Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
15.08.2010 17:30
Torgelower FC GreifTSV Greif1:5HamburgHamburger SV
  • 0:1
    Ruud van Nistelrooy
    34.
  • 1:1
    Daniel Pankau
    43.
  • 1:2
    Paolo Guerrero
    53.
  • 1:3
    Ruud van Nistelrooy
    65.
  • 1:4
    Ruud van Nistelrooy
    67.
  • 1:5
    David Jarolím
    81.
StadionGießerei-Arena
Zuschauer8.000
Schiedsrichter
Manuel Gräfe
43.
56.
63.
83.
83.
34.
53.
65.
67.
81.
69.
69.
82.
  • 90.
    Fazit:
    Der Hamburger SV macht seine Hausaufgaben und gewinnt mit 5:1 beim Torgelower SV Greif. So weit, so gut. Doch das deutliche Ergebnis sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Bundesligist dürften couragierte Gastgeber eine Stunde lang allergrößte Mühe hatte. Besonders zwei Dinge sollten die Hamburger Verantwortlichen nachdenklich stimmen: Zum einen stimmte die Einstellung einfach nicht. Viele Hamburger Spieler trabten beinahe alibimäßig über den Rasen, einzig und allein Ruud van Nistelrooy überzeugte. Zum anderen steht die Defensive des HSV alles andere als gut. Was Torgelows Wunderstürmer Daniel Pankau mit den Verteidigern des HSV anstellte, lässt die Rothosen wohl in Grauen erstarren, wenn sie an Namen wie etwa Raul denken, gegen die es nächste Woche geht. Torgelow dagegen darf sich nicht grämen, der SV Greif hat hier eine Riesenspiel abgeliefert! Das soll es gewesen sein, schüss und schönen Abend.
  • 90.
    Spielende
  • 87.
    Noch drei Minuten sind zu gehen. Es wird Zeit, dass es vorbei ist!
  • 84.
    Es wird munter gewechselt. Matchwinner van Nistelrooy darf beim HSV runter, bei Torgelow gibts noch ein kurzes, aber großes Erlennis für Brandau und Grzegorczyk.
  • 83.
    Einwechslung bei Torgelower SV Greif: Andy Brandau
  • 83.
    Auswechslung bei Torgelower SV Greif: Christian Beck
  • 83.
    Einwechslung bei Torgelower SV Greif: Tomasz Grzegorczyk
  • 83.
    Auswechslung bei Torgelower SV Greif: Markus Zschiesche
  • 82.
    Einwechslung bei Hamburger SV: Maxim Choupo-Moting
  • 82.
    Auswechslung bei Hamburger SV: Ruud van Nistelrooy
  • 81.
    Tooor für Hamburger SV, 1:5 durch David Jarolim
    Nun wird es zu hoch! Van Nistelrooy löst sich klasse von der Abwehr, bekommt das Leder in den Lauf und könnte schon selbst vollstrecken. Doch er sieht Jarolim innen, schiebt rüber und der macht ihn rein.
  • 80.
    Schöner Pass von - natürlich! - Pankau in den Lauf von Beck. Der ist alleine gegen Mathijsen, verliert aber den entscheidenden Zweikampf.
  • 79.
    So ein kleines bißchen was versuchen was versucht der HSV seinen mitgereisten Fans noch zu zeigen. Die Betonung liegt auf \"versucht\".
  • 76.
    Gar nicht schlecht! Pankau lässt mal wieder einen aussteigen, diesmal ist es Guy Demel. Dann bedient er Nawotke, der Westermann erneut alt aussehen lässt. Nur der Abschluss lässt zu wünschen übrig.
  • 75.
    Eine Viertelstunde ist noch zu spielen. Hier wäre es wohl allen am liebsten, wenn Schiri Gräfe schon jetzt abpfeifen würde.
  • 72.
    Der Einzige, der beim HSV wirklich voll da zu sein scheint, ist Ruud van Nistelrooy. Der Holländer geht in die Zweikämpfe, als stünde es noch 1:1. So wirklich mitreißen kann er seine Kollegen damit aber nicht.
  • 70.
    Zwanzig Minuten vor Schluss will Armin Veh noch ein bißchen Leistung sehen. Tesche und Rincón dürfen sich für höhere Aufgaben empfehlen.
