Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
In Zusammenarbeit mit weltfussball.de
Datencenter

Ergebnisse

18:30SV Darmstadt 98D98SV Darmstadt 982:1SV SandhausenSVSSV Sandhausen
18:30Fortuna DüsseldorfF95Fortuna Düsseldorf2:1SC Paderborn 07SCPSC Paderborn 07

Liveticker

Alle Einträge
Highlights
Tore
  • 90'
    :
    Fazit:
    Am zweiten Spieltag der 2. Bundesliga trennen sich Fortuna Düsseldorf und der SC Paderborn mit 2:1. Nach einer torreichen ersten Hälfte fielen in Durchgang zwei keine Treffer mehr. Paderborn konnte zwar vor allem über die Achse Justvan-Platte einige Male gefährlich werden, unter dem Strich verteidigte die Fortuna aus Düsseldorf aber souverän. Besonders kurz vor Schluss gerieten die Paderborner in Gefahr, durch einen Konter noch das 3:1 zu kassieren. Insgesamt gehen die drei Punkte für die Düsseldorfer also in Ordnung. Mit dem heutigen Sieg übernehmen sie zumindest vorerst die Tabellenspitze von Gegner Paderborn. Nächstes Wochenende geht es für die Jungs von Daniel Thioune im Pokal gegen die Kickers Offenbach ran. In der Liga wartet in der Folgewoche der SV Sandhausen. Für die Paderborner heißt der Pokalgegner FC Einheit Wernigerode und in der Liga wartet Hannover 96. Vielen Dank fürs Mitlesen und eine gute Nacht!
  • 90'
    :
    Fazit:
    Der SV Darmstadt 98 gewinnt eine vom Kampf geprägte Heimpremiere gegen den SV Sandhausen mit 2:1 und wendet einen Fehlstart durch die ersten drei Punkte im zweiten Saisonspiel ab. Nach dem auf Treffern Manus (9.) und Zhirovs (24.) beruhenden 1:1-Pausenunentschieden verlief der Wiederbeginn am Böllenfalltor schleppend. Nachdem die Kurpfälzer für wenige Minuten erstmals Feldvorteile verzeichnet hatten, gingen die Hessen durch Mehlem zu jenem Zeitpunkt überraschend wieder in Führung (55.). Auch in der Folge war der Gast in der Lage, den Aufwärtstrend hinsichtlich der Kontakte jenseits der Mittellinie fortzusetzen und die Kräfteverhältnisse ausgeglichen zu gestalten. Im letzten Felddrittel mangelte es ihm jedoch an Überblick und Geschwindigkeit, sodass auch das späte Anrennen keinen zwingenden Abschluss auf den Heimkasten nach sich zog. Der SV Darmstadt 98 tritt in der 1. Runde des DFB-Pokals am Montag in einer Woche beim ehemaligen Ligakonkurrenten FC Ingolstadt 04 an. Der SV Sandhausen reist am Tag zuvor zum viertklassigen Schwarz-Weiß Rehden. Einen schönen Tag noch!
  • 90'
    :
    Spielende
  • 90'
    :
    Nach Lieberknechts spätem Doppelwechsel sind nur noch wenige Sekunden übrig. Tauchen die Kurpfälzer noch einmal gefährlich vor Schuhens Tor auf?
  • 90'
    :
    Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Frank Ronstadt
  • 90'
    :
    Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
  • 90'
    :
    Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Yassin Ben Balla
  • 90'
    :
    Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tobias Kempe
  • 90'
    :
    Nach einer Ecke Essweins kann sich Darmstadt überhaupt nicht mehr befreien. Der SVS ist aber nicht in der Lage, den Ball auf das GEhäuse zu bringen.
  • 90'
    :
    Gelbe Karte für Christoph Klarer (Fortuna Düsseldorf)
  • 90'
    :
    Während die Heimfans vorsichtig die Siegesfeierlichkeiten einläuten, müssen die elf Darmstädter auf dem Rasen noch Schwerstarbeit verrichten. Sandhausen wirft alles nach vorne und baut den Druck auf die heimische Abwehr aus. Eine scharfe Hereingabe Gandas von links schnappt sich Schuhen am kurzen Pfosten.
  • 90'
    :
    Spielende
  • 90'
    :
    Gelbe Karte für Jordy de Wijs (Fortuna Düsseldorf)
  • 90'
    :
    Gelbe Karte für Uwe Hünemeier (SC Paderborn 07)
  • 90'
    :
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
    Der Nachschlag im Merck-Stadion soll wegen etlicher Unterbrechungen satte fünf Minuten betragen.
  • 90'
    :
    Gelbe Karte für Łukasz Kwasniok (SC Paderborn 07)
    Für lautstarke Kommentare von der Seitenlinie holt sich der Coach kurz vor Schluss noch die Gelbe Karte ab. Währenddessen gibt ein Fortune den Ball nicht schnell genug frei, sodass es zu einer kurzen Rudelbildung kommt.
  • 90'
    :
    Mit Neuzugang Ganda (FC Admira Wacker) schickt Alois Schwartz seinen fünften und letzten Joker ins Rennen. Der unauffällige Okoroji hat Feierabend.
