Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
11.12.2010 15:30
Hamburger SVHamburg2:4LeverkusenBayer Leverkusen
StadionVolksparkstadion
Zuschauer51.225
Schiedsrichter
Felix Zwayer
79.
37.
59.
90.
67.
76.
76.
30.
49.
61.
66.
78.
11.
25.
59.
77.
82.
86.
  • 90
    Spielfazit:
    Bayer Leverkusen gewinnt mit 4:2 beim HSV - ein durchaus verdienter Erfolg. Hamburg hatte lange Zeit mehr vom Spiel, den größeren Aufwand betrieben und ein deutliches Plus in Sachen Ballbesitz, doch Leverkusen war das abgeklärtere Team. Hinzu kamen viele Ballverluste und Abwehrfehler auf Seiten des HSV, die Gäste nutzten ihre Möglichkeiten und waren im Abschluss treffsicher. Am Ende gibt es Pfiffe für ein Hamburger Team, das bemüht war, in dem es aber sichtlich nicht stimmt.
  • 90
    Spielende
  • 90
    Gelbe Karte für Ruud van Nistelrooy (Hamburger SV) Dieses Foul von van Nistelrooy gegen Kadlec ist purer Frust.
  • 90
    Die Nachspielzeit läuft, und auf dem Rasen passiert nicht mehr viel.
  • 86
    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Daniel Schwaab
  • 86
    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Renato Augusto
  • 86
    Noch 5 Minuten plus Nachspielzeit. Der HSV müht sich, kämpft zumindest. Aber es sieht nicht so aus, als sollten hier noch 2 Tore drin sein für die Hamburger.
  • 83
    Michal Kadlec hat Glück, dass er noch dabei ist: So wie er hier den Heung-Min Son umgrätscht, das ist Gelb! Und damit wäre es Gelb-Rot gewesen.
  • 82
    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Hanno Balitsch
  • 82
    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Tranquillo Barnetta
  • 79
    Tooor für Hamburger SV, 2:4 durch Eljero Elia
    Der direkte Gegenzug: Fantastischer Schuss von Paolo Guerrero, der von der Strafraumgrenze abzieht ... rechter Innenpfosten, der Ball springt raus, Elia steht bereit, schießt zentral ins Tor ... Adler hat den Ball noch, aber erst hinter der Linie.
  • 78
    Tooor für Bayer Leverkusen, 1:4 durch Renato Augusto
    Renato Augusto wird auf rechts geschickt, ist auf der Grundlinie, will flach vor das Tor legen ... und Rost fälscht den Ball ins eigene Tor ab. Unglaublich, dass die Kugel aus diesem Winkel ihren Weg ins Netz gefunden hat.
  • 77
    David Jarolim läuft grußlos an seinen Trainer vorbei. Dieser Spieler lässt auch keine Gelegenheit aus, unangenehm aufzufallen.
  • 77
    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Lars Bender
  • 77
    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Sidney Sam
  • 76
    Auswechslung bei Hamburger SV: David Jarolim
  • 76
    Einwechslung bei Hamburger SV: Tomás Rincón
  • 76
    Auswechslung bei Hamburger SV: Dennis Aogo
  • 76
    Einwechslung bei Hamburger SV: Heung-Min Son
  • 75
    Der HSV ist komplett berunsichert, schiebt sich den Ball in der eigenen Hälfte zu ... und erntet bitterböse Pfiffe von den Rängen. Wie gesagt: Schlechtes timing bei den Anhängern der Hamburger Mannschaft.
  • 71
    "Wir haben die Schnauze voll!" schallt es von den Rängen. Aber genau das kann diese sichtbar verunsicherte Mannschaft nun wirklich nicht gebrauchen.
  • 70
    Es sind zwar noch über 20 Minuten zu spielen, aber man kann jetzt schon sagen: Das wird nichts mehr mit einem Punktgewinn für den Hamburger Sportverein. So zumindest stellt es sich in dieser Phase dar, in der vom HSV nichts mehr kommt. Das Team ist am Boden, Leverkusen kontrolliert das Geschehen.
