Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
26.11.2021 18:30
Jahn RegensburgRegensburg3:1DresdenDynamo Dresden
StadionJahnstadion Regensburg
Zuschauer3.413
Schiedsrichter
Lasse Koslowski
34.
80.
82.
20.
74.
61.
75.
75.
75.
90.
47.
36.
59.
89.
46.
46.
60.
67.
79.
  • 90.
    Fazit:
    Jahn Regensburg meldet sich nach zwei Niederlagen in Serie zurück! Mit 3:1 besiegt der Jahn die Gäste von Dynamo Dresden. Nach einem guten ersten Durchgang hatte es 1:0 für Regensburg gestanden und das ging auch absolut in Ordnung. Dresden hatte zwar auch seine Spielanteile, doch Regensburg war offensiv deutlich gefährlicher. Nach dem Seitenwechsel allerdings drehte sich das Blatt und plötzlich war es Dynamo Dresden, das hier das Zepter übernahm. Bis zur 75. Minute war Regenburg kaum noch zu sehen, doch dann wechselte Selimbegović gleich drei Mal. Unter anderem kamen und Caliskaner, die kurz drauf mit einem Doppelschlag für die Entscheidung sorgten.
  • 90.
    Spielende
  • 90.
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Björn Zempelin
  • 90.
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Jan-Niklas Beste
  • 90.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
  • 89.
    Gelbe Karte für Robin Becker (Dynamo Dresden)
    Becker zieht nochmal das Taktische Foul und wird dafür mit einer Verwarnung belegt.
  • 87.
    Das hätte dieses Spiel nochmal spannend machen können! Eine Flanke von der rechten Seite segelt halbhoch in die Mitte und Königsdörffer setzt zum Flugkopfball an. Sein Versuch ist allerdings zu unplatziert und kein Problem für Meyer.
  • 85.
    Somit Mersad Selimbegović hier wohl den Sieg eingewechselt. Nur kurz nach dem Dreifachwechsel treffen hier gleich zwei frische Spieler zur Vorentscheidung.
  • 82.
    Tooor für Jahn Regensburg, 3:1 durch Charalambos Makridis
    Auch der zweite Joker sticht! Dresden verliert etwas die Ordnung und bei einem Flanke von der linken Seite hat Makridis in der Mitte das 1 vs. 1. Mit einer tollen Ballannahme legt er sich die Kugel in die Mitte und schließt flach zum 3:1 ab.
  • 80.
    Tooor für Jahn Regensburg, 2:1 durch Kaan Caliskaner
    Aus dem Spiel ging bei Regensburg herzlich wenig und so muss ein Standard helfen. Eine Ecke fliegt von der rechten in die Mitte, wo sich Caliskaner im Gewühl den nötigen Platz beschaffen kann und mit einem starken Kopfball zum 2:1 trifft.
  • 79.
    Einwechslung bei Dynamo Dresden: Chris Löwe
  • 79.
    Auswechslung bei Dynamo Dresden: Guram Giorbelidze
  • 76.
    Unterdessen hat Regensburg gleich drei Mal gewechselt und neue Offensivkräfte gebracht. Ein klares Zeichen, dass dem Jahn ein Remis heute nicht reicht!
  • 75.
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Kaan Caliskaner
  • 75.
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Sebastian Nachreiner
  • 75.
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Joël Zwarts
  • 75.
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Sarpreet Singh
  • 75.
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Charalambos Makridis
  • 75.
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: David Otto
  • 74.
    Gelbe Karte für Max Besuschkow (Jahn Regensburg)
    An der Außenlinie kommt Besuschkov einen deutlichen Schritt zu spät. Klar, dass das eine Gelbe Karte nach sich zieht.
  • 70.
    20 Minuten sind noch auf der Uhr und ganz allmählich wird Regensburg wieder etwas offensiver. Wieso der Jahn bisher nach dem Wechsel noch nicht so zum Zuge gekommen ist, bleibt verwunderlich ob des starken ersten Durchganges.
  • 67.
    Einwechslung bei Dynamo Dresden: Julius Kade
  • 67.
    Auswechslung bei Dynamo Dresden: Brandon Borrello
  • 66.
    Auch die nächste gute Chance geht auf das Konto von Dynamo! Borrello ist auf der linken Seite sehr ungesört und flankt gefühlvoll in die Mitte. Daferner hat eine ganze Menge Platz, setzt den Kopfball dieses Mal aber über den Kasten.
  • 62.
    Beide Teams wechseln nochmal. Bei Regensburg kommt Wekesser für Boukhalfa und so werden die Hausherren etwas offensiver. Das ist auch bitter nötig, denn im zweiten Abschnitt ging für den Jahn so gut wie gar nichts nach vorne.
