Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Ergebnisse

20:30RB LeipzigRBLRB Leipzig1:11899 HoffenheimTSG1899 Hoffenheim

Liveticker

Alle Einträge
Highlights
Tore
  • 90'
    :
    Fazit:
    Der "El Plastico" zwischen RB Leipzig und 1899 Hoffenheim endet mit einem insgesamt verdienten 1:1. Über die gesamte Spieldauer gesehen hatten die Bullen mehr Chancen, sie liefen aber lange Zeit einem Rückstand durch Kramarić aus der ersten Halbzeit hinterher. In dieser hatten die Gäste auch spielerisch die Nase vorne. Bis auf ein Beinahe-Eigentor kamen die Hausherren im zweiten Durchgang häufiger gefährlich nach vorne, Hoffenheim wurden allerdings zwei vielversprechende Szenen aufgrund von nicht korrekten Abseitsentscheidungen zu Unrecht abgepfiffen. Die TSG rannte jedoch in der Schlussphase zeitweise nur hinterher. Szalai vergab bei einem Entlastungsangriff die Entscheidung und Orban erlöste auf der Gegenseite die Brausebullen. Beide Teams behalten durch die Punkteteilung ihre Tabellenposition. Leipzig muss am nächsten Spieltag in Nürnberg antreten. Hoffenheim gastiert bei den starken Frankfurtern. Vielen Dank fürs Mitlesen und eine schöne Nacht. Bis bald und eine sportliche Woche!
  • 90'
    :
    Spielende
  • 90'
    :
    Die Ecke kommt gut, gelangt aber nicht auf das Tor. Danach pfeift Schiri Brych ab.
  • 90'
    :
    Kramarić schießt auf das Tor und holt seinerseits noch einen Eckstoß für die Gäste!
  • 90'
    :
    Die Zuschauer sind aufgestanden und sehen den Schlussspurt der Bullen. Laimer flankt auf den Kopf von Sabitzer, doch der kriegt die Murmel aus zehn Metern nicht richtig gedrückt.
  • 90'
    :
    Demirbay klärt am kurzen Pfosten!
  • 90'
    :
    Poulsen holt noch einen Eckball heraus!
  • 90'
    :
    RB ist nun richtig heiß auf den Sieg und Hoffenheim kommt quasi gar nicht mehr nach vorne. Die Tendenz spricht klar für die Hausherren!
  • 90'
    :
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5 Fünf Minuten gibt es zusätzlich! Das werden noch richtig spannende Minuten.
  • 90'
    :
    Halstenberg packt aus 20 Metern den Hammer aus und schießt minimal über die Latte!
  • 90'
    :
    Leipzig will jetzt mehr als nur das Remis und schnürt die TSG noch einmal ein.
  • 89'
    :
    Tooor für RB Leipzig, 1:1 durch Willi Orban
    Kurz vor dem Ende kommen die Bullen doch noch zum verdienten Ausgleich! Halstenberg hat links am Strafraum viel zu viel Platz und bekommt das Leder in den Lauf gespielt. Er legt das Leder flach in die Mitte, wo der aufgerückt Orban sechs Meter vor dem Kasten das rechte Bein lang macht und einnetzt!
  • 88'
    :
    Kampl fängt einen gefährlichen Pass von Demirbay auf den startenden Kramarić ab.
  • 86'
    :
    Im Gegenzug wird Laimer im Strafraum gesucht, der die Kugel allerdings nicht verwerten kann und die Balance verliert. Die Uhr tickt, liebe Fußballfreunde.
  • 85'
    :
    Gulácsi rettet RB! Hoffenheim läuft einen Konter über Schulz. Aus linker Position bedient er Nelson, welcher weiter auf Kramarić ablegt. Halbrechts flankt er butterweich in die Mitte, wo Szalai sieben Meter vor dem Gehäuse frei zum Kopfball kommt und das Duell der Ungarn gegen den Leipziger Keeper verliert, weil dieser eine fantastische Parade zeigt!
