Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Ergebnisse

20:30VfB StuttgartVFBVfB Stuttgart0:0Fortuna DüsseldorfF95Fortuna Düsseldorf

Liveticker

Alle Einträge
Highlights
Tore
  • 90'
    :
    Fazit:
    Am Ende trennen sich der VfB Stuttgart und Fortuna Düsseldorf 0:0 Unentschieden, was jedoch nicht über die Spannung und das Tempo dieser Partie hinwegtäuschen soll. Vor allem in der zweiten Hälfte brannten beide Teams ein absolutes Feuerwerk in der Offensive ab. Letztlich ist VfB-Schlussmann Ron-Robert Zieler der Mann des Spiels. Mit mehreren Weltklasse-Paraden gegen Ayhan in der 52. Minute, Morales in der 82. Minute und wieder Ayhan in der 87. Minute hielt der 29-Jährige seine Mannschaft im Spiel und verhinderte die vierte Niederlage im fünften Pflichtspiel dieser Saison. Die Fortuna muss sich letztlich vorwerfen lassen keine der unterm Strich klar besseren Chancen genutzt zu haben und "nur" einen Punkt aus der Mercedes-Benz Arena heute entführen zu können. Trotzdem bleibt die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel im dritten von vier Saisonspielen ungeschlagen und sammelt den nächsten wichtigen Zähler im Kampf um den Klassenerhalt. Stuttgart dagegen steht weiterhin ohne Sieg da und bleibt vorerst mit zwei Punkten im Tabellenkeller stecken.
  • 90'
    :
    Spielende
  • 90'
    :
    Die letzte Minute der Nachspielzeit läuft...
  • 90'
    :
    Nächste Ecke für Düsseldorf von der linken Seite. Diesmal ist die Hereingabe zu kurz und landet nur auf dem Kopf eines Stuttgarter Abwehrspielers. Weiter gehts!
  • 90'
    :
    Es gibt drei Minuten obendrauf! Gelingt hier noch einem der beiden Teams der Lucky Punch?
  • 90'
    :
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
  • 89'
    :
    Gelbe Karte für Adam Bodzek (Fortuna Düsseldorf)
    Da ist jetzt auch etwas Frust dabei. Bodzek rauscht von der Seite in einen Stuttgarter Gegenspieler hinein und sieht völlig zurecht die Gelbe Karte.
  • 87'
    :
    Zieler on the top! Das gibts einfach nicht! Stuttgart sieht nach einer Ecke wieder nicht gut aus. Im Zentrum kommt Ayhan frei zum Köpfen und zwingt den Schlussmann des VfB zur nächsten Rettungstat. Der Keeper der Hausherren fällt wie eine Bahnschranke und klärt mit beiden Händen. Überragende Partie vom Stuttgarter Torhüter, der sein Team hier am Leben hält.
  • 86'
    :
    Letzter Wechsel bei den Gastgebern. Castro hat Feierabend. Für ihn ist nun Berkay Öczan mit von der Partie. Die letzten vier Minuten der regulären Spielzeit laufen.
  • 85'
    :
    Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Berkay Özcan
  • 85'
    :
    Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Gonzalo Castro
  • 84'
    :
    Gelbe Karte für Dodi Lukebakio (Fortuna Düsseldorf)
    Es gibt die erste Karte in diesem Spiel. Lukebakio lässt im Mittelfeld gegen den anlaufenden Castro das Bein stehen und lässt den Ex-BVBler über die Klinge springen. Korrekte Entscheidung von Schiri Hartmann.
  • 82'
    :
    Nächster bärenstarker Safe von Zieler! Das Spiel geht weit rauf und runter und Morales sorgt für den nächsten Schweißausbruch auf der Stuttgarter Bank. Der Mittelfeldmann setzt sich am rechten Sechzehnereck durch und haut die Kugel noch abgefälscht aufs kurze Eck. Zieler reagiert blitzschnell auf die veränderte Flugbahn und fährt das linke Bein aus. Es bleibt beim 0:0!
  • 80'
    :
    Trotzdem wirds gefährlich! Thommy zieht von rechts nach innen und zielt aufs lange Eck. Der Ball rutscht dem Flügelflitzer etwas über den Schlappen, landet jedoch fast bei Gomez, der mit dem langem Bein noch heranrauscht und knapp verpasst.
