gegentreffer mehr als die Freiburger.
  • Wirft man einen Blick auf die bisherige Punkteausbeute, so sind die Freiburger daheim etwas beständiger als auswärts. Von den bisherigen 24 Saisonzählern sammelten die Badener 15 im heimischen badenova-Stadion und neun auswärts ein. Knauserig zeigt sich der SCF in der eigenen Torausbeute: Nur drei Mannschaften in der gesamten Liga haben weniger Treffer erzielt als das Dutt-Team.
  • Auf Platz sieben liegend hat der SC Freiburg vor dem heutigen Spiel nur zwei Punkte Rückstand auf den großen FC Bayern: Die Mannschaft von Trainer Robin Dutt spielt eine sensationelle Saison. Der SCF ist sicherlich neben Mainz und Hannover die ganz große Überraschung dieser Spielzeit. Heute am dritten Advent tritt Freiburg an zum letzten Heimspiel des Jahres, in dem das Schlusslicht aus Mönchengladbach zu Gast ist.
  • Hallo und Herzlich Willkommen zur Partie des SC Freiburg gegen Borussia Mönchengladbach!
Anzeige