  • 61.
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Erik Wekesser
  • 61.
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Carlo Boukhalfa
  • 60.
    Einwechslung bei Dynamo Dresden: Patrick Weihrauch
  • 60.
    Auswechslung bei Dynamo Dresden: Heinz Mörschel
  • 59.
    Gelbe Karte für Christoph Daferner (Dynamo Dresden)
    An der Mittellinie hält der Torschütze den Fuß drauf und sieht dafür auch die Gelbe Karte. Eine unnötige Aktion des Angreifers.
  • 57.
    Viel geht bei Dresden über die Außen und vor allem über die rechte Seite, wo Schröter das Spiel ordentlich belebt, mit seinen Flanken aber aktuell keinen Abnehmer mehr findet.
  • 54.
    Weiterhin spielt hier nach dem Seitenwechsel fast nur der Gast aus Dresden. Allerdings kommen die Mannen von Alexander Schmidt nicht mehr wirklich in die Gefahrenzone. Es fehlt der letzte Punch in der Offensive der Sachsen.
  • 51.
    Und Dresden macht weiter Druck! Die Gäste sind gut aus der Pause gekommen und haben nach dem Ausgleich natürlich noch mehr Rückenwind. Die ersten Minuten gehören hier ganz klar den Sachsen.
  • 47.
    Tooor für Dynamo Dresden, 1:1 durch Christoph Daferner
    Und Schröter ist direkt am Ausgleich beteiligt! Der Joker hat auf der rechten Seite viel Platz und flankt punktgenau in die Mitte. Dort ist Daferner clever im Zweikampf und schiebt sich vor den Abwehrspieler. Aus kurzer Distanz nickt Daferner ein und dreht jubelnd ab.
  • 46.
    Zur Pause nimmt Dresden gleich zwei Wechsel vor und bringt mit Schröter und Akoto zwei Spieler, die bereits in der Vorwoche in der Startelf standen. Regensburg bleibt derweil unverändert.
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 46.
    Einwechslung bei Dynamo Dresden: Morris Schröter
  • 46.
    Auswechslung bei Dynamo Dresden: Paul Will
  • 46.
    Einwechslung bei Dynamo Dresden: Michael Akoto
  • 46.
    Auswechslung bei Dynamo Dresden: Antonis Aidonis
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    Zur Pause führt Jahn Regensburg im Heimspiel gegen Dynamo Dresden mit 1:0. In einer guten Partie waren zumindest die Spielanteile lange recht ausgeglichen verteilt, weil Dresden sich nicht versteckte und mutig agierte. Wirkliche Offensivszenen hatten allerdings fast ausschließlich die Gastgeber. Einige gute Chancen ließ der Jahn liegen, ehe Saller nach etwas mehr als 30 Minuten den Führungstreffer markieren konnte. Danach spielte dann nur noch Regensburg und Dresden muss mit dem 0:1-Rückstand zur Halbzeit zufrieden sein.
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
  • 43.
    Es ist nicht mehr lange bis zur Pause und Dresden muss mittlerweile aufpassen, dass sie dieses 0:1 auch mitnehmen, denn momentan spielt nur Jahn Regensburg.
  • 40.
    Singh zieht erneut von der linken Seite in die Mitte und wird von Dresden überhaupt nicht attackiert. Mit einem flachen Schlenzer schnuppert er am 2:0, doch Broll pariert ganz stark.
  • 36.
    Gelbe Karte für Ransford-Yeboah Königsdörffer (Dynamo Dresden)
    Nach einem eigenen Foul lässt sich der Youngster leicht provozieren und zu einem Schubser hinreißen. Klar, das gibt Gelb.
  • 34.
    Tooor für Jahn Regensburg, 1:0 durch Benedikt Saller
    Bei einem hohen Ball gewinnt Beste das Kopfballduell gegen Sollbauer und leitet die Kugel auf Singh weiter. Dieser flankt sofort in die Mitte, wo der Ball aber auf den zweiten Pfosten durchrutscht. Saller ist mit nach vorne geeilt und feuert den Ball direkt in die kurze Ecke.
  • 32.
    Ransford-Yeboah Königsdörffer versucht es nun mal aus der Distanz. Sein Schuss tickt sogar gemein auf, Meyer packt aber sicher zu und pariert diesen Ball.
  • 30.
    Eine gute halbe Stunde ist gespielt. Von den Spielanteilen sieht das Match gar nicht so deutlich aus, allerdings sprechen die Offensivaktionen bisher eine klare Spreche für den Jahn.
  • 26.