  • 79'
    :
    Stuttgart bleibt das spielbestimmende/spielvorgebende Team in dieser Phase, präsentiert sich aktuell aber wieder etwas zu statisch und macht es Düsseldorf damit leicht die Lücken zuzustellen.
  • 76'
    :
    Gute Idee! Zum ersten Mal zeigen sich Hennings und Lukebakio im Zusammenspiel. Ersterer schickt die Leihgabe aus Watford mit einem starken Schnittstellenpass in den Sechzehner, wo Zieler vor dem Belgier am Ball ist. Der Schlussmann der Schwaben macht in dieser zweiten Halbzeit bislang ein Riesenspiel.
  • 74'
    :
    Auch die Schwaben wechseln. Für "Laufwunder" Christian Gentner kommt der Grieche Anastasios Donis in die Partie. Es wird weiter offensiver!
  • 74'
    :
    Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Anastasios Donis
  • 74'
    :
    Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Christian Gentner
  • 71'
    :
    Am Seitenrand zieht nun auch Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel die ersten offensiven Register. Der Coach der Düsseldorfer tauscht seine Stürmer Ducksch und Raman gegen Rouwen Hennings und Dodi Lukebakio aus. Letzterer hatte gegen Hoffenheim am vergangenen Spieltag kurz vor Schluss den goldenen Treffer zum 2:1 erzielt.
  • 71'
    :
    Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf -> Rouwen Hennings
  • 71'
    :
    Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf -> Marvin Ducksch
  • 71'
    :
    Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf -> Dodi Lukebakio
  • 71'
    :
    Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf -> Benito Raman
  • 69'
    :
    Wieder rüber auf die Gegenseite! Insua schaufelt das Leder vom linken Flügel in den Sechzehner, wo Gomez verpasst und González nur seine eigene rechte Schulter anköpft. Von dort trudelt die Pille über die Torauslinie.
  • 67'
    :
    Standardmöglichkeit für die Fortuna. Nach einem abgefälschten Schuss von der Sechzehnerkante gibts den nächsten Eckball für die Gäste. Diesmal können die Stuttgarter die Hereingabe von Jean Zimmer von der rechten Seite jedoch ohne Probleme entschärfen.
  • 65'
    :
    Wer will nochmal, wer hat noch nicht? Für den VfB ist nun Gentner derjenige, der den nächsten Abschluss präsentiert. Der Schuss des Mittelfeldspielers fliegt jedoch nur in die zweite Etage.
  • 62'
    :
    Und es wird wieder gefährlich! Die Düsseldorfer sprinten nach vorne und zwingen Zieler in Form eines Schlenzer von der linken Seite durch Marvin Ducksch zur nächsten Parade. Mit der Faust schlägt der Keeper der Schwaben das Leder aus seinem Hoheitsgebiet.
  • 61'
    :
    Die Teams bleiben auf dem Gaspedal. Die Partie ist in dieser Phase mehr als unterhaltsam, da beide Teams weiterhin zielstrebig den Weg in die Offensive suchen. Während der VfB sich nun häufiger durchkombiniert, beschränkt sich die Fortuna auf das Fahren gefährlicher Konter!
  • 58'
    :
    González! Viel freier kannst du nicht köpfen. Thommy legt die Kugel auf der rechten Seite elegant mit der Hacke auf den mitgelaufenen Beck zurück, der das Leder in der Folge in den Fünfer hebt, wo Stuttgarts argentinischer Neuzugang die Pille mit dem Kopf deutlich rechts neben den Kasten setzt.
  • 57'
    :
    dafür gibts den ersten Wechsel! Für Chadrac Akolo betritt Erik Thommy bei den Schwaben den Rasen. Trainer Tayfun Korkut zieht seine erste offensive Alternative.
  • 57'
    :
    Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Erik Thommy
  • 57'
    :
    Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Chadrac Akolo
  • 56'
    :
    Es geht rauf und runter! Beide Teams drücken in dieser Phase aufs Gaspedal und sorgen für eine absolut vogelwilde Partie in diesen Minuten. Doch noch immer warten die Zuschauer auf den ersten Treffer.
