Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
04.03.2022 20:45
Inter MailandInter5:0SalernitanaUS Salernitana 1919
  • 1:0
    Lautaro Martínez
    22.
  • 2:0
    Lautaro Martínez
    40.
  • 3:0
    Lautaro Martínez
    56.
  • 4:0
    Edin Džeko
    64.
  • 5:0
    Edin Džeko
    69.
StadionGiuseppe Meazza
Zuschauer46.287
Schiedsrichter
Livio Marinelli
22.
40.
56.
64.
69.
7.
44.
62.
62.
62.
71.
74.
12.
60.
60.
71.
71.
83.
  • 90.
    Fazit:
    Inter erfüllt seine Pflichtaufgabe und gewinnt mit 5:0 gegen Salernitana. Die Gäste hielten in den ersten zehn Minuten gut mit und hatten durch Simone Verdi sogar die Chance in Führung zu gehen. Anschließend spielten jedoch nur noch die Hausherren. Lautaro Martínez brachte sein Team mit Treffern in der 23. und 40. Minute in Führung. Nach dem Seitenwechsel erzielte der argentinische Stürmer in der 56. Minute auch das 3:0. Ein Doppelpack von Edin Džeko (64., 69.) machte den deutlichen Sieg perfekt. So legt Inter der Konkurrenz vor und stößt vorerst auf den 1. Tabellenplatz vor.
  • 90.
    Spielende
  • 86.
    Denzel Dumfries schießt aus halbrechter Position knallhart auf den Kasten. Mit einem starken Reflex hat Luigi Sepe seine Arme aber rechtzeitig oben und pariert zur Ecke.
  • 83.
    Einwechslung bei US Salernitana 1919: Matteo Ruggeri
  • 83.
    Auswechslung bei US Salernitana 1919: Grigoris Kastanos
  • 81.
    Richtig gute Chance! Einen langen Ball verlängert Lautaro Martínez per Kopf auf Joaquín Correa. Der scheitert im Duell mit Luigi Sepe. Lautaro Martínez kommt zum Nachschuss, aber schießt drüber.
  • 77.
    Knapp vorbei! Der eingewechselte Joaquín Correa kommt rechts im Strafraum in eine gute Schussposition. Aus spitzem Winkel zieht er ab, ab sein Abschluss zischt wenige Zentimeter links am Tor vorbei.
  • 75.
    Die Schlussviertelstunde bricht an. Inter führt deutlich und hat alles im Griff. Salernitana läuft nur noch hinterher.
  • 74.
    Einwechslung bei Inter: Joaquín Correa
  • 74.
    Auswechslung bei Inter: Edin Džeko
  • 71.
    Einwechslung bei US Salernitana 1919: Joel Obi
  • 71.
    Auswechslung bei US Salernitana 1919: Pasquale Mazzocchi
  • 71.
    Einwechslung bei US Salernitana 1919: Ivan Radovanović
  • 71.
    Auswechslung bei US Salernitana 1919: Éderson
  • 71.
    Einwechslung bei Inter: Roberto Gagliardini
  • 71.
    Auswechslung bei Inter: Marcelo Brozović
  • 69.
    Tooor für Inter, 5:0 durch Edin Džeko
    Inter legt weiter nach! Von der rechten Seite bringt Denzel Dumfries die Pille mit einer flachen Hereingabe vor das Tor. Wieder ist Edin Džeko zur richtigen Zeit am richtigen Ort und drückt den Ball aus zehn Metern über die Linie.
  • 65.
    Inter dominiert und agiert vor dem Tor eiskalt. Für Salernitana geht es nun darum, dass die Niederlage nicht noch höher ausfällt.
  • 65.
    Inter dominiert und agiert vor dem Tor eiskalt. Für Salernitana geht es nun darum, dass die Niederlage nicht noch höher ausfällt.
  • 64.
    Tooor für Inter, 4:0 durch Edin Džeko
    Stark kombiniert! Auf der linken Seite wird der eingewechselte Robin Gosens die Strafraumlinie entlang geschickt. Vor dem Tor setzt er Edin Džeko in Szene, der aus sechs Metern nur noch einschieben muss. Damit dürfte die Entscheidung endgültig gefallen sein.
  • 62.
    Einwechslung bei Inter: Robin Gosens
  • 62.
    Auswechslung bei Inter: Matteo Darmian
  • 62.
