freenet-search
menu menu
Mega Angebote von freenet
Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
11.03.2011 18:00
FSV FrankfurtFSV Frankf.1:2IngolstadtFC Ingolstadt 04
StadionFrankfurter Volksbank Stadion
Zuschauer3.102
Schiedsrichter
Bastian Dankert
63.
71.
60.
60.
84.
48.
68.
62.
72.
85.
90.
  • 90.
    Fazit:
    Verdienter Sieg für Ingolstadt beim FSV Frankfurt! In der schwachen ersten Hälfte besaßen die Hausherren noch die besseren Chancen. Nach der Pause dann das Blitztor von Caiuby, vorbereitet durch einen Zuckerpass von Leitl. Gjasula brachte sein Team zwar per Elfmeter noch zurück, doch fünf Minuten später war es wieder Caiuby, der nach Leitls Flanke zum Endstand vollendete. Mehrere große Konterchancen ließ der FCI fahrlässig liegen, sodass bis zum Schluss um die drei Punkte gezittert werden musste. Dann aber war der dritte Sieg in Folge eingetütet, während Frankfurt nun schon zum fünften Mal hintereinander verliert. Danke für die Aufmerksamkeit! Tschüss!
  • 90.
    Spielende
  • 90.
    ...Gjasulaaa!! Der 10er schießt, aber genau auf Kirschstein, der das Leder fest in den Händen hält! Danach ist Schluss!
  • 90.
    Kurz vor dem Ende bekommt Frankfurt noch einmal die Chance zum Ausgleich. Freistoß aus 18 Metern halbrechter Position, nachdem Caiuby ein dummes Foul begangen hat...
  • 90.
    N'Diaye bekommt rechts im Strafraum den Ball und müsste eigentlich selbst abziehen anstatt Cidimar hoch anzuspielen. Ecke, Klandt ist mit vorne, aber Ingolstadt kann klären.
  • 90.
    Jetzt wird Beton angerührt. Pisot soll das Ergebnis mit über die Zeit bringen. Drei Minuten gibt es als Nachspielzeit.
  • 90.
    Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: David Pisot
  • 90.
    Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Moise Bambara
  • 89.
    Da muss Caiuby viel mehr draus machen!! Über links marschiert der Brasilianer nach vorne. In der Mitte sind Buddle und Bambara mitgelaufen, doch die Flanke in die Mitte ist mehr als schlecht. Fahrlässig!
  • 87.
    Kirschstein in höchster Not!! Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld tauchen Stein und Cidimar frei vor Kirschstein auf, doch der kann mit der beherzten Faustabwehr klären!
  • 85.
    Möhlmann nimmt seinen Leader vom Feld und bringt nun Edeljoker Gerber
  • 85.
    Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Fabian Gerber
  • 85.
    Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Stefan Leitl
  • 84.
    Die Zuschauer sind mit der Auswechslung von Mölders gar nicht einverstanden. Für ihn ist nun nichtsdestotrotz Cidimar dabei.
  • 84.
    Einwechslung bei FSV Frankfurt: Cidimar
  • 84.
    Auswechslung bei FSV Frankfurt: Sascha Mölders
  • 83.
    ...wieder kommt Bambara zum Schuss, diesmal volley. Aus 22 Metern schießt er aber links vorbei!
  • 83.
    Bambara versucht es aus 20 Metern und holt immerhin eine Ecke heraus...
  • 82.
    Powerplay des FSV am gegnerischen Strafraum, doch die Gäste verteidigen mit Mann und Maus und lasen keinen Schuss zu.
  • 79.
    Von Frankfurt sieht man derzeit noch nichts. Die Hessen werfen zwar alles nach vorne, aber vor dem Tor von Kirschstein merkt man davon nichts.
  • 76.
    Jetzt haben die Gäste Glück! Kirschstein unterläuft eine Flanke von rechts. Zu seinem Glück steht hinter ihm aber niemand, der nur noch einschieben muss. Biliskov klärt!
  • 75.
