Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Ergebnisse

15:30Holstein KielKIEHolstein Kiel3:2Jahn RegensburgSSVJahn Regensburg

Liveticker

Alle Einträge
Highlights
Tore
  • 90'
    :
    Fazit:
    Riesen-Jubel in Kiel, Holstein gewinnt nach doppeltem Rückstand mit 3:2! Beiden Teas war bis zum Führungstreffer der Gäste die hohe Belastung aus den letzten Wochen bzw. der pressinglastigen ersten Hälfte anzumerken. Folgerichtig fiel das überraschende Tor aus einem toll getretenen Freistoß! Durch den Rückstand wurden die Störche aber wachgerüttelt. Erneut brauchten sie nur wenige Minuten, um den Rückschlag auszugleichen, nach einem Torwart-Fehler konnte Mühling wiederum drei Minuten danach auch noch die Führung erzielen. Es folgte eine Abwehr-Schlacht mit erfolgreichem Ausgang für den KSV, der sicher in der Relegation steht und einen Sieg vom Aufstieg entfernt ist. Der Jahn hat am Sonntag ein wichtiges Spiel gegen Sandhausen vor der Brust, mit einem Punkt wäre der Klassenerhalt gesichert.
  • 90'
    :
    Spielende
  • 90'
    :
    Das war knapp! Ein Freistoß wird flach nach rechts ausgeführt, sodass Heister aus besserem Winkel flanken kann. Er gibt halbhoch in die Mitte, wo aus 14 Metern ein Mitspieler frei Volley abziehen kann. Der nicht perfekt getroffene Abschluss wird geblockt.
  • 90'
    :
    Einwechslung bei Holstein Kiel: Marco Komenda
  • 90'
    :
    Auswechslung bei Holstein Kiel: Jae-sung Lee
  • 90'
    :
    Die Hälfte der Extra-Zeit ist rum, aus der Tiefe spielt der Jahn immer wieder hoch nach vorne.
  • 90'
    :
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
  • 90'
    :
    Immer wieder spielen die Gäste hoch nach vorne. In der Zone vor der Box, bleiben die Gastgeber aber immer wieder Sieger in den Duellen.
  • 88'
    :
    Gelbe Karte für Finn Porath (Holstein Kiel)
    Bevor Heister rechts Fahrt aufnehmen kann, wird er von Porath gehalten.
  • 87'
    :
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Charalambos Makridis
  • 87'
    :
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Jan-Marc Schneider
  • 87'
    :
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Sebastian Stolze
  • 87'
    :
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Jan-Niklas Beste
  • 86'
    :
    So schnell ändern sich die Vorzeichen. Kiel zieht sich jetzt in die eigene Hälfte zurück und lässt die Regensburger spielen.
  • 83'
    :
    Tooor für Holstein Kiel, 3:2 durch Alexander Mühling
    Die Förde eskaliert, alle Ersatzspieler jubeln mit dem Team! Aus der letzten Reihe kommt ein tiefer Ball auf den linken Flügel, wo van den Bergh eingestartet ist. Aus dem Grätschen drückt er eine Drop-Kick-Flanke hoch auf den Elfmeterpunkt. Meyer kommt etwas überhastet raus und faustet ohne Gegner in der Nähe vor seinem Mitspieler nach vorne. Er kollidiert mit seinem Verteidiger und fällt anschließend hin. Im Rückraum kommt Mühling an den gefausteten Ball und nimmt in aller Ruhe mit. Der Keeper kann gerade noch aufstehen, trotzdem findet der Eingewechselte das rechte Eck mit der rechten Innenseite. Ganz cool gemacht!
  • 81'
    :
    Die Hausherren wollen mehr, mit dem Treffer ist ein Ruck durch die davor platt scheinende Mannschaft gegangen. Voller Euphorie schnüren sie den Jahn hinten ein.