  • 53'
    :
    Was ist denn plötzlich hier los! Es wird immer wilder! Auch die nächste Ecke von Düsseldorf wird gefährlich und sorgt für die nächste Glanztat von Stuttgarts Schlussmann, der das Leder diesmal aus der linken unteren Ecke kratzt. Es bleibt beim 0:0.
  • 52'
    :
    Doch die wird richtig gefährlich! Über Umwege gelangt die Pille zum Ducksch am kurzen Pfosten, der auf seinen Kollegen Ayhan köpft, welcher sofort volley in Richtung oberes rechtes Eck abzieht. Mit einer blitzschnellen Reaktion wirft sich Zieler dazwischen und verhindert mit einer Weltklasse-Parade den Einschlag!
  • 51'
    :
    Was für ein verschenkter Konter von der Fortuna! Der VfB verliert die Kugel im gegnerischen Sechzehner und die Gäste zünden sofort den Turbo. In einer Zwei-gegen-Zwei-Situation sprinten Zimmer und Raman nach vorne, doch der Linksverteidiger leitet die Pille für seinen offensiven Mitspieler aus Belgien zu weit auf die rechte Seite. Am Ende springt nur eine Ecke heraus.
  • 50'
    :
    Auf den Eckball von der rechten Seite folgt gleich der nächste Eckstoß, den Düsseldorf jedoch ohne Probleme aus der Gefahrenzone köpfen kann.
  • 49'
    :
    Der VfB macht da weiter, wo er in der ersten Hälfte aufgehört hat. Wieder ist es Gomez, der nach einem Ball in den Fünfer am Führungstreffer schnüffelt. Diesmal wird der Schuss des Stürmers zur Ecke abgeblockt.
  • 47'
    :
    Schon zum zweiten Mal in dieser Partie zünden die Düsseldorfer Ultras in ihrem Block die Pyros. Da wirds eine Rechnung aus Frankfurt geben.
  • 46'
    :
    Weiter gehts in Stuttgart! Robert Hartmann gibt die Kugel für die zweite Hälfte frei, die beide Teams personell unverändert beginnen.
  • 46'
    :
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45'
    :
    Halbzeitfazit:
    Mit einem torlosen 0:0-Unentschieden gehen der VfB Stuttgart und Fortuna Düsseldorf in die Pause. Die knapp 60.000 Zuschauer in der Mercedes-Benz Arena sehen bislang eine temporeiche Partie, in der beide Teams weitgehend auf Augenhöhe agieren. Während die Düsseldorfer besonders in der Offensive zunächst den besseren Eindruck lieferten, da sie sie schnörkelloser und zielstrebiger nach vorne spielten, konnten die Stuttgarter vor allem zum Ende der ersten Hälfte hin die einzigen Hochkaräter dieses Spiels bisher für sich verzeichnen. In der 34. Minute ließ Rensing die Kugel nach einer verpatzten Parade direkt vor die Füße von Gomez fallen, der jedoch den Führungstreffer liegen ließ. Auch wenige Minuten später nach einer Flanke von der linken Seite verfehlte Stuttgarts Stürmer in der Mitte den Kasten. Düsseldorf blieb bei seinen Abschlüssen bislang eher ungefährlich, kam jedoch oft genug in Schussposition um ebenfalls das 1:0 zu erzielen. Für die zweite Hälfte ist damit nachwievor alles drin.
  • 45'
    :
    Ende 1. Halbzeit
  • 45'
    :
    Stuttgart erhöht in dieser Schlussphase der ersten Halbzeit nochmal die Schlagzahl, wartet jedoch weiterhin auf den ersten Treffer. Eine lange Flanke von González von der linken Seite kann keine Gefahr entfachen.
  • 43'
    :
    Auf der anderen Seite versucht sich Gießelmann an einem Distanzschuss vom linken Flügel und jagt die Pille unweit vom rechten oberen Eck ins Aus. Da fehlte nicht viel.
  • 41'
    :
    Nächste gute Möglichkeit für Gomez! González zündet auf der linken Außenbahn den Turbo und schickt die Pille im weiten Bogen zentral in den Fünfer. Dort läuft Stuttgarts Topstürmer perfekt ein, leitet den Ball jedoch nur links neben dem Kasten ins Seitenaus statt in die Maschen.
