Sport - Datencenter

In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Liveticker

90
02.10.2021 13:30
Holstein KielHolstein Kiel0:2RostockHansa Rostock
StadionHolstein-Stadion
Zuschauer9.240
Schiedsrichter
Sven Waschitzki-Günther
36.
45.
47.
83.
46.
59.
59.
69.
83.
32.
35.
6.
26.
57.
76.
67.
67.
67.
87.
90.
  • 90.
    Fazit:
    Feierabend an der Förde: Holstein Kiel verliert zuhause mit 0:2 gegen den FC Hansa Rostock. Nachdem es gegen Ende der ersten Hälfte nach einem Sturmlauf der KSV aussah, wurden diese Aussichten rasch getrübt. Über weite Strecken des zweiten Durchgangs schafften es die Störche nicht, gefährlich vor dem gegnerischen Tor aufzutauchen. Die beste Chance vergab Lorenz nach einer Ecke, als er nur den Pfosten traf. Auch in der Schlussphase gab die Bremser-Elf nochmal alles - die Hanseaten aber standen defensiv sicher und ließen nichts mehr anbrennen. Nach den letzten Misserfolgen tut den Ostseestädter dieser Erfolg richtig gut. Sie empfangen nach der Länderspielpause den SV Sandhausen. Kiel bekommt es auswärts mit dem neuen Trainer Marcel Rapp mit dem FC Ingolstadt 04 zu tun.
  • 90.
    Spielende
  • 90.
    Eigenartige Szene: Ein Rückpass von Benger ins Zentrum der eigenen Hälfte will Dähne annehmen, obwohl ein eigener Mann bereitsteht. Ingelsson ist vor dem Keeper dran, schießt aus 35 Metern aber am leeren Kasten vorbei. Wenig später scheitert noch Mees mit einem Dropkick aus 15 halblinken Metern an Kolke. Dann ist Schluss.
  • 90.
    Die zweite und letzte Partie unter Interimstrainer Bremser werden die Hausherren verlieren. Seit einiger Zeit haben die Gäste defensiv nämlich alles im Griff.
  • 90.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
  • 90.
    Und noch eine personelle Veränderung. Für Omladič kommt Riedel.
  • 90.
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Julian Riedel
  • 90.
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Nik Omladič
  • 88.
    Härtel dreht nochmal an der Uhr. Für Munsy erhält Breier seine ersten Zweitligaminuten.
  • 87.
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
  • 87.
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Ridge Munsy
  • 84.
    Währenddessen tauscht Bremser nochmal aus. Sander kommt für Mühling.
  • 83.
    Gelbe Karte für Marcel Benger (Holstein Kiel)
    Benger stellt Omladič bei einem Rostocker Konter ein Bein. Gelb wegen taktischen Fouls.
  • 83.
    Einwechslung bei Holstein Kiel: Philipp Sander
  • 83.
    Auswechslung bei Holstein Kiel: Alexander Mühling
  • 80.
    Die letzten zehn Zeigerumdrehungen laufen. Kiel rennt ununterbrochen an, kommt aber noch immer zu unregelmäßig zu Abschlüssen. Langsam drängt die Zeit.
  • 77.
    Bartels hebt die Kugel vom rechten Flügel hinter die Kette zu Mees. Der Joker taucht frei vor Kolke auf, bleibt gegen den Keeper aber nur zweiter Sieger. Allerdings startete er auch aus Abseitsposition.
  • 76.
    Gelbe Karte für Björn Rother (Hansa Rostock)
    Rother bringt auf der rechten defensiven Außenbahn seinen Gegenspieler zu Fall. Waschitzki wertet es als taktisches Foul und verteilt die nächste Gelbe.
  • 75.
    Jetzt mal wieder eine gute Gelegenheit für die Hausherren! Rother rettet knapp vor der Linie, nachdem Lorenz eine Ecke von links aus acht Metern aufs Tor köpfte. Wichtige Abwehraktion.
  • 73.
    Aktuell schaffen es die Störche nicht, im letzten Drittel Druck zu entfachen. Die vielen Wechsel haben den Spielfluss nicht unbedingt gefördert.
  • 70.
    Der nächste neue Mann, diesmal bei der KSV. Pichler ersetzt Reese.
  • 69.
    Einwechslung bei Holstein Kiel: Benedikt Pichler
  • 69.
    Auswechslung bei Holstein Kiel: Fabian Reese
  • 68.
    Dreifachwechsel auf Seiten des Aufsteiger. Härtel nimmt sowohl Verhoek als auch Fröde und Rhein vom Feld. Ingelsson, Rother und Bahn sind nun mit dabei.
  • 67.
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Svante Ingelsson
  • 67.
    Auswechslung bei Hansa Rostock: John Verhoek
  • 67.
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Björn Rother
  • 67.
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Lukas Fröde
  • 67.
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Bentley Bahn
  • 67.
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Simon Rhein
  • 66.
    Verhiek bleibt nach einem Zweikampf liegen. Er braucht eine kurze Behandlung.