  • 84'
    :
    Hoffenheim kommt in dieser Phase der Partie nicht mehr wirklich aus der eigenen Hälfte. Leipzig hat viel Ballbesitz und sucht die entscheidende Lücke. Gelingt ihnen noch der Lucky Punch?
  • 82'
    :
    Nelson kommt für den von Krämpfen geplagten Joelinton. Kann er vielleicht den entscheidenden Konter vollenden?
  • 82'
    :
    Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Reiss Nelson
  • 82'
    :
    Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Joelinton
  • 81'
    :
    Sabitzer! Laimer bedient Sabitzer links aus der Box im zentralen Rückraum. Er hat viel Platz für seinen Abschluss, doch auch sein Schuss wird geblockt, weil sich Bičakčić waghalsig dazwischenwirft.
  • 80'
    :
    Augustin zieht zweimal hintereinander blitzschnell über die rechte Seite. Zuerst spielt er den Ball in die Füße von Posch, dann scheitert er im Zweikampf an Nuhu!
  • 79'
    :
    Kadeřábek sieht Kramarić am langen Pfosten, der Winkel ist allerdings viel zu spitz. Die Ablage landet ungefährlich an der gegenüberliegenden Strafraumgrenze.
  • 77'
    :
    Klostermann! Den sollte er zumindest auf das Tor bringen! Augustin zwirbelt eine geniale Flanke von der linken Seitenauslinie an den langen Pfosten. Unbeobachtet schleicht sich Klostermann heran, drückt die Pille dann aber deutlich rechts am Kasten vorbei.
  • 76'
    :
    An der Sechzehnergrenze tritt Laimer nach einer Kopfballabwehr einmal am Ball vorbei und bleibt mit seinem folgenden Versuch hängen.
  • 76'
    :
    Posch fällt Poulsen ein paar Meter vor der rechten Grundlinie. Das ist eine gute Freistoßposition!
  • 75'
    :
    Die Auswechslung beendet einen bemühten, aber glücklosen Arbeitstag von Matheus Cunha. Augustin ersetzt ihn.
  • 75'
    :
    Einwechslung bei RB Leipzig: Jean-Kévin Augustin
  • 75'
    :
    Auswechslung bei RB Leipzig: Matheus Cunha
  • 74'
    :
    Posch muss in das Laufduell mit Poulsen und muss bis zur Grundlinie gehen. Er klärt ins Seitenaus. Wann kommt Leipzig wieder gefährlich vor das Tor? Aktuell haben sie viel unnützen Ballbesitz in der Hälfte des Gegners.
  • 72'
    :
    Eine gefährliche Flanke von rechts kann Hoffenheim nicht richtig klären. Matheus Cunha foult gegen Posch, indem er ihm auf die Schulter steigt. Die Gefahr ist dahin.
  • 70'
    :
    Zwanzig Minuten vor dem Ende leistet sich das Schiri-Gespann eine Fehlentscheidung. Kramarić läuft quasi einsam in die Spitze und bekommt die Szene aufgrund einer angeblichen Abseitsposition abgepfiffen. Die Zeitlupe verrät jedoch, dass er in der eigenen Hälfte gestartet ist.
  • 69'
    :
    Positionsgetreu wird das Hoffenheimer Wechselspiel fortgesetzt. Belfodil hat das 1:0 gut eingeleitet und verlässt den Rasen. Für ihn kommt Szalai in die Partie. Er hat aktuell vier Saisontore auf dem Konto.
  • 69'
    :
    Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Ádám Szalai
  • 69'
    :
    Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Ishak Belfodil
  • 68'
    :
    Zunehmend diskutieren die Leipziger über Entscheidungen des Schiedsrichters. Insgesamt muss man aber sagen, dass Dr. Felix Brych einen soliden Job am heutigen Abend macht.
  • 66'
    :
    Ganz langsam läuft den Hausherren die Zeit davon. Man merkt ihnen schon an, dass heute Abend nicht so jemand wie Timo Werner in vorderster Front wirbeln kann.
