Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Ergebnisse

20:30Hannover 96H96Hannover 960:41. FC NürnbergFCN1. FC Nürnberg

Liveticker

Alle Einträge
Highlights
Tore
  • 90'
    :
    Fazit:
    Der 1. FC Nürnberg feiert einen überraschen 4:0-Auswärtssieg in Hannover und stützt Mit-Absteiger 96 in die Krise. Die Franken von Trainer Damir Canadi überzeugten heute mit einem ganz starken Auftritt und gnadenloser Effektivität. Bereits in der 3. Minute sicherte sich der FCN mit dem ersten Torschuss das 1:0 und münzte kurz darauf auch die Torschüsse zwei und drei in weitere Treffer um. Hannover blieb bis auf ein paar gute Ansätze vollkommen ungefährlich und lag bereits zur Halbzeit mit 0:3 hinten. In der zweiten Halbzeit blieb eine etwaige Aufholjagd der Hausherren aus und Nürnberg verwaltete den 3:0-Vorsprung mühelos. In der 83. Minute hatten die Clubberer nochmal Lust auf eine Bude und brachten auch den ersten Torschuss der 2. Halbzeit eiskalt im Gehäuse von Zieler unter. Hannover 96 muss nach dieser krachenden Heimpleite nach unten schauen, Nürnberg springt auf Platz sieben!
  • 90'
    :
    Spielende
  • 90'
    :
    Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Felix Lohkemper
  • 90'
    :
    Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Michael Frey
  • 88'
    :
    Das Duell der beiden Absteiger endet in zwei Minuten mit einem fulminanten Kantersieg der Clubberer. Die Franken springen dadurch in der Tabelle bis an die Aufstiegsplätze heran und sind somit wieder im erweiterten Kandidatenkreis für die Plätze eins bis drei.
  • 87'
    :
    Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Sebastian Kerk
  • 87'
    :
    Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Robin Hack
  • 86'
    :
    Verzweiflung. Miiko Albornoz hat für einen Moment freie Bahn und donnert den Ball aus linken 25 Metern Richtung Tor. Der "Torschuss" geht mehrere Meter über die Latte und landet auf der Tribüne.
  • 84'
    :
    0:4-Pleite und Häme von den Fans. Die 96 verhöhnen ihre Mannschaft und stimmen nach dem vierten Einschlag das Europapokal-Lied an...
  • 84'
    :
    Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Iuri Medeiros
  • 84'
    :
    Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Nikola Dovedan
  • 83'
    :
    Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:4 durch Georg Margreitter
    Erstmals fliegt in der 2. Halbzeit ein Ball aufs Tor und - geht rein! Effektiv, im Nürnberg-Style! Geis schlägt die nachfolgende Ecke und findet den völlig blanken Margreitter. 0:4!
  • 81'
    :
    Frey will durch die Mitte! Der Schweizer tanzt sich leichtfüßig durch den linken Bereich des 96-Strafraums und will kurz vor Zieler schon für den Schuss ins rechte Toreck ausholen. Stendera kommt dazwischen und klärt zur Ecke.
  • 78'
    :
    Honorieren wir an dieser Stelle schon mal die eiskalte und effektive Vorstellung der Gäste. Der 1. FC Nürnberg zeigt in Niedersachsen ein richtig gutes Auswärtsspiel und klettert mit dem 3:0 im Rücken auf Platz sieben der Livetabelle. Die drei Punkte für den Club wackelten bisher nicht eine einzige Sekunde lang!
  • 75'
    :
    Akzeptieren die Niedersachsen die 0:3-Pleite? Den puren Glauben an ein Fußball-Wunder versprühen die 96er nicht mehr. Der letzte Pass vor die Kiste bleibt weiter aus und Nürnberg verwaltet das 3:0 ohne Kräfteverschleiß.
  • 73'
    :
    Gelbe Karte für Waldemar Anton (Hannover 96)
    Anton sieht Gelb! Der 96-Verteidiger schiebt und drückt gegen Frey und wird dann vom Schiri zurückgepfiffen. Für die Arbeit den Armen gibt es eine Verwarnung.