  • 63.
    Alu-Pech für Kiel! Infolge einer abgewehrten Eck macht Kirkeskov das Ding nochmal scharf. Bartels köpft dessen langen Ball nach rechts an die Grundlinie ins Zentrum. Lorenz nimmt direkt ab, trifft aber nur die untere linke Längsstange. Dann packt Kolke zu.
  • 60.
    Doppelwechsel bei den Fördenstädter. van den Bergh und Porath gehen, Kirkeskov und Mees kommen.
  • 59.
    Einwechslung bei Holstein Kiel: Mikkel Kirkeskov
  • 59.
    Auswechslung bei Holstein Kiel: Johannes van den Bergh
  • 59.
    Einwechslung bei Holstein Kiel: Joshua Mees
  • 59.
    Auswechslung bei Holstein Kiel: Finn Porath
  • 57.
    Gelbe Karte für Nico Neidhart (Hansa Rostock)
    Neidhart rennt seinem Gegenspieler im Mittelfeld von hinten in die Beine. Er sieht Gelb.
  • 56.
    Auch im zweiten Durchgang sehen wir einen munteren Start. Beide Teams gehen aktiv zu Werke und entwickeln viel Geschwindigkeit. Dies geht - erneut - auf Kosten der Präzision.
  • 53.
    Allerdings halten die Weiß-Blauen aktuell gut dagegen. Sie agieren etwas mutiger als über weite Strecken der ersten Hälfte.
  • 50.
    Naturgemäß drücken die Gastgeber in den ersten Minuten des zweiten Durchgangs auf den Anschlusstreffer. Noch aber durften wir keine neuen Möglichkeiten bestaunen.
  • 47.
    Gelbe Karte für Steven Skrzybski (Holstein Kiel)
    Der neue Mann sieht auch gleich mal nach einem Foulspiel den gelben Karton.
  • 47.
    Mit einer personellen Veränderung geht es weiter. Bremser schickt Skrzybski für Arp ins Rennen.
  • 46.
    Einwechslung bei Holstein Kiel: Steven Skrzybski
  • 46.
    Auswechslung bei Holstein Kiel: Jann-Fiete Arp
  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    Halbzeitfazit:
    Halbzeit in Kiel, die KSV Holstein liegt mit 0:2 gegen Hansa Rostock zurück. Dabei begannen die Blau-Weiß-Roten schwungvoll und waren über weite Strecken das bessere Team. Allein: Echte Torchancen gab es nur selten. Als die Partie nach etwa einer halben Stunde ein bisschen vor sich hinplätscherte, waren es die Ostseestädter, die eiskalt zuschlugen. Verhoek traf innerhalb von drei Minuten doppelt - geschockt waren die Kieler dadurch aber nicht. Seit dem 0:2 scheinen sie endgültig erwacht und erarbeiten sich einige gute Gelegenheiten. Noch hat es nicht im Kasten der Rostocker gezappelt, spannend bleibt es trotzdem. Bis gleich!
  • 45.
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    Gelbe Karte für Finn Porath (Holstein Kiel)
    Porath foult Rhein taktisch. Auch er wird verwarnt.
  • 45.
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
  • 44.
    Mühling! Über Arp und Bartels gelangt die Murmel ans rechte Fünfmeterraumeck. Dort steht Mühling relativ frei, bugsiert sie mit dem langen Bein aber nur drüber.
  • 42.
    ...und das Ding wird richtig gefährlich! Benger verlängert den halbhohen Standard am ersten Pfosten aufs kurze Eck. Kolke taucht aber rasch ab und pariert. Am Ende gibt es dann nur Abstoß.
  • 41.
    Aus dem Zentrum nimmt Benger Porath mit. Dessen wuchtiger Abschluss aus spitzem Winkel von rechts wird ans Außennetz abgefälscht. Ecke...
  • 39.
    Mal wieder die Hausherren. van den Bergh gibt von links an den ersten Pfosten. Arp steigt hoch, nickt die Murmel aber aus schwieriger Position drüber.
  • 36.
    Gelbe Karte für Jann-Fiete Arp (Holstein Kiel)
    Arp grätscht Rhein ab. Er sieht Gelb.
  • 35.
    Tooor für Hansa Rostock, 0:2 durch John Verhoek
    Doppelschlag für Rostock! Verhoek nimmt einen Steilpass vom liken Flügel von Rizzuto auf und dreht sich durch Wahl hindurch über halblinks in den Sechzehner. Aus spitzem Winkel behält der Angreifer gegen Dähne die Ruhe und schiebt ins lange Eck ein.
  • 35.
    Viel ärgerlicher kann das aus Sicht der Störche gar nicht laufen. Zwar waren sie nicht mehr so überlegen wie in der Anfangsviertelstunde. Dennoch hat sich dieser Rückstand alles andere als angedeutet. Nun muss wieder ein 0:1 aufgeholt werden.
  • 32.