  • 64'
    :
    Bei der TSG wird hingegen defensiv gewechselt. Bičakčić kommt für Amiri und kann sich direkt in der Abwehr beweisen. Ein Freistoß von Leipzig bleibt jedoch ungefährlich. Allgemein können die Bullen aus den vielen Standardsituationen noch keinen wirklichen Ertrag erzielen.
  • 64'
    :
    Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Ermin Bičakčić
  • 64'
    :
    Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Nadiem Amiri
  • 62'
    :
    Kampl findet sich direkt gut ein und schickt Cunha durch die Gasse in den Strafraum. Aus 14 Metern setzt er seinen Versuch aus halblinker Position recht freistehend einen Meter drüber! Da war deutlich mehr drin!
  • 61'
    :
    Es wird noch offensiver bei den Bullen! Kampl kommt für Demme.
  • 61'
    :
    Einwechslung bei RB Leipzig: Kevin Kampl
  • 61'
    :
    Auswechslung bei RB Leipzig: Diego Demme
  • 60'
    :
    Beinahe erzielt Leipzig ein Eigentor! Jetzt hat das Spiel wieder einen richtig hohen Unterhaltungswert. Eine Flanke von links landet am langen Pfosten bei Kramarić. Der Torschütze legt sich die Pille auf den linken Fuß, sodass er Halstenberg vorbeifliegen lässt. Der Winkel ist zu spitz, sodass er in die Mitte legt. Von Orban prallt der Ball zu Halstenberg und dann knapp neben den rechten Pfosten. Puh!
  • 59'
    :
    Das muss man dem sonst so soliden RB-Verteidiger mal zugestehen! Eine Hereingabe von links haut er unnötig ins Aus.
  • 58'
    :
    Der bislang glücklose Matheus Cunha kommt bei einem Eckstoß an den kurzen Pfosten an das Leder, kann dieses jedoch nicht auf das Tor bringen.
  • 57'
    :
    Gelbe Karte für Pavel Kadeřábek (1899 Hoffenheim)
    Die Karte kann man durchaus geben. Halblinks vor dem Sechzehner fährt Kadeřábek Poulsen von hinten in die Beine. Durch die Gelbe Karte ist der Verteidiger am nächsten Spieltag gesperrt!
  • 56'
    :
    Bedingt durch die wirklich großen Chancen der Gastgeber vor und nach der Pause wäre ein Ausgleich zum jetzigen Zeitpunkt verdient. Noch hat RB Zeit, das Spiel zu drehen.
  • 54'
    :
    Orban! Den haben quasi alle schon drin gesehen! Einen Freistoß von der rechten Außenbahn verlängert Demirbay unglücklich mit dem Kopf an den langen Pfosten. Dort steht Orban frei und köpft ins lange Eck, Baumann reagiert jedoch glänzend und macht sich lang. Er kriegt die Hand noch an den Aufsetzer-Ball!
  • 53'
    :
    Wieder treffen sie die falsche Entscheidung. Laimer hat halblinks am Strafraum mehrere Optionen, entscheidet sich jedoch dafür, den Ball weiter ab Fuß zu behalten. Das lohnt sich nicht, denn die TSG ist dazwischen.
  • 52'
    :
    Kramarić chippt das Leder in den Strafraum vor den Kasten, doch Gulácsi fährt vor dem lauernden Belfodil die Faust aus und leitet somit den Konter ein. Konaté bleibt hängen!
  • 51'
    :
    Leipzig wirkt nun im vorderen Anlaufen etwas galliger, bleibt dabei aber noch glücklos. Baumann lässt sich schon jetzt bei seinen Abschlägen etwas viel Zeit und erntet dafür die Pfiffe des Leipziger Publikums.
  • 50'
    :
    Tag der Briefe in Leipzig! Nachdem Ralf Rangnick in der ersten Hälfte bereits einen Zettel herumgegeben hat, tut es Julian Nagelsmann ihm nun gleich.
  • 48'
    :
    Matheus Cunha hat links in der Box etwas Platz, lässt sich jedoch etwas zu viel Zeit. Seine flache Hereingabe kann zur Ecke geblockt werden. Orban erwischt sie im Dunstkreis des kurzen Pfostens, hämmert die Kugel aber deutlich am Ziel vorbei.