  • 73'
    :
    Zu steil! Die Hannoveraner erzeugen auf der linken Seite eine Ecke und erhalten von der eigenen Fankurve nochmal aufmunternden Applaus. Danach entscheiden sich Teuchert und Ducksch für eine kurze Variante und Teuchert scheitert an einem Steilpass.
  • 70'
    :
    Teuchert prallt ab. Ein Bild mit Symbolcharakter: Cedric Teuchert setzt auf der rechten Außenbahn zu Übersteigern gegen Tim Handwerker an und bleibt machtlos hängen. Der Nürnberger stellt einfach seinen Körper dazwischen und krallt sich dann den Ball.
  • 69'
    :
    Keine Ideen! Hannover verzweifelt weiter am eigenen Offensivspiel und passt sich das Leder nur von links nach rechts. Gelangt das Spielgerät nach vorn, folgt schnell ein Fehlpass und das Ende des Angriffs.
  • 67'
    :
    96-Trainer Slomka geht ab sofort volles Risiko und wirft jetzt auch noch Hansson rein. Prib geht dafür vom Feld.
  • 66'
    :
    Einwechslung bei Hannover 96: Emil Hansson
  • 66'
    :
    Auswechslung bei Hannover 96: Edgar Prib
  • 64'
    :
    Fast noch das 0:4! Handwerker schüttelt Haraguchi auf der linken Außenbahn ganz locker ab und schickt den Ball nach einem 20-Meter-Solo mit Druck in den Fünfer. Am zweiten Alu wirft sich Frey rein und verpasst die Hereingabe nur um Zentimeter!
  • 62'
    :
    Margreitter mit der Eisen-Brust! Der Nürnberger wirft sich mutig in einen Fernschuss von Teuchert und blockt einen Gewaltschuss aus 18 Metern mit dem Brustkorb. Starke Aktion!
  • 62'
    :
    Bei den Gastgebern erinnert die Arbeit mit dem Ball sehr an die ersten 45 Minuten. Die Slomka-Elf hat im Normalfall die Kugel am Fuß und besetzt damit den Bereich zwischen Mittelfeld und FCN-Strafraum. Bis vor Mathenia schaffen es die Niedersachsen nicht.
  • 59'
    :
    Nach einer großen Aufholjagd der Heimmannschaft sieht der zweite Durchgang bisher nicht aus. Die Niedersachsen sorgen weiterhin überhaupt nicht für Torgefahr und sind auch nach knapp 60 Minuten weiterhin ohne Schuss auf die Bude.
  • 57'
    :
    Teuchert etwas zu ungestüm. Der Offensivspieler der Hausherren will in der FCN-Hälfte für Tempo sorgen und rennt dabei Geis über den Haufen. Stürmerfoul.
  • 55'
    :
    Feiner Ball! Geis nimmt am linken Seitenrand Maß und löffelt die Kugel mit ganz viel Gefühl ins Zentrum. Frey hält den Hinterkopf hin und bugsiert das Leder knapp am langen Pfosten vorbei!
  • 52'
    :
    Heiße Szene! Der Club sorgt für den ersten gefährlichen Vorstoß des zweiten Durchgangs und kombiniert sich fein durch den 96-Fünfer. Frey legt nach schneller Ballannahme nach hinten auf und ermöglicht Hack einen Schuss aus dem Rückraum. Die 96-Abwehr kann im allerletzten Moment abblocken.
  • 50'
    :
    Bitter für die Hannover-Fans! Während die ersten 96-Anhänger schon das Stadion verlassen, feiern die Club-Anhänger jeden Ballkontakt mit lauten Anfeuerungsrufen und Applaus.
  • 48'
    :
    Puh, Haraguchi mit Dusel! Der Japaner nimmt Zieler eine harmlose Hereingabe weg und legt lieber mit einem Kopfball quer. Franke nimmt den Ball auf und somit geht die Aktion nochmal glimpflich aus.
  • 47'
    :
    Die Niedersachsen starten couragiert und übernehmen sofort wieder die Kugel. Wenn die Hannoveraner tatsächlich noch das fulminante Comeback schaffen wollen, muss jetzt schnell das 1:3 her. Oder mal ein Torschuss...