    Tooor für Hansa Rostock, 0:1 durch John Verhoek
    So tickt der Fußball - Hansa geht aus dem völligen Nichts in Front! Omladič tritt eine Ecke von links nach innen. Dort knallt sie an Bengers Brust und von dort an die Fünfmeterraumkante. Verhoek riecht den Braten, ist mit dem langen Bein vor Dähne dran und schießt aus kurzer Distanz ein.
  • 29.
    Etwas enttäuschend ist bislang die Abteilung Attacke beim Aufsteiger. Das Pressing beginnt erst in der eigenen Hälfte, vorne gibt es so gut wie keine Toraktionen. So richtig kann Härtel damit nicht zufrieden sein.
  • 26.
    Gelbe Karte für Simon Rhein (Hansa Rostock)
  • 25.
    Von links wurschelt sich Reese an Fröde vorbei ins Zentrum. Seinen Rechtsschuss aus 20 Metern setzt er allerdings über das Gehäuse.
  • 23.
    Beste Offensivaktion von Hansa! Omladič treibt das Spielgerät über halbrechts nach vorne und übersieht den rechts vollkommen freistehenden Rizzuto. Stattdessen probiert er es mit einem Schlenzer aufs lange Eck, wird aber geblockt. Munsys Abschluss im Nachsetzen rauscht drüber. Ecke gibt es zu dessen Erstaunen nicht.
  • 21.
    Bei Kolke scheint es erstmal weiterzugehen. Ersatzmann Voll hat sich sicherheitshalber schon mal aufgewärmt. Kolke beißt aber auf die Zähne.
  • 18.
    Infolge einer Flanke von links rauscht Kolke mit Porath zusammen. Der Schlussmann muss am Boden liegend behandelt werden.
  • 15.
    Nach einer Viertelstunde schafft es die Härtel-Truppe nun immer besser, die Räume in der eigenen Hälfte zu verdichten. Im Vergleich zur Pleite gegen Schalke 04 agiert sie allerdings ungleich passiver.
  • 12.
    Da macht Reese zu wenig draus. Relativ freistehend am linken Flügel findet er den Abspielmoment nicht. Am Ende kocht Rizzuto den Ex-Schalker ab.
  • 9.
    Ansonsten ist das ein guter Beginn der Holsteiner. Sie haben viel Ballbesitz, kommen häufig mit Tempo ins letzte Drittel. Nur noch die Präzision lässt zu wünschen übrig.
  • 6.
    Gelbe Karte für Lukas Fröde (Hansa Rostock)
    Fröde schnappt sich einen Abpraller, rennt über halbrechts in die Box und geht im Zweikampf mit van den Bergh zu Boden. Schiedsrichter Waschitzki zeigt ihm Gelb - korrekt, das war eine plumpe Schwalbe.
  • 4.
    Die Gastgeber beginne äußerst schwungvoll. Nach weniger als vier Minuten gibt es die erste Ecke, Mühling steht bereit. Der Standard bringt aber nichts ein.
  • 1.
    Los geht's nach nur ein paar Sekunden mit einer guten Gelegenheit für die KSV! Reese flankt von links auf den zweiten Pfosten. Dort steht Mühling völlig blank, tritt beim Volley aber über den Ball.
  • 1.
    Spielbeginn
  • Auf der anderen Seite ist der Ergebnistrend durchaus besorgniserregend. Vier der letzten fünf Matches gingen verloren, nur den SV Darmstadt 98 konnte die Kogge im eigenen Stadion in die Knie zwingen (2:1). Zuletzt mussten sich die Hanseaten gleich zwei Mal in Serie ärgern. Sowohl beim 1. FC Nürnberg (0:1) als auch daheim gegen den FC Schalke 04 (0:2) waren sie streckenweise die bessere Mannschaft, mussten die Punkte aber dennoch abgeben. Das soll sich heute ändern.
  • Es sind rasante Wochen für die Störche. Erst tritt der Erfolgscoach Ole Werner zurück, dann drehen sie unter Interimstrainer Dirk Bremser in Überzahl die Partie beim bisherigen Spitzenteam Paderborn in den zweiten Sieg der Saison (2:1). Unter der Woche schließlich verkünden sie den neuen Übungsleiter: Marcel Rapp, bis dato verantwortlich für die U19 der TSG 1899 Hoffenheim, unterschrieb bis 2024. Heute allerdings betreut nochmal Bremser die Kieler, ehe Rapp nach der Länderspielpause erstmals als Chef auf der Bank sitzen wird.
  • Die Gäste nehmen unterdessen zwei Veränderungen vor. Rhein und Munsy ersetzen Meier und Bahn.
  • Blicken wir zunächst auf die Aufstellungen beider Teams. Die Hausherren wechseln im Vergleich zur Vorwoche ein Mal. Anstelle von Thesker beginnt Lorenz.
  • Hallo und herzlich willkommen zum neunten Spieltag in der 2. Bundesliga! In einem echten Nordkracher empfängt Holstein Kiel den FC Hansa Rostock. Anstoß an der Förde ist um 13:30 Uhr.
Anzeige