  • 81'
    :
    Gelbe Karte für Albion Vrenezi (Jahn Regensburg)
  • 79'
    :
    Tooor für Holstein Kiel, 2:2 durch Simon Lorenz
    Wieder der Ausgleich nach wenigen Minuten! Die folgende Ecke wird von links weit nach hinten geschlagen, wo Lee mit dem Kopf in die Mitte legen kann. Aus fünf Metern steht Lorenz völlig frei und muss mit der Stirn nur noch ins linke Eck drücken.
  • 79'
    :
    Mühling kann Fahrt aufnehmen und bekommt rechts ein Flaches Zuspiel. Aus 18 Metern drückt er flach mit rechts ab. Meyer kann den Schuss um den linken Pfosten zu lenken.
  • 77'
    :
    Auch auf der Gegenseite gibt es einen Freistoß, doch Poraths flacher Versuch wird schon am Strafraum geblockt.
  • 75'
    :
    Tooor für Jahn Regensburg, 1:2 durch Albion Vrenezi
    Der Joker sticht! George schlägt den Freistoß aus 30 Metern vom rechten Flügel scharf in die Mitte. Vrenezi bringt in vollem Lauf auf Höhe des kurzen Pfostens den linken Fuß in die Hereingabe. So lenkt er den gerade auftitschenden Ball perfekt flach ins rechte Eck. Ein super Freistoß und eine perfekte Verwertung.
  • 74'
    :
    Porath trifft im Rückwärtslaufen mit dem Arm den Kopf von Kennedy, der mit blutiger NAse behandelt werden muss.
  • 71'
    :
    Reese, der völlig platt zu sein scheint, darf sich draußen ausruhen. Insgesamt könnte das abgeflachte Spiel an schweren Beinen liegen: Die Kieler in ihrem x-ten Nachholspiel und die Gäste in Folge des lange sehr hohen Anlaufens.
  • 70'
    :
    Einwechslung bei Holstein Kiel: Jannik Dehm
  • 70'
    :
    Auswechslung bei Holstein Kiel: Fabian Reese
  • 68'
    :
    Es spielt sich weiter fast alles im Mittelfeld ab, der zweite Durchgang will einfach nicht in Fahrt kommen.
  • 67'
    :
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Florian Heister
  • 67'
    :
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Oliver Hein
  • 67'
    :
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Albion Vrenezi
  • 67'
    :
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Max Besuschkow
  • 64'
    :
    Serra ist gleich als Abnehmer einer van den Bergh-Flanke zur Stelle. Er nimmt mit der Brust herunter und geht rechts in den Rückraum. Dort spielt er quer auf Reese, der mit einem Hackentrick aber ins Nichts passt.
  • 63'
    :
    Serra und Mühling kommen positionsgetreu rein.
  • 62'
    :
    Einwechslung bei Holstein Kiel: Janni-Luca Serra
  • 62'
    :
    Auswechslung bei Holstein Kiel: Benjamin Girth
  • 62'
    :
    Einwechslung bei Holstein Kiel: Alexander Mühling
  • 62'
    :
    Auswechslung bei Holstein Kiel: Niklas Hauptmann
  • 61'
    :
    Das erste Mal seit langem hält der Jahn die Kugel über eine lange Zeit. In diesen Situationen ziehen sich die Gastgeber in die eigene Hälfte, wodurch die Gäste wiederum bei Ballverlusten vorne draufgehen können.
  • 58'
    :
    Reese holt am linken Flügel eine Ecke gegen Gimber heraus. Die beiden geraten danach verbal aneinander, weil einer von beiden das Spiel anders fortgesetzt sehen würde.
  • 55'
    :
    Auf der Gegenseite ist es dann wieder weniger Präzise. Die Flanke von rechts wird im Strafraum gut festgemacht, doch Gimber zieht die Ablage nach hinten aus zwanzig Metern weit drüber.
  • 54'
    :
    Reese spielt aus zwölf Metern mit links vom linken Flügel scharf und halbhoch in die Mitte. Girth nimmt zentral aus zwölf Metern Volley, doch der Versuch mit links geht genau auf den Keeper, der sicher fangen kann.
