Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Ergebnisse

18:30SpVgg Greuther FürthSGFSpVgg Greuther Fürth-:-Dynamo DresdenSGDDynamo Dresden
18:30Erzgebirge AueAUEErzgebirge Aue-:-1. FC NürnbergFCN1. FC Nürnberg

Liveticker

Alle Einträge
Highlights
Tore
  • :
    "Wir konnten in der Länderspielpause gut regenerieren und Spieler wieder integrieren. Wir haben in unserem Kader vor allem in der Breite viele Möglichkeiten und können gut von der Bank reagieren", kam Damir Canadi die trainingsintensive Zeit entgegen. In historischer Hinsicht spricht viel für ein erfolgreiches Match der Franken: Sie haben bisher nur eines von neun Pflichtspielen gegen die Veilchen verloren.
  • :
    Der 1. FC Nürnberg rangiert in der Tabelle vor den heutigen 90 Minuten zwar hinter dem FC Erzgebirge Aue, ist aber trotzdem mit einer ganz guten Laune in das vereinsfußballfreie Wochenende gegangen. Nach zwei Niederlagen in den ersten drei Saisonpartien hat sich der Aufsteiger aus Franken nämlich deutlich stabilisiert und ist seit Mitte August ungeschlagen. Sollten nun noch häufiger Siege eingestreut werden, ist Nürnberg ein Kandidat für Rang drei.
  • :
    Coach Leitl äußerte sich auf der Pressekonferenz zur anstehenden Begegnung: "Wir sind die Mannschaft,die mit am meisten Torschüsse abgibt. Es hat zuletzt immer der letzte Pass gefehlt und mit den Alutreffern war auch Pech dabei.Wir stellen nichts in Frage.Wir hatten in jedem Spiel unsere Chancen, die müssen wir wieder konsequent zu nutzen. Dresden verfügt über gutes Positions- und Passspiel. Im einen oder anderen Spiel wäre für sie sicher mehr drin gewesen. Für uns gibt es kein einfaches Spiel, für uns ist wichtig, dass wir eine gute Performance zeigen. Dann können wir Dresden zu Hause schlagen."
  • :
    Mit drei Siegen und einem Unentschieden ist Aue bisher eine echte Heimmacht. Vor eigenem Publikum wollen die Sachsen den Grundstein legen, um nach viel Dramatik im Abstiegskampf der letzten Jahre endlich mal wieder weit nördlich der 40 Punkte zu landen. "Wir haben eine gehörige Portion Selbstvertrauen getankt", hofft Trainer Dirk Schuster, dass sein Team auch gegen den FCN etwas reißen kann.
  • :
    Der FC Erzgebirge Aue steht trotz des frühen Trainerwechsels zu Dirk Schuster hervorragend da, konnte aus neun Begegnungen 15 Punkte ergattern. Von der zwischenzeitlichen 0:4-Klatsche beim Hamburger SV haben sich die Veilchen gut erholt: Nach dem 4:1-Heimsieg gegen den sächsischen Rivalen SG Dynamo Dresden holten sie beim SV Sandhausen dank eines durch Testroet in Minute 77 verwandelten Strafstoßes ein 2:2-Unentschieden.
  • :
    Bei den Fürthern läuft aktuell nicht viel zusammen. In den letzten drei Spielen in der zweithöchsten deutschen Spielklasse setzte es drei Pleiten gegen Hamburg, Stuttgart und Kiel, sodass die Kleeblätter in der Tabelle auf die zwölfte Position zurückgefallen sind. Vor allem defensiv passte in den letzten Wochen nicht viel zusammen, sodass es bei den drei Niederlagen gleich sieben Gegentreffer setzte. Heute wollen sich die Hausherren auf beiden Seiten des Feldes verbessert zeigen, um den Abwärtstrend zu stoppen.
  • :
    Der nationale Vereinsfußball meldet sich nach der vorletzten Länderspielpause des Kalenderjahres 2019 zurück; in der 2. Bundesliga gibt es am ersten Termin des Wochenendes wie gewohnt zwei Begegnungen. Bevor am Montagabend das echte Spitzenspiel zwischen dem Dritten DSC Arminia Bielefeld und dem Tabellenführer Hamburger SV stattfindet, bestreiten der Überraschungsvierte FC Erzgebirge Aue und der Sechste 1. FC Nürnberg einen weiteren Höhepunkts dieses Spieltags.
  • :
    Hallo und herzlich willkommen zum Auftakts des 10. Spieltags der 2. Bundesliga! Am frühen Freitagabend duelliert sich der FC Erzgebirge Aue mit dem 1. FC Nürnberg. Ob die Veilchen in der Tabelle vor dem Absteiger aus Franken bleiben, wird ab 18:30 Uhr im Erzgebirgsstadion entschieden.
  • :
    Hallo und herzlich willkommen zum 10. Spieltag der 2. Bundesliga am frühen Freitagabend! Ab 18:30 Uhr stehen sich Greuther Fürth und Dynamo Dresden gegenüber.
Anzeige