  • 39'
    :
    ...Die Chance bleibt ungenutzt. Zwar hält die Fortuna nach der sofort abgeblockten Hereingabe den Ball in den eigenen Reihen, kann jedoch nicht den nächsten Abschluss produzieren.
  • 38'
    :
    Nach 38 Minuten gibt es den ersten Eckball in dieser Begegnung. Die Fortuna legt sich den Ball in Person von Zimmermann an der rechten Eckfahne zurecht...
  • 36'
    :
    Endlich hat diese Partie die erste richtig kribblige Situation gesehen, die aus Sicht von Düsseldorf zum Glück glimpflich ausgeht. Von einem Mario Gomez darf man allerdings auch erwarten, dass er diesen Ball im Tor versenkt.
  • 34'
    :
    Rensings Patzer wird nicht bestraft! Akolo schlenzt die Pille vom linken Strafraumeck ins lange Eck, wo Düsseldorfs Schlussmann den eher unplatzierten Ball nicht festhalten kann und vor die Füße von Gomez fallen lässt. Der heranrauschende Stuttgarter holt jedoch zu früh aus und kann die Pille nicht ins Netz schieben. Bevor der Stürmer der Schwaben den nächsten Versuch starten kann, ist Rensing bereits wieder heran und begräbt das Leder unter sich.
  • 31'
    :
    Düsseldorf schaltet nach dieser vergebenen Chance der Stuttgarter sofort um und kommt zum Abschluss über Raman. Zum wiederholten Male landet das Leder nur in den Armen von Zieler. Das ist leichte Beute für den VfB-Keeper.
  • 30'
    :
    Wieder der VfB. Diesmal fungiert Gomez als Vorlagengeber und hebt das Leder von der rechten Seite in den Sechzehner, wo González einen Kopf zu klein für die Hereingabe ist.
  • 28'
    :
    Gefährlicher Freistoß der Schwaben! Stuttgart zirkelt die Pille von der rechten Seite scharf in den Strafraum und zwingt Rensing zur Flugeinlage. Die Pille ist nicht geklärt, aber die Fahne ist oben. Mit Gomez und Baumgartl liefen gleich zwei Stuttgarter zu früh in den Fünfer.
  • 27'
    :
    Die Gäste bleiben das zielstrebigere Team in dieser Phase. Die Truppe von Friedhelm Funkel sucht nach Ballgewinn sofort den Weg in die Offensive, auch wenn Zimmer diesmal auf der rechten Seite hängen bleibt.
  • 23'
    :
    Nächster Abschluss der Fortuna! Morales tankt sich im Mittelfeld an zwei Stuttgartern vorbei und leitet die Pille auf die linke Seite zu Benito Raman. Der Belgier legt sich das Leder am linken Sechzehnereck auf den rechten Schlappen und setzt zum Schlenzer ins lange Eck an. Die Kugel landet nur in den Armen von Zieler.
  • 20'
    :
    Nach zwanzig Minuten sehen die rund 60.000 Zuschauer in der Mercedes-Benz Arena eine temporeiche Partie, in der die Fortuna aktuell davon profitiert, dass sie deutlich mehr zweite Bälle gewinnt und so früh zum Gegenangriff starten kann. Der VfB findet bislang nicht die nötigen Lücken in der Offensive.
  • 19'
    :
    Auf der Gegenseite versucht sich Gomez an einem Schlenzer nahe des rechten Sechzehnerecks, rutscht jedoch nicht nur weg beim Schuss, sondern bleibt mit der Kugel auch in Düsseldorfs Defensivriegel hängen.
  • 17'
    :
    Die Gäste werden mutiger! Wieder kommen die Düsseldorfer im Strafraum der Hausherren zum Abschluss. Der Schuss von der rechten Seite bleibt jedoch an dem Bein eines VfB-Verteidigers hängen. Die Schwaben leben aktuell gefährlich.
  • 14'
    :
    Dafür gibts jetzt den Abschluss der Düsseldorfer! Morales wird im Mittelfeld nicht entschieden genug angegangen von den Stuttgartern und nimmt aus rund 25 Metern Maß. Mit ordentlich Tempo rauscht die Pille über den Kasten.