  • 47'
    :
    Nach einem Kopfballduell im Hoffenheimer Sechzehner landet die Kugel potenziell gefährlich im Rückraum, doch Poulsen bekommt das Offensivfoul gepfiffen.
  • 46'
    :
    Das Spiel läuft wieder! Für Ilsanker ist nun Youngster Adams auf dem Feld. Kann er dem Kombinationsspiel im Mittelfeld mehr Pfiff verleihen?
  • 46'
    :
    Einwechslung bei RB Leipzig: Tyler Adams
  • 46'
    :
    Auswechslung bei RB Leipzig: Stefan Ilsanker
  • 46'
    :
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45'
    :
    Halbzeitfazit:
    Zur Pause liegt RB Leipzig im "El Plastico" mit 0:1 gegen 1899 Hoffenheim hinten. Die Anfangsphase deutete nicht wirklich auf ein Offensivspektakel hin, doch dann wurden beide Teams immer gefährlicher. Inmitten ein paar vielversprechenden Szenen der Leipziger gelang Hoffenheim durch einen nahezu perfekten Konter der bislang goldene Treffer des Abends. Die Bullen agierten auf Augenhöhe mit den Gästen, kommt aber noch zu selten in echte Abschlusssituationen. Dies änderte sich kurz vor der Pause, als Laimer an Baumann scheiterte. Das Spiel ist definitiv noch offen, Hoffenheim hat sich aber den Vorteil verschafft. Bis gleich!
  • 45'
    :
    Ende 1. Halbzeit
  • 45'
    :
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
  • 45'
    :
    Laimer! Poulsen schickt Laimer mit einem Doppelpass links in den Strafraum. Er schiebt den Ball aus sieben Metern auf das Tor, doch Baumann fährt den linken Fuß aus und pariert.
  • 44'
    :
    Amiri klaut Sabitzer mit einer tollen Grätsche von hinten im Mittelfeld das Spielgerät. Er eilt nach vorne und wird von Kramarić nach einer kurzen Verzögerung bedient. Knapp setzt er das Leder aus 17 Metern am linken Pfosten vorbei!
  • 43'
    :
    Kein Ding für Baumann! Der Keeper steigt hoch und fischt die Kugel aus der Luft.
  • 42'
    :
    Sabitzer täuscht links im Strafraum nach einem schicken Zuspiel von Halstenberg einen Hacken-Pass an, zieht dann aber zur Grundlinie und flankt. Amiri wählt die sichere Variante und klärt zur Ecke.
  • 41'
    :
    Nach einer eher unaufregenden Anfangsphase hat das Spiel immer mehr an Fahrt und Intensität aufgenommen.
  • 40'
    :
    Poulsen will gegen Nuhu einen Ball in die Spitze aus der Luft nehmen und verpasst das Leder um Haaresbreite.
  • 40'
    :
    Ilsanker spielt vorne einen gefährlichen Pass durch das Zentrum, Hoffenheim macht jedoch die Tür zu. Geht hier vor der Pause noch etwas für die Hausherren?
  • 38'
    :
    Joelinton musste kurz behandelt werden, kann aber weitermachen. Leipzig hat unterdessen von einer Dreier- auf eine Viererkette umgestellt.
  • 36'
    :
    Dann war es doch Abseits! Cunha schickt Sabitzer in die freie rechte Seite der Box. Er gibt den Ball gefährlich von der Grundlinie in die Mitte, doch er erreicht keinen Mitspieler. Zudem hebt der Assistent an der Seitenlinie spät die Fahne.
  • 35'
    :
    So verteidigt man! Nach seinem Annahmefehler schickt Grillitsch Matheus Cunha unfreiwillig in die eigene Box. Der Hoffenheimer eilt hinterher und fährt genau im richtigen Moment das Bein aus.
  • 34'
    :
    Die Hereingabe landet an der ersten Hoffenheimer Defensivreihe und führt zum Konter. Orban bereinigt die Flanke an den Strafraum von links.
