freenet-search
menu menu
Mega Angebote von freenet
Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Ergebnisse

20:30Eintracht FrankfurtSGEEintracht Frankfurt0:2Arminia BielefeldDSCArminia Bielefeld

Liveticker

Alle Einträge
Highlights
Tore
  • 90'
    :
    Fazit:
    Dann ist Schluss! Arminia Bielefeld gewinnt zum Auftakt des 20. Spieltags bei Eintracht Frankfurt mit 2:0 und setzt damit ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf! Auch nach dem Seitenwechsel waren die Gastgeber das spielbestimmende Team und kamen zu guten Chancen, jedoch wollte der Ball nicht über die Linie. Mit zunehmender Spieldauer ebbte der Angriffsschwung der Hessen ab und die Bielefelder konnten die Führung sicher über die Zeit bringen. Die Ostwestfalen hingegen traten offensiv nicht mehr groß in Erscheinung, sondern fokussierten sich auf eine konzentrierte Arbeit in der Defensive. Der DSC ist nun seit fünf Spielen ungeschlagen. Für beide Mannschaften geht es nach dem spielfreien Wochenende Anfang Februar in der Liga weiter. Frankfurt gastiert dann bei Stuttgart, während Bielefeld die Gladbacher empfängt. Damit verabschieden wir uns an dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
  • 90'
    :
    Spielende
  • 90'
    :
    Gelbe Karte für Joakim Nilsson (Arminia Bielefeld)
    ...als auch Nilsson werden nochmal verwarnt.
  • 90'
    :
    Gelbe Karte für Gonçalo Paciência (Eintracht Frankfurt)
    Im Anschluss kommt es zur Rudelbildung. Sowohl Gonçalo Paciência...
  • 90'
    :
    Gelbe Karte für Filip Kostić (Eintracht Frankfurt)
    Kostić verliert den Ball gegen Brunner und setzt zum Frustfoul an.
  • 90'
    :
    Nochmal die dicke Chance für Frankfurt. Borré taucht völlig frei vor Ortega auf, scheitert aber im direkten Duell an einem starken Reflex des Keepers.
  • 90'
    :
    Es gibt nochmal vier Minuten obendrauf.
  • 90'
    :
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
  • 87'
    :
    Letzter Wechsel des Spiels. Hrustić ersetzt Kamada für die letzten Minuten.
  • 87'
    :
    Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ajdin Hrustić
  • 87'
    :
    Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Daichi Kamada
  • 85'
    :
    Aktuell plätschert das Spiel dem Ende entgegen. Schwer vorstellbar, dass Frankfurt hier noch zurückkommt.
  • 83'
    :
    Nochmal ein Doppelwechsel bei den Gästen. Laursen und Hack kommen für die Schlussphase.
  • 83'
    :
    Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Robin Hack
  • 83'
    :
    Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Masaya Okugawa
  • 83'
    :
    Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Jacob Laursen
  • 83'
    :
    Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Florian Krüger
  • 81'
    :
    Ein langer Ball in den Frankfurter Strafraum wird nach rechts verlängert. Okugawa schließt aus spitzem Winkel per Dropkick ab, haut das Leder aber ans Außennetz.
  • 80'
    :
    Gelbe Karte für Makoto Hasebe (Eintracht Frankfurt)
    Hasebe muss gegen Schöpf das taktische Foul ziehen und wird verwarnt.
  • 77'
    :
    Die Schlussviertelstunde ist bereits angebrochen. Frankfurt rennt verzweifelt an.
  • 74'
    :
    Nächstes klares Zeichen von Glasner. Mit Ache für Chandler geht der SGE-Trainer all-in.
  • 74'
    :
    Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ragnar Ache
  • 74'
    :
    Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Timothy Chandler
  • 73'
    :
    Gelbe Karte für Andrés Andrade (Arminia Bielefeld)
    Andrade wird für ein Foul im Mittelfeld verwarnt.
  • 73'
    :
    Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Gonzalo Castro
  • 73'
    :
    Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Patrick Wimmer
  • 72'
    :
    Wimmer! Der Österreicher dribbelt sich vor dem Strafraum an zwei Gegenspielern vorbei und kommt so halbrechts in der Box frei zum Abschluss vor Trapp. Die Kugel fliegt aber ein gutes Stück rechts drüber. Riesenchance!
