Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
21.12.2021 20:45
Juventus TurinJuventus2:0CagliariCagliari Calcio
  • 1:0
    Moise Kean
    40.
  • 2:0
    Federico Bernardeschi
    83.
StadionAllianz Stadium
Zuschauer11.197
Schiedsrichter
Federico Dionisi
40.
83.
46.
72.
83.
89.
89.
24.
35.
85.
64.
71.
84.
  • 90.
    Fazit:
    Juventus beendet das Jahr 2021 mit einem 2:0-Erfolg über Cagliari Calcio. Die Hausherren waren über die gesamte Partie hinweg die bessere Mannschaft. Allerdings verpasste es die Elf von Massimiliano Allegri die Überlegenheit in Chancen umzumünzen. Erst in der 40. Minute brachte Moise Kean die Alte Dame in Führung. Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste sogar zweimal durch Dalbert (61.) und Gabriele Zappa (68.) große Gelegenheiten zum Ausgleich. Schließlich machte Federico Bernardeschi in der 83. Minute aber alles klar. So kann Juventus morgen ganz entspannt schauen, was Rom und Florenz machen, während Cagliari Calcio auf einem Abstiegsplatz überwintert.
  • 90.
    Spielende
  • 90.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
  • 89.
    Einwechslung bei Juventus: Kaio Jorge
  • 89.
    Auswechslung bei Juventus: Morata
  • 89.
    Einwechslung bei Juventus: Mattia De Sciglio
  • 89.
    Auswechslung bei Juventus: Federico Bernardeschi
  • 85.
    Gelbe Karte für Leonardo Pavoletti (Cagliari Calcio)
    Da kommt Leonardo Pavoletti reichlich zu spät und sieht den gelben Karton.
  • 84.
    Einwechslung bei Cagliari Calcio: Keita Baldé
  • 84.
    Auswechslung bei Cagliari Calcio: Dalbert
  • 83.
    Tooor für Juventus, 2:0 durch Federico Bernardeschi
    Drin ist das Ding! Federico Bernardeschi bekommt das Leder in halblinker Position von Dejan Kulusevski serviert. Er geht einige Meter in den Strafraum und hämmert den Ball mit einem strammen Flachschuss in die rechte Torecke. Damit dürfte die Entscheidung gefallen sein!
  • 82.
    Einwechslung bei Juventus: Manuel Locatelli
  • 82.
    Auswechslung bei Juventus: Arthur
  • 79.
    Es bleibt weiterhin ereignislos in diesen Minuten. Die Kugel läuft durch die Reihen der Hausherren. Zwingend wird der Weg nach vorne nicht gesucht.
  • 75.
    15 Minuten bleiben regulär noch auf der Uhr. Bisher gelingt es Juventus nicht, den Sack zuzumachen. Strafraumszenen haben Seltenheitswert. Bekommt gar Cagliari Calcio noch eine weitere Chance zum Ausgleich?
  • 72.
    Moise Kean ist angeschlagen, worauf Massimiliano Allegri prompt reagiert. Er bringt Dejan Kulusevski ins Spiel.
  • 72.
    Einwechslung bei Juventus: Dejan Kulusevski
  • 72.
    Auswechslung bei Juventus: Moise Kean
  • 71.
    Einwechslung bei Cagliari Calcio: Christian Oliva
  • 71.
    Auswechslung bei Cagliari Calcio: Alessandro Deiola
  • 70.
    Juventus sollte vorsichtig sein. Zwar haben die Hausherren weiterhin mehr Spielanteile, aber die besseren Gelegenheiten haben nach dem Seitenwechsel die Gäste.
  • 68.
    Starker Reflex! Eine hohe Flanke von der rechten Seite von Gabriele Zappa findet am Elfmeterpunkt João Pedro. Der wuchtet den Ball per Kopf auf den Kasten, aber Wojciech Szczęsny reagiert glänzend und lenkt die Pille über die Latte.
  • 64.
    Einwechslung bei Cagliari Calcio: Leonardo Pavoletti
  • 64.
    Auswechslung bei Cagliari Calcio: Gastón Pereiro
  • 61.
