Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Eintracht Braunschweig

vollst. Name Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895
Land Deutschland
gegründet 15.12.1895
Ort Braunschweig
Stadion Eintracht-Stadion
Plätze 25.540
Mitglieder 4.500
Die Eintracht aus Braunschweig ist ein alter Bekannter im Profi-Fußball. Die blau-gelben gehörten 1963 zu den Gründungsmitgliedern der Bundesliga und konnten sich bis 1974 in der obersten Spielklasse halten. 1967 wurde Eintracht Braunschweig sogar Deutscher Meister, bis heute der größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Ein dunkles Kapitel ist der Bundesliga-Skandal 1971, in den auch einige Spieler von Eintracht Braunschweig verwickelt waren. Schlagzeilen machten die Braunschweiger, als sie 1973 als erste deutsche Mannschaft auf ihren Trikots für den damaligen Sponsor „Jägermeister“ warben. Der erste Abstieg erfolgte für die Braunschweiger 1974, doch bereits ein Jahr später kehrten sie in die Bundesliga zurück. Unter Trainer Branko Zebec konnten die Niedersachen immer mal wieder an der Tabellenspitze schnuppern, stiegen jedoch 1980 und 1984 erneut in die Zweite Bundesliga ab. Anschließend pendelte die Eintracht zwischen den unteren Spielklassen und stieg 2011 wieder einmal in die Zweite Bundesliga auf.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Anzeige