    Leitl ist für sein Alter noch immer wieselflink und erläuft sich einen Ball am rechten Flügel noch. Er dringt nach innen, verzieht vom rechten Strafraumeck aber deutlich.
  • 74.
    Die offizielle Zuschauerzahl: 3102!
  • 72.
    Erster Wechsel bei den Gästen. Edson Buddle ersetzt den glücklosen Moritz Hartmann.
  • 72.
    Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Edson Buddle
  • 72.
    Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Moritz Hartmann
  • 71.
    Gelbe Karte für Björn Schlicke (FSV Frankfurt)
    Foul von Schlicke im Mittelfeld. Gelb!
  • 71.
    Glück für die Hausherren! Leitl setzt sich fair gegen Gledson durch und marschiert alleine auf Klandt zu, doch der Assistent hebt die Fahne. Angeblich soll der Ingolstädter gefoult haben, aber zu sehen war da gar nix.
  • 70.
    Klasse gehalten von Klandt! Hartmann kommt aus spitzem Winkel druckvoll zum Abschuss, doch der Keeper kann mit einer guten Flugparade parieren!
  • 68.
    Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:2 durch Caiuby
    Erneut sorgt die Kombo Leitl - Caiuby für den Treffer! Leitl schlägt eine Flanke von rechts von der Grundlinie schön an den langen Pfosten, wo Müller nicht aufpasst. Zudem rauscht auch noch Klandt unter dem Ball hindurch, sodass Caiuby nur noch Danke sagen muss und per Kopf den Doppelpack schnürt!
  • 66.
    Man muss auch einmal den Schiedsrichter loben. Bastian Dankert leitet das Spiel unaufgeregt, souverän und ohne Fehler. Eine tolle Vorstellung des 29-Jährigen.
  • 64.
    Im Gegenzug dringt Caiuby über links in den Strafraum ein, wird aber im entscheidenden Moment gerade noch von Müller geblockt! Das war wichtig!
  • 63.
    Tooor für FSV Frankfurt, 1:1 durch Jürgen Gjasula
    Eiskalt verlädt Gjasula Kirschstein und schiebt rechts unten ein. Ausgleich!
  • 62.
    Gelbe Karte für Andreas Görlitz (FC Ingolstadt 04)
  • 62.
    Elfmeter für Frankfurt! Görlitz geht bei einer hohen Flanke klar mit der Hand an den Ball. Glasklarer Elfmeter!
  • 60.
    Boysen bringt Farbe ins Spiel und stellt komplett um. Er nimmt mit Heitmeier und Cinaz die beiden Sechser raus und bringt mit Fillinger und N'Diaye zwei Flügelspieler. Wahrscheinlicher ist eher, dass Frankfurt nun mit einem 4-4-2 spielt mit N'Diaye in der Spitze.
  • 60.
    Einwechslung bei FSV Frankfurt: Momar N'Diaye
  • 60.
    Auswechslung bei FSV Frankfurt: Samil Cinaz
  • 60.
    Einwechslung bei FSV Frankfurt: Mario Fillinger
  • 60.
    Auswechslung bei FSV Frankfurt: Marc Heitmeier
  • 59.
    Was soll man noch groß über dieses Spiel schreiben? Alles spielt sich zehn Meter links und rechts der Mittellinie ab. Ein ganz schwacher Kick.
  • 56.
    Das Spielniveau passt sich nun den ersten 45 Minuten an. Mit dem einzigen Unterschied, dass die Gäste aus ihrer erneuten anfänglichen Dominanz nun einen Treffer gemacht haben.
  • 53.
    Der FCI macht weiterhin das Spiel und lässt hinten nichts zu. Frankfurt wirkt jetzt wie ein angeschlagener Boxer.
  • 50.
    Frankfurt wirkt konsterniert und muss schon wieder einem Rückstand hinterherrennen. Die nächste Niederlage droht!
  • 48.
    Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:1 durch Caiuby
    Was für ein Pass von Leitl! Schon wieder ist der 33-Jährige an einem Ingolstädter Treffer beteiligt. Von rechts spielt er durch die komplette Abwehr hindurch zu Caiuby, der sich von Müller davongestohlen hat und freistehend aus linker Position einnetzt.
