Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
29.10.2022 20:30
FC St. PauliSt. Pauli1:1DarmstadtSV Darmstadt 98
StadionMillerntor-Stadion
Zuschauer29.546
Schiedsrichter
Bastian Dankert
69.
48.
65.
67.
68.
68.
68.
76.
89.
60.
33.
66.
79.
79.
90.
90.
  • 90.
    Fazit:
    St. Pauli und der SV Darmstadt 98 trennen sich am Ende verdient mit 1:1. Nachdem es noch zur Pause 0:0 stand, kamen die Darmstädter besser aus der Kabine und erzielten verdient das 1:0-Führungstor. Doch St. Pauli schüttelte sich nur kurz und Daschner traf zum 1:1-Ausgleich. Danach kreierten beide Mannschaften noch Möglichkeiten. Die beste Chance auf die Führung hatte St. Paulis Daschner durch einen Kopfballtreffer, der an den Pfosten flog. Darmstadt bleibt mit 29 Punkten Tabellenführer, kann morgen durch einen Sieg von Paderborn aber noch auf den zweiten Rang zurückfallen, die Kiezkicker sind nun mit 15 Zählern auf Rang 13. Vielen Dank fürs Mitlesen und bis bald!
  • 90.
    Spielende
  • 90.
    St. Pauli probiert es nochmal aus der Distanz. Doch Hartels Schuss blockt Darmstadt ab.
  • 90.
    Einwechslung bei SV Darmstadt 98: André Leipold
  • 90.
    Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tobias Kempe
  • 90.
    Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Clemens Riedel
  • 90.
    Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Braydon Manu
  • 90.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
  • 90.
    St. Pauli wechselt nochmal. Für den Torschützen zum 1:1-Ausgleichstreffer, Daschner, ist nun Boukhalfa in der Partie. Ändert der Eingewechselte noch etwas am Spielstand?
  • 89.
    Einwechslung bei FC St. Pauli: Carlo Boukhalfa
  • 89.
    Auswechslung bei FC St. Pauli: Lukas Daschner
  • 88.
    Manu erobert auf der rechten Seite den Ball und flankt die Kugel aus rund 18 Metern an den Fünfer. Vasijl steigt hoch und fängt das Leder vor dem heranfliegenden Tietz.
  • 86.
    Pfosten! Eckball für die Hausherren. Hartel flankt einen Eckball von der linken Seite an den Fünfer. Dźwigała verlängert den Kopfball an den zweiten Pfosten und Daschner steigt rund zwei Meter vor dem Kasten auf rechts hoch und köpft das Leder an den Pfosten. Was für eine Möglichkeit für die Hausherren!
  • 84.
    Nach einer Flanke aus dem Zentrum auf die linke Seite köpft Hartel das Leder an den ersten Pfosten Paqarada erwischt das Leder aber knapp nicht mehr.
  • 83.
    Beide Mannschaften suchen nun wieder die Chance vor dem gegnerischen Kasten. Beide Teams wollen hier drei Punkte mitnehmen. Macht hier ein Team in den Schlussminuten noch das Führungstor?
  • 80.
    Auch Lieberknecht wechselt offensiv. Für den Torschützen zum 1:0, Ronstadt, ist nun Vilhelmsson neu im Spiel. Außerdem kommt Ben Balla für Mehlem in die Partie.
  • 79.
    Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Oscar Vilhelmsson
  • 79.
    Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Frank Ronstadt
  • 79.
    Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Yassin Ben Balla
  • 79.
    Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
  • 77.
    Nächster Freistoß für St. Pauli auf der linken Seite. Rund 22 Meter vor dem Kasten bekommen die Hamburger einen Freistoß zugesprochen. Smith schießt das Leder flach aufs lange Eck. Schuhen streckt sich und pariert das Leder mit dem linken Arm.
  • 76.
    Einwechslung bei FC St. Pauli: Luca Zander
  • 76.
    Auswechslung bei FC St. Pauli: Manolis Saliakas
  • 74.
    Hartel! Hartel bekommt auf der linken Seite an der Strafraumlinie den Ball und zieht leicht nach innen. Aus rund 17 Metern schießt er das Leder mit rechts aufs Tor - knapp links hoch fliegt das Leder am Pfosten vorbei.
  • 72.
    Nun nehmen wieder die Hamburger das Blatt in die Hand und kommen mehrmals über die linke Seite. Vor allem mit Paqarada haben die Darmstädter in den letzten Minuten Probleme. Die Lilien wirken nun ein wenig überfahren und die Hamburger machen nun Druck. Fällt hier gleich das Führungstor für St. Pauli?
  • 69.