  • 89'
    :
    Einwechslung bei SV Sandhausen: Joseph Ganda
  • 89'
    :
    Auswechslung bei SV Sandhausen: Chima Okoroji
  • 90'
    :
    Die Nachspielzeit gehört der Fortuna. Jakub Piotrowski tritt einen Eckball von der rechten Seite. Allerdings führt er den Eckball kurz aus, um Zeit zu gewinnen. Von Paderborn kommt kurz vor dem Abpfiff zu wenig.
  • 88'
    :
    Der an die linke Strafraumlinie geschickte Kutucu bringt den Ball zum in der Nahe postierten Bachmann. Der Spielmacher braucht zu lange für seinen Abschluss und bleibt mit diesem an Zimmermann hängen.
  • 90'
    :
    Wie aus dem Nichts ist Daniel Ginczek plötzlich frei vor dem herausstürmenden Jannik Huth. Der Stürmer legt den Ball am Keeper vorbei, aber Marcel Hoffmeier läuft ihm den Ball in letzter Sekunde ab.
  • 87'
    :
    ... Zengas Freistoßausführung ist für Diekmeier bestimmt. Der verpasst einen Kopfball aus halbrechten zwölf Metern aber knapp. Wenig später pflückt Heimtorhüter Schuhen eine scharfe Flanke von der linken Sandhäuser Seite weit vor seinem Kasten souverän aus der Luft.
  • 90'
    :
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
  • 86'
    :
    Kutucu holt im halbrechten Offensivkorridor gegen Gjasula einen Freistoß in guter Flankenlage heraus...
  • 89'
    :
    Aus 25 Metern zentraler Position zieht Dennis Srbeny entschlossen ab. Der Ball segelt deutlich über die Latte. Der Paderborner hätte gerne einen Eckball zugesprochen bekommen. Der Schiedsrichter hat aber keinen Ballkontakt eines Düsseldorfers gesehen und entscheidet auf Abstoß.
  • 89'
    :
    Sogar der eingewechselte Daniel Ginczek läuft jetzt fast bis zum eigenen 16er zurück. Es geht nur darum, den Sieg über die Zeit zu bringen.
  • 84'
    :
    Der Teamgeist in der Lieberknecht-Auswahl scheint zu stimmen, beklatschen sich die elf Akteure in den Heimtrikots doch nach jeder gelungenen Aktion gegenseitig. Die Lilien verteidigen ihren knappen Vorsprung mit großer Leidenschaft.
  • 88'
    :
    Nach einem Zweikampf im Mittelfeld bleibt Marcel Sobottka angeschlagen liegen. Es kann aber ohne Behandlungspause weiter gehen.
  • 86'
    :
    Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Daniel Ginczek
  • 86'
    :
    Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dawid Kownacki
  • 86'
    :
    Einwechslung bei SC Paderborn 07: Uwe Hünemeier
  • 86'
    :
    Auswechslung bei SC Paderborn 07: Jasper van der Werff
  • 85'
    :
    Weiterhin spielt nur der SC. Die Fortunen stehen hinten aber richtig gut. Nach der Einwechslung von Jordy de Wijs hat Thioune auf eine 5er-Kette umgestellt.
  • 81'
    :
    Die Sandhäuser sind bislang nicht in der Lage, die Darmstädter Defensivabteilung dauerhaft unter Druck zu setzen. Der SVS wartet noch auf eine zwingende Chance zum Ausgleich.
  • 83'
    :
    Daniel Thioune bringt einen Verteidiger für seinen zweiten Stürmer. Jordy de Wijs soll jetzt dabei helfen, hinten Beton anzurühren. Viel ist regulär nicht mehr zu spielen.
  • 78'
    :
    Mit einem Vierfachwechsel will Alois Schwartz seine Elf für die Schlussphase auffrischen. Esswein, Kutucu, Ritzmaier und Neuzugang Ochs (Hannover 96) ersetzen Christian Kinsombi, Pulkrab, Trybull und David Kinsombi.
  • 81'
    :
    Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jordy de Wijs
  • 77'
    :
    Einwechslung bei SV Sandhausen: Philipp Ochs
  • 81'
    :
    Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings
  • 77'
    :
    Auswechslung bei SV Sandhausen: David Kinsombi
  • 77'
    :
    Einwechslung bei SV Sandhausen: Alexander Esswein
  • 81'
    :
    Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jakub Piotrowski
  • 77'
    :
    Auswechslung bei SV Sandhausen: Christian Kinsombi
  • 81'
    :
    Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Shinta Appelkamp
  • 77'
    :
    Einwechslung bei SV Sandhausen: Ahmed Kutucu
  • 81'
    :
    Nach einem Eckball feuert Marcel Hoffmeier mit vollem Risiko per Volley aus der zweiten Reihe. Sein Schussversuch fliegt um knapp einen Meter am linken Pfosten vorbei.
  • 77'
    :
    Auswechslung bei SV Sandhausen: Matěj Pulkrab
  • 76'
    :
    Einwechslung bei SV Sandhausen: Marcel Ritzmaier
  • 76'
    :
    Auswechslung bei SV Sandhausen: Tom Trybull
  • 76'
    :
    Gelbe Karte für Dario Dumić (SV Sandhausen)
    ... und Dumić, die sich körperlich hart angehen. Sie kassieren am Ende von Referee Nicolas Winter Gelbe Karten.