  • 33'
    :
    Die Zweikämpfe werden zunehmend hitziger. Konaté setzt sich rustikal, aber fair gegen Amiri durch. Nach einem Foul von Posch an Poulsen gibt es einen Freistoß für Leipzig aus dem rechten Halbfeld.
  • 30'
    :
    In einer Drei-gegen-Drei-Situation treibt Joelinton das begehrte Leder bis kurz vor dem Strafraum und legt dann die Pille viel zu weit nach links. Kramarić kann die Kugel also nicht wie geplant in Richtung mitnehmen und die Gefahr verpufft.
  • 29'
    :
    Klostermann setzt sich rechts ein paar Meter vor der Grundlinie gegen Schulz durch und legt zurück auf Sabitzer. Von der halbrechten Strafraumbegrenzung zieht er ab, Baumann kann die Kugel aber fangen. Die Leipziger Fans ärgern sich, weil Schulz in der Szene offensichtlich mit der Hand zum Ball gegangen. Glück für den Hoffenheimer, dass der Schiri nicht den ersten Karton gezückt hat.
  • 28'
    :
    Thomas Bröker hätte diesen Ball vielleicht eingenetzt! Ilsanker bekommt die Kugel in den freien Raum im Strafraum gelupft. 10 Meter vor dem Kasten hat er viel Platz und nimmt die Pille volley, hämmert das Ding aber meilenweit links vorbei.
  • 26'
    :
    Demirbay flankt von der linken Seite an den langen Pfosten, wo Kadeřábek einläuft, das Leder aber nicht erreichen kann.
  • 24'
    :
    Im direkten Gegenzug spielt Cunha einen brandgefährlichen Flachpass von der linken Strafraumgrenze in die Mitte. Dort lauert Laimer, doch mit einer Grätsche entschärft Posch die Szene. Das wäre wahrscheinlich der Ausgleich geworden - Laimer hätte nur noch einschieben müssen.
  • 22'
    :
    Tooor für 1899 Hoffenheim, 0:1 durch Andrej Kramarić
    Joelinton und Belfodil erobern auf der rechten Angriffsseite gegen Demme couragiert das Leder. Der Ex-Werder-Stürmer bringt die Kugel mit großen Schritten nach vorne und spitzelt den Ball in den Lauf von Joelinton rechts im Strafraum. Der brasilianische Stürmer zieht ab und Gulácsi kann nur in Richtung des langen Pfostens prallen lassen. Dort steht Kramarić, der aus kurzer Distanz nur noch einschieben muss! Hoffenheim führt.
  • 22'
    :
    Schulz spielt einen unnötig lässigen Pass in die Füße von Poulsen. Er zieht von rechts in die Mitte, sieht dann aber eine gut zurückgerückte Hoffenheimer Defensive vor sich. Er muss den Ball hinten rum spielen.
  • 21'
    :
    Noch ist es kein Spiel, welches die Zuschauer potenziell aus den Sitzen reißt. Das 0:0 geht zum jetzigen Zeitpunkt vollkommen in Ordnung.
  • 20'
    :
    Posch spielt die Kugel auf der rechten Seite genau in den Fuß von Sabitzer. Der flankt prompt an den langen Pfosten, doch dort steht kein Kollege. Kadeřábek klärt.
  • 17'
    :
    Gulácsi muss zum ersten Mal ran! Kadeřábek kommt rechts im Strafraum an die Kugel, fackelt nicht lange und schießt flach auf das Tor. Der Schuss kommt etwas zu mittig, sodass der Leipziger Keeper den Ball festhalten kann.
  • 16'
    :
    Ilsanker geht in der Spitze ins Laufduell mit dem gefährlichen Kramarić. Der Leipziger geht links im Strafraum genau im richtigen Moment dazwischen und verhindert sogar die Ecke gegen sein Team - Kramarić war zuletzt am Spielgerät.
  • 15'
    :
    Eine Viertelstunde ist gespielt und noch warten wir auf die erste echte Torchance der Partie. Beinahe wäre es gerade soweit gewesen. Poulsen erobert sich rechts an der Grundlinie den Ball und sucht Laimer an der zentralen Strafraumgrenze. Er will schießen, doch ein Hoffenheimer ist dazwischen.