  • 70'
    :
    Kostić treibt das Spiel über den linken Flügel an und flankt scharf in den Fünfmeterraum. Borré verpasst nur knapp.
  • 68'
    :
    Krüger kommt nach einem Zuspiel von der linken Außenbahn in der Box zum Abschluss, scheitert aber an Trapp.
  • 66'
    :
    Nächster Abschluss. Kostić probiert es links in der Box aus spitzemm Winkel, haut die Kugel aber ans Außennetz.
  • 65'
    :
    Auch nach dem Seitenwechsel haben die Frankfurter mehr vom Spiel und kommt auch in aussichtsreiche Abschlusssituationen, doch weiterhin bleibt es bei der Zwei-Tore-Führung der Arminen.
  • 62'
    :
    Wechsel auf beiden Seiten. Während es bei der SGE mit Gonçalo Paciência für Rode deutlich offensiver wird, wechselt Kramer zweimal positionsgetreu.
  • 61'
    :
    Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Kunze
  • 61'
    :
    Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Sebastian Vasiliadis
  • 61'
    :
    Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
  • 61'
    :
    Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Janni-Luca Serra
  • 61'
    :
    Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Gonçalo Paciência
  • 61'
    :
    Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
  • 58'
    :
    Die SGE schnuppert am Anschluss! Wieder mal ist es Aktivposten Lindstrøm, der sich unwiderstehlich durch das Zentrum dribbelt, sich aber letztlich das Leder einen Ticken zu weit vorlegt. Ortega spielt stark mit und schnappt sich den Ball im Strafraum.
  • 56'
    :
    Gute Chance für Frankfurt! Lindstrøm setzt sich über rechts stark gegen Vasiliadis durch und will Kamada im Rückraum anspielen. Der Ball prallt nochmal zum Dänen, der es nun aus spitzem Winkel selbst probiert. Ortega kann den Einschlag aber verhindern.
  • 53'
    :
    Wimmer ist nach dem Foulspiel unglücklich auf der Schulter gelandet und muss länger behandelt werden. Für den Österreicher scheint es aber weiterzugehen.
  • 51'
    :
    Gelbe Karte für Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt)
    Rode sieht nachträglich die Gelbe Karte, weil er Wimmer im Mittelkreis voll abgeräumt hatte.
  • 49'
    :
    Auch die Arminen melden sich offensiv an. Wimmer legt zurück an die Strafraumkante zu Krüger, dessen Abschluss aber links am Tor vorbei geht.
  • 47'
    :
    Eine Kostić-Flanke versucht Chandler am rechten Pfosten artistisch aufs Tor zu bringen. Das Leder landet in hohem Bogen auf dem Netz.
  • 46'
    :
    Weiter geht's! Glasner nimmt nach der Pause einen Wechsel vor. Hasebe rückt für Hinteregger in die Abwehrkette.
  • 46'
    :
    Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Makoto Hasebe
  • 46'
    :
    Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Martin Hinteregger
  • 46'
    :
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45'
    :
    Halbzeitfazit:
    Pause in Frankfurt! Nach 45 Minuten führt Arminia Bielefeld bei Eintracht Frankfurt mit 2:0! Die Ostwestfalen legen dabei bisher einen blitzsauberen Auftritt hin, agieren griffig in den Zweikämpfen und im Umschaltspiel blitzgefährlich. Bei den Treffern von Wimmer (5.) sowie Schöpf (27.) profitierten die Gäste aber auch vom unzureichenden Abwehrverhalten der SGE. Die Glasner-Elf hatte zwar deutlich mehr Ballbesitz und durch Lindstrøm (16.) sowie Borré (35.) auch zwei große Chancen, um ihrerseits zum Torerfolg zu kommen. Erneut scheiterte man an der Effektivität. Nun wird die Aufgabe für die zweiten 45 Minuten enorm schwer. Wir sind gespannt, ob die Hessen nochmal ins Spiel zurückkommen. Bis gleich!
