freenet-search
menu menu
Mega Angebote von freenet
Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
StadionHolstein-Stadion
ZuschauerUnter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Schiedsrichter
Patrick Alt
90.
49.
62.
62.
72.
72.
3.
73.
59.
74.
74.
87.
  • 90.
    Fazit:
    Feierabend! Die KSV Holstein Kiel schlägt Fortuna Düsseldorf im letzten Moment mit 1:0. Der zweite Durchgang ist dabei weitgehend schnell erzählt. Bis in die absolute Schlussphase passierte nahezu gar nichts. Die Rheinländer waren zwar weiter etwas aktiver, kamen aber kaum noch zu Chancen. Als alles auf ein 0:0 hinauslief, knallte Sterner die Murmel mit Vollkaracho unter die Latte. Damit versetzen die Norddeutschen ihrem Gegner nicht nur einen bitteren Nackenschlag - sie sichern sich auch insgesamt glückliche drei Punkte. Am Freitag soll der Schwung in die Auswärtspartie beim FC Erzgebirge Aue mitgenommen werden. Die Fortuna empfängt in einer Woche den FC Schalke 04.
  • 90.
    Spielende
  • 90.
    Tooor für Holstein Kiel, 1:0 durch Jonas Sterner
    In allerletzter Sekunde! Appelkamp verliert die Pille im Vorwärtsgang an Skrzybski. Als der die Kugel verliert und auch Zimmermann eine Flanke klärt, scheint die Aktion eigentlich bereinigt. Dann aber fällt das Rund Sterner vor die Füße, der es nahe des rechten Sechzehnerecks aus 18 Metern mit dem Außenrist-Dropkick probiert. Von der Unterkante der Latte fliegt sein Strahl in die Maschen. Was für ein Hammer!
  • 90.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
  • 88.
    Nicht ungefährlich: Eine Freistoßhereingabe von links bahnt sich ihren Weg an den ersten Pfosten. Dort steht Hennings im Weg und fälscht ins Toraus ab. Die folgende Ecke verpufft.
  • 88.
    Der letzte Tausch von Preußer. Pledl kommt für Klaus.
  • 87.
    Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Thomas Pledl
  • 87.
    Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
  • 85.
    Die Gegenseite: Erst bleibt Reese mit einem Volleyschuss links im Sechzehner hängen. Kurz danach rettet Gavory am zweiten Pfosten vor dem einköpfbereiten Wriedt infolge einer Flanke.
  • 84.
    Endlich mal etwas Nennenswertes! Erst zimmert Klaus einen direkten Freistoß aus 23 Metern von halblinks in die Mauer. Im zweiten Anlauf flankt Zimmermann von rechts auf den langen Pfosten, wo Appelkamp völlig blank steht. Seine Direktabnahme pariert Dähne mit beiden Fäusten.
  • 81.
    Weiterhin passiert rein gar nichts. Strafraumszenen bekommen wir nicht zu sehen. Wenn hier noch ein Treffer fällt, verdient sich dieser den Namen „Lucky Punch".
  • 78.
    Die Schlussphase läuft. Die Störche setzen sich vorne momentan ein wenig fest. Es fehlt aber an Präzision, Durchschlagskraft und Ideen.
  • 75.
    de Wijs hat kurz danach Feierabend. Genauso wie Ginczek verlässt er das Feld. Neu dabei: Klarer und Tanaka.
  • 74.
    Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ao Tanaka
  • 74.
    Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Daniel Ginczek
  • 74.
    Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Christoph Klarer
  • 74.
    Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jordy de Wijs
  • 73.
    Gelbe Karte für Jordy de Wijs (Fortuna Düsseldorf)
    de Wijs trifft Skrzybski am Fuß. Gelb.
  • 73.
    Zwei neue Gesichter bei den Hausherren. Anstelle von Lorenz und Bartels sind nun Erras und Skrzybski dabei.
  • 72.
    Einwechslung bei Holstein Kiel: Steven Skrzybski
  • 72.
    Auswechslung bei Holstein Kiel: Fin Bartels
  • 72.
    Einwechslung bei Holstein Kiel: Patrick Erras
  • 72.
    Auswechslung bei Holstein Kiel: Simon Lorenz
  • 69.