  • 47.
    Jetzt die Glanzparade von Klandt!! Nach einer Ecke kommt Karl ganz schön freistehend zum Kopfball, aber der Keeper kann mit einem Riesenreflex auf der Linie parieren. Klasse!
  • 46.
    Und da rollt der Ball wieder. Hoffentlich bessert sich das Spiel jetzt.
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    In einem unterirdischen Spiel steht es leistungsgerecht 0:0, auch wenn Frankfurt zum Ende der ersten Hälfte ein paar gute Chancen hatte. Ingolstadt kam gut ins Spiel, spielte sich aber keine Möglichkeiten heraus. Es kann nur besser werden. Bis gleich!
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 44.
    Hartmann erobert links den Ball gegen Gledson, zieht dann nach innen und schießt aus 16 Metern halblinker Position weit weit drüber. Schlecht geschossen.
  • 44.
    Wenige Minuten noch bis zur Halbzeit, doch so wirklich glauben kann man nicht mehr an einen Treffer. Auch wenn der FSV in den letzten Minuten ein paar gute Möglichkeiten hatte.
  • 41.
    Glanzparade von Kirschstein!! Jetzt bekommen die Frankfurter endgültig Oberwasser! Nach einer flachen Hereingabe von rechts kommt Mölders am kurzen Pfosten zum Schuss, doch Kirschstein fährt noch irgendwie seinen Fuß aus und kann abwehren! Eine Klassetat!
  • 38.
    Cinaz!! Gefääährlicher Schuss aus dem Hintergrund aus 20 Metern. Nur haarscharf rauscht das Leder am rechten Giebel vorbei! So langsam wird das Stadion aus dem Tiefschlaf gerissen.
  • 35.
    Gjasulaaa!! Christian Müller schlägt den Ball aus dem rechten Halbfeld an den Strafraum, wo Biliskov unglücklich per Kopf zu Gjasula abwehrt. Der Regisseur zieht aus 18 Metern ab und verzieht dann doch ziemlich klar! Trotzdem: Da war mächtig Wumms dahinter.
  • 34.
    Da haben sie schon einmal die Chance zum Konter und vergeigen sie dann so. Heitmeier erobert den Ball, spielt zu Gjasula in die Mitte, doch der tritt auf den Ball und schiebt ihn in die Beine eines Verteidigers. Schlecht!
  • 31.
    Schaut man in die Gesichter auf den Tribünen, so lässt sich darin auch keine wirkliche Euphorie ablesen. Am liebsten würden die gut 3000 Zuschauer wohl wieder in ihr Bett gehen.
  • 28.
    Es ist nichts, aber auch wirklich gar nichts los. Man könnte jetzt die allgemeinen Phrasen auspacken à la "Der Ball ist rund" und "Das Spiel dauert 90 Minuten" aber das würde nicht viel bringen.
  • 25.
    So langsam gerät der FCI unter Zugzwang. Karlsruhe erzielt soeben das 2:0 gegen Duisburg und zieht erst einmal davon.
  • 22.
    ...doch aus keiner können sie etwas machen. Man hatte im Vorfeld nicht wirklich den Kracher erwartet, doch das enttäuscht schon sehr.
  • 21.
    Frankfurt spielt mehr nach vorne und kann sich Ecke um Ecke erspielen...
  • 18.
    Das Pfeifen scheint etwas genutzt zu haben! Gjasula steckt am Strafraum schön durch zum startenden Bouhaddouz, doch dessen Schuss aus linker Position kann Kirschstein parieren! Das sah doch schon mal nach etwas aus beim FSV.
  • 17.
    Das große Tempo ist trotzdem nich drin im Spiel. Frankfurt schiebt sich die Kugel zumeist in der eigenen Abwehr zu und will keine Fehler machen. Das gefällt dem Trainer gar nicht. Hans-Jürgen Boysen pfeift sein Team lautstark nach vorne.
  • 15.
