Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Ergebnisse

20:30RB LeipzigRBLRB Leipzig2:1FC AugsburgFCAFC Augsburg

Liveticker

Alle Einträge
Highlights
Tore
  • 90'
    :
    Fazit:
    Schluss in der Red-Bull-Arena: RB Leipzig bezwingt den FC Augsburg verdient mit 2:1. Lange Zeit sah es im zweiten Durchgang nach einer lockeren Geschichte für die Sachsen aus. Erst Haïdaras Foulspiel und der anschließende Elfer machten die Angelegenheit nochmal spannend. Insgesamt war der FCA aber auch nach dem Anschlusstreffer zu harmlos. Ein richtiges Powerplay fand erst in den letzten Augenblicken statt. Insofern geht der Dreier für die abgeklärteren Ostdeutschen in Ordnung. Sie treffen am Dienstag in der Champions League im Hinspiel auf den FC Liverpool. Die Fuggerstädter dagegen waren heute einfach nicht druckvoll genug. Sie bekommen es in neun Tagen auswärts mit Bayer 04 Leverkusen zu tun.
  • 90'
    :
    Spielende
  • 90'
    :
    ...dicke Chance für Augsburg! Beim folgenden Standard drückt Hahn das Leder per Kopf aus halbrechten acht Metern aufs lange Eck. Vor der Linie blockt ausgerechnet der eigene Mann Gouweleeuw die Murmel. Im Nachgang gibt es Verwirrung und Kuddelmuddel. Letztlich bleibt Khedira hängen, den letzten Schuss fängt schließlich Gulácsi ab. Allerdings stand Gouweleeuw bei seiner Abwehraktion auch im Abseits. Ein Tor hätte nicht gezählt.
  • 90'
    :
    Die Hälfte der Nachspielzeit ist durch, Klostermann befördert einen Caligiuri-Freistoß aus dem Halbfeld unabsichtlich über Gulácsi aufs Tordach. Ecke...
  • 90'
    :
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
  • 89'
    :
    ...Gulácsi faustet das Rund erstmal nach rechts weg. Im Nachsetzen zieht Gumny mit Ball am Fuß von links nach innen, scheitert mit seinem Schuss aus 17 Metern aber am Keeper.
  • 88'
    :
    Für den FCA gibt es auf dem rechten Flügel nochmal einen Freistoß...
  • 85'
    :
    Leipzig ergurkt sich einen Pfostentreffer! Der eben eingewechselte Sørloth wird mit einem weiten Pass nach rechts in die Spitze geschickt. Gikiewicz kommt aus seinem Kasten und Sechzehner, ist aber zu spät. Sørloth rennt am Schlussmann vorbei bis fast an die Torauslinie, schlägt einen kurzen Haken nach innen und probiert es aus spitzem Winkel per Schlenzer. Gikiewicz kriegt eine Hand dran und wehrt damit unglücklich zu Nkunku ab. Der Torschütze des 2:0 rutscht bei seinem Versuch aus mittigen acht Metern unter Bedrängnis weg. So trudelt die Pille an den linken Pfosten. Dann klären die Gäste. Eine kuriose Szene.
  • 85'
    :
    Einwechslung bei RB Leipzig: Alexander Sørloth
  • 85'
    :
    Auswechslung bei RB Leipzig: Amadou Haïdara
  • 83'
    :
    Gerade jetzt müssen die Rot-Grün-Weißen eigentlich mehr Druck entfachen. Nur noch ein Treffer fehlt, um doch noch einen Punkt mitzunehmen. Vielmehr erwachen aber jetzt die Roten Bullen, die die Entscheidung herbeiführen wollen.
  • 80'
    :
    Herrlich geht all-in. Mit Niederlechner und Richter für Suchý und Strobl wird es deutlich offensiver - und das rächt sich beinahe! Sabitzer knallt das Leder aus zentralen 20 Metern knapp rechts unten neben den Pfosten.
  • 79'
    :
    Einwechslung bei FC Augsburg: Marco Richter
  • 79'
    :
    Auswechslung bei FC Augsburg: Tobias Strobl
  • 79'
    :
    Einwechslung bei FC Augsburg: Florian Niederlechner
  • 79'
    :
    Auswechslung bei FC Augsburg: Marek Suchý
  • 79'
    :
    Auch die führt zu Gefahr: Orban drückt den ruhenden Ball per Kopf aus sieben Metern aber ein gutes Stück rechts vorbei.