  • 13'
    :
    Das war knapp! Ein langer Ball landet fast bei Raman, der gegen den aus seinem Tor eilenden Zieler in dieser Situation den Kürzeren zieht. Da fehlte ein halber Meter!
  • 11'
    :
    Der ehemalige Nationalspieler könnte heute seine 18er-Sammlung komplettieren. Der Stürmer der Schwaben hat gegen 17 der 18 aktuellen Erstligisten getroffen – nur Düsseldorf fehlt noch.
  • 9'
    :
    Mario Gomez probierts! Kurz vor der Sechzehnerkante kommt Stuttgarts Vereinsikone zum Abschluss, setzt die Kugel aber klar über den Kasten.
  • 8'
    :
    ...Ex-BVBler Gonzalo Castro nimmt sich der Sache an, zirkelt das Leder jedoch nur in die Arme von Fortuna-Schlussmann Michael Rensing, der sicher zupackt.
  • 7'
    :
    Es gibt die erste gute Freistoßgelegenheit für den VfB. González wird von Zimmermann nahe der linken Sechzehnerecks umgeholzt und serviert dem Heimteam die Chance für einen gefährlichen Standard auf dem Silbertablett.
  • 6'
    :
    Würden die Stuttgarter heute das erste Tor erzielen, könnten sie besonders den Statistikern ein Schnippchen schlagen. Immerhin ging Düsseldorf in allen drei Bundesligaspielen bisher in Führung, während der VfB jeweils immer als erster in Rückstand geriet.
  • 4'
    :
    Die ersten Minuten sind von einem aggressiven Anlaufen der VfB-Truppe gekennzeichnet. Die Jungs von Trainer Tayfun Korkut versuchen die Fortuna früh unter Druck zu setzen und zu Fehlern zu verleiten.
  • 3'
    :
    Als pikante Randinfo zum Start sei noch darauf hingewiesen, dass mit Matthias Zimmermann, dem zuvor bereits an die Fortuna verliehenen Jean Zimmer und Marcin Kaminski haben gleich drei ehemalige Stuttgarter im Sommer die Seite gewechselt. Diese drei Personalien dürften besonders motiviert sein, bei ihrem ehemaligen Arbeitgeber ein Aurufezeichen zu setzen.
  • 1'
    :
    Und damit rein in diese Partie! Schiedsrichter Robert Hartmann gibt die Kugel vor voller Hütte in Stuttgarts Mercedes-Benz-Arena frei und eröffnet die Begegnung des VfB gegen Fortuna Düsseldorf.
  • 1'
    :
    Spielbeginn
  • :
    Gleich gehts los! Die beiden Mannschaften stehen im Spielertunnel bereit. Jeden Augenblick wird hier der grüne Rasen betreten!
  • :
    Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Robert Hartmann. Der Diplom-Betriebswirt aus Wangen pfeift heute sein 86. Bundesligaspiel und wird dabei tatkräftig von seinen beiden Assistenten Christian Leicher und Marco Achmüller unterstützt. Im Video-Keller von Köln überwacht zusätzlich Benjamin Cortus das Geschehen.
  • :
    In der Startelf verzichtet Fortunas Coach heute trotzdem erstmals in dieser Saison auf seinen Top-Torjäger aus der vergangenen Spielzeit Rouwen Hennings. Für ihn stürmt heute Benito Raman an der Seite von Marvin Ducksch. Ansonten bleibt Funkel seiner Erfolgself vom vergangenen Spieltag komplett treu. Auch der unter der Woche angeschlagene Kaan Ayhan ist rechtzeitig fit geworden. Auf Seiten der Stuttgarter gibt es ebenfalls nur eine Veränderung zu vermelden. Chadrac Akolo ersetzt Dennis Aogo und rückt auf die rechte offensive Außenbahn. Neuzugang Gonzalo Castro bezieht dafür auf der Doppelsechs zusammen mit Santiago Ascacibar Stellung.