    Chance zum Ausgleich! Plötzlich geht es bei Cagliari Calcio ganz schnell. Über die rechte Seite treibt Raoul Bellanova das Leder nach vorne. Seine scharfe, flache Flanke findet im Strafraum Dalbert, der die Kugel nicht richtig trifft und das Tor aus knapp fünf Metern verfehlt. Das war die große Chance für die Gäste, noch einmal zurück ins Spiel zu kommen.
  • 60.
    Die Begegnung ist kurz unterbrochen, weil Leonardo Bonucci bei einer Hereingabe die Faust von Alessio Cragno an den Kopf bekommt. Der Juve-Spieler steht aber bereits wieder und wird weitermachen können.
  • 56.
    Der fällige Freistoß wird in den Rückraum gepasst. Federico Bernardeschi zieht aus der zweiten Reihe ab, aber sein Schuss geht weit über das gegnerische Tor.
  • 54.
    Von der linken Seite zieht Moise Kean in den Strafraum. Da ihm die Anspielstationen fehlen, versucht er es allein. Dabei bleibt er in zwei Gegenspielern hängen. Morata setzt noch einmal nach und holt einen Freistoß links am Strafraum heraus.
  • 50.
    Eine hohe Flanke fliegt von der rechten Seite in die Strafraummitte. Gabriele Zappa springt am höchsten und klärt per Kopf zur Ecke.
  • 46.
    Weiter geht's im Allianz Stadium. Der Ex-Schalker Weston McKennie ist als einziger neu mit dabei!
  • 46.
    Einwechslung bei Juventus: Weston McKennie
  • 46.
    Auswechslung bei Juventus: Adrien Rabiot
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    Nach den ersten 45 Minuten steht es zwischen Juventus und Cagliari Calcio 1:0 für die Hausherren. Die waren über die gesamte erste Halbzeit das bessere Team mit deutlich mehr Ballbesitz. Dennoch gelang es den Gästen nur wenige klare Torchancen zuzulassen. In der 4. und 11. Minute vergab Moise Kean gute Gelegenheiten, bevor er in der 40. Minute nach einem abgefälschten Schuss von Federico Bernardeschi zum 1:0 einköpfte.
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 42.
    Die Führung für Juventus geht insgesamt völlig in Ordnung. Dennoch ist es bitter für Cagliari Calcio, dass ein abgefälschter Schuss zum Gegentreffer führt. Zuvor ließen sie nur wenige Chancen zu.
  • 40.
    Tooor für Juventus, 1:0 durch Moise Kean
    Da zappelt der Ball im Netz! 25 Meter vor dem Tor in halbrechter Position lässt Federico Bernardeschi drei Gegenspieler ins Leere laufen. Sein Schussversuch wird im Anschluss zwar abgefälscht, aber landet perfekt bei Moise Kean, der aus acht Metern einköpft.
  • 36.
    Gelbe Karte für Dalbert (Cagliari Calcio)
    Eine Gelbe Karte mit Folgen: Dalbert fehlt beim Jahresauftaktspiel gegen Sampdoria.
  • 34.
    Federico Bernardeschi probiert es mit einem Flugball aus dem rechten Halbfeld in die linke Strafraumhälfte. Zwölf Meter vor dem Tor steigt Adrien Rabiot hoch, der aber gestört wird, sodass sein Kopfball weit am Gehäuse vorbeigeht.
  • 31.
    Von der linken Seite fliegt ein Eckball kraftvoll nah vor das Tor. Alessio Cragno ist zur Stelle und packt sicher zu.
  • 28.
    Juventus fällt es in diesen Minuten schwer, sich klare Torchancen zu erspielen. Die Gäste stehen sehr tief und lassen die Hausherren nur selten ins letzte Spieldrittel vordringen.
  • 24.
    Gelbe Karte für Andrea Carboni (Cagliari Calcio)
    Andrea Carboni holt links im Mittelfeld Federico Bernardeschi von den Beinen. Dafür sieht er die erste Gelbe Karte der Partie.
  • 21.