  • 78'
    :
    Fast das 3:1! Poulsen nickt eine feine Flanke José Angeliños von der linken Außenbahn aus mittigen zwölf Metern aufs rechte Eck. Gikiewicz pariert stark zur Ecke.
  • 77'
    :
    Tooor für FC Augsburg, 2:1 durch Daniel Caligiuri
    Caligiuri verkürzt! Der Ex-Schalker entscheidet sich für die linke Ecke. Gulácsi touchiert die Kugel mit der Hand, kann den zu hoch geschossenen Ball aber nicht mehr abwehren.
  • 76'
    :
    Zunächst aber wechselt Nagelsmann. Olmo geht, Sabitzer kommt.
  • 76'
    :
    Einwechslung bei RB Leipzig: Marcel Sabitzer
  • 76'
    :
    Auswechslung bei RB Leipzig: Dani Olmo
  • 75'
    :
    Und urplötzlich gibt es Elfmeter für Augsburg! Pedersen dringt über links in die Box ein und fällt dann über das stehen gelassene Bein Haïdaras. Eine dumme Aktion des Leipzigers.
  • 72'
    :
    Es soll spielerischer werden. Khedira kommt auf FCA-Seite für Gruezo.
  • 71'
    :
    Einwechslung bei FC Augsburg: Rani Khedira
  • 71'
    :
    Auswechslung bei FC Augsburg: Carlos Gruezo
  • 68'
    :
    Wir nähern und der Schlussphase. Noch immer ist dieser zweite Durchgang arm an Höhepunkten. Spannung? Fehlanzeige.
  • 65'
    :
    Drei Wechsel auf einen Schlag. Bei den Hausherren ersetzen Konaté und Adams Mukiele und Kampl. Für die Gäste übernimmt Vargas die Position Bénes'.
  • 64'
    :
    Einwechslung bei RB Leipzig: Ibrahima Konaté
  • 64'
    :
    Auswechslung bei RB Leipzig: Nordi Mukiele
  • 63'
    :
    Einwechslung bei RB Leipzig: Tyler Adams
  • 63'
    :
    Auswechslung bei RB Leipzig: Kevin Kampl
  • 63'
    :
    Einwechslung bei FC Augsburg: Ruben Vargas
  • 63'
    :
    Auswechslung bei FC Augsburg: László Bénes
  • 63'
    :
    Gelbe Karte für László Bénes (FC Augsburg)
    Bénes hat im Luftduell den Arm draußen. Auch hier ist die Karte okay.
  • 61'
    :
    Gelbe Karte für Willi Orban (RB Leipzig)
    Orban räumt auf dem rechten Defensivflügel einen Gegner rustikal ab. Gelb geht in Ordnung.
  • 59'
    :
    Gleich ist eine Stunde durch. Herrlich wird über neue Impulse von der Bank nachdenken müssen. Die aktuelle Besetzung scheint nicht zur Kreation ernsthafter Chancen fähig zu sein.
  • 56'
    :
    Viel passiert zurzeit nicht. Die Süddeutschen attackieren erst ab der Mittellinie und scheinen mit dem 0:2 nicht unzufrieden. Leipzig tut momentan nicht mehr als nötig.
  • 53'
    :
    Noch immer kommen die Gäste nicht wirklich ins letzte Drittel. Auf Dauer muss die Herrlich-Elf deutlich zulegen, was die Offensive anbelangt. Sonst geht es heute mit null Zählern nach Hause.
  • 50'
    :
    Nach Steckpass aus dem Mittelfeld taucht José Angeliño links in der Box auf. Der Spanier haut die Kugel aus spitzem Winkel und 13 Metern am langen Eck vorbei. Zuvor stand er jedoch auch im Abseits.
  • 49'
    :
    Es geht zunächst einmal weiter wie zuvor. Die Sachsen generieren mehr Ballbesitz und haben das Geschehen im Griff. Damit wird Nagelsmann zufrieden sein.
  • 46'
    :
    Ohne personelle Veränderungen geht es weiter.