  • 76'
    :
    Gelbe Karte für Phillip Tietz (SV Darmstadt 98)
    Nach einem Foul Trybulls an Mehlem kommt es zu einer Rudelbildung abseits des rollenden Balles. Die schlimmsten Streithähne sind Tietz...
  • 80'
    :
    Einwechslung bei SC Paderborn 07: Richmond Tachie
  • 80'
    :
    Auswechslung bei SC Paderborn 07: Sirlord Conteh
  • 80'
    :
    Einwechslung bei SC Paderborn 07: Marco Schuster
  • 80'
    :
    Auswechslung bei SC Paderborn 07: Robert Leipertz
  • 79'
    :
    Paderborn ist jetzt weit aufgerückt. Nur Jannis Heuer sichert noch in der eigenen Hälfte ab. Alle anderen Akteure der Westfahlen stehen in der gegnerischen Hälfte.
  • 77'
    :
    Nicolas Gavory flankt von der rechten Seite gefährlich in den 16er. Dawid Kownacki verpasst nur knapp, sodass Jannik Huth aufnehmen kann. Die Düsseldorfer werden wieder gefährlicher. Sie beschränken sich jedoch auf Kontersituationen.
  • 73'
    :
    Die Lilien befinden sich in Halbzeit zwei weitgehend in einer passiven Rolle, bringen nur noch selten einen sauberen Aufbau mehr zustande. Sie schleppen sich eher zu ihrem ersten Saisonsieg.
  • 74'
    :
    Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kristoffer Peterson
  • 74'
    :
    Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
  • 74'
    :
    Platte trifft in das Tor der Fortunen. Sinlord Conteh ist hinter der Abwehrkette der Düsseldorfer frei durch. Vor dem Kasten legt er quer auf Felix Platte, der locker einschiebt. Conteh befand sich beim Zuspiel jedoch im Abseits, sodass der Treffer nicht zählt.
  • 70'
    :
    Auch nach dem Seitenwechsel schickt der Unparteiische Nicolas Winter die 22 Hauptdarsteller für eine Trinkpause zu den Bänken.
  • 68'
    :
    Kempe flankt die neunte Heimecke von der rechten Fahne einmal mehr zu hoch in den gegnerischen Sechzehner. Wieder bekommt Darmstadt über Linksverteidiger Holland eine zweite Chance für eine hohe Hereingabe, doch die senkt sich erst hinter dem Gästekasten.
  • 72'
    :
    Felix Platte setzt sich im Mittelfeld im Dribbling gegen drei Düsseldorfer durch. Am Ende kann Ao Tanaka ihn nur mit einem Foulspiel stoppen. Das war schön gemacht vom groß gewachsenen Stürmer.
  • 70'
    :
    Robert Leipertz tritt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Der Ball segelt über Freund und Feind hinweg, aber am zweiten Pfosten lauert Felix Platte als hätte er den Ball so erwartet. Der fleißige Stürmer zieht direkt ab, feuert die Kugel aber über das kurze Eck.
  • 65'
    :
    Gelbe Karte für Tom Trybull (SV Sandhausen)
    Nachdem der Schiedsrichter Nicolas Winter zu Ungunsten der Gäste erstmals ein klares Foul übersehen hat, beschwert sich SVS-Mittelfeldakteur Trybull lautstark. Das Meckern zieht eine Verwarnung nach sich.
  • 64'
    :
    In dieser Phase ist die Partie von vielen Unterbrechungen geprägt. Vor allem die Sandhäuser kommen über die Härte, ziehen in den Zweikämpfen voll durch. Noch macht dies bei den Hausherren nicht wirklich Eindruck.
  • 68'
    :
    Wieder wird Sirlord Conteh von einem seiner Mitspieler hinter die Kette geschickt. Christoph Klarer bleibt im Zweikampf aber Sieger. Der Stürmer hätte gerne einen Freistoß gehabt, aber diesen Gefallen tut ihm der Referee nicht.
  • 62'
    :
    Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Magnus Warming
  • 62'
    :
    Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Braydon Manu
  • 65'
    :
    Christoph Klarer bringt mit einem ungenauen Pass seinen Torhüter in Bedrängnis. Der bleibt aber ruhig und spielt die Kugel lässig vor dem heranstürmenden Sirlord Conteh zu einem seiner Mitspieler.
  • 61'
    :
    Gelbe Karte für Christian Kinsombi (SV Sandhausen)
    Christian Kinsombi räumt Bader auf der linken Abwehrseite bei erhöhtem Tempo ab. Die zweite Gelbe Karte in einem fairen, aber härter werdenden Match ist fällig.
  • 60'
    :
    Manu wurde im Mittelfeld durch Zenga zu Fall gebracht und greift sich an den linken Fuß. Nach einer Behandlung auf dem Feld kommt er zwar zurück auf den Rasen, wird aber wohl in Kürze durch Neuzugang Warming (Torino FC, Leihe) ersetzt werden.
  • 63'
    :
    Paderborn wirkt in Hälfte zwei bisher spielbestimmend. Von der Fortuna kommt hingegen weniger. Allerdings steht das Team von Daniel Thioune hinten sicher, sodass die Paderborner nicht zu allzu vielen Chancen kommt.