    Was fällt den beiden Mannschaften hier noch ein? Auch die Fortuna entwickelt seit einiger Zeit keinen Druck. Wenn es so weitergeht, dürften Tore weiter Mangelware bleiben.
  • 66.
    Mal sehen, ob hier mit neuem Personal etwas mehr drin ist. Bisher herrscht im zweiten Durchgang nicht mehr als gähnende Leere.
  • 63.
    Auch Rapp wechselt doppelt. Wriedt und Sterner ersetzen Pichler und Korb.
  • 62.
    Einwechslung bei Holstein Kiel: Kwasi Wriedt
  • 62.
    Auswechslung bei Holstein Kiel: Benedikt Pichler
  • 62.
    Einwechslung bei Holstein Kiel: Jonas Sterner
  • 62.
    Auswechslung bei Holstein Kiel: Julian Korb
  • 60.
    Preußer nimmt einen ersten Wechsel vor. Für den verwarnten Boženík kommt Hennings.
  • 59.
    Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings
  • 59.
    Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Róbert Boženík
  • 58.
    Das Geschehen verflacht derzeit etwas. Die Rheinländer wissen mit dem vermehrten Ballbesitz nicht allzu viel anzufangen.
  • 55.
    Die Norddeutschen sehen sich weiter den Angriffen ihres Gegners ausgesetzt. Zwar sind diese aktuell nicht allzu gefährlich, allerdings müssten sie ihrerseits auch mal etwas Interessantes kreieren.
  • 52.
    Nach der Halbzeit sehen wir erstmal ein ähnliches Bild wie zuvor. Die Preußer-Truppe entfacht mehr Druck und ist optisch überlegen.
  • 49.
    Gelbe Karte für Finn Porath (Holstein Kiel)
    Porath steigt Piotrowski auf den Fuß und wird verwarnt.
  • 48.
    Ginczek passt stark aus dem linken Halbfeld durch die Zentrale nach halbrechts. Klaus schießt aus 17 Metern aber den eigenen Mann - Boženík - ab. Abstoß.
  • 46.
    Weiter geht es.
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    Pause in Kiel, zwischen der KSV und Düsseldorf steht es noch torlos. Die Gäste sind über die gesamte erste Halbzeit hinweg das bessere Team, kam aber erst schleppend zu Chancen. Die besten beiden Möglichkeiten vergab Boženík, der jeweils aus bester Position scheiterte. Die Störche dagegen brauchten über 35 Minuten, um offensiv in Erscheinung zu treten. Gegen Ende des ersten Abschnittes wurde es dann ein besseres Fußballspiel - was fehlt, sind hier noch die Tore. Die gibt es hoffentlich gleich!
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
  • 45.
    ...Holtbys Hereingabe klären die Mannen in Rot und Weiß unkonventionell. Ginczek und ein Mitspieler rennen sich gegenseitig über den Haufen. Der Neuzugang fällt und wehrt mit dem Ellenbogen ab. Ein Handspiel war das aber nicht, dann räumt Pichler Klaus ab.
  • 44.
    Wenige Augenblicke sind es noch bis zur Pause. Aktuell deutet viel darauf hin, dass es mit diesem 0:0 in die Katakomben geht. Kiel holt auf rechts aber nochmal einen Freistoß heraus...
  • 41.
    Inzwischen nimmt die Begegnung also an Fahrt auf. Das liegt auch daran, dass die KSV endlich etwas mehr Offensivgeist entwickelt. Besser sind hier jedoch nach wie vor die Fortunen.
  • 38.
    Jetzt mal Kiel: Reese enteilt auf dem linken Flügel und flankt flach an den Fünfmeterraum. Pichler kommt heran, allerdings blockt Gavory im letzten Moment per Grätsche.
  • 37.
    Die nächste dicke Gelegenheit für F95! Appelkamp legt von der linken Seite flach an den Elfmeterpunkt. Dort nimmt Boženík freistehend ab, befördert das Leder aber rechts unten vorbei.
  • 36.
    Nach Reese-Flanke von links nickt Pichler das Ding aus acht Metern direkt in Kastenmeiers Arme. Dabei stand er aber auch im Abseits.