    Tooor für FC St. Pauli, 1:1 durch Lukas Daschner
    Bei dem Tor sind alle drei Eingewechselten indirekt am Tor beteiligt. Otto legt die Kugel auf links zu Paqarada, der flankt das Leder an den Fünfer. Eggestein legt die Kugel ins Zentrum an die Strafraumgrenze zurück und Daschner kommt angelaufen und schießt das Leder aus rund 13 Metern obenlinks ins Tor. Was für eine Antwort der Hausherren!
  • 68.
    Einwechslung bei FC St. Pauli: Connor Metcalfe
  • 68.
    Auswechslung bei FC St. Pauli: Betim Fazliji
  • 68.
    Einwechslung bei FC St. Pauli: David Otto
  • 68.
    Auswechslung bei FC St. Pauli: Etienne Amenyido
  • 68.
    Einwechslung bei FC St. Pauli: Johannes Eggestein
  • 68.
    Auswechslung bei FC St. Pauli: Afeez Aremu
  • 67.
    Gelbe Karte für Afeez Aremu (FC St. Pauli)
    Bader verliert in der Spitze den Ball. Aremu will den Konter von Manu unterbinden und foult diesen. Dafür sieht er die Gelbe Karte.
  • 67.
    Auch St. Pauli reagiert. Schultz bringt drei Neue. Bringt der Dreifach-Wechsel neuen Schwung?
  • 66.
    Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Emir Karic
  • 66.
    Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Jannik Müller
  • 65.
    Gelbe Karte für Manolis Saliakas (FC St. Pauli)
    Saliakas geht an der Strafraumgrneze in einen Zweikampf mit Holland, trifft ihn am Fuß und sieht dafür den gelben Karton.
  • 64.
    Wie reagieren nun die Hausherren? Genau in die Druckphase der Hamburger fällt das Tor für die Gäste. St. Pauli wirkt nun ein wenig geschockt vom Gegentreffer. Kommen die Gastgeber nochmal zurück?
  • 63.
    Die Lilien erhöhen weiter den Druck. Tietz erwischt auf der Grundlinie noch die Kugel und flankt das Leder an den ersten Pfosten. Vasijl faustet das Leder aus dem Fünfer. Doch Darmstadt setzt nach und Mehlem flankt einen Ball von links an den Fünfer. Tietz steigt hoch und köpft das Leder etwas unplatziert aufs Tor. Erneut ist Vasijl da und begräbt den Ball unter sich.
  • 60.
    Tooor für SV Darmstadt 98, 0:1 durch Frank Ronstadt
    Mehlem legt einen Ball auf die linke Seite eigentlich etwas zu weit auf Ronstadt. Doch er erwischt die Kugel gerade noch und schießt das Leder aus rund 19 Metern mit rechts halbhoch aufs Tor. Sein Schuss fliegt oben rechts ins Eck. Was für ein Traumtor für den ehemaligen Spieler von St. Pauli.
  • 58.
    Nach einer Flanke von Irvine von der rechten Seite steigt Amenyido am zweiten Pfosten hoch und köpft das Leder aus rund fünf Metern unten links aufs Tor. Schuhen passt auf und fängt den Ball mit beiden Händen auf der Linie.
  • 57.
    Nach einem Fehler von Pfeiffer bekommt Amenyido auf der linken Seite die Kugel und flankt das Leder von links an den Fünfer. Darmstadt köpft das Leder aus dem Sechzehner.
  • 56.
    Erneut Manu! Der Angreifer bekommt rund 25 Meter vor dem Kasten den Ball im Zentrum. Der Stürmer probiert es aus der Ferne selbst und sein Schuss fliegt knapp rund einen Meter über die Querlatte hinweg.
  • 53.
    Manu! Nach einem langen Ball auf Manu nimmt der Angreifer das Leder klasse mit in den Sechzehner. Aus fast zentraler Position schießt er das Leder aus rund acht Metern aufs Tor. Vasijl klärt die Kugel gerade noch zum Eckball. Der anschließende Eckball bleibt ungefährlich.
  • 52.
    Die Lilien erhöhen nun den Druck und haben in den letzten Minuten immer wieder Abschlüsse vor dem gegenerischen Kasten. Die Hausherren können sich kaum noch befreien.
  • 50.
    Fast das Tor für Darmstadt! Kempe bringt auch den Eckball von der rechten Seite an den ersten Pfosten. Zimmermann steigt hoch und köpft das Leder links unten aufs Tor. Paqarada steht kurz vor der Linie und klärt das Leder gerade noch mit dem rechten Fuß aus dem Sechzehner.
  • 50.
    Kempe tritt den anschließenden Freistoß direkt aufs Tor. Sein Schuss ist aus rund 18 Metern halbrechter Position leicht abgefälscht und es gibt Eckball für die Gäste.