  • 58'
    :
    Nach einer knappen Stunde ist das Lieberknecht-Team wieder vorne, obwohl der Start in den zweiten Abschnitt ziemlich holprig war. Zum jetzigen Zeitpunkt ist Manu Matchwinner: Der gebürtige Itzehoer kommt mit einem Tor und einer Vorbereitung auf zwei Scorer-Punkte.
  • 62'
    :
    Einwechslung bei SC Paderborn 07: Dennis Srbeny
  • 62'
    :
    Auswechslung bei SC Paderborn 07: Florent Muslija
  • 55'
    :
    Tooor für SV Darmstadt 98, 2:1 durch Marvin Mehlem
    Darmstadt ist wieder vorne! Mehlem findet zunächst über halblinks einen Weg in den Sechzehner. Auf engstem Raum bedient er Manu, durch dessen zweiten Kontakt er sofort wieder in die Tiefe geschickt wird. Bei freier Bahn vollendet Mehlem aus gut sieben Metern in die flache linke Ecke.
  • 59'
    :
    Julian Justvan bedient auf der rechten Seite den vorgerückten Innenverteidiger Jasper van der Werff, der direkt in die Mitte flankt. Felix Platte steigt in der Mitte am höchsten und köpft die Kugel nur knapp am rechten Pfosten vorbei. Das war die bisher gefährlichste Aktion in Hälfte zwei.
  • 53'
    :
    Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Christoph Zimmermann
  • 53'
    :
    Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Clemens Riedel
  • 52'
    :
    Youngster Riedel muss auf dem Rasen am linken Knöchel behandelt werden. Mit Neuzugang Zimmermann (zuletzt Norwich City FC), der erst zweimal mit dem neuen Team trainiert hat, steht schon der Ersatz bereit.
  • 51'
    :
    David Kinsombis scharfe Freistoßführung ist nur leicht zu hoch angesetzt und segelt knapp über Bachmann und Pulkrab hinweg. Beide hätten aus mittiger Lage beinahe köpfen können.
  • 56'
    :
    Nach einem Foul von Raphael Obermair an Tim Oberdorf bekommen die Fortunen von der rechten Seite einen Freistoß zugesprochen. Rouwen Hennings setzt den aber wuchtig gegen die Paderborner Mauer.
  • 55'
    :
    Einen Einwurf wirft Tim Oberdorf von der rechten Seite sehr weit in die Box. Die Paderborner Abwehr kann aber klären.
  • 50'
    :
    Gelbe Karte für Jannik Müller (SV Darmstadt 98)
    David Kinsombi wird am rechten Strafraumeck durch Müller abgeräumt, der ihm mit einem seitlichen Schubser zu Fall bringt. Schiedsrichter Nicolas Winter ahndet das Vergehen mit der ersten Verwarnung der Partie.
  • 53'
    :
    Felix Klaus wird nach einem Zusammenprall kurz behandelt und muss vorübergehend vom Feld. Er gibt aber Entwarnung. Für ihn kann es gleich weiter gehen.
  • 48'
    :
    Weder Torsten Lieberknecht noch Alois Schwartz haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
  • 51'
    :
    Nach Vorarbeit von Shinta Appelkamp flankt Nicolas Gavory von der linken Seite. Jannis Heuer hat aber aufgepasst und klärt vor dem heranstürmenden Rouwen Hennings.
  • 46'
    :
    Willkommen zurück zum zweiten Durchgang am Böllenfalltor! Die Lieberknecht-Truppe hat äußerst überzeugend begonnen und sich auch schnell belohnt. Ihre Spielanlage erreichte zwar durchgängig ein hohes Niveau, doch in Sachen Übersicht am und im gegnerischen Sechzehner ist noch Luft nach oben. Sandhausen konzentriert sich auf die Grundlagen und fährt damit bei einem potentiellen Spitzenteam ganz gut, wird aber das bisherige defensive Level halten müssen, um eine realistische Chance auf einen Punktgewinn zu haben.
  • 49'
    :
    Das war eine gute Idee. Tim Oberdorf wirft einen Einwurf aus dem Halbfeld hinter die Kette. Leider ist Rouwen Hennings etwas zu langsam und erreicht die Kugel ganz knapp nicht.
  • 46'
    :
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 48'
    :
    Tim Oberdorf reißt Raphael Obermair in der Nähe der Seitenauslinie zu Boden. Dafür gibt es einen Freistoß im Mittelfeld. Nicht mehr - aber auch nicht weniger.
  • 46'
    :
    Der Ball rollt wieder in Düsseldorf. Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.
  • 46'
    :
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45'
    :
    Halbzeitfazit:
    Ohne Nachspielzeit geht es in die Pause. Die Düsseldorfer gehen mit einer 2:1-Führung in die Kabine. Paderborn hatte in Durchgang eins zwar etwas mehr Ballbesitz, aber die Fortuna wurde insgesamt im letzten Drittel gefährlicher. Nach zwei Minuten konnten die Düsseldorfer durch Kownacki früh in Führung gehen und nach dem Ausgleich durch Platte folgte die schnelle Antwort durch den erfahrenen Hennings. Trotz der Führung der Düsseldorfer befinden sich beide Mannschaften aber auf Augenhöhe. In Durchgang zwei ist also noch alles offen und das Spiel kann noch in beide Richtungen kippen. Die Paderborner brauchen dafür aber erst einmal den Ausgleichstreffer. Bis gleich!