  • 69.
    Einwechslung bei Hamburger SV: Tomás Rincón
  • 69.
    Auswechslung bei Hamburger SV: Jonathan Pitroipa
  • 69.
    Einwechslung bei Hamburger SV: Robert Tesche
  • 69.
    Auswechslung bei Hamburger SV: Guy Demel
  • 67.
    Tooor für Hamburger SV, 1:4 durch Ruud van Nistelrooy
    Jetzt wird es doch noch deutlich. Freistoß Hamburg aus 25 Metern. Nur van Nistelrooy steht am Ball. Der Holländer zimmert das Leder Richtung rechte Ecke und da schlägt es dann auch ein. Ein Bundesligakeeper hätte den Ball vielleicht gehalten. Aber machen wir Andre Greulich mal keine Vorwürfe!
  • 65.
    Tooor für Hamburger SV, 1:3 durch Ruud van Nistelrooy
    Das war es dann wohl gewesen. Schneller Konter der Hamburger, der Erste im ganzen Spiel. Guerrero hat den Ball rechts draußen. flankt schön an den Elferpunkt und van Nistelrooy nickt souverän rechts oben ein. Das war tatsächlich der erste richtig ordentliche Spielzug der Gäste!
  • 65.
    Und da ist er schon wieder! Daniel Pankau startet aus dem Mittelfeld, die Ecke kommt. Aber er trifft nicht richtig.
  • 64.
    Erster Wechsel der Partie, Kotula kommt für Preiß. Und Pankau holt gegen Demel die Ecke raus...
  • 63.
    Einwechslung bei Torgelower SV Greif: Michal Kotula
  • 63.
    Auswechslung bei Torgelower SV Greif: Christian Preiß
  • 61.
    Soderle, beide Spieler stehen wieder. Weiter geht es.
  • 59.
    Das tut weh!! Rost und Keyser prallen mit voller Wucht zusammen. Beide müssen behandelt werden.
  • 58.
    Konter der Torgelower. Wie immer ist Pankau allein auf weiter Flur, doch diesmal stoppt ihn Westermann. Per Foulspiel. Freistoß SV Greif von rechts außen.
  • 57.
    Du lieber Himmel! Ze Roberto versucht es aus 22 Metern nicht etwa direkt, sondern spielt einen halbgaren Pass links raus. Dumm nur, dass da zwei Gelbe stehen. Peinliches Ding.
  • 56.
    Gelbe Karte für Denis Novacic (Torgelower SV Greif)
    Das war übermäßig! Novacic ist am Boden, zieht den Fuß hoch und trifft Ze Roberto. Klare Karte. Und erneuter Freistoß für die Gäste.
  • 56.
    Was ist nun mit Torgelow? Gibt es nun den entscheidenden Knacks?
  • 53.
    Tooor für Hamburger SV, 1:2 durch Paolo Guerrero
    Anders konnte das Tor ja gar nicht fallen! Guerrero setzt den Freistoß rechts um die Mauer rum. Und weil Greulich zu weit in der Mitte steht, schlägt das Leder in der Ecke ein. Hamburg ist wieder vorne.
  • 53.
    Nun aber! Freistoß HSV aus 21 Metern...
  • 52.
    Nein, so kann das doch nicht ihr Ernst sein! Der große Favorit aus der Hansestadt eiert sich hier einen zurecht, spielt noch immer ohne die richtige Einstellung. Das ist zutiefst enttäuschend, was der HSV heute bietet. Egal wie das am Ende ausgehen mag.
  • 50.
    Oh ist das zäh! Der HSV müht sich minutenlang, am Torgelower Strafraum irgendeine Lücke zu finden. Aber da ist keine! Also kommt irgendwann wieder eine Verzweiflungsflanke, die Guerrero weit, weit über den Kasten setzt.
  • 47.
    Hübsch gemacht von van Nistelrooy! Flanke von Demel auf den Holländer. Der hat das Bein ganz schön weit oben, pflückt sich den Ball runter und zieht aus der Drehung ab. Einen meter links vorbei.
  • 46.
    Weiter geht\'s. Keine Wechsel auf beiden Seiten.