  • 67
    Auswechslung bei Hamburger SV: Zé Roberto
  • 67
    Einwechslung bei Hamburger SV: Eljero Elia
  • 67
    Ze Roberto am heutigen Tage mit einer erschreckend schwachen Leistung.
  • 66
    Tooor für Bayer Leverkusen, 1:3 durch Renato Augusto
    Traumtor! Gonzalo Castro schickt Renato Augusto auf halbrechts, der Brasilianer wartet lang, der Winkel wird immer spitzer, und dann lupft er das Ding perfekt und unhaltbar über den nun zum dritten mal bezwungenen Frankl Rost.
  • 65
    Dieser erneute Rückstand hat beim HSV Spuren hinterlassen. Da kommt nicht mehr die Reaktion, die es nach dem 0:1 gegeben hat. Leverkusen hat das Spiel gut im Griff und ist sogar näher dran am nächsten Treffer.
  • 61
    Tooor für Bayer Leverkusen, 1:2 durch Arturo Vidal
    Vidal antwortet mit einem Tor! Ecke für Leverkusen, der HSV bekommt den Ball nicht wegm zu zögerlich die Aktionen, und dann wuchtet Vidal den Ball mit dem Kopf aus kurzer Distanz über die Linie.
  • 60
    Jarolim foult Vidal und beschimpft ihn dann auch noch. Vidal lässt sich das nicht gefallen, steht vor Jarolim, dessen Oberkörper zuckt verdächtig. Sam kommt hinzu, dann ein ganzes Rudel Spieler beider Teams. Warum dann Sam die gelbe Karte sieht und Jarolim nicht vielleicht sogar mehr, das weiß nur der Schiri.
  • 59
    Gelbe Karte für Sidney Sam (Bayer Leverkusen)
  • 59
    Gelbe Karte für David Jarolim (Hamburger SV)
  • 58
    Schon wieder Rudelbildung! Und natürlich ist Jarolim wieder dabei. Dieses mal gerät er mit Arturo Vidal aneinander.
  • 56
    Rost gegen Barnetta! Viel zu viel Platz für Tranquillo Barnetta, Schuss aus 17 Metern ... Frank Rost pariert mit den Fäusten.
  • 55
    Leverkusen hat sich jetzt vom Druck wieder etwas befreien können und startet auch mal eigene Offensivaktionen. Vor wenigen Augenblicken leistete Sidney Sam eine schöne Vorarbeit für Eren Derdiyok: Von der Grundlinie zurückgelegt, doch der Schweizer Nationalspieler versemmelte den Schuss auf das Tor von Keeper Frank Rost komplett.
  • 54
    ...Schneeregen. Und recht windig ist es auch.
  • 53
    Es beginnt zu regnen...
  • 52
    Wenn man die Schlussphase der ersten Hälfte und den fulminatnen Beginn des HSV in diesem zweiten Abschnitt zusammenzählt, ist der Ausgleichstreffer absolut verdient. Und die Hamburger bleiben dran...
  • 48
    Tooor für Hamburger SV, 1:1 durch Arturo Vidal
    Ecke für Hamburg, Gedränge in der Mitte, drei Hamburger um Arturo Vidal herum, der Ball springt ihm an dern Oberschenkel, von da an den Innenpfosten, und dann ins Tor.
  • 46
    Toller Schuss von Trochowski! Von außen in die Mitte gezogen, Schuss von der Strafraumgrenze ... Adler mit der Parade!
  • 46
    Es geht weiter...
  • 46
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45
    Halbzeit-Fazit:
    Der HSV ist die Mannschaft mit mehr Ballbesitz und dem höheren Aufwand, aber Leverkusen spielt cleverer. Und so verwundert es nicht, dass die Gäste hier in Führung liegen. Sie haben hinten sehr gut gestanden und vorn auf ihre Konter gelauert. Nach dem Rückstand hat Hamburg noch mehr Druck ausgeübt, hatte auch Möglichkeiten, konnte diese aber nicht nutzen.