  • 49.
    Gelbe Karte für Betim Fazliji (FC St. Pauli)
    Fazliji foult Manu auf der rechten Seite kurz vor dem Sechzehner. Der Darmstädter geht zu Boden und der Hamburger sieht die Gelbe Karte.
  • 46.
    Weiter gehts. St. Pauli stößt an und beide Teams kommen unverändert aus der Kabine. Schiedsrichter Dankert hibt die zweite Hälfte frei.
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    St. Pauli geht mit einem 0:0 gegen den SV Darmstadt 98 in die Kabine. Die Hausherren sind von Beginn an die bessere Mannschaft und kommen vor allem nach einer halben Stunde immer wieder gefährlich vors Tor. Vor allem Irvine und Amenyido haben schon das 1:0 auf dem Fuß, doch Schuhen pariert mehrmals gläzend. Auch der Tabellenführer kreiert einige Möglichkeiten und hat Pech das ein abgefälschter Schuss von Fazliji zu Beginn nur an die Latte fliegt.
  • 45.
    Schiedsrichter Dankert pfeift die ersten 45 Minuten pünktlich ab und schickt die beiden Mannschaften in die Kabine.
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 43.
    Tolles Solo von Amenyido. Er dribbelt sich gegen den ersten Gegenspieler durch, lässt den Zweiten stehen und schießt dann aus rund acht Metern aus spitzem Winkel flach aufs kurze Eck. Pfeiffer klärt die Kugel gerade noch vor Schuhen ins Aus. Der Eckball bleibt dann aber folgenlos.
  • 42.
    Die Norddeutschen drehen nun auf. Die Hamburger machen Durck und kommen in den letzten Minuten immer wieder gefährlich vor den Kasten, doch entweder steht Schuhen im Weg oder der Abschluss ist zu ungenau. Die Führung für die Kiezkicker wäre mittlerweile verdient!
  • 40.
    Das muss die Führung sein! Langer und tiefer Pass von Amenyido hinter die Kette ins Zentrum auf die rechte Seite zu Irvine. Er zieht mit dem Ball in den Sechzehner und läuft auf Schuhen zu. Er schießt das Leder aus rund sieben Metern aufs Tor. Schuhen bleibt lange stehen und pariert den Schuss des Kiezkickers zur Ecke. Der anschließende Eckball bleibt dann ungefährlich.
  • 36.
    Nun mal Eckball für die Hausherren. Paqarada bringt die Ecke von rechts ins Zentrum. Rund 13 Meter vor dem Kasten schießt Daschner das Leder halbhoch aufs Tor. Schuhen ist da.
  • 34.
    Gelbe Karte für Marvin Mehlem (SV Darmstadt 98)
    Mehlem dreht sich und steigt dabei Smith auf den Fuß. Dafür sieht der Lilien-Spieler die Gelbe Karte.
  • 32.
    Ronstadt flankt einen Ball aus 18 Metern halblinker Position an den Fünfer. Tietz steigt hoch, doch Vasilj faustet das Leder vor dem Darmstädter Stürmer aus dem Sechzehner.
  • 31.
    Ausgeglichenes Spiel. Die Norddeutschen haben nach rund einer halben Stunde etwas mehr Schüsse auf den gegnerischen Kasten abgegeben. Jedoch erhöhen die Gäste nun in den letzten Minuten ein wenig den Druck und kommen immer mal wieder mit Tempo über die Außen gefährlich in den Sechzehner.
  • 28.
    St. Pauli spielt nun vermehrt in der eigenen Hälft beim Spielaufbau einige Fehlpässe und ermöglicht so den Lilien immer wieder Möglichkeiten. Die nun auch die Kiezkicker früher im Aufbauspiel unter Druck setzen.
  • 26.
    Nächster Eckball für die Hessen! Diesmal kommt die Kugel von rechts von Kempe an den zweiten Pfosten. Pfeiffer steigt wieder hoch, trifft das Leder aber nicht voll und so fliegt der Ball knapp am Kasten vorbei.
  • 25.
    Eckball für die Gäste! Kempe flankt einen Eckball an den zweiten Pfosten. Pfeiffer verlängert das Leder zurück an den Fünfer. Manu läuft zum Ball und will die Kugel mit rechts aufs Tor bringen. Doch beim Schuss rutscht er leicht weg und bringt die Kugel nicht aufs Tor. Der Ball rollt ins Zentrum, doch auch Mehlem verpasst die Pille knapp.
  • 22.
