Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
08.10.2022 13:00
Hansa RostockRostock0:3PaderbornSC Paderborn 07
StadionOstseestadion
Zuschauer24.500
Schiedsrichter
Felix Zwayer
72.
74.
66.
66.
66.
77.
82.
19.
80.
88.
8.
46.
62.
62.
62.
86.
  • 90.
    Fazit:
    Ohne Nachspielzeit ist Schluss im Ostseestadion: Der SC Paderborn 07 gewinnt mit 3:0 beim FC Hansa Rostock. Nach dem Seitenwechsel war es zunächst die Kogge, die ordentlich Druck aufgebaut hat - sich allerdings keine richtigen Gelegenheiten erspielen konnte. Als etwa eine Stunde gespielt war, kamen auch die Ostwestfalen wieder besser auf. So entwickelte sich eine temporeiche Begegnung mit wenig Abschlüssen, die bis in die Schlussphase hinein spannend war. Dort waren es zwei blitzsauber ausgespielte Konter der Gäste, die das etwas zu hohe Endergebnis herstellten. Der Sieg für den SCP geht aufgrund der effektiveren Leistung jedoch in Ordnung. In acht Tagen geht es daheim gegen den SV Sandhausen weiter. Hansa gastiert am Freitag bei der SpVgg Greuther Fürth.
  • 90.
    Spielende
  • 88.
    Tooor für SC Paderborn 07, 0:3 durch Marvin Pieringer
    Der Deckel ist endgültig drauf! Hoffmeier passt aus dem rechten Halbraum nach rechts in den Sechzehner zu Pieringer. Der Ex-Würzburger ist schneller als van Drongelen und tunnelt Kolke aus spitzem Winkel und acht Metern zum 3:0.
  • 87.
    Auch Kwasniok wechselt ein fünftes Mal aus. Conteh übernimmt für Leipertz.
  • 86.
    Einwechslung bei SC Paderborn 07: Sirlord Conteh
  • 86.
    Auswechslung bei SC Paderborn 07: Robert Leipertz
  • 83.
    Härtel schöpft sein Wechselkontingent aus. Schumacher kommt, Dressel geht.
  • 82.
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Kevin Schumacher
  • 82.
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Dennis Dressel
  • 80.
    Tooor für SC Paderborn 07, 0:2 durch Robert Leipertz
    Die Entscheidung! Platte verlängert einen Befreiungsschlag von Heuer per Kopf in den Lauf von Pieringer. Der 23-Jährige entwischt auf rechts Scherff und passt flach in die Mitte. Dort steht Leipertz komplett frei, nimmt den Ball noch einmal an und vernascht auf diese Weise Kolke. Erst dann schiebt er aus fünf Metern ein.
  • 78.
    Neuer Mann bei den Gastgebern. Malone ersetzt Roßbach.
  • 77.
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Ryan Malone
  • 77.
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Damian Roßbach
  • 76.
    Da machen die Ostwestfalen zu wenig draus! Obermair treibt einen Konter durchs Zentrum voran und passt spät nach halblinks in die Box. Dort wird zunächst Platte geblockt, am Ende scheitert Leipertz aus spitzem Winkel von links an Kolke.
  • 74.
    Gelbe Karte für Sébastien Thill (Hansa Rostock)
    Thill foult taktisch. Er wird verwarnt.
  • 72.
    Gelbe Karte für Lukas Scherff (Hansa Rostock)
  • 70.
    Die Schlussphase bricht an. Von den Blau-Weißen muss nun wieder mehr kommen. Aktuell stockt es in der Chancenerarbeitung.
  • 67.
    Auch der FCH wechselt dreimal durch. Für Ingelsson, Lee und Fröling sind nun Munsy, Thill und Schröter dabei.
  • 66.
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Morris Schröter
  • 66.
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Nils Fröling
  • 66.
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Sébastien Thill
  • 66.
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Dong-gyeong Lee
  • 66.
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Ridge Munsy
  • 66.
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Svante Ingelsson
  • 65.
    Kolke faustet einen Freistoß der Paderborner vom rechten Defensivflügel entschlossen weg. Wichtige Aktion des Schlussmannes.
  • 63.
    Dreifachwechsel bei Kwasniok. Für Muslija, Justvan und Tachie kommen Platte, Srbeny und Mehlem.
  • 62.