    Hartmann!! Die erste dicke Chance des Spiels! Hartmann hat links den Ball und geht spielend leicht an Schlicke vorbei. Aus 14 Metern zieht der Stürmer ab, doch abgefälscht von Heitmeier kann Klandt zur Ecke klären! Da war Hartmann völlig frei und eigentlich muss das ein Tor sein!
  • 12.
    Mölders chippt den Ball in den Strafraum, wo Bouhaddouz gestartet ist, doch bedrängt von Görlitz kommt der Angreifer nicht an den Ball. Abstoß.
  • 10.
    So langsam befreit sich der FSV, doch mehr als Mittelfeldgeplänkel bekommen die Zuschauer einfach nicht zu sehen. Wer wagt den ersten gefährlichen Angriff?
  • 7.
    Der Auftritt des FCI ist bisher sehr souverän. Frankfurt schaffte es kaum über die Mittellinie. Die Oberbayern kontrollieren den Gegner noch nach Belieben. Was nur fehlt ist die erste richtige Torchance.
  • 5.
    ...aber abgepfiffen wegen eines Stürmerfouls von Biliskov. Die Ecken der Gäste sind auf alle Fälle ausbaufähig.
  • 5.
    Und wieder Eckball für den FCI. Die Hausherren kommen zurzeit nicht wirklich hinten raus...
  • 4.
    ...Caiuby führt aus, doch die Frankfurter können klären.
  • 4.
    Die Gäste machen in den ersten Minuten den besseren Eindruck und holen eine Ecke heraus...
  • 1.
    Auf geht's! Die Hausherren spielen in ihren dunkelblauen Trikots, Ingolstadt ganz in Weiß.
  • 1.
    Spielbeginn
  • Hinaus geht's ins spärlich gefüllte Rund. Nur ca. 2500 Zuschauer haben den Weg an den Bornheimer Hang gefunden.
  • Schiedsrichter des Spiels ist Bastian Dankert. Seine Assistenten heißen Frederick Assmuth und Jan Seidel.
  • Kurzer Blick auf die Aufstellungen. Bei den Hausherren spielen Marc Stein und Björn Schlicke für Manuel Konrad und Stefan Hickl nach dem 1:3 bei Hertha BSC. Auch bei den Gästen kommt es zu zwei Wechseln: Moritz Hartmann und Malte Metzelder ersetzen Edson Buddle in der Sturmspitze und Manuel Hartmann vor der Viererkette.
  • Die bisherige Bilanz spricht leicht für Frankfurt. In drei Duellen siegten die Bornheimer einmal, zweimal teilte man sich die Punkte bei 3:2 Toren.
  • Genau anders herum machen es derzeit die Ingolstädter. Mit nur vier Punkten aus den ersten zwölf Saisonspielen stand am abgeschlagen auf dem Abstiegsplatz. Dort steht man jetzt immer noch, doch gelang es dem nun nicht mehr ganz so neuen Trainer Benno Möhlmann, den Rückstand auf Platz 15 auf einen Punkt zu verringern. Zuletzt konnte man das wichtige Spiel in Karlsruhe und auch zuhause gegen Aachen gewinnen, während die Konkurrenz durch die Bank patzte.
  • Dabei träumte man in der Hinrunde sogar vom Aufstieg. Zur Winterpause hatte man nur fünf Punkte Rückstand auf Platz drei, spielte attraktiven Offensivfußball. Doch im neuen Jahr will es noch nicht so wirklich klappen. Vier Punkten aus den ersten beiden Spielen folgte nur noch ein magerer Zähler aus den folgenden sieben Partien.
  • Zieht der FCI die Hausherren womöglich noch einmal in den Abstiegskampf? Zwar liegen die Mannen von Hans-Jürgen Boysen noch neun Zähler vor dem Relegationsplatz, doch wenn die Gäste heute gewinnen und außerdem auch RWO und der KSC punkten, dann könnte es für den FSV noch einmal brenzlig werden.
  • Hallo und herzlich Willkommen zur Partie zwischen dem FSV Frankfurt und dem FC Ingolstadt 04!

Video

Meistgelesen

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.