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    Daniel Pankau, dieser Name wird dem HSV - und insbesondere dem völlig neben sich stehendenHeiko Westermann - noch heute Nacht durch die Köpfe schwirren! Der pfeilschnelle Stürmer des Torgelower SV Greif lässt die Hamburger Abwehr aussehen wie blutige Anfänger und sorgte vor der Pause tatsächlich für den Ausgleich! Der Oberligist hält tatsächlich ein 1:1 gegen den Bundesliga-Dino. Wer bitte hätte das gedacht? Und wer hätte gedacht, dass das auch noch in Ordnung geht?? Hamburg war zwar die meiste Zeit im Ballbesitz, spielte auch nach vorne. Aber es war ein richtig pomadiger Auftritt der Gäste, die besseren Chancen hatte tatsächlich der krasse Außenseiter. Der hätte bereits nach zwei Minuten führen müssen, doch da fehlte noch die Kaltschnäuzigkeit. Doch wer gedacht hätte, dass der SV Greif nach dem Hamburger Treffer zusammenbrechen würde, der sah sich getäuscht. Ein kleiner Hauch von Pokalsensation liegt in der Luft! Bis gleich.
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    Aber daraus wird nichts. Dann ist Pause.
  • 45.
    Freistoß Torgelow. Der Ball liegt 25 Meter halblinks vor dem Tor...
  • 43.
    Tooor für Torgelower SV Greif, 1:1 durch Daniel Pankau
    Es ist ein Traum für den Torgelower SV Greif!! Und es ist eine schallende Ohrfeige für den Hamburger SV! Und wer bitte sonst als Daniel Pankau sollte dieses Ding versenken? Aber wie er das macht!! Beck bedient den Stürmer 30 Meter vor dem Kasten. Der lässt Westermann erneut aussehen wie einen Schulbuben, guckt Rost aus und haut das Ding unter den Querbalken. Welch ein Tor!
  • 42.
    Noch drei Minuten bis zur Pause. Es wird so langsam ein gemächlicher Spätsommerkick.
  • 39.
    Immerhin, die Torgelower bleiben in der Defensive konzentriert und lassen sich nicht überrennen. Dennoch spielt momentan nur der Bundesligist.
  • 36.
    Die Torgelower lassen nun verständlicherweise erstmal die Köpfe hängen. Man mag ihnen wünschen, dass es nicht so läuft wie am Samstag in Pirmasens. Da hatte Bayer Leverkusen auch lange größte Mühe, schoss dann aber doch noch elf Buden.
  • 34.
    Tooor für Hamburger SV, 0:1 durch Ruud van Nistelrooy
    Mit der ersten echten Chance geht der Hamburger SV in Führung. Van Nistelrooy legt am Fünfer für Pitroipa auf. Der lässt zwei Mann aussteigen, wartet eiskalt, bis Greulich am Boden liegt - und setzt das Leder an den Pfosten. Aber sein holländischer Kollege weiß eben, wo er zu stehen hat und versenkt den Nachschuss ind en Maschen.
  • 32.
    Pankau, immer wieder Pankau! Der erläuft beinahe jeden Pass da vorne, weder Mathijsen, noch Demel oder Westermann bekommen den Greif-Stürmer bisher in den Griff. Aus spitzem Winkel zieht er schließlich ab. Drüber.
  • 31.
    Wieder nichts: Ze Roberto flankt einen ruhenden Ball weit in den Strafraum. Aber da bemüht sich nichtmal einer seiner Kollegen, ran zu kommen. Das kann Armin Veh überhaupt nicht gefallen!
  • 29.
    Jetzt mal ein ganz guter Konter der Gäste. Pitroipa sucht in der Mitte van Nistelrooy. Doch Mike Keyser grätscht die Hereingabe weg.
  • 28.
    Bezeichnende Szene: Pitroipa hat den Ball, bleibt jedoch einfach stehen. Sein Gegner rutscht aus, spitzelt aber dreimal hinterher. Bis er die Pille über der Seitenauslinie hat. Dem HSV fehlt es am Einsatzwillen!
  • 26.
    Daniel Pankau entwischt Westermann zum wiederholten Male. Diesmal aber geht die Fahne hoch. Abseits.
  • 24.
    Ist das schon Verzweiflung? Pitroipa geht links in den Strafraum und sinkt dann darnieder. Klar wird er da getroffen, aber ein Elfmeter war das im Leben nicht.