  • 46'
    :
    In Hannover geht es nun in den zweiten Durchgang. Trainer Slomka reagiert auf die desaströsen ersten 45 Minuten und wechselt doppelt.
  • 46'
    :
    Einwechslung bei Hannover 96: Florent Muslija
  • 46'
    :
    Auswechslung bei Hannover 96: Dennis Aogo
  • 46'
    :
    Einwechslung bei Hannover 96: Hendrik Weydandt
  • 46'
    :
    Auswechslung bei Hannover 96: Julian Korb
  • 46'
    :
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45'
    :
    Halbzeitfazit:
    Der 1. FC Nürnberg macht in Hannover mit jedem Schuss ein Tor und liegt zur Halbzeit schon 3:0 vorn! Die Franken machten die ersten 45 Minuten für die Gastgeber zum Albtraum und schnappten sich bereits in der 3. Minute die ganz schnelle 1:0-Führung. Hannover schüttelte die kalte Dusche in der Folge schnell ab und übernahm im eigenen Stadion die Spielkontrolle. Die Niedersachsen konnten gute Ansätze aber nicht in Torgefahr ummünzen und kassierten dann aus dem Nichts das 0:2. Als 96-Coach Slomka innerlich schon die Kabinenrede vorbereite, schlugen die Franken ein drittes Mal eiskalt zu und legten in der 45. Minute mit dem dritten Torschuss auch noch das 0:3 obendrauf.
  • 45'
    :
    Gelbe Karte für Marvin Ducksch (Hannover 96)
    Marvin Ducksch diskutiert nach dem Halbzeitpfiff mit Schiri Petersen und erhält nach vehementen Protesten - warum ist unklar - beim Gang in die Kabine Gelb.
  • 45'
    :
    Ende 1. Halbzeit
  • 45'
    :
    Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:3 durch Robin Hack
    Game Over Hannover? Nürnberg schlägt schon wieder zu! 96 vertändelt die Kugel im Rückraum und wird gnadenlos bestraft. Behrens nimmt den Ball auf und spielt ihn mit ganz viel Gefühl lang in den Lauf von Hack. Der 17er zieht von links nach innen, geht an Anton vorbei und macht kurz vor der Pause auch noch das 0:3!
  • 43'
    :
    Geht es mit dem 0:2 in die Halbzeit? Das Bild auf dem Rasen der HDI-Arena ist unverändert: Hannover 96 führt den Ball und will für Gefahr sorgen. Die FCN-Abwehr lässt jedoch keine Lücken zu und hält Hannover vom Sechzehner konstant fern.
  • 41'
    :
    Gelbe Karte für Nikola Dovedan (1. FC Nürnberg)
    Nun sieht auch Dovedan Gelb, da der Nürnberger Prib auf den Fuß steigt. Hannovers Mann für die ruhenden Bälle berappelt sich schnell und tritt dann einen Freistoß aus dem rechten Rückraum. Auch dieser Versuch bringt nichts ein und verendet in den Armen von Mathenia.
  • 41'
    :
    Mathenia klärt mit den Fäusten! Der FCN-Schlusmann muss bei einer Ecke von rechts aus seinem Kasten und faustet das Leder resolut in die Ferne.
  • 40'
    :
    Keine Gefahr! Das Spielgerät landet hoch und weit vor Mathenia und findet dort keinen Hannoveraner. Die Gastgeber bleiben somit ohne jeden Torschuss.
  • 38'
    :
    Was macht Hannover aus Standards? Nach einem Foul an Stendera macht sich Prib für einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld bereit.
  • 36'
    :
    Die Niedersachsen präsentieren sich in diesen Minuten etwas ideenlos und bringen das Leder nicht tief genug in die FCN-Hälfte. Im Stadion erklingen erste Pfiffe, die 96-Fans wollen mehr sehen.
  • 34'
    :
    Wenn 96 für Gefahr sorgt, dann über die linke Seite. Das Offensivspiel hat einen leichten Linksdrall und läuft zumeist über die Kombo Prib-Haraguchi. Stürmer Ducksch erhält bislang jedoch kaum Bälle.