  • 35.
    Mutiger Versuch. Nach Balleroberung im Mittelfeld versucht es Ginczek aus dem Anstoßkreis. Sein Klaus-Augenthaler-Gedächtnis-Schuss geht aber klar vorbei.
  • 32.
    Von links zieht Appelkamp nahezu unbedrängt in Richtung Zentrum und hält aus 20 Metern drauf. Sein Schuss aufs lange Eck streicht allerdings neben den Pfosten.
  • 31.
    Auch nach mehr als einer halben Stunde finden die Störche keinen Zugang zu dieser Partie. Gerade offensiv sind sie äußerst harmlos.
  • 28.
    Aus der Distanz: Sobottka versucht sich aus 22 Metern zentraler Position - links vorbei.
  • 26.
    Nun halten die Blau-Weiß-Roten den Ball wieder etwas öfter in den eigenen Reihen. So soll die Gefahr eines Gegentreffers minimiert werden.
  • 23.
    Die Holsteiner sind defensiv zunehmend gefordert. Düsseldorf schafft es immer häufiger in gefährliche Räume.
  • 20.
    Boženík mit der Riesenmöglichkeit! Infolge eines Rückpasses spielt Dähne dem Düsseldorfer die Kugel genau in die Füße. Aus sieben Metern scheitert der Angreifer aber am Schlussmann. Der muss sitzen!
  • 19.
    ...der Standard bringt nichts ein.
  • 18.
    Da wäre sie fast gewesen: Über halblinks dringt Appelkamp in den Sechzehnmeterraum ein. Sein Schuss aus leicht spitzem Winkel wird von Neumann aber zur Ecke geblockt...
  • 16.
    Nach etwas mehr als einer Viertelstunde ist hier noch nicht wirklich viel passiert. Auf die erste gute Chance warten wir nach wie vor.
  • 13.
    In der gegnerischen Box dreht sich Boženík um Neumann herum. Mit seinem Drehschuss aus 13 Metern von halblinks bleibt er aber hängen.
  • 12.
    Klaus will auf der rechten Außenbahn an Komenda vorbeziehen, schafft es aber nicht ganz. Seine Flanke landet abgefälscht vom Kieler bei Dähne.
  • 9.
    Ansonsten spielt sich viel im Mittelfeld ab. Zweikämpfe und Fehlpässe prägen das Geschehen.
  • 6.
    In den ersten Minuten wirkt die Fortuna etwas agiler. Im letzten Drittel fehlt aber noch die Durchschlagskraft.
  • 3.
    Gelbe Karte für Róbert Boženík (Fortuna Düsseldorf)
    Boženík grätscht seinen Gegenspieler im Mittelfeld deftig um. Frühe Gelbe Karte.
  • 1.
    Auf geht's.
  • 1.
    Spielbeginn
  • Bedrohlicher sieht es dagegen für die Rheinländer aus. Sie sind punktgleich mit den gestern erfolgreichen Sandhäusern auf Position 15. Nur die bessere Tordifferenz sorgt dafür, dass sie über dem Strich stehen. Was ihnen fehlt, ist mal wieder ein Sieg – der letzte gelang ihnen am16. Spieltag beim SV Darmstadt 98 (3:1). Ein Unentschieden und drei Niederlagen haben sich seitdem hinzugesellt. Kommt heute der Befreiungsschlag?
  • Die Ungeschlagen-Serie der Störche – sie hält weiter an. Seit der Pleite am 16. Spieltag beim 1. FC Nürnberg (1:2) verließen sie zuletzt vier Mal den Rasen nicht als Verlierer, darunter mit Siegen gegen den FC St. Pauli (3:0), beim SSV Jahn Regensburg (2:1) und einem Remis beim FC Schalke 04 (1:1). Noch sind die Abstiegssorgen nicht verflogen, dennoch bedeutet der elfte Rang mit fünf Zählern Vorsprung auf den 16. Platz aktuell etwas mehr als Sicherheit als noch vor ein paar Wochen.
  • Herzlich willkommen zum Spiel Holstein Kiel - Fortuna Düsseldorf! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 21. Spieltag der 2. Bundesliga.

Video

Meistgelesen

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.