  • 45'
    :
    Halbzeitfazit:
    1:1 steht es zur Pause der Heimpremiere des SV Darmstadt 98 gegen den SV Sandhausen. Die Lilien präsentierten sich von Anfang an als zielstrebig und schrammten durch Tietz nur knapp an einem frühen Treffer vorbei (6.). Der gelang allerdings nur wenig später, als Manu einen Kommunikationsfehler in der Gästeabwehr bestrafte (9.). Auch in der Folge waren die Hessen spielbestimmend, verpassten aber weitere zwingende Möglichkeiten. In Minute 24 gelang den Kurpfälzern dann der überraschende Ausgleich: Zhirov schob nach einer Freistoßflanke und glücklicher Vorarbeit Bachmanns ein. In der jüngsten Viertelstunde setzte Darmstadt seine Überlegenheit hinsichtlich der Spielanteile fort und verzeichnete viele Kontakte innerhalb des gegnerischen Sechzehners, ohne diese Vorteile in klare Abschlüsse umzuwandeln. Auf der Gegenseite scheiterte Bachmann mit zwei Schüssen aus guten Positionen an Heimtorhüter Schuhen (36., 39.). Bis gleich!
  • 45'
    :
    Ende 1. Halbzeit
  • 45'
    :
    Holland zieht ab! Infolge eines geblockten Schusses Mehlems packt der Kapitän aus halblinken 13 Metern einen wuchtigen Schuss mit dem rechten Spann aus. Der rauscht nicht weit über das linke Kreuzeck hinweg.
  • 45'
    :
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
    Durchgang eins am Böllenfalltor soll um 120 Sekunden verlängert werden.
  • 45'
    :
    Ende 1. Halbzeit
  • 43'
    :
    Nach einem Bodycheck von Robert Leipertz bleibt Ao Tanaka mit Schmerzen an der Schulter liegen. Nach einer kurzen Unterbrechung kann es aber weiter gehen.
  • 42'
    :
    Manu will am Elfmeterpunkt mit dem Rücken zum Tor stehend vor der Ballannahme durch Dumić elfmeterwürdig an der rechten Hacke getroffen worden sein. Referee Nicolas Winter hat keinen strafwürdigen Kontakt erkannt und lässt weiterspielen.
  • 40'
    :
    Unter Bedrängnis schlägt Florian Kastenmeier die Kugel unplatziert ins Mittelfeld. Das Leder landet direkt beim Gegner und Robert Leipertz versucht direkt sein Glück, weil Florian Kastenmeier noch nicht zurück zwischen den Pfosten ist. Aus über 30 Metern zieht er ab, aber der Fortuna-Keeper kommt rechtzeitig an den Ball. Das hätte auch ins Auge gehen können.
  • 39'
    :
    Bachmann scheitert aus guter Lage an Schuhen! David Kinsombi dringt über links temporeich in den Sechzehner ein, zieht an Riedel vorbei und legt für Bachmann quer. Der spitzelt den Ball aus mittigen acht Metern unplatziert auf den Heimkasten. Schuhen hat keine Mühe, den sanften Schuss zu stoppen.
  • 38'
    :
    Hennigs tritt den Ball aus 25 Metern. Sein Versuch wird eine Mischung aus Schuss und Flanke, sodass Jannik Huth den Ball lange nicht einschätzen kann. Am Ende pariert er, aber souverän sieht anders aus.
  • 37'
    :
    Gelbe Karte für Jannis Heuer (SC Paderborn 07)
    Auf der rechten Seite kommt Jannis Heuer viel zu spät gegen Felix Klaus und senst den Düsseldorfer um. Die Fortuna bekommt einen Freistoß aus aussichtsreicher Position zugesprochen.
  • 35'
    :
    Im Mittelfeld setzt Dawid Kownacki zum Steilpass auf Felix Klaus an, der auf der rechten Seite frei durch gewesen wäre. Raphael Obermair wirft sich in den Ball und verhindert so den Angriff. Das war wichtig.
  • 36'
    :
    Bachmann mit der Möglichkeit zum 1:2! Gegen aufgerückte Hessen ist der Spielmacher im halbrechten Offensivkorridor Adressat eines steilen Anspiels David Kinsombis. Aus vollem Lauf feuert er den Ball aus 18 Metern auf die halbrechte Ecke. Dort ist Heimkeeper Schuhen im Nachfassen zur Stelle.
  • 33'
    :
    Nach dem 2:1 lassen sich die Düsseldorfer etwas fallen und lassen Paderborn kommen. Die Fortuna möchte die Führung dieses Mal verteidigen.
  • 33'
    :
    In den Nachwehen einer zu hoch angesetzten Ecke Kempes von der rechten Fahne flankt Kapitän Holland von der tiefen linken Außenbahn scharf vor den Gästekasten. SVS-Schlussmann Drewes hat die Linie rechtzeitig verlassen und pflückt den Ball aus der Luft.