  • 31'
    :
    Nürnberg lässt sich auch mit dem 2:0 auf der Habenseite nicht aus Deckung locken und setzt weiter auf eine defensive Grundordnung. 96 ist erneut bemüht, schafft es aber nicht auf die letzten Meter vor Mathenia. Haraguchi tanzt sich am Fünfer-Rand erst gefährlich durch eine Lücke, verliert den Ball dann jedoch vom Fuß.
  • 28'
    :
    Setzt Hannover 96 auch das heutige Heimspiel wieder in den Sand? Die Roten aus Hannover haben nach dem frühen Schock durchaus für Druck gesorgt, liegen nun mit dem zweiten FCN-Torschuss direkt mit 0:2 hinten.
  • 26'
    :
    Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:2 durch Hanno Behrens
    Wow, sind die effektiv! Der Club ist nach dem 0:1 überhaupt nicht mehr zu sehen und macht jetzt mit dem nächsten Torschuss das 0:2. Der zweite FCN-Treffer ist fast eine Kopie des Margreitter-Tores. Erneut kommt der Ball hoch in den Sechzehner und diesmal verlängert am linken Alu Hack. Behrens geht direkt vor Zieler in die Luft und köpft die Pille druckvoll ins Netz!
  • 25'
    :
    Die Gastgeber binden bei ihren Offensivbemühungen immer wieder die Flügel ein und wollen dort mit tiefen Pässen hinter die Viererkette des Clubs kommen.
  • 23'
    :
    Gelbe Karte für Edgar Prib (Hannover 96)
    Jetzt sieht Prib Gelb. Hannovers Siebener bewarb sich schon früh für den Karton und sieht die Verwarnung nun in der 23. Minute. Grund dafür ist ein Einsteigen gegen Dovedan vor den Trainerbänken.
  • 21'
    :
    Die Franken ziehen sich nach ihrer frühen Führung weit zurück und lauern jetzt nur noch auf Konter. Hannover hat den Ball und arbeitet an der nächsten Torgelegenheit. Die Niedersachsen gewinnen nun auch deutlich mehr Zweikämpfe.
  • 19'
    :
    Teuchert! Ducksch verlängert einen weiten Schlag und schickt Teuchert damit auf die Singlereise Richtung FCN-Kiste. Handwerker eilt im letzten Moment herbei und bringt Teuchert kurz vor Mathenia aus dem Tritt. Der nachfolgende Kullerball ist für den Club-Keeper kein Problem.
  • 18'
    :
    Die Franken hoffen auf der linken Flügelseite auf einen Konter und verfrachten die Kugel hoch in die gegnerische Gefahrenzone. Frey dreht sich an Franke vorbei, steht jedoch im Abseits.
  • 15'
    :
    Nun übernimmt Hannover so langsam das Kommando und spielt sich kurzzeitig vor dem FCN-Strafraum fest. Nach zwei erfolglosen Ecken von rechts tritt Ducksch bei einem Freistoß. Der 96-Torjäger probiert es aus halblinken 17 Metern und setzt das Leder deutlich über die Querlatte.
  • 12'
    :
    Hannovers erster Angriff! Die Hausherren werden erstmals gefährlich und treiben das Leder über Haraguchi vor den linken Pfosten. Nach einem Querpass zieht Ducksch aus dem Rückraum ab und trifft Margreitter an der Hand. Die Aufregung der 96er danach ist unbegründet, denn Margreitter hat seine Hand extra hinter dem Rücken.
  • 10'
    :
    Knifflige Szene! Nach einem Einwurf von Sorg geht Anton im eigenen Fünfer in ein Zweikampf mit Behrens und zieht sein Bein auf Kopfhöhe des Gegners. Der 96-Verteidiger spielt den Ball und Schiri Petersen lässt laufen. Sehr gewagt von Anton!
  • 8'
    :
    Der FCN bleibt erstmal im Ballbesitz und drückt die Hausherren in die eigene Zone. Die Slomka-Elf muss das frühe Gegentor erstmal verdauen!
  • 5'
    :
    Viel schlimmer hätte das Heimspiel für Hannover 96 nicht starten können. Bereits der erste hohe Standard hebelt die 96-Abwehr komplett aus und ermöglicht Nürnberg das ganz schnelle 1:0.