  • 46'
    :
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45'
    :
    Halbzeitfazit:
    Halbzeit in der Red-Bull-Arena: RB Leipzig verdient mit 2:0 gegen den FC Augsburg. Die Bullen waren von Beginn an das munterere Team, kreierten aber zu selten echte Torgefahr. So kamen die Fuggerstädter langsam aber sicher in die Partie, ohne offensiv Akzente zu setzen. Wirklich spannend wurde es erst nach mehr als einer halben Stunde. RB bekam einen Elfer zugesprochen, den Olmo zunächst verschoss. Gikiewicz stand bei seiner Parade aber nicht auf der Linie, weshalb es erneut Strafstoß gab. Diesmal versenkte ihn Olmo, fünf Zeigerumdrehungen später legte Poulsen für Nkunku auf. Für den FCA wird es im zweiten Durchgang also richtig schwer. Wir bleiben gespannt. Bis gleich!
  • 45'
    :
    Ende 1. Halbzeit
  • 45'
    :
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
  • 43'
    :
    Tooor für RB Leipzig, 2:0 durch Christopher Nkunku
    Nkunku erhöht auf 2:0! Einen langen Ball bugsiert Oxford in den Halbraum. Dort ist Poulsen schneller als der Abwehrmann, wühlt sich klasse in den Strafraum und behält vor Gikiewicz die Übersicht. Nkunku würgt den Querpass Poulsens mit links vom Elfmeterpunkt und wenig Power über die Linie.
  • 41'
    :
    Gelbe Karte für Lukas Klostermann (RB Leipzig)
    Klostermann testet aus taktischen Gründen die Reißfestigkeit von Hahns Jersey. Es besteht die Prüfung - und Klostermann bekommt Gelb.
  • 40'
    :
    Nächste Gelegenheit: Olmo leitet mittig vor dem Sechzehnmeterraum per Chip aus der Luft zu Nkunku weiter. Der 23-Jährige kriegt das Spielgerät aber nicht kontrolliert. Augsburg klärt.
  • 38'
    :
    Tooor für RB Leipzig, 1:0 durch Dani Olmo
    Und diesmal sitzt das Ding! Olmo entscheidet sich erneut für die linke Ecke. Erneut ist der Schuss nicht sonderlich platziert, nun ist aber mehr Dampf dahinter. Gikiewicz reagiert spät, spekulierte wohl eher auf die Tormitte. So klingelt es in seinem Kasten.
  • 37'
    :
    Der Strafstoß wird wiederholt! Bei seiner Abwehr befand sich Gikiewicz nicht auf der Linie. Vielmehr bewegte er sich bis vor den Strich und wehrte Olmos Versuch auf diese Weise ab. Erneut zeigt Zwayer auf den Punkt.
  • 34'
    :
    Gelbe Karte für Rafał Gikiewicz (FC Augsburg)
    Gikiewicz kann es nicht fassen. Der Keeper beschwert sich zu vehement und wird verwarnt.
  • 33'
    :
    Elfmeter für Leipzig! Dem Pfiff ging ein feiner Angriff der Hausherren voraus, bei dem Haïdara aus dem rechten Halbraum nach innen zu Olmo passt. Der Iberer scheitert aus zentralen 18 Metern freistehend an Gikiewicz. Im Nachsetzen rauscht Mukiele heran und wird von Oxford am Knie getroffen. Absicht lag da nicht vor - aber ein Foul war es wohl eben doch.
  • 31'
    :
    Etwas mehr als eine halbe Stunde ist absolviert. RB ist besser, RB hat mehr Torchancen - RB überzeugt und führt aber noch nicht. Es gibt noch Luft nach oben. Für die Fuggerstädter gilt das umso mehr.
  • 28'
    :
    Gelbe Karte für Marek Suchý (FC Augsburg)
    Suchý senst Orban in der gegnerischen Hälfte deftig weg. Gelb ist in Ordnung, aber auch grenzwertig. Orange wäre hier wohl die geeignetere Farbe.
  • 26'
    :
    Die Schwaben schlagen bislang zu wenig Kapital aus den eigenen Standards. Drei, vier Ecken oder Freistöße verpufften schon wirkungslos. Da müsste gerade gegen RB mehr bei rausspringen.