  • 30'
    :
    Darmstadt scheint den Schock des unerwarteten Gegentores schnell verdaut zu haben. Die Hausherren befinden sich schon wieder konsequent im Vorwärtsgang und wollen so schnell wie möglich wieder in Führung gehen.
  • 30'
    :
    Tooor für Fortuna Düsseldorf, 2:1 durch Rouwen Hennings
    Dieses Mal ist auf Paderborns rechter Seite viel zu viel Platz. Mutterseelenallein kann Shinta Appelkamp in Ruhe flanken. Seine präzise Hereingabe findet am Fünfmeterraum Rouwen Hennings, der den Ball mit seinem linken Fuß per Direktabnahme in die Maschen drischt. Jasper van der Werff kann nur zuschauen, weil er den Stürmer in seinem Rücken alleine gelassen hat.
  • 28'
    :
    Julian Justvan erobert am eigenen 16er das Leder von Dawid Kownacki und kann die Kugel auch in der Folge super behaupten. Vom Publikum gibt es dafür Szenenapplaus.
  • 27'
    :
    Wegen der hohen Temperaturen schickt der Schiedsrichter Nicolas Winter die Mannschaften für eine kurze Trinkpause an die Seitenlinie.
  • 26'
    :
    Sirlord Conteh versucht, an der rechten Grundlinie in den Strafraum einzudringen. Nicolas Gavory hat aber etwas dagegen und bringt den Stürmer zu Fall. Schiedsrichter Tobias Welz lässt zu Recht weiterlaufen. Für einen Freistoß reicht das nicht.
  • 24'
    :
    Ron Schallenberg will auf der rechten Seite den Vorlagengeber zum 1:1 Julian Justvan schicken. Sein Ball ist aber viel zu scharf gespielt und landet im Seitenaus.
  • 24'
    :
    Tooor für SV Sandhausen, 1:1 durch Aleksandr Zhirov
    Aus heiterem Himmel gelingt dem SVS der Ausgleich! Diekmeiers Freistoßflanke von der linken Außenbahn verstolpert Bachmann unweit des Elfmeterpunkts glücklich vor die Füße Zhirovs. Der aufgerückte Abwehrmann schiebt mit dem rechten Innenrist trotz Bedrängnis präzise unten rechts ein.
  • 23'
    :
    Kempe findet Gjasula! Der Standardspezialist flankt eine Ecke von der linken Fahne auf den Elfmeterpunkt. Gjasula befördert den Ball stehend mit der Stirn in Richtung rechter Ecke. Die verfehlt er letztlich deutlich.
  • 21'
    :
    Sandhausen verschafft sich wieder etwas mehr Luft, hält den Ball länger in den eigenen Reihen. Die Gäste lassen in ihrem Angriffsspiel aber weiterhin Tiefe vermissen und warten noch auf ihre erste Gelegenheit.
  • 21'
    :
    Tooor für SC Paderborn 07, 1:1 durch Felix Platte
    Paderborn gleicht aus. Julian Justvan spielt von der rechten Seite den nächsten Ball hinter die Viererkette der Düsseldorfer. Felix Platte startet in die Schnittstelle und hat keine Probleme, aus fünf Metern Florian Kastenmeier zu überwinden. Die Kugel schlägt rechts über ihm im Kasten ein. Christoph Klarer hatte auf der rechten Seite das Abseits aufgehoben.
  • 20'
    :
    Einen langen Ball hinter die Kette kann Jasper van der Werff gerade noch vor Felix Klaus erreichen. Beide Mannschaften spielen sehr offensiv. Lange Bälle scheinen ein gutes Mittel zu sein.
  • 18'
    :
    ... nach Kempes Ausführung klären die Sandhäuser erst im zweiten Anlauf. In der Folge probiert sich Schnellhardt mit einem Distanzversuch aus halbrechter Lage. Mitspieler Manu steht im Weg und blockt ins Toraus.
  • 17'
    :
    Shinta Appelkamp prüft Jannik Huth mit einem Distanzschuss aus 30 Metern. Sein Versuch kommt zwar wuchtig auf das Tor, aber auch zu ungenau, sodass der Keeper den Ball festhalten kann.
  • 17'
    :
    Darmstadt erzwingt über die rechte Strafraumseite gegen Diekmeier einen weiteren Eckstoß...
  • 15'
    :
    Nach einer guten Viertelstunde haben die Paderborner mehr Ballbesitz. Die Düsseldorfer konnten ihre Chancen aber besser nutzen und so läuft der SC Paderborn einem frühen Rückstand hinterher.
  • 15'
    :
    Abgesehen von aktiven ersten Momenten läuft bei den Kurpfälzern in dieser Anfangsphase wenig zusammen. Sie sind mittlerweile fast ausschließlich in der Arbeit gegen den Ball gefordert und werden weit in ihre Hälfte gedrängt.
  • 12'
    :
    Shinta Appelkamp bringt die erste Ecke für die Fortuna. Ron Schallenberg klärt unsauber, aber Jannis Heuer hilft ihm und kann damit einen Konter einleiten, der aber im Sande verläuft.
  • 12'
    :
    Nach dem verpatzten Auftakt in Regensburg ist die Lieberknecht-Truppe weit davon entfernt, einen verunsicherten Eindruck zu machen. Sie ist von sich überzeugt und gewillt, diese Partie deutlich für sich zu entscheiden.