    Regensburg wird stärker und drängt immer mehr auf den Führungstreffer. Ein toller Schnittstellenpass von Guawara, der Singh auf Reise schickt, leitet das Ganze ein. Singh schaut in die Mitte, wo niemand passend mitgelaufen ist und schließt dann aus nicht allzu gutem Winkel ab. Broll ist wieder zur Stelle und pariert den Schuss.
  • 23.
    Nach einer Flanke von der linken Seite kann Albers sich den nötigen Platz verschaffen und kommt sehr frei zum Kopfball. Dieser ist jedoch etwas zu unplatziert und kein Problem für Broll im Kasten der Gäste.
  • 20.
    Gelbe Karte für Carlo Boukhalfa (Jahn Regensburg)
    Im Zweikampf mit Mörschel kommt der Abwehrmann deutlich zu spät. Die Szene läuft mit dem Vorteil weiter, im Nachgang wird Boukhalfa aber mit dem Gelben Karton bedacht.
  • 16.
    Das gibt es ja gar nicht! Singh bekommt die Kugel auf der linken Seite und zieht mit einem tollen Dribbling in die Mitte. Sein erster Schuss wird noch geblockt, doch er kommt ein zweites Mal an die Kugel. Sieben Meter vor dem Tor kommt Singh völlig frei zum Abschluss, Broll liegt sogar schon am Boden. Der Schuss geht jedoch deutlich über den Kasten. Das hätte das 1:0 sein müssen.
  • 13.
    Nach einem Eckball kommt Guwara am zweiten Pfosten sehr frei an den Ball, sein Volleyversuch mit dem linken Fuss findet den Weg auf das Gehäuse allerdings nicht.
  • 12.
    Ansonsten beginnt die Partie allerdings dann doch recht ruhig. Vieles spielt sich in der Anfangsphase im Mittelfeld ab.
  • 8.
    Auch aus neutraler Sicht muss man sagen: Schade um den schönen Treffer. Kennedy versenkt die Kugel mit einem Fallrückzieher im Netz, die Situation war aber zuvor bereits zurecht abgepfiffen worden. Vermutlich hätte Meyer den Schuss ansonsten auch pariert.
  • 4.
    Dresden startet mutig und auch offensiv, allerdings zeigen die Gäste in der eigenen Defensive schon zwei mal sehr ungenau und bietet dem Jahn viel an. Noch allerdings ist aus Sicht von Dynamo alles gut gegangen.
  • 1.
    Auf geht's! Bei Temperaturen knapp über dem Nullpunkt eröffnet Dresden die Partie im gewohnten Gelb und Schwarz. Regensburg ist in weiß-roten Jerseys angetreten.
  • 1.
    Spielbeginn
  • Auf Seiten der Gäste müssen Kevin Ehlers und Luca Herrmann ersetzt werden, die sich mit Covid-19 infiziert haben. Akoto und Schröter sitzen zudem heute nur auf der Bank. Für die Vier kommen Giorbelidze, Mörschel, Aidonis und Will zum Einsatz.
  • Bei den Gastgebern kehren Benjamin Saller und Stammkeeper Alexander Meyer zurück. Ersterer ersetzt den angeschlagenen Benedikt Gimber. Zudem müssen Wekesser und Faber im Vergleich zur Vorwoche zunächst auf der Bank Platz nehmen. Für die beiden sind Otto und Guwara mit von der Partie.
  • Mit Dynamo Dresden reist eines der Sorgenkinder der Liga nach Regensburg. Mit 16 Punkten liegen die Sachsen nur knapp vor den Abstiegsrängen. Doch es gibt Grund zur Hoffnung: Nach zuvor fünf Niederlagen in Serie gelang Dynamo in der Vorwoche mit einem 1:0-Erfolg gegen Düsseldorf der eventuelle Befreiungsschlag. Das schwierige Auswärtsspiel in Regenburg soll nun der nächste Schritt sein für die Gäste.
  • Dass Jahn Regensburg nach 14 Spieltagen noch auf dem vierten Rang steht, haben die Hausherren ihrem tollen Saisonstart zu verdanken. Vier Siege aus den ersten vier Spielen waren beeindruckend, mittlerweile hat sich die Euphorie aber etwas gelegt. Was momentan fehlt ist nämlich die Konstanz. Den zwei Siegen Ende Oktober folgten zuletzt zwei Niederlagen. In der Vorwoche kassierte mit in Hamburg beispielsweise eine empfindliche 1:4-Pleite, die es heute wettzumachen gilt.
  • Guten Abend und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga! Am heutigen Freitag beginnt in Liga Zwei der 15. Spieltag und dieser hält unter anderem die Partie zwischen Jahn Regensburg und Dynamo Dresden bereit. Anstoß in Regensburg ist um 18:30 Uhr!
Anzeige