    Einwechslung bei Inter: Andrea Ranocchia
  • 62.
    Auswechslung bei Inter: Stefan de Vrij
  • 62.
    Einwechslung bei Inter: Arturo Vidal
  • 62.
    Auswechslung bei Inter: Hakan Çalhanoğlu
  • 60.
    Einwechslung bei US Salernitana 1919: Nadir Zortea
  • 60.
    Auswechslung bei US Salernitana 1919: Simone Verdi
  • 59.
    Einwechslung bei US Salernitana 1919: Diego Perotti
  • 59.
    Auswechslung bei US Salernitana 1919: Lys Mousset
  • 56.
    Tooor für Inter, 3:0 durch Lautaro Martínez
    Drin ist das Ding! Auf der rechten Außenbahn bricht Edin Džeko durch. Mit einem scharfen Pass bringt der den Ball auf den ersten Pfosten. Dort rauscht Lautaro Martínez hinein und macht seinen Hattrick perfekt.
  • 55.
    Das Spiel findet vor allem zwischen den beiden Strafräumen statt. Nennenswerte Torchancen bleiben aus. Bisher beide Teams ohne einen Schuss auf das gegnerische Tor.
  • 52.
    Allzu viel hat die Partie nach dem Seitenwechsel nicht zu bieten. Inter überlässt den Gegner weitgehend den Ball. Die Gastmannschaft kommt jedoch nur selten über die Mittellinie hinaus.
  • 50.
    Da war mehr drin! Salernitana spielt sich bis in den Inter-Strafraum vor. Lys Mousset kommt in Schussposition, aber schießt seinen Mitspieler an.
  • 46.
    Ohne personelle Veränderungen startet der zweite Durchgang!
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    Nach den ersten 45 Minuten gibt es in Mailand keine Überraschung. Inter führt mit 2:0 gegen US Salernitana. In den ersten Minuten hielten der Aufsteiger gut mit. Simone Verdi hätte den Außenseiter in der 5. Minute sogar fast in Führung gebracht, schoss jedoch aus elf Metern über das Tor. Mit zunehmender Spielzeit wurden die Hausherren stärker. Ein ersten dickes Ausrufezeichen setze Lautaro Martínez in der 19. Minute mit einem Lattenkracher. Kurz darauf machte Martínez (23.) es besser und brachte sein Team in Front. Fünf Minuten vor der Pause legte er mit seinem zweiten Treffer noch einmal nach. Damit läuft für die Simone Inzaghi alles nach Plan.
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
  • 44.
    Gelbe Karte für Stefan de Vrij (Inter)
    Stefan de Vrij kommt gegen Milan Đurić einen Moment zu spät. Er wird vom Referee verwarnt.
  • 40.
    Tooor für Inter, 2:0 durch Lautaro Martínez
    Doppelpack für Lautaro Martínez! Ein schöner Pass über 25 Meter von Nicolò Barella findet an der Strafraumgrenze den argentinischen Stürmer. Der geht einige Meter und setzt den Ball aus zwölf Metern mit einem Flachschuss in die Maschen.
  • 36.
    Eine flache Hereingabe von der linken Grundlinie erreicht im Strafraumzentrum Lautaro Martínez. Der fackelt nicht lang, aber sein Schuss wird ins Toraus abgefälscht.
  • 33.
    Die Gäste wagen sich aus der Deckung und zeigen sich in der Inter-Hälfte. Bis zum Tor von Samir Handanovič kann die Mannschaft von Davide Nicola aber nicht vorstoßen.
  • 30.
    Guter Konter! Ein Ballverlust von Salernitana lädt Inter zum Kontern ein. Über die linke Seite treibt Matteo Darmian das Leder nach vorne. Mit einem Querpass sucht er im Strafraum Denzel Dumfries, doch mit einer starken Grätsche klärt Luca Ranieri im letzten Moment zur Ecke.
  • 26.
    Mittlerweile gibt der Favorit klar den Ton an. Die Begegnung spielt sich überwiegend in der Hälfte von Salernitana ab. Nur noch selten stoßen die Gäste bis ins letzte Spieldrittel vor.
  • 23.
    Tooor für Inter, 1:0 durch Lautaro Martínez
    Da zappelt der Ball im Netz! Ein perfekter Pass in die Schnittstelle von Nicolò Barella findet im Sechzehner Lautaro Martínez. Der Stürmer hat freie Bahn und schiebt aus elf Metern treffsicher in die linke Torecke ein.