    Auf der rechten Seite gelingt es Raoul Bellanova, sich abzusetzen und den Ball in die Box zu bringen. Dort kommt die Juventus-Verteidigung seinen Mitspielern jedoch zuvor.
  • 18.
    Dalbert und Rodrigo Bentancur führen an der Seitenlinie einen harten Zweikampf. Der Verteidiger entscheidet das Duell für sich. Der Einsatz der Gäste stimmt.
  • 15.
    Nach der ersten Viertelstunde sind die Gastgeber das klar bessere Team. Die Elf von Massimiliano Allegri hat über 80 Prozent Ballbesitz. Cagliari hat bisher noch kein Mal auf das Tor von Wojciech Szczęsny geschossen.
  • 11.
    Pfosten! Juan Cuadrado flankt von der rechten Seite scharf vor das Tor von Calcio-Keeper Alessio Cragno. Auf der Höhe des zweiten Pfostens entwischt Moise Kean seinen Bewachern, aber köpft aus sechs Metern nur an den Pfosten.
  • 8.
    Im Mittelfeld unterbindet Gabriele Zappa einen Angriff, indem er Moise Kean foult. Schiedsrichter Federico Dionisi belässt es bei einer Ermahnung.
  • 6.
    Cagliari Calcio bekommt im linken Halbfeld einen Freistoß zugesprochen, der jedoch nur bis zur Strafraumgrenze kommt. Direkt versucht Juventus über Morata zu kontern, aber der wird auf dem linken Flügel von zwei Verteidigern gestoppt.
  • 4.
    Die fällige Ecke von der linken Seite kommt am zweiten Pfosten herunter. Matthijs de Ligt legt auf Moise Kean ab, der aus fünf Metern knapp über den Querbalken köpft.
  • 3.
    Aus dem rechten Halbfeld schlägt Juan Cuadrado einen Freistoß in den Strafraum. Der wird per Kopf auf den zweiten Pfosten verlängert. Dort klärt Raoul Bellanova im letzten Moment vor Matthijs de Ligt zur Ecke.
  • 1.
    Das Spiel beginnt! Welches Team erwischt den besseren Start?
  • 1.
    Spielbeginn
  • An den vergangenen beiden Spieltagen mussten sich die heutigen Gäste gegen Inter und Udinese Calcio mit jeweils 0:4 geschlagen geben. Dabei sah es in den Wochen zuvor gar nicht schlecht aus. Viermal in Folge spielte Cagliari Calcio Remis. Walter Mazzarri verändert seine Elf im Vergleich zum Spiel gegen Udinese Calcio am Samstag auf drei Positionen. Diego Godín (nicht im Kader), Răzvan Marin (Sperre) und Nahitan Nández (Bank) lässt er draußen. Dafür beginnen Gabriele Zappa, Alessandro Deiola und Christian Oliva.
  • Seit vier Spielen ist Juventus mit drei Siegen und einem Remis ungeschlagen. Zuvor gab es ausgerechnet gegen Tabellennachbar Atalanta eine 0:1-Niederlage. Zuletzt besiegte die Mannschaft von Massimiliano Allegri den FC Bologna mit 2:0. Morata und Juan Cuadrado erzielten die Tore. Zwei Wechsel nimmt der Coach im Vergleich zum Wochenende vor. Für Luca Pellegrini und Weston McKennie (beide Bank) spielen Alex Sandro und Rodrigo Bentancur.
  • Die Hausherren gehen als Favorit in die Partie. Punktgleich mit dem AS Rom und dem AC Florenz steht die Alte Dame auf dem 7. Rang. Auf die Champions League-Ränge sind es aktuell sechs Punkte Abstand. Die Gäste hingegen stecken tief im Abstiegskampf. Erst einen Sieg holte die Elf von Walter Mazzarri in der laufenden Saison und sammelte nur zehn Punkte. Immerhin: Bisher sind es nur drei Zähler bis zum rettenden Ufer.
  • Hallo und herzlich willkommen zum 19. Spieltag in der Serie A. Im Allianz Stadium in Turin trifft Juventus auf Cagliari Calcio. Viel Spaß!

Video

Meistgelesen

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.