Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90yesyesyesnoyesyesyes55620
29.01.2021 18:30
SpVgg Greuther FürthGr. Fürth3:0AueErzgebirge Aue
StadionSportpark Ronhof | Thomas Sommer
ZuschauerUnter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Schiedsrichter
Robert Schröder
15.
34.
60.
22.
53.
66.
45.
63.
75.
75.
75.
32.
78.
46.
69.
69.
77.
83.
  • 90
    Fazit:
    Greuther Fürth fährt einen ungefährdeten 3:0-Erfolg über Erzgebirge Aue ein und bringt sich im Aufstiegsrennen wieder ordentlich in Stellung. Die Gastgeber zeigten gegen die Veilchen eine äußerst reife Leistung. Nachdem Aue gut angefangen war, übernahm Fürth mehr und mehr die Kontrolle und nutzte die beiden einzigen Chancen zur 2:0-Halbzeitführung. Der zweite Durchgang lief dann sehr ähnlich ab. Fürth hatte alles im Griff und auch wenn Aue hier nicht aufsteckte, fiel den Gästen heute nicht viel ein. Das 3:0 durch Green in Minute 60 machte dann schon den Deckel auf diese Partie, die in der letzten halben Stunde kaum noch Highlights zu verzeichnen hatte.
  • 90
    Spielende
  • 87
    Die letzten Minuten laufen und man könnte die Partie eigentlich schon abpfeifen. Beide Mannschaften haben sich mit dem Aussgang des Matches abgefunden.
  • 83
    Es gibt noch einen verletzungsbedingten Wechsel. Ballas muss mit Oberschenkelproblemen vom Rasen und wird nun durch Bussmann ersetzt.
  • 83
    Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Gaëtan Bussmann
  • 83
    Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Florian Ballas
  • 78
    Gelbe Karte für Florian Ballas (Erzgebirge Aue)
  • 78
    Die vielen Wechsel unterbrechen nun natürlich nochmal den Spielfluß, einen wirklichen Effekt auf das Spiel hat das aber nicht mehr. Die Partie plätschert dem Ende entgegen.
  • 77
    Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Antonio Jonjic
  • 77
    Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Florian Krüger
  • 75
    Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama
  • 75
    Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Håvard Nielsen
  • 75
    Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman
  • 75
    Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Sebastian Ernst
  • 75
    Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jamie Leweling
  • 75
    Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Julian Green
  • 74
    Fürth hat die Partie weiterhin im Griff. Die eigene Ballsicherheit und die Effizienz sind heute die beiden Säulen, auf denen dieser vermutlich souveräne Sieg steht.
  • 70
    20 Minuten sind noch zu gehen, es macht in dieser Phase aber nicht den Anschein, als würde für Erzgebirge noch etwas gehen. Ob die beiden Wechsel daran was ändern, darf zumindest angezweifelt werden.
  • 69
    Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Sascha Härtel
  • 69
    Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Calogero Rizzuto
  • 69
    Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Philipp Zulechner
  • 69
    Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Pascal Testroet
  • 66
    Gelbe Karte für Marco Meyerhöfer (SpVgg Greuther Fürth)
    Der Rechtsverteidiger kommt gegen Hochscheidt einen Schritt zu spät und tritt dem Auer komplett auf den Fuß. Das ist schmerzhaft für Hochscheidt und gibt zurecht Gelb für Meyerhöfer.
  • 64
    Mavraj muss verletzt raus und wird von Sarpei ersetzt. Stach rückt für Mavraj nach hinten und Sarpei übernimmt die Sechs. Es gilt nun möglichst die 0 zu halten oder zumindest den Sieg zu sichern.
  • 63
    Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Hans Nunoo Sarpei
  • 63
    Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Mërgim Mavraj
  • 60
    Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 3:0 durch Julian Green
    War das die Entscheidung? Fürth hat auf der rechten Seite zu viel Platz. Die Flanke von Meyerhöfer kommt in die Mitte, wo sich Green geschickt zwischen die Verteidiger bewegt hat. Der Deutsch-Amerikaner kommt im Fallen gerade noch so an die Kugel, trifft aber gegen die Laufrichtung von Männel zum 3:0.