  • 52'
    :
    Dähne spielt im weiterhin ruhigen Aufbau auf Linksverteidiger van den Bergh, der unter Druck in die Mitte legt. Weil er Meffert verfehlt, gibt es den hohen Ballbesitz für die Gäste, aber der zurückeilende Lee klärt aus dem Rücken.
  • 49'
    :
    Auch Besuchkow probiert es harmlos aus der Distanz. Es ist zwar Schuss Nummer zehn, immer wieder fehlt dabei aber die Aussicht auf Erfolg.
  • 48'
    :
    George zieht vom linken Flügel in die Mitte und zieht halbhoch mit dem rechten Fuß ab. Lee kann wenige Metern vor ihm aber blocken.
  • 46'
    :
    Beide wechseln in der Unterbrechung einmal. Während bei den Gästen der gelb-vorbelastete Caliskaner raus muss, geht bei den Hausherren der starke Bartels.
  • 46'
    :
    Einwechslung bei Holstein Kiel: Finn Porath
  • 46'
    :
    Auswechslung bei Holstein Kiel: Fin Bartels
  • 46'
    :
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: David Otto
  • 46'
    :
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Kaan Caliskaner
  • 46'
    :
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45'
    :
    Halbzeitfazit:
    Mit 1:1 geht es in die Kabinen! Regensburg geht schnell durch einen Handelfmeter in Führung, der zwar berechtigt ist, aber dennoch wegen des Ausrutschers von Albers sehr glücklich über die Linie findet. Bartels kann wenige Minuten später jedoch den Ausgleich für die Störche erzielen. Der Halbzeitstand ist insgesamt sehr verdient, weil beide in ihrem hohen Pressing das Spiel des Gegners gut eindämmen. Der Jahn suchte etwas häufiger den Abschluss, dafür scheint es so, als könnten sich die Hausherren etwas öfter freie Offensivräume erspielen. Es bleibt spannend in Durchgang Zwei!
  • 45'
    :
    Ende 1. Halbzeit
  • 45'
    :
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
  • 45'
    :
    Da muss Lee mehr draus machen. Von links kommt eine gute Flanke auf den Südkoreaner, der aus neun Metern im Zentrum mit der Brust annimmt. Er legt die Kugel nach rechts, sodass doch noch ein Verteidiger dazwischen kommen kann. Den hätte er viel schneller abschließen müssen.
  • 43'
    :
    Strafraumaktionen sind somit auf beiden Seiten sehr rar. Zumindest gibt es nach langem mal wieder eine Ecke, doch die kurz ausgeführte Variante endet mit einer schlechten Bartels-Flanke aus dem Halbfeld.
  • 40'
    :
    Insgesamt ist es aber von beiden eine gute Partie. Kaum ein Spieler hat viel Zeit, den Ball mit Ruhe zu kontrollieren. In diesen Situationen schaffen es die Hausherren etwas besser nach vorne zu kommen.
  • 37'
    :
    Die erste gute Chance seit langem! Hauptmann setzt sich im Mittelfeld super durch und bedient dann Bartels am rechten Flügel. Auch der schafft es aber nicht den immer wieder hochtitschenden Ball zu kontrollieren, sodass der Rechtsschuss aus acht Metern deutlich über das kurze Eck fliegt.
  • 35'
    :
    Immer wieder geht es bei Regensburg über die linke Seite, die Angriffe enden immer wieder mit Flanken von Beste. Dabei stimmt die Fein-Abstimmung aber noch nicht.
  • 33'
    :
    Die Gäste werden im Anschluss an die Szene aber wieder munterer. Insgesamt bleibt die Partie sehr ausgeglichen.
  • 30'
    :
    Gelbe Karte für Phil Neumann (Holstein Kiel)
    Der herausgerückte Neumann wird in der gegnerischen Hälfte im Pressing überspielt und muss foulen.