    Einwechslung bei SC Paderborn 07: Marcel Mehlem
  • 62.
    Auswechslung bei SC Paderborn 07: Richmond Tachie
  • 62.
    Einwechslung bei SC Paderborn 07: Dennis Srbeny
  • 62.
    Auswechslung bei SC Paderborn 07: Julian Justvan
  • 62.
    Einwechslung bei SC Paderborn 07: Felix Platte
  • 62.
    Auswechslung bei SC Paderborn 07: Florent Muslija
  • 59.
    Die Blau-Schwarzen, die heute in Mintgrün agieren, suchen händeringend nach Entlastung. Zwar kommen die Rostocker nicht zu großen Gelegenheiten, der Druck nimmt aber stetig zu.
  • 56.
    Kwasniok schimpft am Seitenrand in Richtung Härtel. van Drongelen stand erneut einem seiner Männer auf den Füßen. Das gefällt dem SCP-Coach gar nicht.
  • 53.
    Bei einem Konter räumt van Drongelen Pieringer seitlich heftig ab. Der Paderborner macht zwar weiter, allerdings hat van Drongelen Glück, hier nicht Gelb zu kriegen.
  • 52.
    ...die kurz ausgespielte Variante sorgt aber nicht für Gefahr.
  • 51.
    Die Hanseaten machen vorne aggressiv Druck mit ihrem Pressing. So erzwingen sie gegen den weit aufgerückten Huth eine Ecke...
  • 48.
    Ein weiter Ball findet in der Spitze Fröling. Der Angreifer legt fein in den Lauf für die Lee, der aus leicht spitzem linken Winkel an Huth im kurzen Eck scheitert.
  • 46.
    Mit einem Wechsel auf Seiten der Gäste geht es weiter. Der gelbverwarnte Hünemeier weicht für Heuer.
  • 46.
    Einwechslung bei SC Paderborn 07: Jannis Heuer
  • 46.
    Auswechslung bei SC Paderborn 07: Uwe Hünemeier
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    Halbzeit an der Ostsee, Hansa Rostock liegt mit 0:1 gegen den SC Paderborn zurück. Die Ostwestfalen drückten dem Spiel in den ersten 20 Minuten ihren Stempel auf, ohne echte Torchancen zu kreieren. Erst nach 19 Zeigerumdrehungen wurde es nennenswert - und sogleich fiel der bisher einzige Treffer. Schallenbergs Direktabnahme war für Kolke nicht zu parieren. In der Folge neutralisierte sich das Geschehen zunehmend, ehe in den letzten fünf Minuten der ersten Hälfte die Gastgeber immer besser wurden. Zweimal aber blieben gute Möglichkeiten ungenutzt. Der zweite Durchgang verspricht also Spannung. Bis gleich!
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 42.
    ...Lees Hereingabe entwickelt sich zum Bumerang. Am Ende wird Muslija in der gegnerischen Box von Scherff gestoppt.
  • 41.
    Schon wieder Rostock: Diesmal ist es Ingelsson selbst, der über rechts in Szene gesetzt wird. Aus spitzem Winkel scheitert er am herauseilenden Huth. Es gibt aber noch eine Ecke...
  • 39.
    Auf einmal die gute Möglichkeit für Hansa! Bei einem Konter durchs Zentrum legt Ingelsson gut quer nach links zum durchstartenden Fröling. Der Schwede verzieht den Abschluss allerdings und legt die Kugel aus 13 Metern weit am langen Eck vorbei.
  • 37.
    Gefährlich! van Drongelen vertändelt den Ball im Spielaufbau leichtfertig. Sofort gelangt der Pass über die halblinke Angriffsspur in den Lauf Pieringers. Die Schalker Leihgabe schlägt einen Haken nach innen, sein Schuss aus zwölf Metern wird aber zur Ecke geblockt. Die verpufft.
  • 35.
    Seit dem 0:1 ist das Niveau der Begegnung etwas abgeflacht. War vorher noch insbesondere auf Paderborner Seite einiges an Tempo drin, neutralisieren sich beide Mannschaften zunehmend.
  • 32.
    Aktuell versuchen die Blau-Weißen, offensiv mehr Druck auszuüben. Sie haben mehr Ballbesitz und suchen die Lücken. Die Kwasniok-Elf lauert dagegen auf Konter.
  • 29.