  • 57
    Aue wirkt zwar mutiger, aber Fürth steht einfach zu gut. Wenn die Gastgeber mal den Ball abgeben und es bei Aue schnell gehen könnte, sind die Veilchen zu unkonzentriert und vergeben somit gute Chancen für das Umschaltspiel.
  • 53
    Gelbe Karte für Maximilian Bauer (SpVgg Greuther Fürth)
    Bauer verspringt die Kugel und der Verteidiger versucht das Ganze mit einer Grätsche zu reparieren. Zwar ist bei diesem Tackling auch der Ball im Spiel, allerdings ist das Einsteigen zu heftig. Gelb geht da in Ordnung.
  • 50
    Toller Ball durch die Gasse auf Terstroet, der die Kugel mit etwas Mühe unter Kontrolle bringt und auf das Tor marschiert. Raum wirft den Turbo an und holt den Angreifer nicht nur ein, sondern zieht an ihm vorbei und blockt diese gute Chance.
  • 46
    Weiter geht's! Fürth ändert an seiner stabilen Formation nichts, auf der Gegenseite stärkt Aue die Offensive. Für Zolisnki ist nun Hochscheidt mit dabei.
  • 46
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 46
    Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Jan Hochscheidt
  • 46
    Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Ben Zolinski
  • 45
    Halbzeitfazit:
    Zur Pause führt die SpVgg Fürth mit 2:0 gegen den FC Erzgebirge Aue. Von Beginn an hatte Fürth in Sachen Ballbesitz und Spielkontrolle die Nase vorne, in der Anfangsphase jedoch wirkte Aue etwas zielstrebiger nach vorne. Als Hrgota plötzlich nach einem Solo zum 1:0 traf, änderte sich am Spiel eigentlich nicht viel, Aue's Offensivaktionen wurden allerdings etwas weniger. Zu allem Überfluß leisteten sich die Gäste noch einen kapitalen Abwehrbock, der Hrgota zum 2:0 einlud. Nach dem Wechsel sind die Veilchen nun gezwungen, wieder mehr nach vorne zu machen.
  • 45
    Ende 1. Halbzeit
  • 45
    Kurz vor dem Seitenwechsel gibt es noch einen verletzungsbedingten Wechsel. Bauer ersetzt Jaeckel für die letzten Sekunden und dann auch für den zweiten Durchgang.
  • 45
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
  • 45
    Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Maximilian Bauer
  • 45
    Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Paul Jaeckel
  • 43
    Terstroet versucht es nun mal aus der zweiten Reihe. Funk ist rechtzeitig unten und pariert den Flachschuss.
  • 41
    Die Partie findet in der Phase kurz vor der Pause eher im Mittelfeld statt, wo es auch den ein oder anderen knackigen Zweikampf gibt. Größtenteils läuft die Partie jedoch fair ab.
  • 38
    Aue verändert trotz des Rückstandes nicht viel und wartet auf Fehler des Gegners. Spätestens nach dem Seitenwechsel muss offensiv jedoch mehr kommen.
  • 34
    Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 2:0 durch Branimir Hrgota
    Aue lädt zum Toreschießen ein! Samson kann die Kugel als letzter Mann nicht unter Kontrolle bringen und verliert das Leder an Nielsen. Der geht auf Männel zu und legt quer. Hrgota sagt Danke und schnürt den Doppelpack.
  • 33
    Gelbe Karte für Ognjen Gnjatić (Erzgebirge Aue)
    Gnjatic kommt einen Schritt zu spät. Ein Foul klar, aber die Gelbe Karte passt nicht ganz zur Linie, die der Schiedsrichter bisher hatte.
  • 29
    Nach vorne kommt von Aue in den letzten Minuten nicht mehr allzu viel. Auch Fürth ist offensiv nicht allzu aktiv, hat aber weiterhin die Spielkontrolle über den Ballbesitz.