    Doppelchance für St. Pauli! Amenyido bekommt kurz vor der Strafraumgrenze auf der linken Seite die Kugel. Er zieht zur Strafraumlinie und schießt das Leder mit links aufs Tor. Schuhen pariert den Schuss nach links. Die Kugel springt Hartel vor die Füße und der agiert zu überhastet und hämmert die Kugel aus rund sech Metern links am Kasten vorbei.
  • 19.
    Nach fast 20 Minuten sind die Hausherren die etwas gefährlichere Mannschaft. St. Pauli hat mehr Ballbesitz, jedoch haben sie auch Glück, als ein Klärungsversuch von Fazliji nur an die Latte fliegt.
  • 17.
    Tietz passt das Leder ins Zentrum zu Mehlem. Der nimmt die Kugel volley mit rechts und sein Schuss aus rund 17 Metern fliegt nur Zentimeter über die Querlatte hinweg.
  • 16.
    Nächste Chance für die Hausherren! Hartel tankt sich auf der linken Seite an der Grundlinie durch. Er flankt die Kugel an den Fünfer. Erst verpasst Irvine am ersten Pfosten, dann fliegt das Leder auch knapp am Saliakas vorbei.
  • 12.
    Hartel bekommt auf der linken Seite an den Ball und schießt aus rund 18 Metern halbhoch aufs Tor. Sein Schuss landet in den Händen von Schlussmann Schuhen.
  • 10.
    Saliakas flankt einen Ball aus rund 20 Metern von rechts in den Sechzehner. Zimmermann springt das Leder an die Brust. Die Pauli-Fans sehen ein Handspiel, doch Schiedsrichter Dankert pfeift nicht und auch der VAR meldet sich nicht.
  • 8.
    Latte! Fast ein Eigentor! Kempe flankt einen Freistoß von der linken Seite an den ersten Pfosten. An der Strafarumlinie geht Manu im Zweikampf zu Boden und fordert Elfmeter. Doch das Leder fliegt in den Sechzehner und Fazliji köpft das Leder vor Tietz noch ins Aus. Der Klärungsversuch misslingt aber fast und die Kugel fliegt obenlinks an die Latte!
  • 7.
    Irvine will auf links Amenyido bedienen. Die Lilien passen aber gut auf und blocken den Pass ab.
  • 5.
    Bei Darmstadt startet etwas überraschend Innenverteidiger Pfeiffer als Angreifer. Ob das nur für die Anfangsminuten oder auch über das gesammte Spiel so gedacht ist, wird man sehen.
  • 3.
    Erste Chance für die Gastgeber! Zu Beginn kommen die Hausherren über die rechte Seite. Nach einer flachen Flanke von der rechten Seite von Saliakas verpasst Amenyido am zweiten Pfosten knapp die Hereingabe.
  • 1.
    Schiedsricter Dankert gibt die Partie frei. Darmstadt stößt an.
  • 1.
    Spielbeginn
  • Ganz anders läuft es gerade für den SV Darmstadt 98. Die Lilien sind seit 14 Spielen ungeschlagen und holten aus den letzten zehn Partien fünf Unentschieden und fünf Siege. Nach zuletzt drei Siegen in der Liga und dem 2:1-Pokalerfolg gegen Mönchengladbach gab es am vergangenen Spieltag nur ein 1:1-Remis gegen Holstein Kiel. Damit steht das Team von Cheftrainer Lieberknecht dennoch mit 28 Punkten an der Tabellenspitze der zweiten Liga.
  • St. Pauli holte aus den letzten zehn Spielen nur einen Sieg und das im Stadtderby gegen den HSV. Sonst gab es vier Unentschieden und fünf Niederlagen. Die Mannschaft von Schultz ist seit zwei Spielen sieglos und nach der knappen 1:2-Niederlage nach Verlängerung im Pokal gegen Freiburg, verloren die Kiezkicker zuletzt auch in der Liga mit 0:2 gegen Arminia Bielefeld. Damit stehen die Hamburger mit 14 Zählern auf dem 14. Rang in der zweiten Liga.
  • Darmstadts Trainer Lieberknecht ändert seine Anfangsformation gegenüber dem 1:1 gegen Arminia Bielefeld nur auf einer Position. Für Karic steht heute Ronstadt in der Startelf.
  • St. Pauli Cheftrainer Schultz ändert seine Startelf gegenüber der 0:2-Niederlage gegen Arminia Bielefeld nicht. Wieder beginnen Amenyido und Daschner in der Spitze. Vasilj steht zwischen den Pfosten.
  • Herzlich willkommen zum Samstagabendspiel des 14. Spieltages in der 2. Bundesliga in der Saison 2022/23. Der FC St Pauli empfängt heute um 20.30 Uhr den SV Darmstadt 98. Schiedsrichter Bastian Dankert leitet die Partie.

Video

Meistgelesen

Auch interessant

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.