  • 29'
    :
    Nach langer Zeit wieder Entlastung für den Jahn. Beste schlägt aus dem Halbfeld scharf in die Mitte, aus 14 Metern senkt sich die Kugel aber, sodass Albers die Kugel mit dem Kopfball aus Grasnaben-Höhe überhaupt nicht platzieren kann.
  • 27'
    :
    Gelbe Karte für Kaan Caliskaner (Jahn Regensburg)
    Caliskaner hält Lee fest und sieht dafür Gelb.
  • 26'
    :
    Vom rechten Flügel zieht Lee einen Freistoß aus 30 Metern vor den Kasten. Eigentlich ist der Versuch zu nah vors Tor geschlagen, doch Kennedy verlängert mit dem Oberschenkel in hohem Bogen. Meier kann vor der Linie aber fangen.
  • 23'
    :
    Der Regen wird immer stärker und das gilt auch für die Gastgeber. Der Jahn hat große Schwierigkeiten, die Kugel über mehrere Stationen zu halten, weil die Störche immer früher pressen.
  • 20'
    :
    Tooor für Holstein Kiel, 1:1 durch Fin Bartels
    Kiel antwortet sofort! Von links schickt van den Bergh eine scharfe Flanke in die Mitte, am zweiten Pfosten verpassen aber Beste und Girth. Hinter ihnen steht Bartels, der etwas überrascht wird. Dementsprechend springt die Kugel weit von seinem Fuß nach vorne zu Beste vor ihm, der aber unfreiwillig zurück gibt. Aus fünf Metern und spitzem Winkel drückt Bartels im zweiten Versuch flach ins lange Eck ab.
  • 19'
    :
    Kiel steht damit vor einer ungewohnten SItuation. Einem Rückstand mussten sie schon lange nicht mehr hinterherlaufen. Zuletzt lagen sie in der Liga vor vier Spielen bei Nürnberg hinten.
  • 16'
    :
    Tooor für Jahn Regensburg, 0:1 durch Andreas Albers
    Albers im Glück! Er rutscht beim Schuss ins linke Eck sogar weg und platziert den Ball dadurch ganz schlecht. Dähne ist in der rechten Ecke, doch unter ihm glitscht der Ball unter ihm durch. Er kann nur nach oben abfälschen. Viel glücklicher kann man einen Elfer nicht verwandeln!
  • 15'
    :
    Es gibt den Elfer! Die Entscheidung ist gut nachvollziehbar, weil der Arm sehr weit nach oben stand, allerdings war die Distanz sehr kurz und die Armhaltung zum Gleichgewicht-Halten bei einer Grätsche natürlich.
  • 13'
    :
    Rechts an der Kante von Strafraum und Grundlinie spielt Hain scharf in die Mitte. In der Grätsche von Reese springt die Hereingabe an den Arm des Flügelspielers. Der VAR prüft!
  • 12'
    :
    Phasenweise stört aber auch Kiel vorne früh. Meyers Befreiungsschlag wird sogar von der Wade Girths geblockt, doch der Ball fliegt weit links am Tor vorbei.
  • 10'
    :
    Man merkt dann aber doch, dass die Kräfte auch bei den Gästen begrenzt sind. Sie lassen sich jetzt immer öfter in die eigene Hälfte zurückfallen, weil der Kieler Aufbau regelmäßig über viele Stationen funktioniert.
  • 7'
    :
    Es gelingt den Regensburgern so, das Spiel im Mittelfeld zu halten. Im eigenen Spiel sind sie aber oft zu ungenau. DAs lässt sich auch über den ersten Schuss der Partie sagen, den Besuchkow rechts aus 22 Metern abfeuerte. Den flachen Linksschuss kann Lorenz dementsprechend einfach blocken.
  • 5'
    :
    Dementsprechend laut geht es auf dem Rasen zu. Selbst während die Spieler auf einen Freistoß warten, gibt es keine ruhige Sekunde.