  • 45'
    :
    Ende 1. Halbzeit
  • 45'
    :
    Es gibt nochmal 60 Sekunden obendrauf.
  • 45'
    :
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
  • 42'
    :
    Sows Abschluss aus der Distanz wird zunächst geblockt, landet aber bei Borré, der Kostić links durch die Gasse schicken möchte. Brunner und Nilsson haben das Zuspiel antizipiert und können die Gefahr bereinigen.
  • 40'
    :
    Fünf Minuten noch bis zur Pause. Können die Bielefelder die Zwei-Tore-Führung mit in die Kabine nehmen?
  • 37'
    :
    Für Frankfurt wird der Weg zurück ins Spiel jetzt schon enorm schwer. Der DSC-Matchplan geht bislang perfekt auf.
  • 35'
    :
    Erneut werden die Gastgeber gefährlich! Tuta tankt sich auf der rechten Außenbahn bis zur Grundlinie durch und spielt flach an den Elfmeterpunkt. Borré steht richtig und schließt sofort mit rechts ab, doch Ortega fährt reaktionsschnell den rechten Fuß aus und pariert stark.
  • 32'
    :
    Jetzt wieder die SGE! Lindstrøm steckt von der rechten Seite zum einstartenden Borré durch, der aus spitzem Winkel abschließt, aber am gut reagierenden Ortega scheitert. Bielefelds Keeper macht das kurze Eck zu.
  • 29'
    :
    Patrick Wimmer ist der herausragende Akteur der ersten halben Stunde. Neben dem Treffer zum 1:0, bereitete er das Schöpf-Tor mit einem sehenswerten Assist vor.
  • 27'
    :
    Tooor für Arminia Bielefeld, 0:2 durch Alessandro Schöpf
    Die Arminia nutzt die sich bietenden Chancen eiskalt aus! Schöpf leitet den Treffer selbst ein, indem er das Spiel auf die rechte Seite zu Wimmer verlagert. Der Österreicher zieht in den Sechzehner ein, legt sich den Ball nach innen und gibt das Leder technisch wunderbar per Rabona-Flanke ins Zentrum. Zentral am Fünfer kommt Schöpf eingelaufen und vollendet mit der Brust ins rechte Eck.
  • 26'
    :
    Die Eintracht verbucht bisher knapp 66 Prozent Ballbesitz. Weiterhin lauern die Ostwestfalen auf ihre Gelegenheiten im Umschaltspiel.
  • 23'
    :
    Wimmer und Referee Reichel prallen im Mittelfeld unglücklich zusammen. Der Bielefelder hat Schmerzen am linken Fuß, kann aber schnell weiterspielen.
  • 21'
    :
    Die Intensität ist in den ersten 20 Minuten enorm hoch. Beide Teams agieren aggressiv in den Zweikämpfen und schenken sich nichts.
  • 18'
    :
    Borré hält an der Außenlinie gegen Pieper den Fuß drüber und trifft seinen Gegenspieler voll im Zweikampf. Reichel lässt die Gelbe Karte nochmal stecken.
  • 16'
    :
    Lindstrøm hat den Ausgleich auf dem Fuß! Aus dem Mittelkreis schickt Sow seinen Mitspieler mit einem überragenden Chip-Ball hinter die Kette auf die Reise. Lindstrøm zieht über halblinks in die Box ein und schließt aus 12 Metern per Dropkick ab. Die Kugel geht aber ein gutes Stück links über das Tor. Dicke Chance!
  • 14'
    :
    Und auf der anderen Seite die Abschlusschance für Bielefeld. Krüger wird infolge eins Konters links vor dem Strafraum angespielt und setzt aus 25 Metern zum Schlenzer an. Trapp hat den Aufsetzer im Nachfassen sicher.
  • 13'
    :
    Gute Aktion von Kamada, der Pieper mit einem Haken vor dem Strafraum stehen lässt und aus 18 Metern abzieht. Ortega kann den zentralen Schuss parieren.
  • 11'
    :
    Die Arminia zieht sich mit der Führung im Rücken nun erstmal in die eigene Hälfte zurück und überlässt den Gastgebern die Spielgestaltung.