  • 3'
    :
    Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:1 durch Georg Margreitter
    Die ganz kalte Dusche für Hannover, Nürnberg führt schon! Geis schlägt den nachfolgenden Freistoß ans linke Alu und findet dort den komplett ungedeckten Frey. Der Franke legt mit dem Kopf quer und Margreitter nickt am langen Pfosten ebenfalls freistehend ein.
  • 2'
    :
    Hartes Foul von Prib! Der 96er muss einen Fehler von Aogo ausbügeln und holt Jäger im Mittelkreis mit einer harten Grätsche von den Beinen. Schiri Petersen bittet Prib zu sich und ermahnt den Hannoveraner früh.
  • 1'
    :
    Das Duell der beiden Bundesliga-Absteiger läuft! Hannover trägt sein rotes Heimtrikot, der FCN trägt ein graues Jersey.
  • 1'
    :
    Spielbeginn
  • :
    Die Teams kommen auf den Rasen! In der HDI-Aren zu Hannover haben sich heute rund 27.000 Fans versammelt. 800 davon befinden sich im Gästeblock.
  • :
    Kapitän Hanno Behrens hat die Botschaft seines Trainers bereits verinnerlicht und will mit seiner Mannschaft oben angreifen: "Wir haben keine Lust, nur so durch die Liga zu eiern!", sagte Behrens angefressen. Ähnlich wie in Hannover ist das Montagsspiel auch für den FCN ein Fingerzeig für die kommenden Wochen. Gehen die Clubberer heute ohne Punkte nach Hause, droht im Frankenland ein stürmischer Herbst.
  • :
    Trainer Damir Canadi zieht die Zügel im Frankenland nach der Unentschieden-Flut etwas an und fordert von seinen Spielern mehr Leistung: "Wir sind jetzt knapp vier Monate zusammen und da sollten viele Dinge funktionieren. Genau das werde ich jetzt einfordern", kündigte der Österreicher an. Beim mauen 1:1 gegen den KSC gab es zuletzt sogar erste Pfiffe von den eigenen Fans.
  • :
    Bisher hinter den Erwartungen zurück bleibt auch der Club aus Nürnberg. Die Franken haben zwar immerhin einen Punkt mehr als Hannover auf dem Konto, sind in der 2. Liga aber ebenfalls weit vom Aufstiegsrennen entfernt. Zuletzt spielte der FCN gleich dreimal nacheinander unentschieden und versackte damit im Niemandsland der Tabelle.
  • :
    Gegen Mit-Absteiger Nürnberg will Slomka mit seinem Team nun den "Rückwind vom Sieg in Kiel" nutzen und mit einem weiteren Dreier die bisher enttäuschende Saison vielleicht doch noch in die richtige Richtung lenken. Am vergangenen Wochenende behielt 96 beim Krisenduell mit Holstein Kiel die Oberhand und sicherte sich an der Kieler Förder einen 2:1-Auswärtssieg.
  • :
    Die Niedersachsen laufen ihren Erwartungen aufgrund der schlechten Heimspiele deutlich hinterher und stehen in der Tabelle gerade mal auf Platz 14, drei Zähler vor einem direkten Abstiegsplatz. "Für unsere eigenen Ansprüche sind die zwei Punkte natürlich zu wenig. Uns ist allen klar, dass wir zu Hause die Siege einfahren müssen", erklärte Trainer Mirko Slomka auf der Pressekonferenz.
  • :
    Wer in dieser Saison als 96-Fan zu einem Heimspiel geht, wird für seinen Ticketkauf bisher kaum belohnt. Absteiger Hannover wartet in der 2. Liga immer noch auf den ersten Heimsieg und holte in der eigenen Arena in den ersten drei Spielen nur zwei Zähler. Gegen Regensburg und Fürth reichte es nur zu einem Remis , danach folgte ein bitteres 0:2 gegen Bielefeld.
  • :
    Guten Abend und herzlich kommen zur 2. Bundesliga! Im Montagsspiel treffen um 20:30 Uhr die beiden bislang enttäuschenden Absteiger Hannover 96 und 1. FC Nürnberg aufeinander. Welche Mannschaft kann den Abstand auf die Aufstiegsplätze verkleinern?
Anzeige