  • 45
    Rudelbildung! Simon Rolfes und David Jarolim geraten nach Abpfiff aneinander, sofort sind viele andere Spieler mit dabei. Aber Schiri Zwayer kann die gemüter beruhigen.
  • 45
    Ende 1. Halbzeit
  • 45
    1 Minute Nachspielzeit.
  • 43
    Renato Augusto! Schade! Volleyschuss aus 14 Metern, aus zentraler Position ... doch er trifft den Ball nicht richtig.
  • 40
    Der HSV macht jetzt mächtig Druck! Gerade eben konnte der heute herausragende Manuel Friedrich in letzter Sekunde noch gegen Pitroipa klären. Wenn es aber so weiter geht, fällt vielleicht schon bald der Ausgleich. Leverkusen muss jetzt für Entlastung sorgen.
  • 37
    Gelbe Karte für Collin Benjamin (Hamburger SV) Das sieht beim HSV jetzt ganz stark nach Frust aus! Ze Roberto hätte vor wenigen Minuten schon die gelbe Karte sehen müssen, jetzt bekommt sie Benjamin, der in die Beine von Rolfes fliegt.
  • 35
    Rost gegen Vidal! Wieder Fehler in der HSV-Abwehr, Arturo Vidal ist auf halbrechts komplett blank, Schuss aus 14 Metern ... Frank Rost klärt mit den Fäusten!
  • 35
    Verdiente Führung für Leverkusen? Ja, das kann man so sehen. Denn: Trotz vieler Spielanteile konnte der HSV nie wirklich Gefahr ausstrahlen. Bayer war bei seinen Kontern gefährlicher.
  • 33
    Adler mit Problemen! Der Leverkusener Keeper unterläuft eine Flanke von der rechten Seite, Ze Roberto überlupft ihn ... aber auch das leere Tor.
  • 32
    Reaktion des HSV: Stürmischer Angriff über die rechte Seite, harte, flache Hereingabe ... zur Ecke geklärt. Steht an der Stelle ein Hamburger, steht es 1:1.
  • 30
    Tooor für Bayer Leverkusen, 0:1 durch Sidney Sam
    Bei der ersten Flanke von der linken Seite sieht Westermann schon schlecht aus, hat aber Glück, dass hinter ihm kein Leverkusener steht. Dann kommt der Ball von der anderen Seite zurück, die gesamte HSV-Abwehr verhält sich viel zu passiv, irgendwie landet der Ball bei Sidney Sam, und der schießt aus kurzer Distanz und spitzem Winkel ein.
  • 25
    Gelbe Karte für Michal Kadlec (Bayer Leverkusen) Jonathan Pitroipa springt noch hoch und wird deshalb nicht wirklich getroffen ... aber so wie Kadlec da reinrutscht, muss er mit der gelben Karte rechnen. Und so kassiert Bayer Leverkusen die zweite Verwarnung für einen Abwehrspieler. In einer Partie, die ansonsten wirklich fair ist.
  • 23
    Das war die erste wirklich aufregende Szene in diesem Spiel, und sie hätte den Spielverlauf in gewisser Weise auf den Kopf gestellt. Andererseits hatte der HSV trotz des hohen Ballbesitzes eben keine wirklich gute Chance, und Leverkusen hat bewusst auf die Kontermöglichkeiten gewartet.
  • 20
    Rost rettet Hamburg! Ze Roberto verliert den Ball, und dann geht es ganz schnell: Eren Derdiyok wird auf die Reise geschickt, zieht allein in Richtung Tor, ist auf halblinker Position, flacher Schuss aus 14 Metern ... Frank Rost ist lange stehen geblieben und wehrt den Ball mit dem Fuß ab.
  • 18
    Leichter Jubel brandet auf ... der ist aber dem Ergebnis auf einem anderen Platz geschuldet, das hier gerade auf der Anzeigetafel zu sehen war.