  • 3'
    :
    In einer hohen Intensität stören die Gäste den gegnerischen Aufbau früh. Die Stürmer pressen schon im Sechzehner und zwingen Dähne damit immer wieder zu Befreiungsschlägen.
  • 1'
    :
    Los geht's! Kiel stößt ins blau-weiß-rot an, Regensburg trägt seine dunkelgrauen Trikots.
  • 1'
    :
    Spielbeginn
  • :
    Im regnerischen Norden geht es in wenigen Augenblicken los. Schafft Kiel den nächsten Schritt Richtung Bundesliga oder sichert sich der Jahn den Klassenerhalt?
  • :
    Das Hinspiel endete mit 2:3 zu Gunsten Kiels.
  • :
    Gerade mit Blick auf den kommenden Sonntag käme es den Gästen sehr gelegen, den Klassenerhalt schon heute festzumachen. Die Regensburger müssen beim 15. in Sandhausen antreten und hätten bei einer Niederlage plötzlich nur noch einen Punkt Vorsprung auf den Relegations-Rang, falls auch Braunschweig zuhause gegen die bereits abgestiegenen Würzburger siegt.
  • :
    Weitaus besser läuft es für den möglicherweise bald ersten Bundesligisten aus Schleswig Holstein: Seit der zweiten Quarantäne holten die Kieler 13 von 15 Möglichen Punkten, nach dem hohen aus im DFB-Pokal gewann Holstein sogar dreimal in Folge zu Null. (2:0 Sandhausen, 4:0 St. Pauli, 1:0 Hannover).
  • :
    Nicht nur beim VfL Bochum gab es für die Kicker aus Regensburg nichts zu holen, momentan befindet sich das Team von Mersad Selimbegović in einem schlechten Lauf: Auch wenn zuletzt dreimal in Folge ein eigener Treffer erzielt werden konnte, ist man seit vier Spielen sieglos. Der 0:1 Auswärtserfolg beim VfL Osnabrück ist der einzige Sieg aus den letzten acht Spielen.
  • :
    Bei den Gästen gibt es nach dem 1:5 bei Bochum vier Wechsel. Auf der rechten Seite beginnen Hein für Saller (rote Karte) und George für Vrenezi. Dazu darf auf dem linken Flügel Schneider starten. Außerdem kehrt Kapitän Gimber nach abgesessener Gelbsperre für Moritz ins Team zurück.
  • :
    Die Startelf der Hausherren wir nach dem Sieg gegen Hannover auf drei Positionen verändert: Rechts hinten beginnt Neumann für Dehm, im Zentrum darf Hauptmann für Mühling beginnen. Im Sturm erhält Girth zudem seinen ersten Startelfeinsatz der Saison, um Serrra eine Pause zu verschaffen. Arslan, der sich beim 1:0 gegen Hannover nach der Einwechslung das Kreuzband in der Schlussphase riss, fällt lange aus.
  • :
    Der HSV liegt momentan vier Punkte hinter den Störchen, ein Sieg würde dementsprechend bei noch zwei ausstehenden Spieltagen zumindest den dritten Platz bereits sichern. In diesem Fall würde es mit einem Punkt Rückstand auf die Bochumer sogar noch ein enges Rennen um die Radkappe für den Meister geben.
  • :
    Während die Situation für den Jahn im Tabellenkeller mit vier Zählern Vorsprung auf den Relegationsplatz beinahe sicher erscheint, geht es für die Gastgeber an der Tabellenspitze deutlich enger zu. Einen Punkt liegen die Kieler vor Fürth auf Platz Drei, ein Sieg im ausstehenden Spiel wäre damit ein riesiger Schritt Richtung 1. Bundesliga!
  • :
    Hallo und Herzlich Willkommen zum Liveticker des Zweitliga-Nachholspiels zwischen Holstein Kiel und Jahn Regensburg. Angestoßen wird um 15:30 Uhr.
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.