  • 11'
    :
    Sirlord Conteh dringt auf der linken Seite in die Box ein und legt quer und Felix Platte verpasst die Kugel nur knapp.
  • 8'
    :
    Düsseldorf stört Paderborn früh am Aufbauspiel. Das Team von Łukasz Kwasniok findet noch keine spielerischen Lösungen.
  • 9'
    :
    Tooor für SV Darmstadt 98, 1:0 durch Braydon Manu
    Manu bringt die Lilien früh in Führung! Nach einem harmlosen Kopfball Gjasulas an die halblinke Sechzehnerkante kommt es zu einem Missverständnis zwischen den Kollegen Diekmeier und Trybull. Manu geht dazwischen, erobert den Ball und donnert ihn mit dem zweiten Kontakt aus halblinken sieben Metern in das rechte Kreuzeck.
  • 6'
    :
    Nach einer schönen Balleroberung von Rouwen Hennings flankt der Stürmer direkt in die Mitte. Dawid Kownacki kann den Ball zwar nicht erreichen, aber Marcel Hoffmeier klärt direkt vor die Füße von Tim Oberdorf, der aus knapp zehn Meter über das Tor schießt.
  • 8'
    :
    Bachmann erreicht Diekmeiers hohe Hereingabe von der rechten Außenbahn auf akrobatische Art und Weise mit der linken Ferse, kann sie allerdings nicht kontrollieren. An der mittigen Fünferkante ist Torhüter Schuhen vor Angreifer Pulkrab zur Stelle.
  • 5'
    :
    Nach dem frühen Gegentreffer bauen die Paderborner jetzt das Spiel auf. Sirlord Conteh taucht nun schon das zweite Mal vor Florian Kastenmeier auf, aber kann den Steilpass nicht erreichen.
  • 6'
    :
    Die Lilien mit der Großchance zur frühen Führung! Hollands Flanke aus dem halblinken Offensivkorridor ist für die rechte Strafraumseite bestimmt. Tietz kommt aus gut neun Metern unbedrängt zum Abschluss, nickt aber aus dem Stand knapp an der linken Stange vorbei.
  • 4'
    :
    Die Hausherren, die mit einer Dreierkette agieren, geben über Holland einen ersten Schuss ab. Der Versuch des Kapitäns vom linken Strafraumeck bleibt am gegnerischen Innenverteidiger Dumić hängen.
  • 2'
    :
    Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:0 durch Dawid Kownacki
    Die Düsseldorfer beginnen eiskalt. Im Mittelfeld spielt Ao Tanaka einen wunderbaren Ball in die Schnittstelle der Paderborner Abwehr. Dawid Kownacki startet perfekt und hängt die Verteidiger ab. Aus dreizehn Metern überwindet er Jannik Huth im Tor des SC Paderborn.
  • 1'
    :
    Los geht’s! Schiedsrichter Tobias Welz aus Wiesbaden pfeift die Partie an. Direkt sind zwei Bälle im Spiel, aber die Teams einigen sich und kicken die andere Kugel vom Feld.
  • 1'
    :
    Darmstadt gegen Sandhausen – Durchgang eins am Böllenfalltor ist eröffnet!
  • 1'
    :
    Spielbeginn
  • 1'
    :
    Spielbeginn
  • :
    Es gibt eine Gedenkminute für den am gestrigen Donnerstag verstorbenen DFB-Ehrenspielführer Uwe Seeler. Spieler wie Unparteiische tragen aus diesem Grund Trauerflor.
  • :
    Soeben haben die Mannschaften den Rasen betreten.
  • :
    Die Düsseldorfer scheinen, ihre Stammformation vorerst gefunden zu haben. Trainer Daniel Thioune schickt heute genau die Elf auf den Rasen, die vergangenen Samstag Aufsteiger Magdeburg mit 2:1 schlug. Nach dem 5:0 Erfolg der Paderborner gegen den KSC sieht auch Lukas Kwasniok keinen Grund für personelle Veränderungen. Er tut es seinem Kollegen Thioune gleich und startet mit den gleichen elf Akteuren, wie am vergangenen Wochenende.
  • :
    Verzichten muss der Düsseldorf-Coach aber dennoch auf zwei Akteure. Rechtsverteidiger Matthias Zimmermann fällt aufgrund eines Innenbandrisses weiter aus. Zudem laboriert Leih-Rückkehrer Nana Ampomah an einer Seitenband-Verletzung und steht dem Trainer ebenfalls nicht zur Verfügung. Auch Paderborn-Coach Lukas Kwasniok kann nicht auf alle seine Akteure zurückgreifen. Die Neuzugänge Kai Klefisch (Knöchelbruch) und Sebastian Klaas (Kreuzbandriss) fallen längerfristig aus. Zudem muss Mittelfeldmann Marcel Mehlem (Wadenprobleme) pausieren.
  • :
    Insgesamt 24 Mal trafen die beiden Teams bereits aufeinander. Die Düsseldorfer konnten nur vier Partien für sich entscheiden. Die Paderborner hingegen ganze neun Matches. Am häufigsten endete das Duell in der Vergangenheit allerdings unentschieden. Die letzte Begegnung ist etwas über vier Monate her. Damals trennten sich die Fortuna und der SC Paderborn mit 1:1. Die Düsseldorfer traten im März mit einer Not-Elf an, weil ganze 14 Spieler aufgrund einer Corona-Infektion ausfielen. Auch Trainer Daniel Thioune hatte es erwischt. Heute sieht das aber anders aus: Daniel Thioune dirigiert von der Seitenlinie seine Bestbesetzung.