  • 17
    Weiter viel Ballbesitz beim HSV, doch sie kommen da nicht durch.
  • 15
    Bayer Leverkusen kommt immer besser in dieses Spiel. Zwar hält sich das Team von Trainer Jupp Heynckes offensiv noch ein wenig zurück, defensiv stehen die Gäste aber super und zwingen den HSV immer wieder zu Rückpässen. Irgendwann wird Bayer dann seine Konter setzen um dieses Spiel zu gewinnen.
  • 14
    Ruud van Nistelrooy mit einer halbe Chance: Halblinke Position im Strafraum, Schuss mit links auf das kurze Eck ... deutlich vorbei.
  • 11
    Gelbe Karte für Stefan Reinartz (Bayer Leverkusen) Reinartz böse von hinten in die beine von Paolo Guerrero. Das war nicht böse, aber ungestüm und übermotiviert. Und natürlich ist das ein Handycap, wenn ein Innenverteidiger so früh die gelbe Karte sieht.
  • 10
    Bei beiden Teams fehlt die Sicherheit und damit oft auch die Genauigkeit. So scheitern sowohl die Hamburger Angriffsbemühungen, als auch die Leverkuserner Konterversuche in der Regel frühzeitig. Den Zuschauern ist das (noch) egal, die Stimmung im Stadion ist klasse. Und wir haben ja auch gerade mal knapp 10 Minuten absolviert.
  • 5
    Offensiver Beginn des HSV. Bereits nach wenigen Sekunden hatte Jonathan Pitroipa eine Möglichkeit: Aus halbrechter Position kam er frei zum Abschluss, aber sein Schuss ging deutlich über das Leverkusener Tor. Ansonsten keine Chancen, aber viel Tempo im Spiel, vor allem von Hamburger Seite.
  • 1
    Leverkusen heute ganz in schwarz, der HSV klassisch in weißen Trikots, roten Hosen und blauen Stutzen.
  • 1
    Das Spiel läuft!
  • 1
    Spielbeginn
  • So, jetzt geht es gleich los! Ein paar Worte zu den Aufstellungen: Bei Leverkusen verteidigt Stefan Reinartz heute für Sami Hyypiä, der Magenprobleme hat. Simon Rolfes wird wieder seine Position im defensiven Mittelfeld einnehmen. Und drei neue Spieler gibt es bei Hamburg: Collin Benjamin, David Jarolim und Paolo Guerrero.
  • Trotzdem muss man heute - allein schon aufgrund der spielerischen Qualitäten des HSV - von einem Duell auf Augenhöhe ausgehen. Leverkusen ist zwar derzeit etwas stärker einzuschätzen, Hamburg hat aber Heimvorteil. In der vergangenen Saison gab es an dieser Stelle ein 0:0 - heute fallen hoffentlich Tore!
  • Deutlicher schlechter ist die aktuelle Situation des Hamburger Sportvereins: Mit 8 Punkten weniger als der heutige Gegner rangieren die Norddeutschen auf Rang 9 - das ist nicht das, was man sich vor der Saison ausgemalt hatte. Grund für die relativ schlechte Platzierung: Die Mannschaft hat in der Hinrunde einfach zu wenig Konstanz gezeigt. Bestes Beispiel: Nach dem 4:2 gegen Stuttgart schien eine Durststrecke beendet, prompt setzt es in Freiburg wieder eine Niederlage.
  • 1. Fußball Bundesliga, Saison 2010/2011, 16.Spieltag: Bayer Leverkusen hat wieder einmal eine tolle erste Saisonhälfte hingelegt und belegt mit 29 Punkten (aus 15 Spielen) derzeit Rang 4 der Tabelle. Mit einem Sieg in Hamburg wäre man an Hannover (hat bereits gestern gespielt) vorbei, und wenn Mainz gegen Schalke nicht gewinnt, ist sogar Platz 2 drin.
  • Hallo und herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem Hamburger SV und Bayer Leverkusen.
Anzeige