  • :
    Gegen den VfB wird sich zeigen, welche Kräfte der lang ersehnte Bundesliga-Sieg freigesetzt hat. Eine leichte Aufgabe erwartet Trainer Funkel nicht: "Wir treffen auf einen aggressiven Gegner, der uns von Beginn an unter Druck setzen wird. Wir müssen in Stuttgart wieder Mentalität auf den Platz bringen, mit Mut, Leidenschaft und Cleverness agieren." Ein besonderes Lob hielt Fortunas Coach vor der Partie für seine Stürmer Rouwen Hennings und Marvin Ducksch bereit, die bislang noch auf ihren ersten Saisontreffer warten: "Ich messe Stürmer nicht an Toren. Sie haben in der Bundesliga andere Aufgaben und müssen in erster Linie für die Mannschaft arbeiten. Das machen sie vorzüglich."
  • :
    Mit dem größeren Selbstvertrauen dürften trotz dieser Worte die Düsseldorfer in der Mercedes-Benz Arena anrücken. Zum ersten Mal seit dem 1:0-Sieg gegen Greuther Fürth am 16. Februar 2013 gab es am vergangenen Samstag wieder einen Dreier im deutschen Fußball-Oberhaus für die Landeshauptstädter zu feiern. Im Heimduell gegen die TSG 1899 Hoffenheim bewiesen die Fortunen um Trainer Friedhelm Funkel den größeren Willen und entschieden die Begegnung dank eines Last-Minute-Elfmetertreffers von Neuzugang Dodi Lukebakio für sich. Im Tableau sprangen die Düsseldorfer im Zuge dessen in die obere Tabellenhälfte, wo man sich heute mit einem weiteren Sieg vorerst festsetzen könnte.
  • :
    Von einer erhöhten Drucksituation vor dem heutigen Heimauftritt gegen die Fortuna will Stuttgarts Coach Tayfun Korkut trotzdem nichts wissen. Stattdessen sieht er das Remis aus Freiburg als Stufe zum ersten Saisonsieg: "Fakt ist, dass wir drei Tore geschossen, viele positive Momente gehabt und einen Punkt aus Freiburg mitgenommen haben. Darauf wollen wir aufbauen und mit einem Sieg den nächsten Schritt machen. Wir haben ein Heimspiel und wir wollen jedes Heimspiel gewinnen. Den Anspruch haben wir – egal, welcher Gegner und egal, in welcher Situation."
  • :
    Erstrunden-Aus im Pokal und ein Punkt aus drei Spielen zum Bundesligaauftakt: Das hatten sich die Stuttgarter Verantwortlichen sicherlich ganz anders vorgestellt. Zumal der VfB sich mit Transferausgaben von rund 35 Mio Euro und insgesamt acht Neuzugängen gut gerüstet sah für die neue Saison. Trotzdem verpasste man nach Niederlagen gegen Mainz und Bayern München auch am vergangenen Wochenende in Freiburg den ersten Sieg der neuen Saison. Eine doppelte Führung plus Überzahl in den letzten sieben Minuten reichten nicht um den ersten Dreier unter Dach und Fach zu bringen. Am Ende stand ein 3:3-Unentschieden gegen die bis dato ebenfalls noch punktlosen Breisgauer zu Buche.
  • :
    Krise vs. Aufbruchsstimmung: Mit der Begegnung VfB Stuttgart gegen Fortuna Düsseldorf trifft heute der Tabellen-16. auf den Neuntplatzierten. Während die Düsseldorfer am vergangenen Spieltag ihren ersten Bundesliga-Sieg nach mehr als 2000 Tagen feiern durften und nun auf den nächsten Dreier brennen, stehen die Schwaben noch ohne Pflichtspielerfolg in dieser neuen Spielzeit dar. Sollte heute gegen den Aufsteiger die nächste Pleite folgen, dürften sich auch über Trainer Tayfun Korkut langsam aber sicher schwarze Wolken zusammenziehen.
  • :
    Ein herzliches Willkommen an alle Fußballfreunde zum Auftakt in diesen vierten Spieltag der Fußball-Bundesliga. Ab 20:30 Uhr hat der VfB Stuttgart Aufsteiger Fortuna Düsseldorf zu Gast. Wir freuen uns auf eine spannende Partie!
Anzeige
Anzeige
Top-Themen
Tennisspieler wie Alexander Zverev, Angelique Kerber und Rafael Nadal sind zurzeit die großen Talente. Doch was machen eigentlich die Altstars wie zum Beispiel Boris Becker, ...mehr
Steht Bastian Schweinsteiger kurz vor der Fußball-Rente? Der ehemalige ...mehr