  • :
    Bei den Kurpfälzern, die nur eines der bisherigen acht Pflichtspielen bei den Lilien für sich entscheiden konnten und denen der erste Sechs-Punkte-Start seit sieben Jahren winkt, verzichtet Coach Alois Schwartz nach dem 2:1-Heimerfolg gegen den DSC Arminia Bielefeld auf personelle Umstellungen. Im 4-2-3-1 befinden sich mit David Kinsombi (Hamburger SV) und Matěj Pulkrab (AC Sparta Praha) zwei Neuzugänge.
  • :
    Auf Seiten der Südhessen, die in der letzten Spielzeit mit 71 Treffern die zweitbeste Offensivabteilung der 2. Bundesliga stellten und die mit Christoph Zimmermann (zuletzt Norwich City FC) unter der Woche noch einen Innenverteidiger verpflichtet haben, verändert Trainer Torsten Lieberknecht seine Startelf im Vergleich zur 0:2-Auswärtsniederlage beim SSV Jahn Regensburg viermal. Anstelle von Isherwood (Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel), Pfeiffer (Gelb-Rot-Sperre), Karic, Ronstadt (Bank) beginnen Müller, Riedel, Schnellhardt und Manu.
  • :
    Der SC Paderborn konnte zum Auftakt direkt ein Ausrufezeichen setzen. Mit 5:0 schoss das Team von Lukas Kwasniok den Karlsruher SC aus dem eigenen Stadion und konnte sich damit vorerst die Tabellenführung sichern. Die Tore schossen dabei fünf verschiedene Akteure - die Paderborner scheinen also als Team zu funktionieren. Trotz dieses fulminanten Saisonstarts blieb Paderborns Coach bescheiden und warnte nach der Partie vor einer zu hohen Erwartungshaltung. Gegen Düsseldorf geht es für den Übungsleiter nun darum, "eine gesunde Mischung zu finden zwischen Analyse des Spiels und die Jungs ein wenig von der Leine zu lassen“. Die Fans der Paderborner werden nach dem gelungenen Auftakt die drei Punkte gegen Düsseldorf einfahren wollen.
  • :
    Der SV Sandhausen, der den Klassenerhalt in der Vorsaison dank einer klaren Steigerung in der Rückrunde schaffte und seit 2012 Bestandteil der 2. Bundesliga ist, legte einen äußerst erfreulichen Start hin, schließlich rang er Absteiger DSC Arminia Bielefeld mit 2:1 nieder. Matchwinner war Neuzugang David Kinsombi (Hamburger SV), der gleich beide Treffer der Schwarz-Weißen erzielte (11., 63.). In einem ruppigen Spiel mit sieben Verwarnungen auf Seiten des SVS hatte der zwischenzeitliche Ausgleich (59.) der fast eine Halbzeit in Unterzahl (47.) spielenden Ostwestfalen nur wenige Minuten Bestand.
  • :
    Die Düsseldorfer hatten am ersten Spieltag mit Drittligameister Magdeburg keine einfache Aufgabe vor sich. Trotz eines starken Auftritts des Aufsteigers konnte das Team von Daniel Thioune am Ende zwei individuelle Fehler ausnutzen und die Partie mit 2:1 für sich entscheiden. Routinier Rouwen Hennings (43.) und Felix Klaus (46.) konnten sich dabei direkt in die Torschützenliste der Fortuna eintragen. Am Tag nach der Partie wurde dann offiziell bestätigt, was ohnehin schon als sicher galt: Khaled Narey verlässt die Fortuna in Richtung Griechenland. Mit der kassierten Ablöse will Sportvorstand Klaus Allofs das Team weiter verstärken.
  • :
    Nachdem der SV Darmstadt 98 in der Vorsaison den Aufstieg in die Eliteklasse nur knapp verpasst hatte und als Tabellenvierter in die Sommerpause gegangen war, brachte ihm der Auftakt in seine sechste aufeinanderfolgende Spielzeit im nationalen Fußball-Unterhaus nicht das gewünschte Ergebnis ein. So gingen sie im Gastspiel beim SSV Jahn Regensburg bereits nach 17 Sekunden in Rückstand, erarbeiteten sich nur zwei Ausgleichschancen und kassierten nach einer frühen Gelb-Roten Karte gegen Pfeiffer (37.) im zweiten Abschnitt das Gegentor zum 0:2-Endstand.
  • :
    Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Freitagabend! Der SV Darmstadt 98 empfängt zum Auftakt der Heimspielsaison den SV Sandhausen. Südhessen und Kurpfälzer stehen sich ab 18:30 Uhr auf dem Rasen des Merck-Stadions am Böllenfalltor gegenüber.
  • :
    Herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am Freitagabend. Am zweiten Spieltag trifft Düsseldorf auf Paderborn. Angestoßen wird um 18:30 Uhr.

Video

Meistgelesen

Auch interessant

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.