  • 23.
    Die Anfangsphase ist rum, immer noch steht es 0:0. Das ist schon eine kleine Überraschung. Besonders wenn man bedenkt, dass die beiden größten Chancen auf das Konto der Gastgeber gehen.
  • 21.
    Nächste Ecke für die Hamburger, aber Greulich ist zur Stelle. Das ist irgendwie alles nicht Fisch, nicht Fleisch, was der große Favorit hier anbietet.
  • 19.
    Petric übt sich noch auf seiner neuen Außenstürmerposition: Von rechts zieht er nach innen, zieht dann mit links ab. Greulich im Nachfassen.
  • 18.
    Ze Roberto schlägt das Leder an den langen Pfosten. Dort kommt Guerrero per Kopf zum Abschluss, trifft jedoch nur einen Gegenspieler. Wieder keine Gefahr.
  • 18.
    Eckball für den HSV...
  • 17.
    Dritter schwerer Bock von Westermann. Jetzt haut er unbedrängt einfach über den Ball und ermöglicht so den nächsten Konter. Aber Demel passt auf.
  • 16.
    Mit jeder Minute mehr ohne Gegentor gewinnen die Torgelower hinten drin an Sicherheit. Ganz so einfach, wie sich der HSV das hier vorgestellt hat, ist es dann doch nicht.
  • 14.
    Freistoß Hamburg aus über 30 Metern. Petric zieht dennoch direkt drauf. Und das Leder kommt gefährlich! Keeper Greulich bekommt grade noch so die Fingerspitzen dran.
  • 12.
    Zweite dicke Chance des Spiels, und wieder hat sie der krasse Außenseiter! Pankau nimmt Westermann rotzfrech den Ball vom Fuß, rennt dem Nationalverteidiger auf und davon und spielt dann am 16er quer. Beck kommt herangerauscht, gerät aber beim Abschluss in Rücklage. Mein lieber Scholli, die Hamburger sind ganz schön wacklig hinten drin!
  • 11.
    Naja, lassen wir es mal als Chance durchgehen. Freistoßmöglichkeit für Hamburg von links. Elia macht es direkt. Weit drüber.
  • 9.
    Langsam, aber sicher, bewegt sich das Spiel in die erwartete Richtung: Der HSV kommt ins Rollen, wirft mehr und mehr den Vorwärtsgang rein. Die Gäste wollen ein schnelles Tor, um Ruhe zu haben.
  • 7.
    Einer geht noch, zwei auch, aber drei sind zu viel. Petric rennt sich Kopf voraus einfach in der gelben Abwehrwand der Torgelower fest.
  • 5.
    Nun muss auch Greif-Keeper Andre Greulich erstmals eingreifen. Van Nistelrooy steckt durch auf Ze Roberto, doch der Torwart ist schneller.
  • 3.
    Pankauuuu sorgt nicht für den Paukenschlag!! Mein lieber Himmel, das muss das 1:0 für den krassen Außenseiter sein! Hamburg greift an, die Torgelower hauen das Leder einfach hinten raus und plötzlich ist Pankau völlig allein auf weiter Flur. Doch kurz vor dem Abschluss stolpert er über die eigenen Füße und setzt Rost das Leder dann in die Arme. Ob sie so eine dicke Chance nochmal bekommen?
  • 1.
    Auf geht\'s! Schiri Gräfe pfeift an.
  • 1.
    Spielbeginn
  • Es ist der erste Auftritt von Armin Veh als Cheftrainer der Hamburger. Die Teams kommen aufs Feld!
  • Der Hamburger SV ist dagegen auf Wiedergutmachungskurs im DFB-Pokal. Im vergangenen Jahr duselte man sich erst im Elferschießen gegen Düsseldorf weiter, dann schied man ebenfalls vom Punkt in Osnabrück aus.
  • Schon im vergangenen Jahr schafften die Torgelower die Qualifikation für die erste Hauptrunde des Pokals. Der Gegner damals hieß Alemannia Aachen. Und der Außenseiter schlug sich Wacker, verlor \"nur\" 1:4.
  • Willkommen in der Gießerei Arena zu Torgelow! Der heimische Oberligist SV Greif will heute dem großen Hamburger SV ein Bein stellen!

Video

Meistgelesen

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.