  • 23'
    :
    ...und im Nachgang wird es richtig gefährlich! Nkunkus Versuch landet zunächst in der Mauer, der Abpraller wiederum leicht halbrechts bei Olmo. Aus 20 Metern drischt der Spanier die Pille nur haarscharf am linken Knick vorbei.
  • 22'
    :
    Gelbe Karte für Jeffrey Gouweleeuw (FC Augsburg)
    21 Meter halbrechts vor dem Kasten foult Gouweleeuw den davoneilenden Olmo von hinten. Ähnliche Position wie in Minute fünf...
  • 19'
    :
    Inzwischen beißen sich aber auch die Gastgeber die Zähne aus. Augsburg steht nun defensiv deutlich stabiler und lässt nicht mehr viel anbrennen.
  • 16'
    :
    Andererseits fällt dem FCA ab dem Mittelfeld praktisch nichts ein. Er präsentiert sich ängstlich und hat sichtlichen Respekt vor den Umschaltqualitäten der Nagelsmann-Truppe.
  • 13'
    :
    Nach Außenrist-Flanke von José Angeliño von links "klären" Gouweleeuw und Pedersen die Kugel direkt vor Haïdara Füße. Der 23-Jährige wuchtet sie aus 19 Metern aber per Dropkick aus halbrechter Position klar drüber.
  • 11'
    :
    Augsburg spielt etwas zu oft mit dem Feuer. Schon drei Mal ging der Ball tief in der eigenen Hälfte beim flachen Aufbau aus der Viererkette verloren. Gerade gegen ein konterstarkes Team wie die Leipziger ist das brandgefährlich.
  • 8'
    :
    In den ersten Minuten haben die Roten Bullen klare Vorteile. Sie setzen den Gegner mit schnellem Spiel in die Spitze unter Druck.
  • 5'
    :
    Nkunku schleudert die Murmel mit Wuchtig aufs Torwarteck. Gikiewicz ist aber zur Stelle und pariert sicher zur Seite weg.
  • 4'
    :
    Gelbe Karte für Reece Oxford (FC Augsburg)
    Oxford holt 17 Meter halbrechts vor dem eigenen Gehäuse José Angeliño von den Beinen. Eine tolle Freistoßposition - und Gelb gibt es obendrauf.
  • 1'
    :
    Los geht's.
  • 1'
    :
    Spielbeginn
  • :
    Die Gäste nehmen mit Blick auf den vergangenen Samstag zwei Veränderungen vor. Suchý und Oxford beginnen anstelle von Uduokhai und Niederlechner.
  • :
    Schauen wir noch rasch auf die Aufstellungen beider Teams. Die Hausherren tauschen im Vergleich zum zurückliegenden Wochenende vier Mal. Klostermann, Halsternberg, Haïdara und Poulsen ersetzen Upamecano, Adams, Sabitzer und Sørloth.
  • :
    Auf der anderen Seite läuft es gegenteilig. Die Fuggerstädter verloren fünf der letzten sechs Partien, schossen dabei nur vier Tore und kassierten deren 13. Mit zwei Niederlagen in Serie (1:3 bei Borussia Dortmund, 0:2 gegen den VfL Wolfsburg) dürfte das Selbstvertrauen vor der dritten Hammer-Begegnung am Stück nicht sonderlich groß sein. Mit aktuell fünf Zählern Vorsprung auf den Relegationsplatz 16 ist der Klassenerhalt zudem noch längst nicht in trockenen Tüchern.
  • :
    Es läuft wieder rund bei den Sachsen. Nach dieser bitteren, weil unnötigen und sicherlich nicht eingeplanten Niederlage beim 1. FSV Mainz 05 (2:3) rehabilitierten sie sich rasch. Gegen Bayer 04 Leverkusen (1:0), im Pokal gegen den VfL Bochum (4:0) und zuletzt bei Schlusslicht Schalke 04 (3:0) fuhren sie jeweils Zu-Null-Siege ein. Damit steht nach wie vor ein starker zweiter Platz zu Buche, der mit einem Dreier weiter zementiert werden soll.
  • :
    Hallo und herzlich willkommen zum Auftakt des 21. Spieltags in der Bundesliga! In einem Duell mit unterschiedlichen Vorzeichen gastiert der FC Augsburg heute bei RB Leipzig. Anstoß in der Red-Bull-Arena ist um 20:30 Uhr.
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.