    Bezeichnend: Dressel dreht sich zweimal um die eigene Achse und spielt einen üblen Fehlpass ins Aus. Viel läuft bei Rostock nicht zusammen.
  • 26.
    Bisher lässt sich kaum erkennen, dass die Kogge hier ein Heimspiel austrägt. Lediglich die Fangesänge der eigenen Anhänger lassen darauf schließen. Ansonsten agieren die Hausherren vor eigenem Publikum erstaunlich passiv.
  • 23.
    Rohr steigt sechs Meter vor Kolkes Kasten im Luftduell nach einer Muslija-Ecke höher als Roßbach. Sein Kopfball landet rechts neben dem Gehäuse.
  • 22.
    Damit muss Hansa jetzt die eigene Strategie überdenken. Bisher agierten die Gastgeber äußerst defensiv.
  • 19.
    Tooor für SC Paderborn 07, 0:1 durch Ron Schallenberg
    Die Führung für Paderborn! Ein fein ausgespielter Angriff landet zunächst bei Muslija an der rechten Torauslinie. Der 24-Jährige gibt überlegt zurück zu Justvan, dessen Flanke an den Fünfer Ananou direkt vor die Füße von Schallenberg köpft. Dessen Direktabnahme aus 17 Metern zentraler Position schweißt Schallenberg mit dem linken Fuß ins linke Eck. Kolke ist machtlos.
  • 17.
    Nach einem weggeköpften Einwurf von links zieht Ananou aus 22 Metern einfach mal ab. Weit drüber.
  • 16.
    ...der Standard bringt nichts ein.
  • 15.
    Die Gegenseite: Justvan zieht aus 17 Metern leicht halblinker Position ab. Abgefälscht saust die Murmel neben den Pfosten. Ecke...
  • 14.
    Scherff findet mit einem flachen Zuspiel halblinks vor dem Sechzehnmeterraum Lee. Der Südkoreaner probiert es mit einem frechen Heber, setzt diesen aber drüber.
  • 11.
    Justvan verpasst Scherff auf der rechten Außenbahn einen feinen Beinschuss. Seine Flanke wird allerdings geblockt.
  • 8.
    Gelbe Karte für Uwe Hünemeier (SC Paderborn 07)
    Hünemeier trifft an der Mittellinie seinen Gegner mit gestrecktem Bein. Klare Gelbe Karte.
  • 7.
    Im Ostseestadion hat es inzwischen angefangen, heftig zu regnen. Mal sehen, wie viel ansprechender Fußball bei diesen Bedingungen angeboten wird.
  • 4.
    Der SCP generiert in den ersten Minuten viel Ballbesitz. Die Härtel-Truppe probiert es derweil mit hohem Pressing.
  • 1.
    Auf geht's.
  • 1.
    Spielbeginn
  • In ganz anderen Regionen sind dagegen die Ostwestfalen anzutreffen. Sie finden sich derzeit auf Position drei wieder, mussten zuletzt aber Rückschläge hinnehmen. Nicht nur unterlagen sie der bis dato sieglosen SpVgg Greuther Fürth (1:2), jüngst setzte es daheim gegen Mitkonkurrent SV Darmstadt 98 auch eine bittere Heimschlappe (1:2). Damit mussten sie die Lilien vorbeiziehen lassen, und auch der Branchenprimus HSV zog an der Spitze auf nunmehr fünf Zähler davon. Heute soll deswegen umso dringender dreifach gepunktet werden.
  • Es ist ein Auf und Ab bei den Hanseaten. Konnten sie vor der Länderspielpause im Derby gegen den 1. FC Magdeburg (3:1) den Negativlauf von drei Niederlagen in Serie stoppen, gab es zuletzt bei Holstein Kiel eine Punkteteilung (1:1). Angefühlt hat sich das Unentschieden jedoch wohl eher wie ein Sieg – schließlich gelang der Ausgleich gegen über weite Strecken agilere Störche erst kurz vor Schluss. Aktuell belegen sie einen zufriedenstellenden zehnten Platz im Klassement, der Abstand auf Rang 16 ist mit vier Punkten aber nicht allzu groß.
  • Hallo und herzlich willkommen zum elften Spieltag der 2. Bundesliga! Der FC Hansa Rostock bekommt es heute mit dem SC Paderborn 07 zu tun. Anstoß an der Ostsee ist um 13:00 Uhr.

Video

Meistgelesen

Auch interessant

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.