  • 8'
    :
    N'Dicka kommt nach einer Kostić-Ecke von links am Elfmeterpunkt zum Kopfball, aber Krüger hält den Kopf rein. Der Ball wäre sonst gefährlich auf das Tor gekommen.
  • 5'
    :
    Tooor für Arminia Bielefeld, 0:1 durch Patrick Wimmer
    Die frühe Führung für Arminia Bielefeld! Nach einem Zuspiel von der rechten Bahn schirmt Serra das Leder mit dem Rücken zum Tor ab und legt die Kugel zentral in die Box, wo Chandler per Fuß klären will, aber genau in die Füße von Wimmer grätscht. Der Österreicher übernimmt das Leder halblinks im Sechzehner und überwindet Trapp aus 10 Metern per Flachschuss in die rechte Ecke!
  • 3'
    :
    Erster Offensivvorstoß der Gastgeber. Chandler wird über die rechte Bahn geschickt und sucht Borré mit einem flachen Zuspiel am ersten Pfosten. Nilsson ist zur Stelle und kann klären.
  • 1'
    :
    Der Ball rollt! Bielefeld hat in roten Trikots angestoßen, Frankfurt ist ganz in Schwarz gekleidet.
  • 1'
    :
    Spielbeginn
  • :
    Geleitet wird die Partie von Tobias Reichel. Ihm assistieren Christian Bandurski und Mark Borsch an den Seitenlinien. VAR ist Guido Winkmann.
  • :
    Die Statistik spricht für die Frankfurter. Seit acht Bundesliga-Spielen ist man gegen Bielefeld ungeschlagen (drei Siege, fünf Remis), was die längste Serie gegen alle aktuellen Bundesligisten ist. Im Hinspiel gab es auf der Alm ein 1:1.
  • :
    Bei den Bielefeldern nimmt Kramer nach dem 2:2 gegen Fürth eine Änderung vor. Serra ersetzt Lasme im Sturmzentrum.
  • :
    Zu den Aufstellungen: Bei der Eintracht rücken Trapp und Kostić nach überstandener Corona-Infektion in die Startelf zurück. Ramaj und Touré sind dafür auf der Bank. Zudem ersetzt Hinteregger in der defensiven Dreierkette Hasebe.
  • :
    Die Bielefelder starten mit zwei Remis in die Rückrunde. Sowohl in Freiburg als auch im Heimspiel gegen Greuther Fürth stand am Ende ein 2:2. Seit mittlerweile vier Ligaspielen ist der DSC nun ungeschlagen. Sollten heute in Frankfurt ebenfalls Punkte folgen, würde die Arminia mit drei ungeschlagenen Bundesliga-Auswärtsspielen in Serie einen Vereinsrekord einstellen. Coach Frank Kramer weiß aber um die Schwere der heutigen Aufgabe: "Die Frankfurter haben seit Saisonbeginn einen guten Weg bestritten. Kurz vor dem Winter sind sie in einen Lauf gekommen und haben viele Punkte gesammelt. Sie haben eine sehr gute Struktur, auf die wir uns vorbereitet haben."
  • :
    Der Anspruch der Eintracht vor dem Heimspiel gegen Bielefeld ist klar: Nach der Niederlage gegen Dortmund (2:3) sowie dem Remis in Augsburg (1:1) soll nun der erste Sieg des neuen Jahres her. In beiden Spielen scheiterten die Adlerträger auch an der eigenen Chancenverwertung. "Es ist schön anzusehen, dass wir in jedem Spiel zu so klaren und schön herausgespielten Torchancen kommen", betont hingegen SGE-Coach Oliver Glasner, der zugleich aber auch den Kontrahenten aus Ostwestfalen lobte: "Bielefeld ist sehr laufstark und hat robuste Offensivspieler, zudem Schnelligkeit auf den Halbpositionen. Sie haben eine klare Struktur."
  • :
    Herzlich willkommen zum Spiel Eintracht Frankfurt - Arminia Bielefeld! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 20. Spieltag der Bundesliga.

Video

Meistgelesen

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.