  • 13'
    :
    Laimer setzt sich links kurz vor dem Strafraum beinahe gegen Nuhu durch, der Verteidiger macht jedoch das Bein lang und klärt zur Ecke. Die köpft Grillitsch nach einem Kopfball-Kontakt von Sabitzer aus der Gefahrenzone.
  • 11'
    :
    Beinahe wird es gefährlich! Kramarić pflückt einen hohen Ball in seinen Lauf gegen einen Verteidiger im Strafraum aus der Luft, das Leder verspringt ihm jedoch!
  • 10'
    :
    Hoffenheim bekommt die Pille vor dem eigenen Strafraum nicht richtig geklärt. Halstenberg hat etwas Platz und wagt den Schuss. Sein Versuch wird geblockt - keine Gefahr.
  • 9'
    :
    Mittlerweile hat sich ein recht munteres Spielchen entwickelt. Beide Mannschaften wirken präsent und griffig in den Zweikämpfen und sind gewillt, dieses wichtige Spiel engagiert zu bestreiten.
  • 7'
    :
    Demirbay spielt einen starken Pass in die Tiefe des Raumes. Schulz will die Kugel an der linken Strafraumgrenze mitnehmen, doch wieder ist Klostermann zur Stelle. Er bereinigt die Szene mit einer starken Grätsche.
  • 6'
    :
    Aus vollem Lauf flankt Schulz von der linken Seite gegen Klostermann und setzt die Pille druckvoll auf das Tor. Der hätte gefährlich werden können.
  • 5'
    :
    Matheus Cunhas erste Aktion ist ein Offensivfoul. Gegen Posch will er sich tief in der Hoffenheimer Hälfte die Kugel klauen, kann den Gäste-Kicker aber nur mit unfairen Mitteln besiegen.
  • 4'
    :
    Kramarić nimmt auf der linken Seite clever seinen Kollegen Amiri mit. Konaté stellt ihn und zwingt ihn zu einem Rückpass. Die folgende Schulz-Flanke landet im Toraus, fälschlicherweise gibt es aber keinen Eckball. Da war ein Leipziger dran!
  • 3'
    :
    Noch tut sich auf dem grünen Rasen nicht allzu viel. Leipzig hat mehr Ballbesitz, kommt jedoch noch nicht in die entscheidenden Räume.
  • 2'
    :
    Leipzig macht das erste Mal etwas mehr Druck und möchte Hoffenheim in der eigenen Hälfte einschnüren. Hoffenheim kann sich befreien, gibt den Ballbesitz aber wieder ab.
  • 1'
    :
    Demirbay setzt sich mit couragiertem Zweikampfverhalten gegen zwei Leipziger im Mittelfeld durch, scheitert dann auf der rechten Außenbahn aber am souveränen Orban.
  • 1'
    :
    Das Spiel läuft! Wer entscheidet "El Plastico" für sich?
  • 1'
    :
    Spielbeginn
  • :
    Leipzig wird anstoßen.
  • :
    Obwohl die Tabellensituation spannend und vielversprechend ist, sind einige Plätze im Leipziger Rund frei geblieben. Die Mannschaften betreten den Rasen!
  • :
    Julian Nagelsmann musste seine Jungs in der Trainingswoche nicht künstlich an die kurze Leine nehmen: "Die Trainingswoche war sehr gut. Wir hatten gestern frei, weil der Rhythmus durch das Montagsspiel etwas anders ist. Die vorherigen Einheiten waren sehr gut, die Spannung auch."
  • :
    Nach einem frühlingshaftem Tag finden die Spieler zum "El Plastico" gleich mit sieben Grad und klarem Himmel tolles Fußballwetter vor!
  • :
    Auf beiden Seiten fehlt jeweils ein wichtiger Spieler. Für den erkrankten Timo Werner startet Matheus Cunha. Der brasilianische Stürmer zeigte einst wie Nelson Valdez im Trikot von Borussia Dortmund gute Einsätze, konnte seine Kaltschnäuzigkeit aber noch nicht wirklich unter Beweis stellen.Bei Hoffenheim ersetzt Grillitsch den angeschlagenen Vogt.