  • 19.
    Lattenkracher! Einen wunderschönen Flugball über 40 Meter lässt Lautaro Martínez zehn Meter vor dem Tor einmal auftippen. Per Volleyschuss zimmert er das Spielgerät anschließend auf das Gehäuse aber trifft nur das Aluminium.
  • 15.
    Ein Eckstoß von Hakan Çalhanoğlu fliegt hoch in den gegnerischen Strafraum hinein - zu hoch. Seine Mitspieler kommen nicht heran.
  • 11.
    Gelbe Karte für Lys Mousset (US Salernitana 1919)
    Mit einer Grätsche wird Matteo Darmian von Lys Mousset von den Beinen geholt. Der darf sich ebenfalls den gelben Karton abholen.
  • 10.
    Die ersten zehn Minuten sind überraschend ausgeglichen. Zwar haben die Gastgeber mehr Ballbesitz, aber bei den Torschüssen heißt es Gleichstand.
  • 7.
    Gelbe Karte für Matteo Darmian (Inter)
    Matteo Darmian steigt gegen Grigoris Kastanos hart ein. Schiedsrichter Livio Marinelli zeigt ihm dafür direkt die erste Gelbe Karte des Spiels.
  • 5.
    Dicke Chance! Aus dem rechten Halbfeld fliegt ein langer Ball in die linke Strafraumhälfte der Hausherren. Milan Đurić nimmt das Leder. Er legt uneigennützig auf Simone Verdi ab, der vom Elfmeterpunkt knapp über das Tor schießt.
  • 4.
    Weiter geht's - auch Nicolò Barella ist wieder mit von der Partie!
  • 2.
    Die Begegnung ist unterbrochen, da Nicolò Barella behandelt werden muss. Er ist nach der ersten Flanke von der rechten Seite im Strafraum mit Radu Drăgușin zusammengerasselt.
  • 1.
    Der Ball rollt! Souveräner Inter-Sieg oder große Überraschung?
  • 1.
    Spielbeginn
  • 2:2, 1:1, 2:2, 1:1 - seit vier Spielen trennt sich Salernitana von seinen Gegnern mit einem Unentschieden. Darunter war auch der AC Milan. Trainer Davide Nicola wird mit den Ergebnissen gut leben können. Im Kampf um den Klassenerhalt kommt es auf jeden Punkt an. Um doch noch das Wunder zu schaffen, müssen aber auch Siege her. Dem Coach wird es daher gar nicht passen, dass Flügelspieler Franck Ribéry nach einem Autounfall mit einer Gehirnerschütterung ausfällt. Für den Franzosen rückt Lys Mousset in die erste Elf. Weitere Veränderungen an der Startelf gibt es nicht.
  • Trotz guter Position in der Liga waren die vergangenen Wochen für die Gastgeber alles andere als erfolgreich. Seit vier Spielen ist Inter ohne einen Sieg. Zwei Remis gegen den SSC Napoli und Genoa CFC sowie zwei Niederlagen gegen den AC Milan und Sassuolo Calcio stehen auf dem Papier. Dazu kommt eine 0:2-Niederlage gegen FC Liverpool in der Champions League. Zuletzt traf man im Hinspiel des Coppa Italia-Halbfinale erneut auf den Stadtrivalen und trennte sich 0:0. Im Vergleich dazu gibt es nur einen Wechsel. Ivan Perišić fällt verletzungsbedingt aus und wird durch Matteo Darmian ersetzt.
  • Die Rollenverteilung ist in dieser Begegnung klar. Inter ist haushoher Favorit. Im engen Meisterschaftsrennen liegt die Mannschaft von Simone Inzaghi auf dem 3. Platz zwei Punkte hinter Stadtrivale AC Milan und dem SSC Napoli. Auf der anderen Seite steht Aufsteiger Salernitana. Für den Club aus der Stadt Salerno wird es mit großer Wahrscheinlichkeit nur ein kurzes Gastspiel in der höchsten italienischen Liga. Dem Schlusslicht fehlen bereits zehn Punkte auf das rettende Ufer.
  • Hallo und herzlich willkommen zum Auftakt des 28. Spieltages in der Serie A. Im Giuseppe Meazza trifft Inter auf US Salernitana. Viel Spaß!

Video

Meistgelesen

Auch interessant

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.