  • 26
    Es gibt Freistoß aus dem Halbfeld. Hrgota legt sich die Kugel zurecht und versucht es frech auf die kurze Ecke. Der Schuss hat allerdings nicht genug Tempo und ist daher ungefährlich.
  • 22
    Gelbe Karte für Julian Green (SpVgg Greuther Fürth)
    Nach einem Luftkampf sieht Green zurecht die Gelbe Karte. Es ist seine fünfte Verwarnung in dieser Saison, er muss also in der nächste Woche zuschauen.
  • 20
    Aue wirkt im ersten Moment aber nicht sonderlich geschockt vom Rückstand. Die Gäste weichen von ihrem geduldigen Spiel nicht ab, allerdings wird Fürth etwas ballsicherer und kontrolliert die Partie.
  • 17
    Wieder geht es über die linke Seite und wieder ist das zu einfach für die Fürther. Nielsen zieht nun von halblinks ab, sein Schuss ist aber zu ungenau und kein Problem für Männel.
  • 15
    Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:0 durch Branimir Hrgota
    Und plötzlich ist die Kugel im Netz! Hrgota bekommt die Kugel auf der linken Seite. Der Offensivmann zieht unbedrängt in die Mitte. Mit einer leichten Körpertäuschung lässt er Fandrich aussteigen und zieht ab. Sein Schuss wird von Ballas unhaltbar abgefälscht und auf einmal steht es hier 1:0 für die Gastgeber.
  • 11
    Fürth hat in den Anfangsminuten zwar etwas mehr Ballbesitz, allerdings sind die Franken nicht allzu zielstrebig. Aue wirkt weiterhin gefährlicher.
  • 8
    Aue bekommt hier bereits zum dritten Mal einen Standard in der Nähe des gegnerischen Tores, die Hereingaben finden allerdings allesamt keinen Abnehmer.
  • 4
    Die ersten Minuten beginnen wie so häufig schleppend, allerdings sieht man bereits früh, dass Aue hier mitspielen möchte. Die Gäste sind in der Anfangsphase das aktivere Team.
  • 1
    Auf geht's! Fürth stößt an und das im gewohnten Weiß mit grünen Streifen. Die Gäste aus Aue haben sich heute das orangene Auswärtsdress übergeworfen.
  • 1
    Spielbeginn
  • Der direkte Vergleich spricht knapp für Fürth, das 12 von 29 Spielen gewinnen konnte. Das Hinspiel in Aue endete im Übrigen 1:1-Unentschieden.
  • Beide Teams gewannen in der Vorwoche, was aber nicht bedeutet, dass es keine Wechsel gibt. Während bei Aue "nur" drei neue Spieler in der Startelf stehen, wechselt Greuther Fürth gleich sechs Mal, inklusive Torwart Marius Funk, der für Sascha Burchert zwischen den Pfosten steht.
  • Leicht wird das allerdings nicht, denn auch Erzgebirge Aue spielt eine sehr stabile Saison. Die Gäste stehen mit Platz Sieben im oberen Mittelfeld und könnten sogar noch nach vorne schielen. Mit einem Sieg am heutigen Abend würde man auf einen Punkt an Fürth heranrücken. Eine Niederlage hingegen würde wohl bedeuten, dass man sich ins Mittelfeld der Liga verabschiedet.
  • Ein Blick auf die Tabelle ist im Lager der Fürther in dieser Saison so gut wie selten. Die Kleeblätter sind mitten dabei im Kampf um den Aufstieg. Dass die Ausgangslage nicht noch besser ist, lag an dem schwachen Start in das neue Jahr. Nach zuvor drei sieglosen Spielen konnte in Osnabrück letzte Woche zumindest ein kleiner Befreiungsschlag gelandet werden. Dieser Sieg ist aber wenig wert, sollte man heute nicht nachlegen.
  • Guten Abend und hallo zur zweiten Bundesliga! Der 19. Spieltag wird am heutigen Freitag eröffnet, unter anderem mit dem Duell zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem FC Erzgebirge Aue! Anstoß ist um 18:30 Uhr!
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.