  • :
    Beide Mannschaften haben in der Rückrunde erst ein Spiel verloren. Leipzig zog gegen Dortmund den Kürzeren, Hoffenheim gegen Bayern.
  • :
    Weil Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann ab Sommer der neue Coach der Leipziger wird, ist die Konstellation natürlich speziell. Für ihn ist es jedoch "ein Spiel wie jedes andere". Er brennt auf eine Revanche für die beiden Niederlagen gegen Leipzig in der laufenden Spielzeit: "Wir werden alles dafür tun, um dort zu gewinnen. In beiden Spielen war es nicht so, dass wir hoffnungslos unterlegen waren. Insgesamt waren wir auf Augenhöhe." Bei der heutigen Aufgabe wird er sicherlich viele Hoffnungen auf seine beiden Offensivmänner Joelinton und Kramarić setzen, die gemeinsam auf 23 Scorerpunkte kommen. Leipzigs Werner und Poulsen übertrumpfen sie mit einem Wert von 31 allerdings.
  • :
    Leipzigs Trainer Ralf Rangnick zeigte sich vor dem Spiel ehrgeizig: "Wir gehen am Montag natürlich auf Sieg – darauf ist unsere Spielweise auch ausgerichtet. Was am Ende herauskommt, werden wir sehen. Aber im Vorfeld sind wir mit einem Unentschieden grundsätzlich natürlich nicht zufrieden." Für den Gegner hat der Fußballlehrer aber großen Respekt: "Hoffenheim gibt in der Bundesliga die meisten Torschüsse ab. Das Team spielt sehr variabel und man weiß nie, ob die TSG mit zwei oder drei Stürmern aufläuft und wie viele Akteure im Mittelfeld agieren. Bei Ballbesitz ist Hoffenheim sicherlich die Mannschaft mit der größten Variabilität und hat zudem nur eines der letzten 15 Spiele verloren – und das gegen den FC Bayern."
  • :
    Die Stärke der Leipziger ist in dieser Spielzeit ganz klar die Defensive. Ihr Gehäuse ist mit 19 Gegentreffern so geschützt wie Tupperware. Vorne sind sie ordentlich, allerdings nicht überragend. Mit 41 Toren haben sie die fünftbeste Offensive der Liga.
  • :
    Sechs Spiele haben die beiden Teams erst gegeneinander bestritten. Leipzig führt mit drei Siegen zu einem Unentschieden und einer Niederlage. Im Hinspiel setzten sie sich durch einen Doppelpack von Yussuf Poulsen mit 2:1 in Sinsheim durch. Zudem gewann RB das Zweitrundenspiel im Pokal durch zwei Werner-Tore mit 2:0.
  • :
    Der Schiedsrichter der Partie ist Dr. Felix Brych. Der erfahrene Unparteiische wird von Mark Borsch und Stefan Lupp an der Seitenlinie unterstützt. Bastian Dankert kommt als Video-Assistent zum Einsatz.
  • :
    Gilt die EU-Plastikverordnung auch für Spiele zwischen Leipzig und Hoffenheim? Spaß beiseite, aber vielen Fußball-Fans wird das heutige Spiel ein Dorn im Auge sein. Und dann auch noch zur unbeliebten Anstoßzeit am Montagabend. Trotzdem dürfen wir uns auf ein interessantes Spiel freuen, denn beide Mannschaften dürfen sich keinen Fehler leisten. Leipzig ist mit 41 Punkten Vierter und könnte mit einem Dreier die vor ihnen liegenden Gladbacher überholen. Hoffenheim liegt aktuell auf dem achten Rang und braucht die Punkte, um an den Europapokal-Plätzen dranzubleiben.
  • :
    Guten Abend und herzlich willkommen zum Abschluss des 23. Spieltags in der Bundesliga! RB Leipzig trifft auf 1899 Hoffenheim. Um 20:30 Uhr dreht sich das runde Leder!
Anzeige